Sep28

Amazon: Offizieller Ethernet-Adapter (LAN) für Fire TV und Fire TV Stick (2017) und Fire TV Stick 4K (2018)

Update: Auch der Fire TV Stick 4K (2018) braucht einen Adapter für eine Kabelverbindung. Der offizielle Ethernet-Adapter von Amazon hat oft mal Lieferzeiten von bis zu zwei Wochen. Wer so lange nicht warten will oder kann, sollte sich mal die inoffizielle Variante von UGREEN anschauen. Den UGREEN Ethernet Adapter kann man auch direkt bei Amazon bestellen und dieser ist neben dem Fire TV Stick und Fire TV mit 4K UHD und HDR auch für andere Google Chromecast-Geräte geeignet. Die aktuelle Bewertung von 4,6 von 5 Sternen lässt auch ein gutes Produkt schließen. Wir haben auch schon andere Produkte von UGREEN gesehen und die waren auch von guter Qualität.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir hatten gestern schon im Rahmen der Vorstellung des neuen Fire TV mit 4K UHD und HDR auf den oben genannten Adapter hingewiesen. Dieser ist aber nicht nur für Käufer des neuen Fire TV, sondern ggf. auch für Besitzer eines aktuellen Fire TV Stick interessant. Grundsätzlich ist es natürlich am praktischsten, wenn man das Fire TV oder den Fire TV Stick nicht extra für den Internetzugang verkabeln muss. Aber das heimische WLAN kommt nicht immer in alle Ecken und hinter dem Fernseher ist nicht immer der beste Empfang. Gerade beim Streaming von Filmen und Serien kann eine schlechte Verbindung mal schnell die Bildqualität deutlich reduzieren. Das ist vor allem bei 4K/UHD aber natürlich auch schon bei FullHD ärgerlich. So mancher hat vielleicht die Möglichkeit ein Netzwerkkabel anzuschließen, ein Grund warum viele auch noch eine Fire TV Box einsetzen. Das neue Fire TV und der Fire TV Stick verfügen aber nicht über einen solchen Anschluss für ein Netzwerkkabel, hier schafft der neue Ethernet-Adapter Abhilfe. Dieser wird zwischen die Stromversorgung und das Netzteil gesteckt. Wer also ein neues Fire TV möchte oder WLAN-Probleme mit seinem aktuellen Fire TV Stick (2017) hat, kann das Zubehör ab sofort für 14,99 € bestellen. Ausgeliefert wird dann ab dem 25. Oktober.

Amazon Fire TV Stick LAN-Adapter, Netzwerkanschluss nachrüsten, Netzwerkkabel

Link: Amazon – Offizieller Ethernet-Adapter (LAN) für Fire TV und Fire TV Stick (2017)

Tagesangebote bei amazon.de - 8 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - März 2021

Mehr
Dez26

Amazon: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD für 84,99 Euro

Amazon senkt aktuell den Preis für das neuste Fire TV mit 4K bzw. Ultra HD-Auflösung. Regulär sind 99 Euro fällig und man spart somit 15 Euro. Natürlich könnt Ihr dieses Modell auch an einem Fernseher ohne UHD-Auflösung nutzen, falls Ihr einfach nur für die Zukunft gerüstet sein möchtet. Bei Testberichte.de findet man aktuell 9 verschiedene Tests mit einer Durchschnittsnote von sehr gut (1,3). Wer noch ein Gerät der Vorgängergeneration hat, muss aus unserer Sicht abgesehen vom Thema UHD/4K nicht unbedingt umsteigen. Wer aber jetzt erst einsteigt, sollte zu der neusten Variante greifen. Der Fire TV Stick ist natürlich auch eine Alternative aber deutlich leistungsschwächer. Das macht beim reinen Streaming von Inhalten keinen großen Unterschied, aber sobald man auch in Sachen Spiele oder Apps etwas machen möchte, empfiehlt sich aus unserer Sicht eher die Box. Wie lange das Angebot gilt ins unklar, derzeit gibt es nur die Angabe „für kurze Zeit reduziert“.

fire-tv-neue-2-generation-4k-reduziert-15-euro-rabatt

Link: Amazon – Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD für 84,99 Euro

Mehr
Dez01

Amazon: Weihnachts-Angebote-Woche – Tag 1 – Blitzangebote und Angebote des Tages

Update 08.12.2015: Weiter geht es mit Tag 8 des Christmas Sale.

Ursprünglicher Artikel:

Die Cyber Monday Woche 2015 ist gerade zu Ende gegangen und Amazon macht nahtlos weiter. Im Grunde ändert sich nicht viel. Wie schon bei der bisherigen Aktion gibt es jeden Tag neue Blitzangebote und Angebote des Tages. Die Blitzangebote starten nun aber erst ab 8 Uhr und dann im Abstand von 15 Minuten. Über diesen Link könnt Ihr die kommenden Blitzangebote nach Kategorien sortieren bzw. filtern. Dort werden aber nur kommende Angebote und nicht bereits gestartete Angebote gelistet. Die Ansicht eignet sich also nur, um sich vorab einen schnelleren Überblick zu verschaffen. Die Angebote des Tages sind wie immer ab Mitternacht verfügbar. Die Weihnachts-Angebote-Woche bei amazon.de läuft bis zum 08. Dezember. Mit einer Prime-Mitgliedschaft habt Ihr weiter bei sehr vielen Angeboten 30 Minuten früher die Möglichkeit diese zu erwerben. Versucht auch immer die Preise vorab zu vergleichen, viele Produkte sind wirklich günstiger, die Vergleichspreise sind aber häufig nicht realistisch bzw. beziehen sich auf unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers. Es gibt auch wieder 50 Euro in Gutscheinen für 40 Euro. Wer für die Aktion zugelassen ist, kann bei den Deals natürlich noch mehr sparen. Schaut Euch auch die Liste der Adventskalender 2015 an.

Weihnachts-Angebote-Woche – Tag 1

amazon-weihnachtsangebote-blitzangebote-angebote-des-tages-tag1-fire-tv-4k-uhd-rabatt

Ab heute gibt es 15 Euro Rabatt auf das neue Amazon Fire TV 4K UHD. Aktuell wurde der Preis aber noch nicht korrigiert (müsste dann bei 84,99 Euro landen). Auch Kindle Tablets sind wieder unter den reduzierten Produkten. Diese Angebote laufen bis zum 07. Dezember weiter. Es gibt auch andere Angebote des Tages, heute ist aber in Sachen Technik für uns nichts dabei, außer Gaming-Headsets von Sennheiser. Schaut Euch die Angebote einfach selber an.

Die Blitzangebote des Tages könnt Ihr am einfachsten über diese Links durchstöbern.

Link: amazon – Weihnachts-Angebote-Woche – Tag 1 – Angebote im Überblick

Mehr
Okt07

Amazon Fire TV 4K Ultra HD: Preis in den USA gesenkt – Update für Soundprobleme kommt ab dem 22. Oktober

Nun wird das neue Fire TV 4K Ultra HD seit einigen Tagen ausgeliefert, die Bewertungen sind aber eher durchwachsen. So gibt es anscheinend einige Probleme mit diversen 4K-Fernsehern und auch in Sachen Sound läuft es nicht rund. Während bei den eigenen Inhalten von Instant Video der Dolby Digital 5.1-Sound zur Verfügung steht, funktioniert bei Netflix, Plex und anderen Anbietern / Lösungen wohl nur Stereoton (kein Surround Sound) zur Verfügung bzw. bei Kodi berichten viele von konkretem Rauschen und Störungen. Wir haben uns wie gesagt vorerst nicht für das neue Fire TV entschieden, was hauptsächlich am fehlenden 4K-Fernseher und dem fehlenden optischen Audioausgang liegt. Das Soundproblem beim neuen Fire TV 4K Ultra HD ist natürlich sehr ärgerlich. Auf der amerikanischen Seite von Amazon gibt es nun einen offiziellen Kommentar zu dem Problem.

Thanks for the feedback on Dolby surround sound and Netflix. We have identified the issue and will be releasing a software update to resolve it. We expect all devices to be updated by October 22nd. We regret any inconvenience this may have caused.

