Apr29

Prime Video: Über 1.000 Schulfilme – Lernen von Zuhause – Grundschule bis Abitur (teilweise auch für Gehörlose)

In der aktuellen Situation müssen viele Eltern neben ihrem derzeit vermutlich auch nicht unbedingt  normalen Alltag zusätzlich für die sinnvolle Beschäftigung des Nachwuchses sorgen. Auch viele Schulen und Lehrer suchen nach Möglichkeiten um Eltern zu unterstützen oder Lehrmaterial auf digitalen Wegen bereitzustellen. Amazon hat hier zusammen mit Studio Hamburg Enterprises und der Produktionsfirma JPP Medien eine umfangreiche Auswahl an kurzen Bildungsfilmen zusammengestellt.

Über 1000 Schulfilme / Lernvideos für die Schule für Prime-Mitglieder

Die jeweiligen Filme sind mit Absicht nur wenige Minuten lang und vermitteln ein konkretes Thema aus vielen verschiedenen Kategorien. So finden Grundschüler z. B. die Kategorien Rechnen, Menschlicher Körper, Unsere Erde, Tiere und Pflanzen mit jeweils mehreren Episoden dazu vor. Für schon ältere Kinder und Jugendliche gibt es auch viel Auswahl zu Fächern wie Deutsch, Mathematik, Englisch, Biologie, Physik, Chemie, Gesellschaft, Technik, Geografie, Digitalkunde oder auch Musik. Auch für gehörlose Lerner gibt es entsprechende Lernvideos auf unterschiedlichen Bereichen. Das Bild oben zeigt auch nur einen kleinen Ausschnitt der Kategorien und Fächer, die in den Videos behandelt werden. Die Videos sind laut Amazon sowohl zum Selbstlernen, Homeschooling oder auch zur Nachhilfe geeignet.

Prime-Mitglieder aus Deutschland und Österreich können auf das Angebot über Apps auf Smart TVs, mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones, Amazon Fire TV, Fire TV Stick, Apple TV oder online unter amazon.de/primevideo zugreifen. Die Schulfilme lassen sich auch herunterladen und offline auf mobilen Endgeräten ohne zusätzliche Kosten ansehen. Eine Prime-Mitgliedschaft ist für den Abruf allerdings erforderlich. Wer Amazon Prime noch nicht getestet hat, kann das 30 Tage kostenlos tun. Ansonsten hat man die Wahl zwischen 7,99 € monatlich oder 69 € für ein Jahr.

Link: Über 1.000 Schulfilme- Zuhause lernen – von Grundschule bis Abitur (teilweise auch für Gehörlose)

Tagesangebote bei amazon.de - 8 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - März 2021

Mehr
Jul09

Xbox One: Konsole mit Amazon Alexa verbinden und per Sprachbefehlen steuern – Kurzanleitung

In Zusammenhang mit einem Update für die Xbox One-Konsole hat man auch den Xbox-Skill im deutschen Alexa Skill Store veröffentlicht. Die Möglichkeit die Xbox One-Konsole per Sprache über Alexa zu steuern ist nicht neu. Bereits Ende 2018 wurde die neue Funktion vorgestellt und ein entsprechender Alexa Skill in den USA veröffentlicht. Erst jetzt schafft es der notwendige Xbox Skill auch nach Deutschland. Somit könnt Ihr ab sofort Eure Xbox One (S/X) mit Alexa verbinden und dann über beliebige Geräte mit Amazon Alexa vom Amazon Echo bis hin zur Alexa-App fürs Smartphone per Sprache steuern. Es gibt Befehle um die Konsole ein- und auszuschalten, es können bestimmte Spiele gestartet werden, eine Chat-Party kann eröffnet werden und Ihr könnt z. B. per Sprachbefehl zurück zur Startseite auf Eurer Konsole oder eine Code einlösen. Es gibt einige Standardbefehle, welche Ihr mit „Alexa. sag Xbox…“ oder „Alexa, frag Xbox…“ ausführen könnt. Also z. B. „Alexa, sag Xbox ausschalten“ und schon wird die Konsole heruntergefahren. Das funktioniert auch mit „Alexa, sag Xbox einschalten“, sofern sich die Konsole nicht im Stromsparmodus befindet. Gegebenenfalls müsst Ihr in den Einstellungen unter „Energie & Start“ die Einstellung vorher über den Controller entsprechend ändern. Neben den Standardbefehlen wird Eure Konsole in der Alexa App auch als ganz normales Gerät gelistet. Ihr findet Sie in der Alexa-App nach der erfolgreichen Verbindung unter Geräte, Alle Geräte und abhängig vom Namen meist am Ende der Liste. Somit kann man die Konsole auch in Alexa Routinen einbinden und so zusammen mit anderen Geräten steuern. Damit das Ganze funktioniert, müsst Ihr aber ein paar Einstellungen vornehmen und Euer Microsoft-Konto mit Alexa verbinden. Wir zeigen Euch in unserer Kurzanleitung, wie Ihr das machen könnt.

