Feb18

Dropbox: Update ermöglicht einfacheres Speichern in die Cloud unter iOS 8

Seit iOS 8 gibt es bei dem Teilen (Share) von Bilder oder anderen Dateien sogenannte Aktivitäten (Actions). Nach einem Klick auf den bekannten Button zum Teilen (Box mit Pfeil nach oben) bekommt man diverse Möglichkeiten angezeigt. App-Entwickler haben die Möglichkeit sich hier durch sogenannte Action Extensions einzuklinken und die eigenen Dienste anzubieten. Letzteres hat Dropbox gestern Abend durch ein Update gemacht. Somit können nun Daten aus Apps wie Notizen, Fotos oder aus jeder anderen beliebige App, die Action Extensions unterstützt, direkt ohne Umwege in die Dropbox gespeichert werden.

Das Update auf die Version 3.7 der Dropbox-App für iOS sollte Euch schon angeboten werden. Nach der Installation startet Ihr einfach mal die Foto- oder Notiz-App. Wählt hier eine Notiz oder ein Foto und klickt auf Teilen (Box mit Pfeil nach oben). Dann seht Ihr in der Regel zwei Zeilen. Ob sind farbige Icons wie Nachrichten, Mail usw. und in der untersten Zeile sind Dinge wie Drucken oder Kopieren. Dort geht Ihr auf den „Mehr“. Nun sollte dort auch ein Eintrag „In Dropbox speichern“ zur Verfügung stehen. Aktiviert einfach den Schalter dazu, über die drei Striche rechts könnt Ihr noch die Position im Menü ändern. Danach einfach noch mal in einer geeigneten App auf Teilen gehen und die Aktivität für Dropbox sollte direkt zu sehen sein. Nach einem Klick seht Ihr den Dateinamen (kann durch Antippen geändert werden) und den Speicherort (Ordner wählbar). Eine einfache Funktion, die aber sehr praktisch sein kann und längst überfällig war.

dropbox-aktivitäten-action-extension-ios8

Weiterlesen
Dez14

eBay Wow: iPhone 6 – 16 GB – ohne SIM-/Netlock für 619 Euro – verschiedene Farben

Update 15.12.2014: Es gibt noch ein paar Geräte. Um 9 Uhr endet das Angebot endgültig.

Bei eBay gibt es heute das iPhone 6 mit 16 GB für nur 619 Euro in den Wow-Angeboten. Es gibt das Apple Smartphone in silber-weiß, weiß-gold oder schwarz-grau. Schaut man in Preisvergleiche so findet man Angebote die nur 20-30 Euro mehr kosten. Bei genauerem Hinschauen handelt es sich hier aber fast immer um Vodafone-Geräte, welche bis nächstes Jahr auch nur mit einer SIM-Karte von Vodafone genutzt werden können (Anfang 2015 soll dies wegfallen). Wer das iPhone 6 nicht mit einem Vodafone Vertrag nutzen will, muss daher genau hinschauen. Bei dem heutigen eBay Wow muss man sich keine Gedanken machen, da es hier keinerlei Sperren gibt. Es ist das derzeit günstigste Angebot. Andere iPhone 6-Angebote ohne Sperren liegen rund 40-50 € höher. Und bei Apple-Geräten darf man keine riesige Ersparnis erwarten. Das Angebot gilt nur heute (14.12.) bzw. solange der Vorrat reicht. Die Lieferung erfolgt natürlich umgehend und somit vor Weihnachten.

Update: Die Farbe weiß-gold ist bereits ausverkauft.

ebay-wow-iphone-6-bester-preis-angebot-619-euro-ohne-lockLink: eBay Wow – iPhone 6 – 16 GB – ohne SIM-/Netlock für 619 € – verschiedene Farben

Weiterlesen
Dez10

iOS 8.1.2: Neues Update steht ab sofort zum Download bereit

Besitzer eines iPhone (ab 4S), iPad (ab 2) oder iPod touch der 5. Generation können sich ab sofort das aktuellste Update für iOS 8 (8.1.2) installieren. Das Changelog ist diesmal sehr kurz gehalten. So geht es in dem Update wohl vorrangig um Probleme mit gekauften Klingeltönen aus dem iTunes Store. Verfügbar ist das Update aber wie gesagt für alle mit iOS 8 kompatiblen Geräte.

