Jul17

Xbox One: Verkaufzahlen im letzten Monat mehr als verdoppelt

Microsoft berichtet, dass man im Juni die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vormonat mehr als verdoppeln konnte. Dafür kann es natürlich mehrere Gründe geben. Seit dem letzten Monat gibt es die Xbox One ohne Kinect und dies dürfte Microsoft sicher einige neue Kunden bescherrt haben. Aber das wird sicher nicht der einzige Grund sein. So langsam erwarten uns endlich mal wieder neue und interessante Spiele.

Wir besitzen selber eine Xbox One seit dem ersten Tag und auch uns fehlen im Moment wirklich gute und neue Spiele. Da hier nun einige neue Spiele in nächster Zeit erscheinen werden, kann auch dies schon zu mehr Kunden führen. Auch Aktionen wie Games with Gold die nun auch auf der Xbox One gestartet sind steuern Ihren Beitrag zur Kundengewinnung bei. Nun werden sicher wieder Stimmen kommen die sagen, dass sich die PlayStation 4 immer noch besser verkauft. Dies dürfte nach aktuellen Informationen auch immer noch der Fall sein. Es ist aber schwer die Zahlen zu vergleichen, da es sich meist um interne Zahlen der Hersteller handelt, die man nur sehr grob an die Öffentlichkeit gibt. Weiterhin sind die bisher erschlossenen Märkte der beiden Konsolen deutlich unterschiedlich, was den direkten Vergleich auch wieder schwieriger macht. Freuen wir uns einfach das es mit den neuen Konsolen vorwärts geht und das Spieleangebot steigt. Vielleicht sollte Microsoft auch noch mal über eine weiße Xbox One nachdenken, die weiße PlayStation 4 steigt gerade an die Spitze der Verkaufscharts bei Amazon.

Hier noch mal ein Video welches zeigt, über welche neuen Spiele man sich in der Zukunft freuen darf:

Quelle: Xbox Wire

Weiterlesen