Jun02

Amazon: Prime Day 2021 am 21. und 22. Juni offiziell bestätigt – erste Angebote und Aktionen bereits jetzt gestartet

Update 03.09.2021: Amazon hat heute die September-Angebote 2021 für die kommende Woche angekündigt. Diese laufen vom 06. bis 14. September.

Ursprünglicher Beitrag:

Im letzten Jahr musste der Prime Day in den Oktober verschoben werden. In diesem Jahr wird der Prime Day aber wie gewohnt wieder im Sommer stattfinden. Es gab schon vorab Gerüchte aber jetzt wurden der 21. und 22. Juni offiziell seitens Amazon als Prime Day 2021 bestätigt. Der Prime Day war zum Beginn im Jahr 2015 wirklich mal ein 24-Stunden-Event, dieses wurde aber bereits in den letzten Jahren immer wieder um ein paar Stunden verlängert. Wie schon im Vorjahr darf man sich auch in diesem Jahr wieder auf zwei Tage voller Angebote freuen. Da ist natürlich viel Technik dabei, was uns und unsere Leser immer freut, aber auch andere Bereiche kommen nicht zu kurz. So nennt Amazon bereits im Vorfeld Kategorien wie z. B. Spielzeug, Elektronik, Fashion, Beauty, Küche & Haushalt, Einrichtung und mehr. Amazon Geräte wie z. B. Echo, Fire TV, Kindle, Fire Tablets und mehr, wird man sicher auch wieder in den Angeboten finden. Aber auch das ist nur ein kleiner Auszug und es werden deutlich mehr Kategorien und Produkte dabei sein. Die Angebote richten sich, wie der Name schon sagt, an Prime-Mitglieder oder solche, die zu dem Zeitpunkt eine Prime-Mitgliedschaft testen.

Amazon Prime Day 2021 offiziell bestätigt - erste Angebote und Aktionen bekannt bzw. sogar schon gestartet

Prime-Mitglieder können sich weltweit auf mehr als zwei Millionen Angebote aus allen Kategorien freuen und dabei kräftig sparen.

Der Prime Day 2021 startet am Montag, den 21. Juni, um 00:01 Uhr und endet am Dienstag, den 22. Juni, um 23:59 Uhr für Prime-Mitglieder in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Türkei, Spanien, Singapur, Saudi-Arabien, Portugal, den Niederlanden, Mexiko, Luxemburg, Japan, Italien, Frankreich, China, Brasilien, Belgien und Australien.

Mit einer Aktion bei den Amazon Storefronts möchte man in der aktuellen Situation kleinere und mittlere Unternehmen unterstützen. Wer vom 07. Juni bis 20. Juni für mindestens 10 Euro bei kleinen und mittleren lokalen Unternehmen kauft, erhält einen 10 Euro Amazon-Gutschein bzw. Guthaben für den Prime Day, der für fast alle Produkte von Amazon eingesetzt werden kann.

Auch weitere Aktionen wie z. B. 4 Monate Amazon Music kostenlos (ohne Prime sind es 3 Monate) oder bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Filme und Serien bei Prime Video laufen bereits. Auch bei Kindle Unlimited kann man drei Monate kostenlos auf über 1 Million Kindle eBooks, eMagazine und tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autoren zugreifen. Auch Audible kann man als Prime-Kunde für ein halbes Jahr mit einem Rabatt von 70% bekommen (6 Monate für je nur 2,95 € im Monat). Eine Prime-Mitgliedschaft ist auch für diese Angebote nötig. Auf Handmade-Produkte gibt es bis zu 20% Rabatt. Über Prime Gaming und Origin können sich Prime-Mitglieder das Spiel Battlefield 4 kostenlos für Ihren PC sichern. Auch bei dem Prime Channels von Prime Video gibt es eine Aktion mit 3 Monaten für 99 Cent.

Neben der speziellen Prime Day 2021-Seite unter amazon.de/primeday solltet Ihr auch vor und während des Prime Day mal auf die reguläre Angebotsseite unter amazon.de/angebote schauen. Auch dort geht es schon vor dem offiziellen Start des Prime Day 2021 mit Angeboten des Tages und Blitzangeboten los. Wir werden noch mal separat über die wichtigsten Angebote und Aktionen berichten und dann am Prime Day selbst die Angebote rund um Technik und Elektronik rausfiltern und darüber berichten.

