Sep19

Apple: iOS 11 steht nun in finaler Version bereit – Changelog und Infos

Soeben hat Apple die offizielle Version 11 des mobilen Betriebssystems iOS freigegeben. Diese Version war schon länger im Test und konnte sowohl von Entwicklern als auch interessierten Nutzern in einer öffentlichen Betaphase getestet werden. Aber nicht jeder kann solche Testversionen auf seinem produktiv genutzten iPhone oder iPad installieren. Somit dürften viele auf den heutigen Tag gewartet haben. Ab sofort sollte Euch das über Einstellungen / Allgemein und Softwareupdate die Aktualisierung auf iOS 11 angeboten werden.

Softwareupdate auf iOS 11 laden - iPhone und iPad

Wer kann iOS 11 installieren – Welche Geräte werden unterstützt

Wer iOS 11 installieren will, braucht zumindest ein iPhone 5S oder ein iPad Air der ersten Generation bzw. ein iPad mini 2. Der iPod touch der 6. Generation kann auch auf iOS 11 aktualisiert werden. Neuere iPhone- und iPad-Modelle als die zuerst genannten, werden natürlich auch unterstützt. Nur ältere Geräte bleiben auf dem Stand von iOS 10 und bekommen kein Update.

iOS 11 ist kompatibel zu:

  • iPhone: iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 5s
  • iPad: 12,9″ iPad Pro (2. Generation), 12,9″ iPad Pro (1. Generation), 10,5″ iPad Pro, 9,7″ iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad (5. Generation), iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2
  • iPod: Pod touch (6. Generation)

Soll ich das Update auf iOS durchführen?

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Auf allen oben genannten Geräten funktioniert das Update. In der Regel sollte es keine Probleme geben. Ältere Geräte werden durch das Update natürlich nicht schneller und manche Funktionen bleiben diesen Geräten aufgrund fehlender Leistung verwehrt. Aber grundsätzlich spricht aus unserer Sicht nichts gegen ein Update. Nur wenn Ihr noch sehr alte Apps einsetzt, die seit ewigen Zeiten nicht mehr aktualisiert wurden, dann solltet Ihr vielleicht mal genauer schauen. Durch das neue Update werden keine 32-Bit-Apps mehr unterstützt. Unter Einstellungen / Allgemein und Info könnt Ihr durch einen Tipp auf Apps schauen, ob da eine für Euch noch wichtige App betroffen ist. Dort werden alle Apps mit möglichen Kompatibilitätsproblemen zu iOS 11 aufgelistet. Alle wichtigen Apps sind längst auf 64-Bit umgestellt, somit sollten hier nur wenige Leute vor Problemen stehen.

Ansonsten bringt das Update viele Neuigkeiten und Verbesserungen mit. Natürlich wird man sich hier und da auch an eine neue Bedienung gewöhnen müssen. Am gravierendsten sind die Änderungen von iOS 11 für iPad-Nutzer, hier wurde wirklich viel gemacht. Wer sein iPad gerne etwas produktiver einsetzt, wird von einigen Neuerungen sehr angetan sein.

Apple sagt selbst: „Ein großer Schritt für das iPhone. Ein gigantischer für das iPad.

Wer das Gerät sehr produktiv nutzt oder auch keine Zeit für den Test der neuen Funktionen hat, sollte vielleicht noch ein paar Tage warten. In der Regel gibt es immer noch mal kleinere Verbesserungen nach dem ersten großen Update. Wenn Euch eurer Anbieter bittet das Update noch nicht auszuführen, wie z. B. beim Provider „Drei“ aus Österreich, dann sollte man es natürlich aus lassen.

Wie kann ich mich auf das Update auf iOS 11 gut vorbereiten

Der Akku sollte aufgeladen sein (60%+) und am besten habt Ihr auch das Netzteil zu Hand. Das Update auf iOS 11 hat schon eine ordentliche Dateigröße von rund 1,9 GB die je nach Gerät etwas variiert. Wer nicht gerade Datenvolumen im Überfluss hat, sollte das Update also nur im WLAN starten. Schaut auch mal unter Einstellungen/Allgemein/Info unter Kapazität (Verfügbar), wie es da mit Eurem Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad aussieht, da sollte idealerweise schon noch das eine oder andere Gigabyte frei sein. Im Zweifel vielleicht auch vorher mal aufräumen und ungenutzte Apps, Videos usw. löschen.

