Aug09

Honor 10: Neues Update mit GPU-Turbo, längerer Akkulaufzeit und Verbesserungen der Kamera wird verteilt

Besitzer eines Honor 10 erhalten aktuell ein neues Update für Ihr Smartphone mit der Version COL-L29 8.1.0.143(C432). Dieses Update enthält auch die lange angekündigte Beschleunigung in Sachen Grafik (GPU-Turbo). Dort dieses Softwareupdate sollen je nach Gerät und Situation bis zu 60 % mehr GPU-Leistung möglich sein. Es ist schon verwunderlich, dass man die Hardwareleistung überhaupt so drastisch erhöhen kann. Selbst wenn es im Durchschnitt nur die Hälfte oder noch etwas weniger als maximal angegeben wäre, kann sich das natürlich durchaus sehen lassen. Jetzt wird nicht jeder mit seinem Smartphone spielen und somit vielleicht auch nicht so viel davon mitbekommen. Wer jetzt befürchtet, dass die Mehrleistung auf den Akku geht, kann zumindest lt. den Herstellerangaben beruhigt werden. Trotz der Mehrleistung soll auch der Energieverbrauch um bis zu 30 % reduziert werden und so die Akkulaufzeit verlängern.

Honor 10 GPU-Update, Kameraverbesserung, bessere Akkulaufzeit

Ob das wirklich funktioniert, können wir noch nicht sagen. Wir selbst haben das Update erst heute Mittag installiert. Da ich jetzt auch so gut wie nie auf dem Smartphone spiele, wird es bei mir ggf. eher der geringere Energieverbrauch sein, der auffällt. Ich habe vor und nach dem Update den AnTuTu Benchmark (v 7.1.0) laufen lassen und hier gab es keine nennenswerten Unterschiede die auf einen großen Leistungsschub in Sachen Grafik hindeuteten. Das Gesamtergebnis war wiederholt ein Wert von rund 200.000 (GPU rund 75.000) und deckte sich auch mit den Ergebnissen anderer Honor 10-Besitzer. Dann habe ich noch mal den 3DMark (V2.0.4580) in der Variante Sling Shot Extreme bemüht und hier war ein deutlicher Unterschied vor und nach dem Update meines Honor 10 erkennbar.

Honor 10 - 3D Mark vor und nach GPU-Update

Dort sieht man je nach Variante etwas mehr als 6 % bzw. 27 % an Zuwachs. Das liegt zwar deutlich unter dem angegeben Maximum aber deutlich über normalen Schwankungen bei mehreren Tests. Es sind auch noch nicht alle Spiele (siehe Ende Changelog unten) und vermutlich damit auch noch nicht alle Benchmarks in der Lage die Vorteile des GPU-Turbo zu nutzen. Aber auch bei der Kamera darf man sich lt. Hersteller über verbesserte Nachtaufnahmen ohne Stativ und eine Superzeitlupe (480fps/16-fach Zeitlupe) freuen. Ansonsten wurden Probleme in der Galerie behoben und die Sicherheitspatches von Google aus dem Juli sind ebenfalls mit an Bord.

Probiert es bei Interesse  selbst aus und erstellt eine Sicherung Eures Smartphones vor der Aktualisierung. Nicht wundern, wenn das Update bei Euch noch nicht angeboten wird, dann sollte das in den kommenden Tagen passieren. Bei uns war es heute verfügbar, offiziell wird es aber schon seit dem 03. August in verzögerten Wellen verteilt.

Last Minute Angebote bei Amazon 8 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen
Jun22

Cyberport: White Weekend vom 22.06 – 25.06. – viele reduzierte Produkte

Cyberport startet mal wieder eine Aktion zum Wochenende. Was ursprünglich mal aus Cyber Monday und Black Friday entstand, feiert Cyberport nun in allen Farben und einfach mal so zwischendurch. Es gibt viele reduzierte Produkte von Apple, PC-Komponenten und Zubehör, Notebooks, Tablets, Smartphones, Fernseher oder auch Haushaltsgeräte. Bei einigen Angeboten, wie z. B. dem Honor 10 für 339 €, hat Cyberport aktuell den Tagesbestpreis, auch wenn es teilweise nur um 10-20 € Ersparnis geht. Ein Preisvergleich sollte natürlich immer erfolgen. Schaut Euch einfach mal um.White Weekend - Cyberport - Apple Produkte und mehr reduziert - Juni 2018

Link: Cyberport – White Weekend vom 22.06 – 25.06. – viele reduzierte Produkte

Last Minute Angebote bei Amazon 8 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen
Jun04

Honor 10: Erstes großes Update (8.1.0.120) – Verbesserungen bei Fingerabdrucksensor, Kamera und Akkulaufzeit