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um die Installation zu starten. Euer Akku benötigt mindestens eine aktuelle Kapazität von 50 % oder Ihr müsst das Netzteil anschließen. Auf unserem iPad Air ist der Download 25 MB klein. Ihr solltet auf jeden Fall ein aktuelles Backup anlegen, bevor Ihr die Installation startet. Es dürften hoffentlich noch kurzfristig weitere Updates folgen, wenn das Changelog wirklich vollständig ist. Auf unserem iPad Air gibt es immer noch regelmäßig Ausrichtungsprobleme, die Suche verweigert oft den Dienst (keine Ergebnisse) und täglich nervt die Meldung – SIM-Karte nicht eingelegt.

iphone-ipad-ios-8-1-2-update-softwareaktualisierung-download

Weiterlesen
Okt30

iOS 8: Keine SIM-Karte eingelegt – nervige Meldung für iPad-Nutzer

Mit dem Update auf iOS 8 gab es für iPad-Nutzer (mit Mobilfunk-Option) einen nervigen Fehler. Nicht jeder, der die Option für eine SIM-Karte in seinem iPad hat, nutzt diese auch dauerhaft. Ich selber habe ein entsprechendes iPad Air, nutze aber aktuell keine SIM-Karte. Unter vorherigen iOS-Versionen wurde nach einem Reboot einmalig angezeigt, dass keine SIM-Karte eingelegt ist. Das ist auch völlig in Ordnung und ggf. für den einen oder anderen Nutzer sinnvoll. Seit iOS 8 kommt diese Meldung aber nun andauernd. Beim Herunterladen von Apps, bei der Nutzung von Apps und manchmal auch ohne erkennbaren Grund. Das nervt extrem, da man die Meldung immer aktiv wegklicken muss und dies oft mehrmals kurz hintereinander. Viele hatten auf das iOS 8.1-Update gehofft, aber leider wurde der Fehler nicht behoben. Die Meldung scheint in Verbindung mit den Ortungsdiensten zu stehen und einige konnten die Meldung durch das Abschalten der Ortungsdienste unterbinden (Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Aus). Dies kann aber natürlich nicht die Lösung sein, da viele Apps und Funktionen dann stark beeinträchtigt sind oder gar nicht mehr gehen. Auch „Mein iPad suchen“ ist danach natürlich nicht mehr zuverlässig möglich.

ipad-ios-8-keine-sim-karte-eingelegt-meldung-abschalten

Es gibt einige Berichte, dass durch die Aktivierung des Flugmodus und der darauf folgenden Aktivierung von WLAN und ggf. Bluetooth die Meldung ausbleibt. Zumindest bei uns hat dies aber leider nicht funktioniert. Hinweise man soll „Mobile Daten“ ausschalten sind Blödsinn, da diese Option ohne SIM-Karte automatisch abgeschaltet ist. Wer eine passende SIM-Karte (auch inaktiv) hat, kann diese natürlich einsetzen und dadurch das Problem beheben. Aber nicht jeder hat eine alte SIM-Karte (vor allem in der passenden Größe) zu Hand. Leider wird man hier warten müssen bis Apple den Fehler endlich selbst behebt. Bereits seit dem 20. September ist der Fehler im Apple-Forum bekannt und wird von vielen Nutzern bestätigt. Sollte jemand von Euch eine andere funktionierende Lösung gefunden haben, freuen wir uns natürlich über einen Hinweis in den Kommentaren.

Update 09.04.2015: Mit iOS 8.3 und dem deaktivierten Passwort für kostenlose Apps und Spiele scheint das Problem aktuell bei meinem iPad Air nicht mehr aufzutreten.