Auf jeden Fall solltet Ihr ein aktuelles Backup in der iCloud haben oder lokal auf einem Eurer Rechner per iTunes. Es ist nie auszuschließen, dass Probleme auftreten, wenn man gleich am ersten Tag aktualisiert. Allerdings wurde iOS 11 in den letzten Monaten wie gesagt schon umfangreich durch Entwickler und interessierte Nutzer getestet.

Was ist neu bei iOS 11?

Das lässt sich so einfach gar nicht in Kürze beschreiben. Es gibt ein neues Dock, einen Dateimanager, besseres Multitasking, Drag & Drop, einen Dokumenten-Scanner in den Notizen, eine Quick Type Tastatur mit direktem Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen ohne Umschalten, Augmented Reality, neue Optionen für Kamera  und Livefotos, neuer App Store, Air Play 2 und ein völlig neues Kontrollzentrum und vieles mehr.  Das Changelog (siehe unten) gibt auch nur einen kurzen Anriss der Änderungen. Die entsprechende Webseite zu iOS 11 ist da schon etwas informativer. Wir selbst haben bisher auch noch nicht mit iOS 11 gearbeitet und werden mal schauen was uns so auffällt. Wenn wir irgendwas besonders erwähnenswert finden, erstellen wir sicher noch den einen oder anderen Beitrag. Schreibt uns auch gerne, was Euch besonders gut gefällt oder wo Ihr nach dem Update Probleme habt. Dann schauen wir gerne, ob es entsprechende Lösungen gibt.

amazon.de - September-Angebote 2021 - 60 € Gutschein kaufen , 6 € als Gutschein geschenkt – September 2021

Mehr
Sep13

iOS 10: Download des neusten Updates für iPhone und iPad steht ab sofort zur Verfügung

Bereits bei der Präsentation des iPhone 7 und iPhone 7 Plus wurde der heutige Tag (13.09.) als Veröffentlichungsdatum für Apples neustes Update und nach eigenen Angaben fortschrittlichstem mobilen Betriebssystem der Welt bekannt gegeben. Ab sofort steht der Download nun zur Verfügung. Wer mindestens ein iPhone 5, iPad mini 2 bzw. ein neueres Smartphone oder Tablet von Apple besitzt, kann das Update jetzt installieren. Es ist auch für den iPod touch der 6. Generation verfügbar. Unten haben wir noch mal alle zu iOS 10 kompatiblen Geräte aufgeführt. Um das Update manuell zu starten, geht man einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung. Der Akku sollte noch über 50% aufgeladen sein oder man packt das entsprechende Gerät an die Steckdose. Ein Backup kann auch auf keinen Fall schaden, es gab durchaus schon mal Probleme mit neueren Updates. Wobei iOS 10 schon lange getestet wird und auch die finale Version bereits seit einigen Tagen von Teilnehmern des Apple Beta Software-Programm getestet wird. Wer sich bisher nicht über die Neuerungen von iOS 10 informiert hat, kann das z. B. auf der speziellen iOS 10-Webseite bei Apple tun. Das sind natürlich nicht alle Veränderungen. Wir werden uns in den nächsten Wochen das genauer anschauen und berichten, wenn es besonders interessante Funktionen oder auch Probleme und passende Lösungen gibt. Wenn Euch etwas besonders gut gefällt oder Probleme mit iOS 10 auftreten, freuen wir uns über einen Kommentar unten. Wir haben auch noch das Changelog unten eingefügt, wo zumindest die meisten Änderungen und Verbesserungen kurz aufgeführt sind. Auf einem iPhone 6 ist der Download 1,1 GB groß, auf einem iPad Air 1 GB und auf einem iPad Pro 9,7 sind es ebenfalls 1 GB.