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Mehr
Sep28

Amazon: Prime Day 2020 am 13. und 14. Oktober offiziell bestätigt – erste Angebote und Aktionen bereits jetzt gestartet

Update 03.09.2021: Amazon hat heute die September-Angebote 2021 für die kommende Woche angekündigt. Diese laufen vom 06. bis 14. September.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir hatten bereits mehrfach über den Prime Day 2020 und entsprechende Verschiebungen im aktuellen Jahr berichtet. In der letzten Woche deute sich dann ein konkreter Termin für den Prime Day 2020 an. Heute hat Amazon den Termin am 13. und 14. Oktober offiziell bestätigt. Der Prime Day war zum Beginn im Jahr 2015 wirklich mal ein 24-Stunden-Event, dieses wurde aber bereits in den letzten Jahren immer wieder um ein paar Stunden verlängert. Wie schon im Vorjahr darf man sich dann trotz der Verspätung auch in diesem Jahr wieder auf zwei Tage voller Angebote freuen. Da ist natürlich viel Technik dabei, was uns und unsere Leser immer freut, aber auch andere Bereiche kommen nicht zu kurz. So nennt Amazon bereits im Vorfeld Kategorien wie z. B. Spielzeug, Elektronik, Fashion, Beauty, Küchenzubehör, Einrichtung oder Amazon Devices wie z. B. Echo, Fire TV, Kindle, Fire Tablets und mehr. Als Marken werden z. B. Samsung, Philips, Braun, Bosch, Oral-B, Sony, De’Longhi, Nintendo und Lego genannt. Aber auch das ist nur ein kleiner Auszug und es werden deutlich mehr Produkte, Hersteller und Marken dabei sein. Die Angebote richten sich, wie der Name schon sagt, an Prime-Mitglieder oder solche die zu dem Zeitpunkt eine Prime-Mitgliedschaft testen.

Amazon Prime Day 2020 offiziell bestätigt - erste Angebote und Aktionen bekannt bzw. sogar schon gestartet

Prime-Mitglieder können sich auf mehr als eine Million Angebote aus allen Kategorien freuen und dabei kräftig sparen. Im Hinblick auf Weihnachten sind auch viele Geschenkideen unter den Angeboten. Amazon bietet zum Prime Day verlängerte Rückgabefristen an. Alle Lieferungen, die am Prime Day bestellt und von Amazon verkauft und versendet werden, können bis einschließlich 31. Januar 2021 zurückgegeben werden.

Der Prime Day 2020 startet am Dienstag, den 13. Oktober, um 00:01 Uhr und endet am Mittwoch, den 14. Oktober, um 23:59 Uhr für Prime-Mitglieder in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien, Spanien, Singapur, den Niederlanden, Mexiko, Luxemburg, Japan, Italien, Indien, Frankreich, China, Kanada, Belgien, Australien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und neu in diesem Jahr der Türkei und Brasilien.

Mit einer Aktion bei den Amazon Storefronts möchte man in der aktuellen Situation kleinere und mittlere Unternehmen unterstützen. Wer ab sofort und bis zum 12. Oktober für mindestens 10 Euro bei kleinen und mittleren lokalen Unternehmen kauft, erhält einen 10 Euro Amazon-Gutschein bzw. Guthaben für den Prime Day, das für fast alle Produkte von Amazon eingesetzt werden kann.

Auch weitere Aktionen wie z. B. 4 Monate Amazon Music für 99 Cent (ohne Prime sind es 3 Monate) oder bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Filme und Serien bei Prime Video laufen bereits. Auch bei Kindle Unlimited kann man drei Monate kostenlos auf über 1 Million Kindle eBooks, eMagazine und Tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autoren zugreifen. Bei einigen Kunden die Kindle Unlimited im letzten Jahr getestet haben, sind es auch „nur“ zwei Monate. Auch Audible kann man als Prime-Kunde 90 Tage kostenlos testen. Eine Prime-Mitgliedschaft ist auch für diese Angebote nötig. Auf Eigenmarken von Amazon im Bereich Fashion gibt es z. B. bis zu 40% Rabatt. Einige Amazon-Geräte sind auch schon vorab reduziert.