Last Minute Angebote bei Amazon 8 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen
Sep30

iOS 8: Letzte Kontakte und Favoriten aus der Multitasking-Ansicht entfernen (App-Umschalter)

Mit iOS 8 wurde eine neue Darstellung von Kontakten und Favoriten auf dem iPhone und iPad eingeführt. Drückt man zweimal auf die Home-Taste so landet man in der Multitasking-Ansicht und sieht die offenen Apps. Apple nennt dies den App-Umschalter. Über den Apps sieht man seit iOS 8 nun beim iPhone zusätzlich noch die Kontakt-Favoriten bzw. den Verlauf der zuletzt genutzten Kontakte. Beim iPad wird nur der Verlauf der zuletzt genutzten Kontakte angezeigt (siehe unten). Das kann recht hilfreich sein für den ein oder anderen, aber mich hat es eher genervt auf dem iPad. Wenn keine Bilder für die Kontakte hinterlegt sind, sieht man auch nur die Initialen der Person. Wer diese Anzeige der Kontakte nicht möchte, kann die Ansicht in den Tiefen der Einstellungen auch wieder abstellen. Nutzer eines iPhone haben wie gesagt zwei Optionen im Gegensatz zu dem Screenshot vom iPad (zusätzlich – Favoriten – Telefon).

ios-8-kontakte-favoriten-multitasking-entfernen-ansicht-app-umschalterDie entsprechenden Optionen findet Ihr in Einstellungen ->Mail, Kontakte, Kalender und dann Im App-Umschalter (im Bereich Kontakte). Dort könnt Ihr dann entsprechende Änderungen vornehmen und die Kontakte ausblenden.

kontakte-favoriten-verlauf-multitasking-ueber-app-umschalter-entfernen-ausblenden

Weiterlesen
Sep28

iOS 8: Akkulaufzeit – Verbrauch nach Apps aufgelistet

Mit iOS 8 ist in den Einstellungen noch eine nette Übersicht bzgl. des Akkuverbrauch eingezogen. Neben der bekannten Anzeige der Nutzungs- und Standby-Zeit seit der letzten vollständigen Aufladung des Akkus kann man nun auch die Verteilung des Verbrauchs auf einzelne Apps angucken. Hier kann man schauen, ob die dortigen Angaben zum wirklichen Nutzungsverhalten passen und ggf. Apps mit sehr hohem Verbrauch ausfindig machen. Auch bei unverhältnismäßig schneller Akku-Entladung hat man nun endlich etwas genauere Informationen, welche auf anderen Systemen wie Android schon lange zur Verfügung stehen. Die Anzeige ist für die letzten 24 Stunden oder die letzten 7 Tage möglich. Die Informationen stehen Euch sowohl auf dem iPhone als auch iPad zur Verfügung. Ihr findet diese unter Einstellungen -> Allgemein -> Benutzung -> Batterienutzung.

ios8-iphone-ipad-akkuverbrauch-stromfresser-apps-akku-schnell-leer

Weiterlesen
Sep26

iOS 8: Handbuch verfügbar – nicht nur für iPhone 6 oder iPhone 6 plus

Wir haben berichtet, dass das neue Betriebssystem iOS 8 mit so einigen Veränderungen aufwartet, nicht immer nur zur Freude der Nutzer. Aufgrund der zahlreichen Veränderungen hat sich Apple entschieden, für iOS 8 ein neues Handbuch bereit zustellen, zumal bei Apple-Geräten ja nichts mehr mit geliefert wird. Das Handbuch ist zwar auf die Nutzung des Betriebssystems mit einem iPhone angelegt, dürfte aber auch bei der einen oder anderen iPad-Frage zu iOS 8 weiterhelfen. Das Benutzerhandbuch bietet zudem Hilfestellung bei der Nutzung des iPhone 6 oder iPhone 6 plus, erklärt z.B. Tasten, Anschlüsse usw. Grundsätzlich ist das Handbuch aber für jedes iPhone geeignet, das auf iOS 8 upgedatet werden kann. Apple stellt die Anleitung als PDF, Internet-Version oder iBook zur Verfügung. Allerdings haben wir beim Klick auf den Link zum iBook immer eine Fehlermeldung erhalten, dass die entsprechende Seite nicht gefunden werden könnte.

iOS 8 - Handbuch

Link: iOS 8 – Handbuch als PDF-Version

Link: iOS 8 – Handbuch als Internet-Version

Weiterlesen
Sep26

iPhone: iOS 8/9/10/11/12 – Klingeln auf mehreren Geräten (iPad, iPhone, Mac) bei Anruf abschalten