Vor nicht ganz zwei Wochen habe ich mein bisheriges Huawei P9 Lite gegen das Honor 10 getauscht. Regulär hatte ich mir eigentlich vorgenommen, nicht mehr deutlich mehr als 200-250 Euro für ein neues Smartphone auszugeben. Warum? Weil die Geräte in dieser Preislage für meine Bedürfnisse völlig ausreichen. Das Honor 10 hat mir dann aber wirklich gut gefallen und der sowieso schon günstige Preis von 399 € konnte durch einen Gutschein auf 369 € reduziert werden und es gab noch einen Kopfhörer (Monster N-Tune 200) gratis dazu. Da zeitlich noch mein Geburtstag anstand und noch Geschenkmöglichkeiten gesucht wurden, habe ich dann meinen inneren „Sparmodus“ überwunden. Ich habe mich für die blaue Variante (Phantom Blue) entschieden. Auf Fotos sieht das immer sehr Blau/Lila aus. In Wirklichkeit sieht man das Lila hauptsächlich nur auf Fotos oder wenn das Gerät irgendwo liegt und man sehr flach von der Seite drauf schaut. Der Effekt ist lange nicht so stark wie manche Werbebilder es glauben lassen.

Es ist noch zu früh für ein abschließendes Fazit aber insgesamt bin ich mit dem Honor 10 super zufrieden. Der AI-Modus der Kamera übertreibt es aktuell in Sachen Farben (vor allem bei Grün) gerne und zaubert aus einem hellen Grün gerne mal ein Neongrün. Da sich die Effekte aber auch nachträglich noch entfernen lassen, ist das aus meiner Sicht kein Problem. Es hängt auch immer vom Motiv und der Umgebung ab, in nicht ideal beleuchteten Räumen führt die AI durchaus zu nennenswerten Verbesserungen. Der Fingerabdrucksensor vorne unter dem Glas ist aus meiner Sicht in Ordnung aber nicht so schnell, wie z. B. bei meinem bisherigen Huawei P9 Lite. Durch Face Unlock (Gesichtserkennung) nutze ich diesen abgesehen von der Entsperrung der einen oder anderen App aber auch deutlich seltener. Der Akku ist zwar kräftig und lässt sich mit dem mitgelieferten Super Charge-Netzteil extrem schnell aufladen, der Verbrauch ist aber auch ordentlich. Zwei Tage sind bei mir zumindest aktuell nicht mehr drin, dies hat mit dem Huawei P9 Lite durchaus häufiger geklappt. Aktuell ist der Spieltrieb aber hier und da auch noch höher als beim alten Smartphone.

Ansonsten ist es von Huawei in Richtung Honor überhaupt keine Umstellung. Auch wenn Huawei sich da werbetechnisch nicht immer so gerne mit Honor in Verbindung bringen lässt, bei der Einrichtung gibt es keinen Unterschied und an etlichen Stellen wurde in den Einstellungen auch alles bei Huawei belassen und nicht umbenannt. Natürlich gibt es gerade bei so topaktuellen Smartphones auch immer Nachbesserungen per Update. Wir erhielten unser offiziell gekauftes Gerät mit der Firmwareversion COL-L29 8.1.0.104(C432). Jetzt startet Honor mit der Auslieferung der Version COL-L29 8.1.0.120(C432). Der Download ist 882 MB groß.

Und in diesem neusten Update nimmt sich Honor wohl sofort den häufigsten Kritikpunkten an. Der Fingerabdrucksensor wird optimiert, die Farbwiedergabe der Hauptkamera soll durch angepasste Effekte natürlich werden und der gesamte Stromverbrauch des Systems soll für eine längere Laufzeit optimiert worden sein. Auch in Sachen Design gibt es etwas Neues und als Spielerei einen Partymodus. Klingt insgesamt sehr gut, ausprobieren konnten wir es noch nicht. Aktuell wird das Update auf unserem Gerät leider noch nicht angezeigt. Das ist aber durchaus normal, da solche neuen Updates nicht nur bei Honor oft zeitverzögert ausgeliefert werden. So werden Überlastungen der Server vermieden und bei Problemen kann man besser reagieren. Wenn Ihr also auch über ein Honor 10 verfügt, solltet Ihr mal aktiv in den Einstellungen unter System, Systemaktualisierung nach einer entsprechenden neuen Version suchen. Manche haben es schon vor ein paar Tagen erhalten und andere müssen noch mit uns wohl noch etwas warten. Wir haben die Liste der Änderungen durch das neue Update aber schon mal textlich unten eingefügt.

Update 07.06.2018: Heute wurde auch bei uns das Update angezeigt und wir konnten es installieren. Mal sehen ob sich die Veränderungen spürbar auswirken. Unten haben wir noch die Screenshots zum Update ergänzt.

Last Minute Angebote bei Amazon 5 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen