Sep23

Amazon: Herbst-Angebote-Woche 2017 – bis zu 50% Rabatt – Tages- und Blitzangebote – Tag 6

Update 01.10.2018: Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Herbst-Angebote-Woche mit vielen Schnäppchen.

Ursprünglicher Beitrag:

Weiter geht es mit Tag 6 der Herbstaktion. In der Herbst-Angebote-Woche 2017 gibt es vom 18.09. – 25.09. täglich neue Angebote. Das sind sowohl Tagesangebote als auch die bekannten Blitzangebote. Im Gegensatz zum Prime Day sind die Angebote für alle Kunden, auch die ohne Prime-Mitgliedschaft verfügbar. Prime-Mitglieder haben aber wie immer 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote. Die Tagesangebote werden in der Regel schon direkt ab Mitternacht freigeschaltet. Die Blitzangebote laufen täglich von 6:00 Uhr bis 19:45 und hier werden im 5-Minuten-Takt neue Angebote freigeschaltet. Wer sich nur für Technik interessiert, kann sich die kommenden Blitzangebote auch vorab sortieren lassen. Hier ein Überblick bzw. eine Liste der kommenden Blitzangebote aus dem Bereich Technik. Natürlich kann man sich auch alle Blitzangebote anzeigen lassen und dann auf der linken Seite selbst nach gewünschten Kategorien filtern. Amazon selbst erstellt auch Kategorien, die wir unten eingefügt haben. Schaut da aber genau hin, denn unter Technik-Fans sind einige Kategorien ausgeblendet die wir zu Technik zählen. Für die komplette Übersicht an Tagesangeboten und Blitzangeboten muss man auf die reguläre Angebotsseite. Einige der Preise sind wirklich deutlich günstiger als regulär. Wobei man sich nicht von den unverbindlichen Preisempfehlungen blenden lassen sollte. Mit einem Preisvergleich sieht man dann schnell, dass die Ersparnis oft deutlich geringer ist. Allerdings sind viele Angebote trotzdem günstiger als bei den Mitbewerbern aber eben auch nicht alle. Also sollte man die Preise immer vergleichen. Schaut Euch einfach mal um. Es gibt wie gesagt bis zum 25.09. täglich neue Angebote. Denkt noch an die verschiedenen Aktionen mit Gutscheinen bei Amazon. Zeitgleich läuft auch noch die Smart Home-Aktionswoche.

Heute gibt es einige Produkte von Garmin. In der Auswahl finden sich Sportuhren wie die Garmin fenix 3 oder auch Fahrradcomputer oder Outdoor GPS-Geräte für Geocaching oder Wanderungen. Internetradios von Hama und Autoradios von Sony sind auch in der Liste. Das Xbox One S Bundle von gestern mit 3 Spielen inkl. Fifa 18 ist auch wieder mit dabei. Das Spiel Forza Horizon 3 für PC & Xbox gibt es für 34,99 €. Im Bereich DVD & Blu-ray gibt es viele reduzierte Anime- & Zeichentrickfilme. Ab 8 Uhr startet ein Angebot für den Samsung 65MU6179 4K/UHD-TV.

Tag 6 der Herbst-Angebote-Woche bei Amazon

Offizielle Kategorien:

Link: Amazon – Herbst-Angebote-Woche – bis zu 50% Rabatt – Tages- und Blitzangebote – Tag 6

Weiterlesen
Aug07

Alexa Skill: radio.de – Alternative zu TuneIn für Amazon Echo (Dot)

Wer einen Amazon Echo besitzt oder sich länger damit beschäftigt hat, wird wissen, dass einige Dienste direkt an Alexa angebunden sind (z. B. Amazon Music, Spotify, TuneIn) und andere per zusätzlich aktivierbarem Skill hinzugefügt werden können. Die direkte Anbindung ist auf den ersten Blick die bessere Variante, da hier keine Zusatzbefehle bei der Sprachaktivierung nötig sind (oder zumindest nicht nötig sein sollten). Wenn es mit dem Anbieter aber nicht so richtig klappt, kann man diesen zumindest derzeit noch nicht im System tauschen, sondern muss einen weiteren per Skill aktivieren.

