Okt21

iOS 9.1: Finale Version steht ab sofort zum Download bereit

Wir selber testen wie bereits häufiger berichtet iOS 9.1 schon etwas länger im Rahmen des Apple Beta Programm. Ab sofort steht aber nun auch die finale Version des neuen Updates für iOS 9.1 zur Verfügung. Das Update enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das komplette Changelog haben wir unten für euch eingefügt. Freunde von Emojis finden über 150 neue in der Auswahl.

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung, um die Installation der neuen iOS-Version zu starten. Bei einem iPhone 6 ist der Download rund 246 MB groß. Auf meinem iPad Air 1 waren es nur 27,1 MB, hier war aber auch schon die letzte Beta von iOS 9.1 installiert. Wer einen Mac oder eine Apple Watch besitzt, kann diese ebenfalls ab sofort mit den neusten Versionen von OS X El Capitan bzw. WatchOS aktualisieren.

ios91-uddate-download-iphone-ipad

Changelog iOS 9.1 (Verbesserungen / Fehlerbehebungen)

Diese Version enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen, einschließlich:

  • Bei der Aufnahme von Live Photos wird jetzt automatisch erkannt, wenn das iPhone angehoben oder gesenkt wird, sodass diese Bewegungen nicht aufgenommen werden.
  • Mehr als 150 neue Emoji-Zeichen mit voller Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 Emojis.
  • Verbesserte Stabilität bei CarPlay, Musik, Fotos, Safari und Suchen.
  • Verbesserte Leistung in der Multitasking UI.
  • Ein Problem, bei dem der Kalender in der Monatsansicht gelegentlich nicht mehr reagierte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das gelegentlich das Starten vom Game Center verhinderte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das den Inhalt mancher Apps vergrößert anzeigte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das bei POP-E-Mail-Accounts gelegentlich eine falsche Anzahl ungelesener E-Mails anzeigte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das Benutzer darin hinderte, letzte Kontakte von neuen E-Mails oder Nachrichten zu entfernen, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem manche E-Mails nicht in den Mail-Suchergebnissen erschienen, wurde behoben.
  • Ein Problem, bei dem im Nachrichtenfeld einer Audionachricht ein grauer Balken sichtbar war, wurde behoben.
  • Ein Problem, das bei einigen Netzbetreibern Aktivierungsfehler verursachte, wurde behoben.
  • Ein Problem, das einige Apps am Aktualisieren über den App Store hinderte, wurde behoben.

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Weiterlesen
Okt07

Apple: iOS 9.1 – vierte öffentliche Beta verfügbar

Erst letzte Woche gab es eine neue Public Beta von iOS 9.1 und nun ist schon die Beta 4 verfügbar. Wer gerne Vorabversionen testet, kann schon seit längerem iOS 9.1 testen. Dies geht über einen öffentlichen Betatest. Für die Teilnahme müsst Ihr Euch einfach bei Apple registrieren. Für alle, die schon die Vorabversion von iOS 9.1 installiert haben, gibt es nun die Beta 4. Wirklich große Veränderungen scheint es allerdings nicht zu geben. Wer jetzt erstmals am Beta Programm teilnimmt, sollte auf jeden Fall vorher ein Backup erstellen. Wer später wieder zurück auf die finale Version von iOS 9 möchte, muss sein Gerät nämlich ggf. zurücksetzen. Es sollte natürlich auch klar sein, dass diese Vorabversionen ggf. Probleme aufweisen können. Wir haben iOS 9.1 schon länger auf unserem iPad Air 1 und bisher läuft alles wie gewünscht. Es dürfte somit auch nicht mehr lange dauern bis iOS 9.1 für alle bereitgestellt wird.

iOS91-beta-4-public-tester-apple-betriebssystem-ipad-iphone
Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Weiterlesen
Sep25

Apple: iOS 9.1 – zweite öffentliche Beta verfügbar

Erst gestern gab es ein Update für iOS 9 auf die Version 9.0.1. Wer gerne Vorabversionen testet, kann schon seit längerem iOS 9.1 testen. Dies geht über einen öffentlichen Betatest. Für die Teilnahme müsst Ihr Euch einfach bei Apple registrieren. Für alle, die schon die Vorabversion von iOS 9.1 installiert haben, gibt es nun die Beta 2. Wirklich große Veränderungen scheint es allerdings nicht zu geben. Wer jetzt erstmals am Beta Programm teilnimmt, sollte auf jeden Fall vorher ein Backup erstellen. Wer später wieder zurück auf die finale Version von iOS 9 möchte, muss sein Gerät nämlich ggf. zurücksetzen. Es sollte natürlich auch klar sein, dass diese Vorabversionen ggf. Probleme aufweisen können. Wir haben iOS 9.1 schon länger auf unserem iPad Air 1 und bisher läuft alles wie gewünscht.

ios-91-beta-2-apple-beta-programm-iphone-ipad-mac

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Weiterlesen
Sep11

Apple: Öffentliche Betaversion von iOS 9.1 verfügbar

Gerade erst hat Apple den Erscheinungstermin von iOS 9 (16.09.) für alle Nutzer bekannt gegeben und schon steht die erste Beta von iOS 9.1 bereit. Ich habe diese heute Morgen auf meinem iPad Air (1.Gen) installiert und konnte auf die schnelle keine riesigen Änderungen feststellen. Es dürfte hauptsächlich um die Unterstützung des iPad Pro gehen und dem dazu passenden Zubehör (Tastatur/Stift). Wer also jetzt schon die neuste Version 9.1 von iOS testen möchte, kann sich beim Apple Beta Software-Programm anmelden. Ihr solltet allerdings nicht vergessen, dass es sich dabei um eine Betaversion handelt. Diese sind zwar schon relativ weit fortgeschritten aber definitiv noch nicht fertig oder fehlerfrei. Erstellt also zumindest vorher ein lokales Backup Eures Gerätes. Wer lieber nicht den Tester spielen will, wartet wie gesagt bis zum 16. September und kann dann auf die reguläre und finale Version von iOS 9 umsteigen. Wenn Ihr bisher noch iOS 8 verwendet, erwarten Euch mit iOS 9 viele interessante Neuerungen.

ios-91-beta1-testen-beta-program-ipad-iphone-september-2015

Link: Neue iOS und OS X-Versionen vorab testen – Apple Beta Software Programm

Weiterlesen