Aug28

AVM: IFA 2018-Neuheiten – FRITZ!Fon C6, FRITZ!Repeater 3000 und FRITZ!Box 7530

Zur IFA 2018 präsentiert AVM wieder neue Hardware. So gibt es mit dem FRITZ!Fon C6 bald ein neues DECT-Telefon aus dem Hause AVM. Im Gegensatz zum von uns getesteten FRITZ!Fon C5 kommt das neue FRITZ!Fon wieder in Weiß. Das hatten wir schon mal beim FRITZ!Fon C4. Auch sonst scheint das FRITZ!Fon C6 mehr mit der vorletzten Generation gemeinsam zu haben und erscheint im Design wieder mit mehr Rundungen. Beim Thema Akku und Laufzeit wird eine deutlich höhere Gesprächszeit von 16 Stunden (statt 10 Stunden beim C5) angegeben, die Stand-by-Zeit ist mit bis zu 12 Tagen identisch. Der offizielle Preis liegt wie bei den Vorgängern wieder bei 79 Euro, das FRITZ!Fon C5 gibt es mittlerweile häufig für unter 60 €.  Hier wird bei vielen also alleine die Optik und der Preis bei einem Kauf entscheiden oder vielleicht der Akku, wenn das angegebene mehr an Gesprächszeit wirklich für den Einsatzzweck entscheidend ist. Verfügbarkeit wird mit Q4/2018 angegeben. Erfahrungsgemäß braucht AVM aber häufiger mal länger bis die Produkte wirklich im Handel sind. Daher gibt es wahrscheinlich auch keine Angaben mit konkretem Monat mehr. Mehr Infos zu dem Gerät findet Ihr am Ende des Beitrags.

FRITZ!Fon C6, FRITZ!Box 7530, FRITZ!Reapeater 3000

Ebenfalls neu ist der FRITZ!Repeater 3000 der die Produktpalette in Sachen Mesh erweitert. Wer also die Anschaffung eines WLAN-Repeaters plant, sollte auch mal einen Blick auf das neue Gerät aus dem Hause AVM werfen. Durch die Mesh-Funktionalität in Verbindung mit einer geeigneten FRITZ!Box kann man damit die heimische WLAN-Abdeckung erweitern und verbessern. Dabei soll der FRITZ!Repeater 3000 besonders hohe Ansprüche erfüllen und kostet auch mal eben 129 € und wird für Q4/2018 angekündigt. Mehr Infos zu dem Gerät findet Ihr auch unten.

Als weitere Neuheit nennt AVM die FRITZ!Box 7530. Im direkten Programm von AVM ist dies auch korrekt, bei 1&1 ist dieses Modell mit entsprechendem Branding des DSL-Anbieters aber schon länger auf dem Markt. Trotzdem könnte das Modell durch seinen offiziellen Preis von 149 € eine alternative zur FRITZ!Box 7590 sein, wenn man auf Telefonanschlüsse verzichten kann (Analog/ISDN) und auch in Sachen WLAN ein paar Abstriche machen kann. Das Modell ist aber nicht nur technisch etwas kleiner als die FRITZ!Box 7590 sondern auch von den Abmessungen etwas geschrumpft. Die FRITZ!Box 7530 soll bereits zur in Kürze startenden IFA 2018 im Handel auftauchen.

Die neuen Geräte kommen natürlich gleich mit FRITZ!OS 7 bzw. entsprechender Unterstützung. Die vielen FRITZ!Box 7490-Nutzer müssen aktuell immer noch warten.

Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Weiterlesen
Aug09

AVM: FRITZ!OS 7 – Finale Version für drei weitere FRITZ!Boxen verfügbar

Vor etwas mehr als zwei Wochen veröffentlichte AVM die finale Version von FRITZ!OS 7 für die FRITZ!Box 7590 und 7580. Verständlich, dass diese neusten oder größten Modelle den Anfang machen. Seit gestern verteilt AVM nun FRITZ!OS 7 für drei weitere Modelle. Das sind die Modelle FRITZ!Box 7560. FRITZ!Box 7530 und FRITZ!Box 4040. Wer also eines dieser Modelle besitzt, sollte in den Einstellungen aktiv nach einem Update suchen. Dann wünsche ich allen einen möglichst reibungslosen Aktualisierungsvorgang und viel Spaß mit den neuen Funktionen. Die Experten unter Euch finden die aktuellsten Dateien auch auf dem AVM FTP-Server zum manuellen Download. Eine ausführliche Beschreibung zu den Neuerungen von FRITZ!OS 7 findet Ihr auf der AVM-Webseite. Wer Details braucht, kann z. B. ins Changelog von FRITZ!OS 7 (Link zu Version 7530) schauen.

Schaut man sich im Netz um, so sind viele Besitzer enttäuscht, dass FRITZ!OS 7 noch nicht für die FRITZ!Box 7490 ausgeliefert wird. Während der Testphase waren die neusten Versionen auch immer gleich für dieses Modell verfügbar. Somit dürfte nichts mehr groß für dieses Modell angepasst werden müssen. Das man neuere Modelle zuerst versorgt ist verständlich, da man natürlich auch einen weiteren Anreiz für den Umstieg auf aktuelle Modelle schaffen möchte und entsprechende Besitzer der neusten Modelle dies auch einfach erwarten. Aufgrund der langen Verfügbarkeit dürfte die FRITZ!Box 7490 aber am häufigsten verbreitet sein. Somit gibt es bei der 7490 anscheinend die größte Menge wartender Kunden. Vielleicht wartet man aber auch genau deshalb das Feedback der anderen Modelle ab, um auftretende Probleme mit der ersten Version von FRITZ!OS 7 bei der 7490 gleich zu integrieren. Alles nur Vermutungen. Wer eine 7490 besitzt, muss leider noch etwas warten.

FRITZ!OS 7 - neustes Update für FRITZ!Box Router - finale Version für weitere Modelle

Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Weiterlesen