Xbox One Skill für Alexa in Deutschland verfügbar - Sprachsteuerung - Befehle für Xbox

Tagesangebote bei amazon.de - 15 € Amazongutschein für erstmalige App-Nutzung - März 2021

Mehr
Mai16

Amazfit Bip – Smartwatch – neuste offizielle Firmware unterstützt die deutsche Sprache inkl. Umlauten

Die oft auch als Xiaomi Amazfit Bip bezeichnete Smartwatch erfreut sich aufgrund des niedrigen Preis, der vielfältigen Funktionen und der extrem langen Akkulaufzeit großer Beliebtheit. Offiziell ist Amazfit eine Eigenmarke des Unternehmens Huami, welches den meisten hierzulande vermutlich unbekannt ist. Huami arbeitet aber mit Xiaomi zusammen und produziert deren Mi Band-Smartwatches. Da die Amazfit Bip in Sachen App auch auf Mi Fit setzt, wie z. B. auch das Xiaomi Mi Band 3, erhält sie bei Händlern häufig den Zusatz Xiaomi. Vermutlich auch, weil Xiaomi den meisten hierzulande schon etwas sagt im Gegensatz zu Huami und auch durchaus für gute Qualität zum kleinen Preis steht. Nun aber zurück zum eigentlichen Thema.

Ich selbst nutze jetzt seit fast exakt einem Jahr die Amazfit Bip und bin absolut zufrieden. Ich trage die Uhr auch nachts zur Schlafüberwachung. Sie bietet mir alles was ich brauche und das eben zu einem sehr günstigen Preis. Den Akku lade ich in der Regel nur einmal im Monat. Die Optik kann man dank unzähliger Watchfaces über Apps wie Amazfit Bip & Cor WatchFaces nach belieben anpassen. Mir gefällt  die eckige Uhr auch optisch gut. Zuletzt fragte sogar ein langjähriger Apple Watch-Nutzer, der mir direkt am Tisch gegenüber saß, ob das auch eine Apple Watch wäre und wie ich das Display immer an hätte. Natürlich kann die Amazfit Bip in Sachen Display, Leistung usw. nicht mit einer Apple Watch mithalten. Aus der Nähe betrachtet und mit aktiver Hintergrundbeleuchtung sieht man natürlich sofort die vergleichsweise geringe Auflösung. Es gibt aber viele Watchfaces (Zifferblätter), die das durch minimalistische Anzeigen gekonnt verbergen. Das einzige Problem bei der Amazfit Bip war die fehlende Unterstützung der deutschen Sprache. Bei SMS, Whatsapp- oder E-Mail-Nachrichten auf der Smartwatch wurden Umlaute einfach durch Fragezeichen ersetzt. Auch die Menüs waren in englischer Sprache. Die Mi Fit-App fürs Smartphone war mit ein paar Pannen zwischendurch weitestgehend immer in deutscher Sprache verfügbar und mit Mi Fit 4.0 wurde die App zuletzt auch noch mal grundlegend modernisiert. Man konnte eine Zeitlang auch tricksen und eine modifizierte (per Hand übersetzte) Firmware installieren. Das war aber nichts für den normalen Anwender und hielt nur bis zum nächsten offiziellen Update der Firmware. Das ändert sich ab sofort.

Bereits gestern zeigte die Mi Fit-App bei mir ein Firmware-Update (V1.1.5.36) an. Das Update dauerte auch ungewöhlich lange und daher habe ich es erst heute morgen komplett durchgeführt. Neben den üblichen Schritten wurde auch eine Aktualisierung der Schriftart angezeigt. Und siehe da, die Umlaute sind da und auch alle Einstellungen und Beschriftungen der einzelnen Bereiche auf dem Display der Smartwatch werden in deutscher Sprache angezeigt. Zumindest aus meiner Sicht macht das die Amazfit Bip unter der Berücksichtigung des Preises damit fast perfekt. Ok, Emojis aus WhatsApp-Nachrichten sind immer noch nicht darstellbar, aber man kann die Texte nun gut lesen. Gefühlt ist die Schriftart etwas kleiner als vorher. Immer noch gut lesbar und dafür mehr Text auf einmal auf dem Display. Wer also seine Amazfit Bip vielleicht wegen der fehlenden Unterstützung der deutschen Sprache in die Schublade gelegt hat oder den Kauf verworfen hat, sollte dies vielleicht noch mal testen oder überdenken. Ich kann die Amazfit Bip absolut empfehlen. Hier kann man zum vergleichsweise günstigen Preis testen, ob man im Alltag überhaupt eine Smartwatch nutzt.