Das klingt grundsätzlich natürlich schon mal gut. Allerdings bezieht sich der Kommentar konkret nur auf Netflix. Mal sehen, ob das Update ab dem 22. Oktober dann auch wirklich nur die Tonprobleme bei Netflix oder auch allen anderen Apps löst. In den USA hat man aktuell sogar den Preis von 99,99 US-Dollar auf 79,99 US-Dollar gesenkt. Das ist natürlich ärgerlich für alle Vorbesteller, evtl. bekommen diese aber die Differenz irgendwie seitens des Support erstattet. Bisher ist in Deutschland noch nichts von einer Preissenkung zu sehen. Anscheinend läuft es nicht ganz so gut für die neue Generation des Fire TV. Durch das fehlende Angebot für Prime-Mitglieder dürfte der Verkaufsstart auch eher schleppend gewesen sein. Wer keinen 4K-Fernseher sein Eigen nennt, hat keine so richtig zwingenden Argumente für ein Upgrade bekommen. Hierzulande vor allem auch durch die fehlende Sprachassistentin Alexa (ähnlich Siri). Die aktuellen Probleme führen natürlich zu weiterem Abwarten bei potenziellen Kunden. Auch die Auszeichnung als Bestseller erscheint merkwürdig, zuerst in der Kategorie Mobiles Internet und jetzt Multimedia-Festplatten. Beides keine wirklich zutreffenden Kategorien. Bleibt zu hoffen, dass sich alle Tonprobleme beim neuen Fire TV 4K Ultra HD mit dem kommenden Update lösen lassen.

fire-tv-neue-2-generation-4k-micro-sd-100-euro-vorbestellen

Wer auf das neue Fire TV umsteigt, sollte auch folgende Dinge beachten. Das Thema Autostart funktioniert unter Fire OS 5 leider nicht mehr so wie vorher. Sprich Ihr könnt nicht so einfach Apps automatisch beim Bootvorgang starten lassen und auch der Trick mit der Verknüpfung von anderen App-Icons mit Kodi und Co. sind leider nicht mehr möglich. Apps wie der FireStarter funktionieren noch (was den Doppelklick angeht) und man kann so auch Apps die per Sideload auf das Fire TV gekommen sind schnell starten. Allerdings muss der FireStarter nach jedem Neustart des Fire TV auch neu manuell gestartet werden. Wer sein Fire TV immer im Standby hat, muss das natürlich nicht immer neu machen. Das betrifft übrigens nicht die neue Hardware, sondern das neue Betriebssystem Fire OS 5. Sobald dieses auch für die erste Generation ausgeliefert wird, werden auch dort die Probleme auftauchen.

Wer Probleme mit der microSD-Karte hat, sollte sicherstellen, dass diese mit Fat32 formatiert wurde. Nur dann wird diese vom neuen Fire TV akzeptiert.

Bei dem USB-Anschluss kann man zwar nicht nur wie zuerst vermutet diverses Zugehör anschließen, es gibt aber Einschränkungen. So könnt Ihr weiterhin den USB-Port als Speichererweiterung nutzen aber leider keine Apps mehr auf den USB-Stick verschieben / installieren. Sollte der Stick bei euch gar nicht erkannt werde, prüft ob ihr ggf. versehentlich die Einstellung USB-Debugging aktiviert habt.

Blitzangebote des Tages

Mehr
Okt03

Amazon: Auslieferung des neuen Fire TV 4K Ultra HD startet – fragwürdige Bestseller-Position

Ab Montag, den 05.10. werden die Vorbesteller des neuen Fire TV 4K Ulta HD ihr Paket erhalten. Amazon hat in den letzten Stunden mit der Auslieferung begonnen. Anscheinend hat man auch mehr als genug Vorrat, da sich der Liefertermin bei späteren Bestellungen nicht wirklich verschoben hat. Es ist mit Sicherheit auch nicht der große Erfolg wie beim Fire TV der ersten Generation. Was aber nicht gegen das neue Modell spricht. Die 4K-Unterstützung war auf jeden Fall ein richtiger Schritt, nur haben viele dafür wahrscheinlich noch keinen akuten Bedarf und sind mit dem „alten“ Fire TV gut versorgt. So geht es auch uns und deshalb haben wir diesmal nicht direkt bestellt. Durch den fehlenden optischen Audioausgang kann es bei uns ohne weitere Veränderungen auch nicht 1:1 das alte Fire TV ersetzen. Dies wird sich mit anderer neuer Hardware im Wohnzimmer (z. B. neuer UHD-TV) aber sicher in den kommenden Monaten ändern. Dann würde ich auch zuschlagen.