Wir nutzen unseren Amazon Echo häufig um Radio zu hören und da ist aus meiner Sicht noch einiges an Luft nach oben. Wir sind eigentlich sehr genügsam und hören meist nur einen lokalen Sender names NE-WS 89.4. In Anspielung an die hiesigen Autokennzeichen ist die Schreibweise etwas ungewöhnlich. Das macht es TuneIn (dem offiziellen Dienst in der Alex App) anscheinend unmöglich den Sender zu finden, obwohl er zu den unterstützten Radiosendern gehört. Wir haben alle Varianten durchprobiert. Also eben mal „Alexa, spiele News 89.4“ klappt bei uns nicht. Macht man Selbiges mit „Alexa, spiele EinsLive“ dann geht das problemlos.

Leider kann man in der Alexa App auch keinen Favoriten für TuneIn anlegen. Hinzu kommt, dass TuneIn auf verschiedene Anfragen völlig unterschiedlich reagiert, ohne das dies irgendwo sinnvoll dokumentiert wäre. Sage ich „Alexa, öffne TuneIn Radio“ so werde ich nach dem gewünschten Sender gefragt. Diesen hat TuneIn wie oben schon geschildert in der Liste, erkennt aber die Spracheingabe dazu immer falsch oder gar nicht. Sage ich jetzt „Alexa, öffne TuneIn“ (ohne das Wort Radio), dann wird automatisch der letzte Sender abgespielt. Damit können wir uns behelfen, da wir dann vorher unseren lokalen Sender einmalig per Alex App auswählen, wirklich intuitiv ist das nicht. Wer jetzt an „Alexa, spiele Radio“ denkt, das geht leider auch nicht, da Alexa dann irgendwelche „Radiosender“ (Playlists von Interpreten) von Prime Music öffnet. Es ist ok für uns, da wir uns daran gewöhnt haben. Aber einen Senderwechsel oder das Ausprobieren verschiedener Sender sparen wir uns, da wir sonst immer per App wieder den Heimatsender als letzten Sender aktiveren müssen. Warum gibt es keine Favoriten, die man bei TuneIn hinterlegen kann? Warum kann man keinen festen Sender anlegen? Warum kann man nicht deaktivieren, dass Amazon Music auf „Radio“ reagiert? Radio ist einer der Punkte, die wir viel mit unserem Echo nutzen und trotz das wir eine Lösung haben, die für uns reicht, könnte man da noch viel verbessern.

Nun aber zum eigentlichen Thema. Vielleicht haben noch andere Probleme mit TuneIn und würden gerne eine andere Lösung probieren. radio.de wird vielen vielleicht schon als App mal auf dem einen oder anderen mobilen Geräte begegnet sein. Nun gibt es seit ein paar Tagen für radio.de auch einen Alexa Skill. Und dieser kann nicht nur nach Namen der Sender suchen, sondern auch nach Radiosendern in bestimmten Städten. Letzteres funktionierte bei uns super und wir konnten erstmals den gewünschten Sender nur per Spracheingaben finden und abspielen lassen. Auch der Skill von radio.de ist nicht perfekt, vielleicht aber eine Alternative, wenn man vergleichbare Probleme hat, wie oben geschildert.

Ähnlich wie man bei den Streaming-Optionen schon zwischen Amazon Music oder Spotify wählen kann, sollte man auch beim Thema Radio ggf. Alternativen zulassen oder die Steuerung einfach mit Favoriten oder Ähnlichem verbessern. Und bei Befehlen mit „Radio“ will zumindest ich keine Playlists von Amazon Music hören. Natürlich gibt es mittlerweile auch Skills etlicher einzelner Radiosender, eine gute Lösung mit dem Großteil der verfügbaren Radiosender wäre aber sicher praktikabler.

radio.de mit Alexa und Amazon Echo nutzen

Update 11.04.2018: Die Alexa Routinen wurden um Befehle für Musik, Radio und Lautstärke erweitert. Damit kann man auch verschiedene und sonst per Sprachsteuerung schwierig auszuwählende Sender einfach zugänglich machen.

Link: Alexa Skill – radio.de – Alternative zu TuneIn für Amazon Echo und Echo Dot

Amazon Tages- und Blitzangebote 5 € Amazon-Gutschein geschenkt beim Gutscheinkauf - März 2019

Weiterlesen