Besitzer einer Amazfit Bip sollten also einfach die Mi Fit-App aktualisieren falls nötig und dann die App starten und die Verbindung aufbauen lassen. Danach sollte das Update automatisch starten, was aber schon so eine halbe Stunde in Anspruch nehmen kann.

Wer sich für die Amazfit Bip interessiert, findet diese hierzulande für derzeit 58,99 € bei Alternate (dort kommen aber noch mal 5,99 € Versand dazu). Bei Amazon zahlt mal aktuell 79,99 € für die Amazfit Bip. Natürlich kann man die Amazfit Bip teilweise auch schon mal für unter 50 € importieren, hier sollte man dann aber bedenken, dass durchaus mal lange Wartezeiten, Probleme beim Zoll oder bei einem späteren Defekt auftreten können.  Ob das die Ersparnis wert ist, muss jeder für sich entscheiden.

Update 11.07.2019: Mittlerweile gibt es wieder ein neues Update mit der Versionsnummer V1.1.5.56 für die Amazfit Bip. Bisher konnte ich selbst noch keine Unterschiede feststellen. Falls Euch etwas aufgefallen ist, schreibt gerne in die Kommentare.

Tagesangebote bei amazon.de - 15 € Amazongutschein für erstmalige App-Nutzung - März 2021

Mehr
Apr15

Twitch Sings: Kostenloses Karaoke-Spiel (PC) – mit größerer Songauswahl – nicht nur für Streamer

Twitch dürfte den meisten unserer Leser aus diversen Beiträgen bekannt sein. Twitch ist ein Live-Streaming-Videoportal für Videospiele, welches seit einigen Jahren zu Amazon gehört. Nun hat man mit Twitch Sings das erste eigene Spiel veröffentlicht. Natürlich möchte man Euch mit Twitch Sings auch zum Livestreaming Eurer Gesangseinlagen motivieren, dies ist aber kein Zwang. Ihr könnt auch ganz alleine an Eurem PC nur für Euch singen und üben. Eine Webcam ist auch nicht erforderlich, man kann sich für die begleitende Bühnenperformance auch einfach einen Avatar anlegen. Wer viel singt und dann vielleicht doch die eine oder andere Livesession startet, kann durch Erfolge eine spielinterne Währung sammeln und davon neue Kleidung und Accessoires für seinen Avatar kaufen. Bei Duetten bekommt man direkt mögliche Personen angeboten, die auch dieses Lied singen wollen. Man sogar ganze interaktive Karaokeshows online mit Chat und mehr veranstalten. Derzeit ist Twitch Sings und auch die doch recht große Songauswahl kostenlos. Der Anbieter merkt aber an, dass zukünftig ggf. kostenpflichtige Erweiterungen ergänzt werden könnten. Es sind auch einige deutsche Lieder und Interpreten dabei, der Katalog soll wöchentlich erweitert werden. Die wichtigsten Infos zu Twitch Sings, der Nutzung und Hilfe bei Problemen bekommt ich auf der Twitch Sings-Hilfeseite.

Kostenloses Karaokespiel für PC - Allein zuhause oder Online mit Streaming und Multiplayer-DuettenLink: Twitch Sings: Kostenloses Karaoke-Spiel (PC)- mit guter Songauswahl – nicht nur für Streamer

Tagesangebote bei amazon.de - 8 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - März 2021

Mehr
Aug28

Google Assistant: Auslieferung auf weitere Android-Modelle und offizielle iOS-App

Der Google Assistant ist ein persönlicher Assistent wie Alexa, Siri und Co. und der Nachfolger von Google Now. Dieser war erstmals auf den Google Pixel-Smartphones verfügbar und wurde dann sehr langsam auch für andere Android-Smartphones bereitgestellt. Der Google Assistant soll im Vergleich zu seinem Vorgänger lernfähig sein und sich somit noch besser an die Bedürfnisse seines Nutzers anpassen. Bereits im Februar/März konnte man den Google Assistant mit Tricks auf einige Android-Smartphones installieren, dann aber in englischer Sprache. Seit dem Sommer gibt es aber auch eine deutschsprachige Version. Dies war natürlich auch für die Veröffentlichung von Google Home wichtig. Auch diese war wieder mit Tricks vorab zu installieren. Auf meinem Huawei P9 Lite bekam ich dann in der letzten Woche die offizielle Meldung, dass mir der Google Assistant nun zur Verfügung steht. Ähnlich wird es ggf. auch anderen Smartphone-Besitzern ergangen sein, die bisher nichts für eine frühzeitige Freischaltung getan haben. Nachdem dann die Auslieferung für Android so gut wie abgeschlossen sein dürfte, stellt man auch iOS-Nutzern den Google Assistant als separate App zur Verfügung. Wer also von Siri nicht so begeistert ist, kann auch mal den Assistenten von Google in der aktuellsten Version testen. Die App kann auf dem iPhone oder auch iPad (allerdings nicht dafür optimiert) genutzt werden.