Update 14.09.: Im Netz findet man einige Berichte über Probleme mit dem Update auf iOS 10. Betroffene Nutzer sehen nach dem Update wohl nur eine Aufforderung zur Verbindung mit iTunes per PC oder Mac und das Gerät startet nicht mehr regulär. Manche konnten dann Ihr Gerät wiederherstellen aber wohl nicht alle. Wer auf das iPhone oder iPad angewiesen ist, wartet ggf. lieber noch etwas. Wir haben drei Geräte (iPhone 6, iPad Air 1, iPad Pro 9,7) ohne Probleme auf iOS 10 aktualisieren können.

ios-10-download-jetzt-vefuegrbar-auslieferung-gestartet-iphone-ipad

Mehr
Sep13

Xbox One: Forza Horizon 3 – Demo verfügbar – für PC erst nach Release

Forza Horizon 3 dürfte aktuell das wohl am meisten erwartete Rennspiel überhaupt sein. Das exklusive Spiel erscheint 27. September für Xbox One und Windows 10-PCs. Wer zur Ultimate Edition greift, kann sogar schon ab dem 23. September spielen. Wer es nicht erwarten kann oder vor einem Kauf erst mal testen möchte, kann dies auf der Xbox One bereits machen. Seit gestern Abend steht die Demo zum Download bereit. PC-Spieler werden vor dem eigentlichen Release nach aktuellem Stand keine Demo bekommen, diese wird wohl erst nach Release des Spiels irgendwann bereitgestellt.Wer also vorab die Demo spielen will, braucht eine Xbox One. Der Download ist 18,34 GB groß. Wer keine Xbox One hat oder den Download scheut, kann auch zuerst mal in offizielle Vorstellung von Forza Horizon 3 bei Twitch schauen (ab der 21 Minute geht es los). Forza Horizon 3 zählt auch zu den ersten Spielen mit HDR-Unterstützung, was für einige Xbox One S-Besitzer sicher interessant ist. Forza Horizon 3 unterstützt auch Play Anywhere. Während im US-Store viele schlechte Bewertungen abgegeben werden, nur weil die PC-Demo fehlt, sind die Bewertungen im deutschen Store überwiegend positiv.

forza-horizon-3-demo-download-xbox-one-nicht-windows-10-pc

Link: Xbox One – Forza Horizon 3 – Demo verfügbar – für PC erst nach Release

Forza Horizon 3 bei Amazon vorbestellen

Mehr
Nov12

Xbox One: November-Update verfügbar – New Xbox One Experience (NXOE) – Abwärtskompatibilität ab 21 Uhr

Pünktlich liefert Microsoft gerade das neuste Update für die Xbox One aus. Eigentlich sollte die Auslieferung heute um 9 Uhr starten, bei uns wurde das Update aber auch schon eine halbe Stunde früher angezeigt (nach manueller Suche). Der Download ist rund 1,15 GB groß und verlief bei uns schnell und reibungslos. In die neue Oberfläche muss man sich erst mal etwas einarbeiten, es fällt aber sofort auf, dass der ganze Ablauf und auch der Wechsel zwischen verschiedenen Bereichen deutlich flüssiger sind. Soweit hat es also bei uns funktioniert, berichtet gerne von Euren Erfahrungen beim Update oder mit dem neuen Dashboard. Gestensteuerung via Kinect ist mit der neuen Benutzeroberfläche nicht mehr möglich, was aber selbst Kinect-Besitzer kaum stören dürfte. Es war ein nettes Gimmick zum Start der Xbox One damals aber nicht wirklich effektiv. Es ist natürlich schade zu sehen, wie der Kinect Sensor immer weiter an Bedeutung verliert, aber damit werden wir uns wohl abfinden müssen. Zumindest in Sachen Sprachsteuerung könnte mit Cortana dann zukünftig zumindest das Mikrofon noch genutzt werden.