Neben der speziellen Prime Day 2020-Seite unter amazon.de/primeday solltet Ihr auch vor und während des Prime Day mal auf die reguläre Angebotsseite unter amazon.de/angebote schauen. Auch dort geht es schon vor dem offiziellen Start des Prime Day 2020 mit Angeboten des Tages und Blitzangeboten los. Wir werden noch mal separat über die wichtigsten Angebote und Aktionen berichten und dann am Prime Day selbst die Angebote rund um Technik und Elektronik rausfiltern und darüber berichten.

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Mehr
Sep23

Amazon: Prime Day 2020 am 13. und 14. Oktober? Neue Hinweise aufgetaucht

Update 03.09.2021: Amazon hat heute die September-Angebote 2021 für die kommende Woche angekündigt. Diese laufen vom 06. bis 14. September.

Ursprünglicher Beitrag:

Seit dem Jahr 2015 findet jährlich im Juli der sogenannte Amazon Prime Day statt. Ein Verkaufsevent, welches regelmäßig für neue Umsatz- und Bestellrekorde sorgt. Das gilt sowohl für Amazon selbst als auch andere dort aktive Händler. Auch im Jahr 2020 hätte der Prime Day wieder im Sommer stattfinden sollen. Der Prime Day ist aber ein weltweites Verkaufsevent und in den meisten Märkten war im Juli aufgrund der Corona-Pandemie nicht an solche Events zu denken. Es waren dann früher schon mal Gerüchte über eine Verschiebung in den August, September oder eben auch Oktober im Umlauf. August und September sind definitiv durch, allein daher wäre jetzt der Oktober ein ggf. auch letzter passender Zeitpunkt in diesem Jahr. Eigentlich sollte der Prime Day vermutlich die eher ruhigere Sommerzeit ankurbeln, denn mit Blick auf Weihnachten ginge es vermutlich auch ohne Prime Day in diesem Jahr. Allerdings hängen davon eben nicht nur die Umsätze von Amazon selbst ab, die sich sicher insgesamt nicht beklagen können, sondern eben auch von kleineren Händlern oder Herstellern, die an solchen Tagen von entsprechenden Aktionen profitieren. Weiterhin sind vor allem bei international vertriebenen Produkten auch entsprechend hohe Produktionsmengen und Lagerbestände nötig, um so ein Event zu bewältigen.

Prime Day 2020 am 13. Oktober? Hinweise verdichten sich

Jetzt verdichten sich anscheinend die Hinweise, dass der Prime Day 2020 am 13. und 14. Oktober stattfinden soll. Bereits im letzten Jahr war der Prime Day über zwei Tage gelaufen. Die eigentlichen 24 Stunden für einen Tag gab es nur beim ersten Prime Day im Jahr 2015. Danach ist man schnell von 30 Stunden über 36 Stunden zu zuletzt 48 Stunden gekommen. So viele Stunden an einem Tag gibt es nur bei Amazon. Offiziell möchte Amazon natürlich noch nichts bestätigen. Es soll aber wohl eine interne E-Mail von Amazon bei The Verge gesichtet worden sein, die eine entsprechendes Event ankündigt. Darin soll ebenfalls stehen, dass der Prime Day 2020 am 27. September offiziell beworben werden soll. Bei CNET will man von entsprechenden Urlaubssperren der Lagermitarbeiter erfahren haben. Also dann warten wir mal ab, ob es dann am kommenden Sonntag oder Montag wirklich eine offizielle Bestätigung gibt. Derzeit konzentriert man sich bei Amazon erst mal auf ein Event, das morgen (23.09) stattfindet, wo es um neue Amazon-Geräte rund um Alexa gehen dürfte. Neben neuen Amazon Echo-Lautsprechern ist auch ein Fire TV Stick Lite im Gespräch. Ob diese Geräte dann auch gleich am Prime Day 2020 reduziert werden, darf man bezweifeln. Ganz neue und beliebte Geräte wurde da in der Vergangenheit meist nicht direkt reduziert. Aber es muss ja auch nicht immer das neuste Modell sein, vielleicht verkauft man dann noch einige Vorgängermodelle ab.