‎Google Assistant
‎Google Assistant
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot
  • ‎Google Assistant Screenshot

Tagesangebote bei amazon.de - 15 € Amazongutschein für erstmalige App-Nutzung - März 2021

Mehr
Sep14

Amazon Echo und Amazon Echo Dot ab 26. Oktober in Deutschland und Österreich – auf Einladung

Über Amazon Echo haben wir erstmals im November 2014 berichtet. Kurz zuvor waren Fire TV und das Fire Phone in Deutschland veröffentlicht worden. Man hoffte damals auf eine möglichst schnelle Veröffentlichung von Amazon Echo in Deutschland. Wie man heute weiß, wurde da leider nichts draus. Grund wird der Sprachassistent names „Alexa“ gewesen sein. Dieser musste schlichtweg erstmal Deutsch lernen. Neben dem großen Amazon Echo gab es in den USA in der Zwischenzeit auch den kleineren und günstigeren Amazon Echo Dot. Hier wurde auf einen leistungsfähigen internen Lautsprecher verzichtet (es wurde nur ein kleinerer verbaut) und man schließt den Echo Dot einfach an einen vorhanden Lautsprecher, eine Anlage oder Kopfhörer an. Der Sprachassistent bzw. die Sprachassistentin Alexa sind in den USA auch schon auf dem Fire TV und Fire TV Stick aktiv und bieten dort mehr Unterstützung an als die hierzulande verfügbare einfache Suche nach Apps und Filmen bzw. Serien. Wenn Alexa jetzt endlich Deutsch versteht und spricht, könnte auch das Fire TV hierzulande profitieren.

amazon-echo-startet-in-deutschland-oesterreich

Nun aber zurück zum Echo und Echo Dot. Heute kündigte Amazon die beiden Geräte für den 26. Oktober an. Allerdings kann man die Produkte aktuell nicht einfach vorbestellen oder kaufen. Man muss eine Einladung anfordern. Die Einladung kann jeder Amazon-Kunde anfordern, eine Prime-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Allerdings sollen eingeladene Prime-Kunden, die bis zum 16. September 18h ihre Einladung angefordert haben, auf den großen Amazon Echo einen Rabatt von 50 € erhalten. Es ist noch unklar ob Amazon damit nur grob das Interesse vorab testen möchte oder ob wirklich nur ausgewählte Kunden im ersten Durchgang bedient werden bzw. beliefert werden können. Die Einladung gilt lt. der Angabe im Text für beide Geräte, man kann sich also auch nach der Anforderung noch entscheiden, welches Gerät es denn sein soll.

Kurz gesagt ist Amazon Echo ein Lautsprecher, der irgendwo im Raum steht, zuhört und mit dem Internet verbunden ist. Man kann Fragen stellen, sich Musik wünschen, Rezepte abrufen, Hörbücher vorlesen lassen, Wetterinformationen, Nachrichten oder Sportergebnisse per Sprache abrufen. Auch bestimmte Smart Home-Geräte wie z. B. Philips Hue lassen sich darüber per Sprache steuern. Unterstützt werden z. B. Apps wie Spotify, N-TV, MyTaxi, Kicker, Das Erste, DB – Bahnauskunft, Spiegel Online und mehr. Die große Version hat einen kräftigeren verbauten Lautsprecher z. B. für die Musikwiedergabe. Der Echo Dot hat noch einen kleinen verbauten Lautsprecher, der mehr zur Steuerung dient. Musik und ähnliches können hier per Bluetooth oder Kabel an einen anderen Lautsprecher, eine Anlage oder auch einen Kopfhörer in besserer Qualität und Lautstärke ausgegeben werden.

echo-dot-amazon-deutschland

Durch die sieben verbauten Mikrofone und die Richtstrahltechnologie sollen die Echo-Geräte die Sprachbefehle auch aus der anderen Ecke des Raums verstehen, sogar wenn Musik läuft. Eine Nutzung von mehreren Geräten in der Wohnung oder dem Haus ist auch möglich. Diese Geräte sollten allerdings mindestens 6 Meter voneinander entfernt sein. Dann erfolgt die Reaktion über das Gerät was dem Nutzer am nächsten ist.

Beide Geräte sind zwar vergleichsweise mobil von der Größe aber an eine Steckdose gebunden. Der Echo Dot kommt in Deutschland auch direkt in der zweiten überarbeiteten Version auf den Markt. Beide Geräte werden hierzulande auch gleich in schwarz und weiß verfügbar.

Alle Infos zur den beiden Geräten findet man auf den Webseiten von Amazon. Dort gibt es auch jeweils ein Video von dem Amazon Echo und Echo Dot im Einsatz mit deutscher Sprache (bei den Produktbildern).

Mehr