Xbox One Boot Up

Zum neuen November-Update der Xbox One zählt natürlich auch die Abwärtskompatibilität zu Xbox 360-Spielen. Die ist aber nicht sofort mit dem heutigen Update freigeschaltet, sondern folgt um 21 Uhr deutscher Zeit. Erst dann seht Ihr digital gekaufte Xbox 360 Spiele, die auf der Liste der kompatiblen Spiele stehen, im Bereich „Meine Spiele und Apps“. Ihr müsst Euch diesbezüglich also nicht ärgern, wenn Ihr gerade bei der Arbeit seid.

Schaut, ob Euch das Update auch schon angeboten wird. Geht dazu einfach in die Einstellungen, dann auf System und unten links auf “Konsole aktualisieren“. Danach installiert sich das neue Update, ohne dass Ihr auf eine Hinweismeldung warten müsst. Das Update ist ggf. noch nicht bei jedem sofort verfügbar. Probiert es dann später einfach erneut oder lasst Eure Xbox One ggf. im Standby, damit diese das Update bei Verfügbarkeit sofort laden kann. Ich werde dann schon mal die alten Xbox 360-Spiele aus dem Keller holen. Denkt auch an die Games with Gold, die dort verfügbaren Xbox 360-Games sind ab diesem Monat auch kompatibel zur Xbox One.

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Mehr
Sep17

Apple: iOS 8 steht zum Download bereit

Während der letzten Präsentation mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple auch den Auslieferungstermin von iOS 8 bekannt gegeben. Heute ist nun der 17. September und soeben (19 Uhr deutscher Zeit) hat die Auslieferung begonnen. Bei meinem iPad Air ist der Download 1,3 GB groß. Normalerweise dauert ein solcher Download bei meiner Verbindung nur wenige Minuten, aber die Anzeige sprach zwischendurch schon von ungefähr 4 Stunden. Die Server haben auf jeden Fall schon gut zu tun. Es gibt aktuell noch keine automatischen Benachrichtigungen zu iOS 8. Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um das Update sofort auszuführen. Auf der Grafik unten kann man schauen ob das eigene Gerät auch mit iOS 8 versorgt wird. Die meisten von Euch werden sich schon mit den gröbsten Aktualisierungen vertraut gemacht haben. Hier fasst Apple die Neuerungen in iOS 8 auch noch mal zusammen. Leider gibt es auf der Seite für Apple Handbücher derzeit noch keine PDFs für iOS 8. Einige Funktionen, die angekündigt wurden, werden erst im Oktober zur Verfügung stehen, was auch mit der noch nicht erfolgten finalen Veröffentlichung von OS X Yosemite zusammenhängt. Ein vollständiges Changelog zu iOS 8 sollte in Kürze auch hier bereitgestellt werden (Update: Changelog mit den wichtigsten Änderungen ist jetzt unten angehängt).apple-ios-8-kommt-am-17-september-2014-ab-iphone4s-ipad2 - Kopie

Ihr solltet vor einem Update auf jeden Fall auch ein Backup erstellen. Es wird für das Update temporär auch bis  zu 7 GB an freiem Speicher vorausgesetzt (abhängig vom Gerät). Das kann man umgehen, indem man das Update am PC oder Mac durchführt und nicht direkt über das Gerät selbst. Viele meiner installierten Apps wurden im Laufe des Tages schon in aktualisierten Versionen für iOS 8 ausgeliefert. Aber es sind noch lange nicht alle Apps aktualisiert worden und es könnte durch das Update auf iOS 8 durchaus Probleme mit einigen Apps geben. So soll zum Beispiel Watchever mit iOS 8 noch Probleme haben und das notwendige Update wird noch ein paar Tage brauchen. Hier sollte man also überlegen, ob man im Zweifel auf einige Apps in der Übergangszeit verzichten kann oder nicht. Im Rahmen des Updates wird die Umstellung auf das neue iCloud Drive angeboten auch hier sollte man lieber erst mal abwarten, da sich hier Probleme ergeben können.

ios8-jetzt-verfuegbar-download-moeglich-lange-wartezeit-neuerungen

Mehr