Wer also gerade eine Anschaffung in Sachen Amazon-Geräte oder auch anderer Produkte plant und keinen konkreten Zeitdruck hat, sollte vielleicht mal abwarten. Zum einen, was Amazon morgen bei dem Event so vorstellt und zum anderen, ob der Prime Day 2020 dann wirklich Ende der Woche bzw. Anfang der kommenden Woche offiziell bestätigt wird. Wer nicht die neuste Xbox Series X/S oder PlayStation 5 braucht, bekommt beim Prime Day 2020 vielleicht auch attraktive Angebote für die aktuelle Konsolengeneration. Auch Fernseher, Smartphones, Tablets, PCs, Notebooks, PC-Komponenten, Netzwerkzubehör, Smartwatches, Smart Home und vieles mehr ist in der Regel dabei. Aber beim Prime Day gibt es natürlich nicht nur Technik, sondern auch Angebote aus fast allen Bereichen und Kategorien, die amazon.de abdeckt. So haben wir da fast jedes Jahr auch günstig Rasierklingen erworben. Während des Prime Day gibt es dann meist auch viele Aktionen für die eigenen Dienste. Also z. B. reduzierte Leihfilme bei Prime Video oder Aktionen in Sachen Audible, Kindle Unlimited oder auch Amazon Music. Auch spezielle Gutscheinaktionen oder zusätzliche Rabatte auf die Warehouse Deals waren Teil der Prime Day-Aktionen der vergangenen Jahre. Vielleicht sind wir da Ende der Woche bzw. Anfang der Woche schlauer, dann berichten wir natürlich wieder. Wenn man Alexa fragt, wann der Prime Day stattfindet, dann antwortet Sie, dass der Prime Day 2020 noch nicht angekündigt wäre und man auf amazon.de/primeday für mehr Informationen gehen soll. Da steht zumindest schon mal „Bald ist es soweit“.

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Mehr
Sep11

Apple: iPhone X Edition, iPhone 8 (Plus), Apple TV 4K, Apple Watch LTE

In der Regel sind Hersteller immer sehr bemüht, die Informationen zu neuen Produkten so lange wie möglich geheim zu halten. Bestenfalls bis zur eigenen Präsentation für die Öffentlichkeit. Es gibt zwar auch ein paar Hersteller, die glauben, mehr Aufmerksamkeit zu erreichen, wenn man einzelne Infos vorab bewusst streut oder in Bildern/Videos versteckt. Zu diesen Unternehmen zählt Apple mit Sicherheit nicht. Ich glaube, dort ist man wenig amüsiert darüber, dass man heute schon vieles von dem weiß, was morgen erst offiziell vorgestellt wird. Zumindest gibt es mehrere Quellen, die mittlerweile ziemlich detaillierte Informationen haben. Woher kommen diese Informationen? Diese stammen aus einer vermeintlich finalen Version des neusten mobilen Betriebssystems iOS 11 von Apple. Als Betaversionen war iOS 11 schon länger Entwicklern und auch gewillten Testern zugänglich. Dort achtet man seitens Apple in der Regel darauf, dass diese Updates bzw. besser gesagt deren Quellcode keine Hinweise auf neue Geräte geben. Es ist aber eine so weit finale Version (Golden Master) in Netz gelangt und diese wurde nun von verschiedensten Entwicklern und Spezialisten untersucht.iPhone X, iPhone 8 und Apple TV 4K die finalen Namen?

Dort fanden sich Dinge wie neue Wallpaper aber eben auch deutlich konkretere Infos wie die Namen von neueren Geräten. Wenn die Informationen stimmen, dann sehen wir wirklich ein iPhone X (steht für 10 Jahre – das erste iPhone erschien 2007) und ein iPhone 8 und 8 Plus. Es wird dann wohl doch kein 7S oder 7S Plus geben. Das iPhone 8 (Plus) wird vermutlich einfach ein etwas leistungsstärkerer Nachfolger für die aktuelle Generation sein. Das iPhone X Edition hingegen soll sich durch ein fast randloses OLED-Display, Gesichtserkennung (FaceID), kabellosem Laden und einer Dual-Kamera mit 4K-Videoaufnahme (60fps) noch mal deutlich vom iPhone 8 absetzen. Diese Neuerungen werden sich vermutlich auch noch mal deutlich auf die sowieso schon kräftigen iPhone-Preise von Apple auswirken. Natürlich sind es immer noch Gerüchte und vielleicht gibt es doch noch die eine oder andere Überraschung. Vermutlich hatte Apple sich das aber anders vorgestellt und wollte 10 Jahre nach dem ersten iPhone wieder etwas Spektakuläres zeigen. Vielleicht gelingt das noch, ich bin aber eher skeptisch. Vermutlich stimmen zumindest viele der Gerüchte und gefundenen Anhaltspunkte in iOS 11. Auch der Name der fünften Generation des Apple TV dürfte mit Apple TV 4K feststehen. Das würde zu Apple passen und von einer Nummerierung neuere Geräte, abgesehen von dem Zusatz mit der Generation, hatte man sich schon lange verabschiedet. Für das Streaming von 4K-Inhalten wird lt. den gefundenen Infos eine tatsächliche Internetverbindung von 15 Mbit/s und mehr vorausgesetzt um die entsprechende hochauflösende Qualität wiedergeben zu können. Das sind immerhin mal 10 Mbit/s weniger als Netflix mit 25 Mbit/s empfiehlt. Bei Amazon Video spricht man offiziell von mindestens 15 Mbit/s um in 4K Ultra HD zu streamen. Wo wir gerade bei Amazon sind, diese könnten ggf. schon heute Nachmittag ein neues Fire TV mit HDR vorstellen. Wir hatten das vor ein paar Tagen vermutet und ein etwas mysteriöser Beitrag (Update: Beitrag wurde mit konkreten Infos aktualisiert) auf der in diesem Bereich sehr gut informierten Webseite aftvnews.com lässt Ähnliches vermuten. Das wäre neben den schon durchgesickerten Informationen ein weiteres Ärgernis für Apple.

Auch eine neue und dritte Generation der Apple Watch soll es lt. Hinweisen in dem Update geben. Diese könnte dank einer eSIM (embedded – fest verbaut) und LTE-Unterstützung unabhängiger vom iPhone agieren. Wie das mit der eSIM und der Nutzung im Rahmen eines ggf. bestehenden Mobilfunkvertrages funktionieren soll, muss sich dann in der Praxis erst noch zeigen.

Bleibt zu hoffen, dass Apple noch mit irgendwas überraschen kann. Es wäre wirklich schade, wenn in diesem denkwürdigen Jahr und dem besonderen Veranstaltungsort (Steve Jobs Theater im neuen Apple Park) nur noch eine Bestätigung der Gerüchte präsentiert werden könnte. Morgen ab 19 Uhr deutscher Zeit kann man die Präsentation live verfolgen, wenn man sich für die Geräte interessiert, oder einfach nur mal wissen will, ob die Gerüchte den stimmen.

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Mehr
Sep17

Amazon: Wird heute das neue Fire TV 2 vorgestellt? Neue Gerüchte

Update: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD ist vorbestellbar. Lieferung ab dem 05. Oktober.

Ursprünglicher Artikel:

Wir beschäftigen uns schon länger mit dem Thema Fire TV und einem möglichen Nachfolger. Seit Wochen war das Fire TV (Box) nun ausverkauft (auch wenn es aktuell wieder als verfügbar in Deutschland erscheint – begrenzter Bestand) und allenfalls war lange Zeit nur die generalüberholte Version zu bekommen. Amazon machte auch im Gegensatz zu früheren Lieferengpässen keine Angaben, wann das Produkt wieder verfügbar sein würde. Das gilt übrigens nicht nur für Deutschland, sondern auch für andere Märkte wie die USA (wo es aktuell auch immer noch ausverkauft ist). Das Fire TV der ersten Generation ist nun auch schon ein Jahr auf dem Markt und eine jährliche Aktualisierung durchaus üblich. Es gab auch mehrere Hinweise durch einen Benchmarktest, ein Dokument bei einer amerikanischen Zulassungsbehörde (FCC) und weitere Hinweise im Quellcode von den letzten Updates und dem kommenden Betriebssystem. Es würde natürlich auch passen, da Apple gerade ein neues Apple TV angekündigt hat. Dieses ist aus meiner Sicht nicht der große Wurf und Amazon könnte hier mit einem neuen Fire TV 2 sicher wieder punkten und den Erfolg fortsetzen.