Update für iOS 9/10/11/12: Wer schon auf iOS 9, iOS 10,iOS 11 oder iOS 12 aktualisiert hat, findet die Funktion auf seinem iPhone nun an einer anderen Stelle und unter anderem Namen. Geht dazu auf Einstellungen -> Telefon und dann seht ihr unter der Rubrik „Anrufe“ den Eintrag „Auf anderen Geräten“. Diese Option müsst Ihr auswählen und deaktivieren, falls diese aktiviert ist. Diese Einstellungen stehen nur auf dem iPhone zur Verfügung und nicht auf dem iPad. Es muss immer am Smartphone (iPhone) eingestellt werden, um die Verteilung der Anrufe auf anderen Geräten im WLAN (gleiche Apple ID/iCloud-Account) zu unterbinden.

iphone-ipad-ios9-beide-geräte-klingeln-mehrere-geräte-facetime-wlan-appleid

 

Ursprüngllicher Beitrag zu iOS 8:

Vor einigen Tagen habe ich meine Apple-Geräte (iPad 3, iPhone 5, iPhone 4s) auf das neue Betriebssystem iOS 8 upgedatet. Die Geräte sind alle mit der gleichen Apple-ID angemeldet, die beiden iPhones haben aber unterschiedliche Mobilfunknummern. Einige Stunden nach dem Update bekam ich einen Anruf und plötzlich klingelte es auf allen Geräten. Sogar das iPad vermeldete einen eingehenden Anruf. Ich war zu dem Zeitpunkt zu Hause und alle drei Geräte waren im heimischen WLAN angemeldet. Zunächst war ich ziemlich verwundert und auch etwas genervt. Denn zum einem ist man bei zwei Smartphones dann nicht sicher, ob es sich um einen oder um zwei gleichzeitig eingehende Anrufe handelt und man rennt beiden Geräten hinterher. Und zum anderen habe ich ganz bewusst zwei getrennte Smartphones mit zwei getrennten Mobilfunknummern, so dass ich auch die eingehenden Anrufe voneinander separieren möchte.

iPhone – iOS 8 – gleichzeitiges Klingeln auf allen Geräte abschalten

Gut, was also tun. Die Vermutung lag nahe, dass es sich um einen Änderung aufgrund des iOS 8 – Updates handelt. Aber wo findet man die Einstellung, um das wieder abzuschalten? Nach einiger Suche habe ich dann unter Einstellungen -> Face Time eine offensichtlich neue Funktion namens „iPhone-Mobilanrufe“ gefunden, die aktiviert war. Unter der Funktion fand sich dann auch eine m.E. etwas umständlich formulierte Erläuterung, was die Funktion bewirken soll. Schaut Euch einfach den Screenshot an. Dieses Feature funktioniert nur, wenn alle Geräte mit gleicher Apple-ID im gleichen WLAN angemeldet sind.

Ich habe dann die Funktion deaktiviert und seitdem klingelt es nicht mehr auf allen Geräten. So sehr ich mich auch über neue Funktionen freue, hat´s mich diesmal doch etwas genervt. Denn einerseits war die Funktion aktiviert, ohne dass ich das wollte. Andererseits war sie derart versteckt unter Face Time, dass sie echt schwer zu finden war.

Vielleicht habt Ihr ja auch Funktionen nach dem iOS 8 – Update, die Euch nerven. Dann schreibt uns gern in die Kommentare.

iPhone-Mobilanrufe deaktivieren

Last Minute Angebote bei Amazon 8 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen
Sep26

iOS 8.0.2 steht zum Download bereit – Netz- und TouchID-Probleme mit iPhone 6 behoben

Wie viele vielleicht gestern schon gelesen haben, hatte Apple mit seinem letzten iOS 8-Update (8.0.1) kein glückliches Händchen. Das Update machte das aktuelle iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus unbrauchbar. Kein Netzempfang und auch der Fingerabdrucksensor (Touch ID) funktionierte nicht mehr. Das Update wurde schnell wieder zurückgezogen und es gab auch eine Anleitung für ein Downgrade. Nun hat Apple aber doch früher als erwartet die iOS-Version 8.0.2 zur Verfügung gestellt. Damit sollen die Probleme behoben sein und erste Berichte bestätigen dies auch. Es gibt zwar auch noch Berichte über Probleme aber diese scheinen nur in Australien und nicht in Deutschland zu bestehen. Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung, um das Update sofort auszuführen. Für die Nutzung der HealthKit-Apps ist das Update unbedingt erforderlich. Es wurden auch noch einige andere Probleme behoben. Die Änderungen findet Ihr unten im Changelog (diesmal leider nur in Englisch, da Apple anscheinend im Stress war).

ios8-0-2-update-iphone6-behebt-probleme-netz-touchid-healthkit-apps

Änderungen (Changelog) von iOS 8.0.2:

This release contains improvements and bug fixes, including:

  • Fixes an issue in iOS 8.0.1 that impacted cellular network connectivity and Touch ID on iPhone 6 and iPhone 6 Plus
  • Fixes a bug so HealthKit apps can now be made available on the App Store
  • Addresses an issue where 3rd party keyboards could become deselected when a user enters their passcode
  • Fixes an issue that prevented some apps from accessing photos from the Photo Library
  • Improves the reliability of the Reachability feature on iPhone 6 and iPhone 6 Plus
  • Fixes an issue that could cause unexpected cellular data usage when receiving SMS/MMS messages
  • Better support of Ask To Buy for Family Sharing for In-App Purchases
  • Fixes an issue where ringtones were sometimes not restored from iCloud backups
  • Fixes a bug that prevented uploading photos and videos from Safari

Weiterlesen
Sep17

Apple: iOS 8 steht zum Download bereit

Während der letzten Präsentation mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple auch den Auslieferungstermin von iOS 8 bekannt gegeben. Heute ist nun der 17. September und soeben (19 Uhr deutscher Zeit) hat die Auslieferung begonnen. Bei meinem iPad Air ist der Download 1,3 GB groß. Normalerweise dauert ein solcher Download bei meiner Verbindung nur wenige Minuten, aber die Anzeige sprach zwischendurch schon von ungefähr 4 Stunden. Die Server haben auf jeden Fall schon gut zu tun. Es gibt aktuell noch keine automatischen Benachrichtigungen zu iOS 8. Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um das Update sofort auszuführen. Auf der Grafik unten kann man schauen ob das eigene Gerät auch mit iOS 8 versorgt wird. Die meisten von Euch werden sich schon mit den gröbsten Aktualisierungen vertraut gemacht haben. Hier fasst Apple die Neuerungen in iOS 8 auch noch mal zusammen. Leider gibt es auf der Seite für Apple Handbücher derzeit noch keine PDFs für iOS 8. Einige Funktionen, die angekündigt wurden, werden erst im Oktober zur Verfügung stehen, was auch mit der noch nicht erfolgten finalen Veröffentlichung von OS X Yosemite zusammenhängt. Ein vollständiges Changelog zu iOS 8 sollte in Kürze auch hier bereitgestellt werden (Update: Changelog mit den wichtigsten Änderungen ist jetzt unten angehängt).apple-ios-8-kommt-am-17-september-2014-ab-iphone4s-ipad2 - Kopie

Ihr solltet vor einem Update auf jeden Fall auch ein Backup erstellen. Es wird für das Update temporär auch bis  zu 7 GB an freiem Speicher vorausgesetzt (abhängig vom Gerät). Das kann man umgehen, indem man das Update am PC oder Mac durchführt und nicht direkt über das Gerät selbst. Viele meiner installierten Apps wurden im Laufe des Tages schon in aktualisierten Versionen für iOS 8 ausgeliefert. Aber es sind noch lange nicht alle Apps aktualisiert worden und es könnte durch das Update auf iOS 8 durchaus Probleme mit einigen Apps geben. So soll zum Beispiel Watchever mit iOS 8 noch Probleme haben und das notwendige Update wird noch ein paar Tage brauchen. Hier sollte man also überlegen, ob man im Zweifel auf einige Apps in der Übergangszeit verzichten kann oder nicht. Im Rahmen des Updates wird die Umstellung auf das neue iCloud Drive angeboten auch hier sollte man lieber erst mal abwarten, da sich hier Probleme ergeben können.

ios8-jetzt-verfuegbar-download-moeglich-lange-wartezeit-neuerungen

Weiterlesen