Während das neue Fire TV in den USA auch mit Alexa, der persönlichen Sprachassistentin beworben wird, spricht davon hierzulande niemand. Das wäre sicher auch noch mal ein Ansporn zum Kauf gewesen. Hoffen wir, dass dies noch nachgeliefert wird, wenn Amazon Echo es vielleicht auch bald nach Deutschland schafft. Da es diesmal kein besonderes Angebot für Prime-Mitglieder gab, war der „Druck“ auch geringer als bei den Vorgängern. Wobei der Preis von rund 100 Euro aus meiner Sicht durchaus angemessen ist. Etwas belustigend finde ich, wie Amazon anscheinend aus dem Fire TV 4K Ultra HD zumindest im eigenen Shop einen Bestseller machen will. So ist das neue Fire TV gerade Nr. 1 Bestseller in der Kategorie „Mobiles Internet“. Klar, das passt natürlich wie Faust aufs Auge zu dem Gerät. Irgendwie hat man hier das Gefühl, dass da etwas geschummelt wird. Ein Fire TV hat nichts in einer Bestsellerliste mit mobilen Routern zu suchen. Erste Testberichte tauchen auch im Netzt auf. Wobei in Deutschland da noch nicht wirklich was Brauchbares zu finden ist. Auf Chip.de spricht man zwar vollmundig von einem Praxistest, aber es gibt da nur einen Kurztext, welcher auch anhand der Produktbeschreibung entstanden sein könnte. Einen englischsprachigen Test mit Video findet Ihr auf digitaltrends.com, hier sieht man mal etwas mehr vom Gerät und den Menüs. Nicht vergessen, dass die Sprachassistentin Alexa wie schon erwähnt in Deutschland zumindest noch nicht verfügbar ist. Wer noch Fragen zum neuen Fire TV hat, sollte man in diesen Beitrag schauen.

fire-tv-neue-2-generation-4k-micro-sd-100-euro-vorbestellen

Link: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD jetzt bestellen

Mehr
Sep17

Amazon: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD ist vorbestellbar – häufige Fragen

So nun ist es soweit und das neue Fire TV wurde vorgestellt. Es unterstützt wie vermutet auch wirklich UHD/4K-Inhalte und ist damit dem neuen Apple TV klar überlegen. Natürlich kann man auch das neue Fire TV weiterhin auch bei Fernsehern mit geringerer Auflösung nutzen. Die Prozessorleistung wurde um 75% erhöht, die Grafik-Engine (GX6250) soll verbessert sein, WLAN-Standard 802.11ac wird unterstützt und 2 GB RAM stehen zur Verfügung. Ein normaler Ethernet/LAN-Anschluss ist auch weiterhin vorhanden. Der optische Audioausgang musste anscheinend weichen. Sehr schade, da dieser für uns sehr wichtig ist. Dafür gibt es weiterhin einen USB-Anschluss und ein microSD-Slot kommt im Vergleich zum Vorgänger hinzu. Der interne Speicher bleibt bei 8 GB wovon wahrscheinlich nur 5-6 GB wirklich nutzbar sind. Dank des microSD-Slots ist das aber kein Problem. Optisch hat sich nicht wirklich was verändert, warum auch. Man bleibt bei einem Preis von unter 100 Euro, was natürlich sehr erfreulich ist. Ein besonderes Angebot für Prime-Mitglieder scheint es diesmal nicht zu geben. Da sich der Preis nicht wirklich erhöht hat im Vergleich zu Vorgänger, kann man das aber verschmerzen. Auf die wichtigsten Fragen findet Ihr unten eine Antwort. Wenn etwas fehlt, einfach in die Kommentare schreiben.

fire-tv-neue-2-generation-4k-micro-sd-100-euro-vorbestellen

Link: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD vorbestellen – Lieferung ab 05. Oktober

Mehr