fire-tv-2-17-september-4k-uhd-alexa-vorbestellen

Nun gibt es das Gerücht, dass die neue Generation des Fire TV (Codename: Sloane) heute vorgestellt wird. Die Seite avtvnews.com will das aus einer zuverlässigen Quelle erfahren haben. Die Auslieferung soll sogar schon am 30.09. starten. Freuen würde es uns auf jeden Fall und sicher viele von Euch auch. Es wäre auch ein sehr lobenswertes Vorgehen seitens Amazon, dass man die „alte“ Version dann nicht bis zum letzten Tag verkauft hat. Das kann sich nicht jeder Hersteller leisten, vielleicht lobe ich hier einfach auch zu viel und es gab Probleme seitens Amazon bei der Lagerhaltung oder Fertigung der neuen Version (wobei es in Deutschland heute wieder verfügbar ist). Der Preis wird auf jeden Fall ein Thema sein, blieb man bisher unter 100 Euro, könnte die Grenze ggf. überschritten werden. Apple verlangt für sein neues Apple TV (4. Generation) je nach Ausstattung mindestens 150 Euro. Mögliche Pluspunkte bei der Präsentation des neuen Apple TV waren Siri, das Betriebssystem auf Basis von iOS 9 und die Fernbedienung mit Touchfunktion inkl. Bewegungssensor. Die von Apple gezeigte Sprachsteuerung ist der reinen Sprachsuche bei den aktuellen Fire TVs natürlich deutlich überlegen. Aber auch Amazon muss nicht von null anfangen, mit Alexa aus dem bisher in Europa noch nicht veröffentlichten Amazon Echo könnte man Ähnliches auf die Beine gestellt haben. Dazu gibt es auch ganz konkrete Hinweise, wie man unten auf dem Bild sieht (Quelle: aftvnews.com). Auch Amazon arbeitet schon länger an einem neuen Betriebssystem namens Fire OS 5 und auch neue Fernbedienungen sind in Gerüchten aufgetaucht. Wenn man nun noch aktuelle Hardware verbaut hat, die auch 4K/UHD-Material verarbeiten kann, dann dürfte man sich nahtlos weiter am großen Erfolg des Thema Fire TV erfreuen. Der Fire TV Stick bleibt lt. Gerüchten wohl erst mal unverändert, was aus meiner Sicht auch völlig in Ordnung ist.

amazon-fire-tv-2-4k-uhd-17-september-sprachsteuerung

Leider muss man natürlich in Betracht ziehen, dass an dem Gerücht zur Veröffentlichung des neuen Fire TV heute nichts dran ist. Und wenn doch, kann es natürlich, wie die erste Generation, auch erst mal nur in den USA verfügbar sein. Aber sehen wir es einfach mal optimistisch, die Hauptsache ist doch, dass es hier weitergeht. Bei einem guten Einführungsangebot für Prime-Mitglieder bin ich auf jeden Fall dabei. Ich habe zwar noch keinen 4K/UHD-Fernseher aber dann einen Grund mehr den weiblichen Teil der Hausgemeinschaft von so einem TV zu überzeugen. Schade, dass Amazon.de genau heute das „alte“ Fire TV (neu) wieder als verfügbar anzeigt (aber nur mit begrenztem Bestand). Vielleicht ist es dann doch noch nicht soweit bzw. wir sind in Europa erst später dran (vielleicht auch aufgrund der Sprachsteuerung die hierzulande noch nicht zum Einsatz kam).

Fire TV und Zubehör bei amazon.de

Mehr
Sep09

Apple: Presse-Event live verfolgen – iPhone 6S, Apple TV, iPad Pro, iOS 9 und mehr? – Livestream heute ab 19 Uhr

Wer sich für die Neuankündigungen von Apple interessiert, hat für heute Abend 19 Uhr wahrscheinlich schon einen Termin im Kalender. Apple lädt mal wieder die Presse ein und will diese mit Neuigkeiten versorgen und neue Geräte vorstellen. Netterweise gibt es mittlerweile auch immer einen Livestream von den Apple-Veranstaltungen. Somit könnt Ihr auch live dabei sein und die Übertragung der Präsentation am PC, Tablet oder Smartphone verfolgen. Ganz uneingeschränkt ist das leider immer noch nicht möglich. Allerdings wird jetzt zumindest neben den Geräten aus dem Hause Apple auch Windows 10 mit dem Browser Microsoft Edge unterstützt.

apple-event-presse-9-september-6s-appletv4-ipadpro-ios9-elcapitan-livestream

Was zeigt Apple heute auch dem Presse-Event?

Auf dem Bild oben seht Ihr mögliche Geräte und Themen, die Apple heute Abend genauer vorstellen könnte. Manche Dinge sind sehr sicher wie das iPhone 6S und andere Themen wie das iPad Pro (Apple Air Plus) sind bisher nicht viel mehr als Gerüchte. Das Thema Apple TV wurde schon häufig bei den letzten Präsentationen erwartet, dann aber doch nicht besprochen. Das sollte diesmal anders sein. Wer sich die aktuellen Gerüchte und Vermutungen mal anschauen möchte, findet diese in einem entsprechenden Beitrag bei uns.

Mehr
Mrz21

Apple TV: Neue Hardware, Siri und eigener App Store im Sommer?

In unseren Berichten zu diversen Präsentationen von Apple hatten wir immer auf Neuigkeiten zum Apple TV gehofft. Seit 2012 hat sich hier in Sachen Hardware nicht Neues mehr ergeben. Auch in Sachen neuer Apps und Dienste gab es nur sehr wenig in der Zwischenzeit. Mit dem Amazon Fire TV ist die Konkurrenz Apple hier nun auch bereits mehrere Schritte voraus. Wir selber haben schon lange eine Apple TV der 3. Generation, seit Erscheinen des Fire TV von Amazon wird es aber nur noch sehr selten genutzt. Das liegt einfach an der geringen Funktionalität des Apple TV. In Sachen AirPlay ist es natürlich immer noch die erste Wahl um Inhalte von iOS-Geräten an den Fernseher zu übertragen und auch Filme und Serien kann man hier in sehr guter Qualität ausleihen oder kaufen. Das war es dann in den meisten Fällen auch schon. Mit Netflix und Watchever werden noch zwei interessante Dienste unterstützt, aber sonst ist die Auswahl in Deutschland eher gering. Da bieten viele Smart-TVs schon mehr Auswahl an Apps und Funktionalität. Spiele sind komplett außen vor, diese kann man maximal per AirPlay vom iPhone oder iPad nutzen, was aber in unseren Augen keine wirklich gute Lösung ist. Es gibt auch nur die bereitgestellten Apps und keinen eigenen App Store mit einer erweiterten Auswahl.

Es wird also Zeit für Apple etwas zu tun, wenn man in diesem Bereich weiter erfolgreich sein will. Auf der letzten Präsentation wurde zwar z. B. HBO Now angekündigt, was aber für Nutzer in Deutschland völlig uninteressant ist, da es den Dienst hier nicht geben wird. Auch der Preis wurde gesenkt, aber das ist nur völlig normal da die Hardware mittlerweile einfach schon sehr betagt ist. Nun gibt es seit längerer Zeit schon Gerüchte um einen geplanten TV-Streaming-Dienst, welcher für Deutschland zwar auch uninteressant sein wird, aber zumindest zeigt, dass man das Thema Apple TV noch nicht ganz aufgegeben hat.

apple-tv-neue-hardware-siri-app-store-2015-wwdc-sommer

Nun gibt es seit ein paar Tagen Gerüchte und Hinweise, die auf eine mögliche neue Hardware-Version und den Ausbau der Plattform deuten. So könnte es zur nächsten Entwicklerkonferenz im Sommer (WWDC 2015 – Juni) konkrete Infos geben. Die neue Hardware dürfte sich vermutlich bei dem A8-Prozessor der aktuellen mobilen Geräte bedienen und mehr Speicher bieten. Auch Siri könnte vermutlich in eine neue Version des Betriebssystems auf dem Apple TV integriert werden. Viel spannender dürfte noch die Bereitstellung eines eigenen App Stores für das Apple TV der dann 4.Generation sein. Dann würde die Plattform endlich flexibler und auch interessanter für Entwickler. Noch sind das alles Gerüchte, aber das klingt schon nach einem durchaus sinnvollen Weg.

Kann Apple sich hier noch gegen das Fire TV behaupten? Es wird sicher nicht einfach, aber es ist aus meiner Sicht durchaus möglich. Gerade für Nutzer, die sich mit einem iPhone und/oder iPad schon in der Apple-Welt befinden, könnte es immer noch die erste Wahl sein. AirPlay geht auf keinem anderen System besser und mobile Fotografen lieben sicher auch den Fotostream. Ein Anreiz wäre natürlich auch, wenn man bereits gekaufte Apps für das mobile Gerät dann ohne weitere Kosten auf dem Apple TV nutzen könnte. Aber auch in Sachen Hardware könnte man einen entscheidenden Schritt machen. Das wäre für mich z. B. die Unterstützung von 4K/UHD, dies fehlt dem aktuellen Fire TV von Amazon. Sicher hat noch nicht jeder einen der passenden Fernseher und die verfügbaren Inhalte sind noch sehr überschaubar, aber das wird nicht mehr so lange auf sich warten lassen. Und wenn Apple dann zu richtigen Zeit ein neues Apple TV veröffentlicht, könnten sicher auch so einige nach dem Umweg über das Fire TV wieder zurück zum Apple TV finden.

Warten wir es einfach mal ab. Derzeit sind es wie gesagt nur Gerüchte. Da das Apple TV aber zumindest in der letzten Präsentation wieder Thema war und zumindest in den USA neue Dinge umgesetzt werden, darf man auf eine Wiederbelebung des Thema Apple TV hoffen.

Mehr
Mrz19

Fire TV: Aktuelle Gerüchte zu Updates und wann kommt der Fire TV Stick nach Deutschland?

Update 24.03.2015: Der Fire TV Stick kann ab sofort bestellt werden.

In letzter Zeit war es etwas ruhig in Sachen Fire TV. Es gab kein Update mit wirklich gravierenden neuen Funktionen und auch der Fire TV Stick lässt weiter auf sich warten. Die Hinweise auf einen baldigen Release verdichten sich aber weiter. Nachdem schon länger der Zugriff auf deutsche Videoinhalte möglich war, kann man nun auch Apps regulär installieren. Damit sind importierte Fire TV Sticks nun voll funktionsfähig. Hoffen wir also, dass wir den Fire TV Stick bald auch direkt bei amazon.de bestellen können.

Aber auch sonst gibt es einige Gerüchte rund um das Fire TV. Bisher ist der USB-Anschluss beim Fire TV nur begrenzt nutzbar. Man kann dort eine Tastatur, eine Maus oder auch einen Empfänger für Infrarot-Fernbedienungen anschließen, aber das war es dann bisher auch. Wobei eine Tastatur mit Touchpad wie z. B. die Logitech K400 schon sehr praktisch sein kann. Ein großer Wunsch von vielen wäre natürlich eine Erweiterung des Speichers. Von den 8 GB Speicher kann man nur 5,49 GB wirklich nutzen. Da es nun immer mehr Spiele gibt, welche die Grenze von 1 GB und mehr deutlich überschreiten, wird es für viele Anwender richtig knapp. Einige Gerüchte sprechen nun von einer möglichen Freigabe des USB-Port für Speichersticks oder sogar Festplatten. Mit einem USB-Hub (Verteiler) kann man auch jetzt schon mehrere Geräte anschließen, falls man den Anschluss jetzt schon belegt hat. Genaue und offizielle Aussagen gibt es nicht, es wird nur von einer vertrauenswürdigen Quelle gesprochen. Ein Schritt in die richtige Richtung wäre das auf jeden Fall und die Attraktivität des Amazon Fire TV würde weiter steigen.

amazon-fire-tv-updates-und-fire-tv-stick-in-deutschland-geruechte

Der oben schon angesprochene Fire TV Stick ist in Sachen USB-Port leider raus. Durch die kompakte Bauweise des HDMI-Stick gibt es keine weiteren Anschlüsse. Aber auch hier könnte sich nach entsprechenden Gerüchten was tun. Bekanntermaßen nutzt das Fire TV den Bluetooth-Standard, um mit Controllern oder der eigenen Fernbedienung zu kommunizieren. Dies könnt in Zukunft auf andere Bluetooth-Geräte wie Lautsprecher, Kopfhörer oder Tastaturen und Co. ausgeweitet werden. Das würde dann auch die Nutzung einer Tastatur am Fire TV Stick ermöglichen. Aber auch das reguläre Fire TV würde von einem solchen Update profitieren, da man dann z. B. direkt einen Bluetooth-Kopfhörer nutzen könnte um seine Serien zu schauen, ohne dass man andere Personen im Raum stört. Auch das klingt nach einem sehr gute Ansatz. Hoffen wir, dass sich diese Gerüchte auch wirklich bestätigen. Vielleicht will man die entsprechenden Updates noch vor einem Release in Europa veröffentlichen um diese in Werbemaßnahmen gleich positiv nutzen zu können.

Update 21.03: Caschy liegen wohl Informationen vor nach denen es Ende April soweit sein könnte. Wobei ich fast vermute, dass es sich dabei um den Termin der Auslieferung handelt. Ich denke, die Vorbestellung wird ggf. schon vorher starten. Aber alles nur Vermutungen.

Quelle: AFTVnews.com

Mehr