Dez10

iOS 8.1.2: Neues Update steht ab sofort zum Download bereit

Besitzer eines iPhone (ab 4S), iPad (ab 2) oder iPod touch der 5. Generation können sich ab sofort das aktuellste Update für iOS 8 (8.1.2) installieren. Das Changelog ist diesmal sehr kurz gehalten. So geht es in dem Update wohl vorrangig um Probleme mit gekauften Klingeltönen aus dem iTunes Store. Verfügbar ist das Update aber wie gesagt für alle mit iOS 8 kompatiblen Geräte.

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um die Installation zu starten. Euer Akku benötigt mindestens eine aktuelle Kapazität von 50 % oder Ihr müsst das Netzteil anschließen. Auf unserem iPad Air ist der Download 25 MB klein. Ihr solltet auf jeden Fall ein aktuelles Backup anlegen, bevor Ihr die Installation startet. Es dürften hoffentlich noch kurzfristig weitere Updates folgen, wenn das Changelog wirklich vollständig ist. Auf unserem iPad Air gibt es immer noch regelmäßig Ausrichtungsprobleme, die Suche verweigert oft den Dienst (keine Ergebnisse) und täglich nervt die Meldung – SIM-Karte nicht eingelegt.

iphone-ipad-ios-8-1-2-update-softwareaktualisierung-download

Weiterlesen
Nov17

iOS 8.1.1: Neues Update steht ab sofort zum Download bereit

Besitzer eines iPhone (ab 4S), iPad (ab 2) oder iPod touch der 5. Generation können sich ab sofort das aktuellste Update für iOS 8 (8.1.1) installieren. Das Changelog ist diesmal sehr kurz gehalten. So geht es in dem Update wohl vorrangig um Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen beim iPhone 4 und iPad 2. Verfügbar ist das Update aber wie gesagt für alle mit iOS 8 kompatiblen Geräte.

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um die Installation zu starten. Euer Akku benötigt mindestens eine aktuelle Kapazität von 50 % oder Ihr müsst das Netzteil anschließen. Bekannte Jailbreak-Lücken wird das Update vermutlich zumindest vorerst schließen. Auf unserem iPad Air ist der Download 365 MB groß und auf iPhones rund 65 MB. Ihr solltet auf jeden Fall ein aktuelles Backup anlegen, bevor Ihr die Installation startet. Es dürften hoffentlich noch kurzfristig weitere Updates folgen, wenn das Changelog wirklich vollständig ist. Auf unserem iPad Air gibt es immer noch regelmäßig Ausrichtungsprobleme, die Suche verweigert oft den Dienst (keine Ergebnisse) und täglich nervt die Meldung – SIM-Karte nicht eingelegt.

neues-ios-8-update-verfuegbar-8-1-1-november-2014-17

Weiterlesen
Okt30

iOS 8: Keine SIM-Karte eingelegt – nervige Meldung für iPad-Nutzer

Mit dem Update auf iOS 8 gab es für iPad-Nutzer (mit Mobilfunk-Option) einen nervigen Fehler. Nicht jeder, der die Option für eine SIM-Karte in seinem iPad hat, nutzt diese auch dauerhaft. Ich selber habe ein entsprechendes iPad Air, nutze aber aktuell keine SIM-Karte. Unter vorherigen iOS-Versionen wurde nach einem Reboot einmalig angezeigt, dass keine SIM-Karte eingelegt ist. Das ist auch völlig in Ordnung und ggf. für den einen oder anderen Nutzer sinnvoll. Seit iOS 8 kommt diese Meldung aber nun andauernd. Beim Herunterladen von Apps, bei der Nutzung von Apps und manchmal auch ohne erkennbaren Grund. Das nervt extrem, da man die Meldung immer aktiv wegklicken muss und dies oft mehrmals kurz hintereinander. Viele hatten auf das iOS 8.1-Update gehofft, aber leider wurde der Fehler nicht behoben. Die Meldung scheint in Verbindung mit den Ortungsdiensten zu stehen und einige konnten die Meldung durch das Abschalten der Ortungsdienste unterbinden (Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Aus). Dies kann aber natürlich nicht die Lösung sein, da viele Apps und Funktionen dann stark beeinträchtigt sind oder gar nicht mehr gehen. Auch „Mein iPad suchen“ ist danach natürlich nicht mehr zuverlässig möglich.

ipad-ios-8-keine-sim-karte-eingelegt-meldung-abschalten

Es gibt einige Berichte, dass durch die Aktivierung des Flugmodus und der darauf folgenden Aktivierung von WLAN und ggf. Bluetooth die Meldung ausbleibt. Zumindest bei uns hat dies aber leider nicht funktioniert. Hinweise man soll „Mobile Daten“ ausschalten sind Blödsinn, da diese Option ohne SIM-Karte automatisch abgeschaltet ist. Wer eine passende SIM-Karte (auch inaktiv) hat, kann diese natürlich einsetzen und dadurch das Problem beheben. Aber nicht jeder hat eine alte SIM-Karte (vor allem in der passenden Größe) zu Hand. Leider wird man hier warten müssen bis Apple den Fehler endlich selbst behebt. Bereits seit dem 20. September ist der Fehler im Apple-Forum bekannt und wird von vielen Nutzern bestätigt. Sollte jemand von Euch eine andere funktionierende Lösung gefunden haben, freuen wir uns natürlich über einen Hinweis in den Kommentaren.

Update 09.04.2015: Mit iOS 8.3 und dem deaktivierten Passwort für kostenlose Apps und Spiele scheint das Problem aktuell bei meinem iPad Air nicht mehr aufzutreten.

Last Minute Angebote bei Amazon 8 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Weiterlesen
Sep09

iOS 8 kommt am 17. September – ab iPhone 4S bzw. iPad 2

Die heutige Präsentation war zumindest per Livestream eine ziemliche Zumutung. Das Video geriet immer wieder ins Stocken oder sprang einige Minuten zurück. Daher beginnen wir mal mit den einfachen Dingen (iPhone 6 und Apple Watch folgen sind mitterweile auch da). Apple iOS 8 war schon länger für diesen Herbst angekündigt und nun gibt es einen konkreten Termin. iOS 8 wird ab dem 17. September kostenlos für alle iPhones ab dem 4S und alle iPads ab der Version 2 verfügbar sein. Auch der iPod touch der 5. Generation bekommt iOS 8. Unten auf dem Bild sind alle kompatiblen Geräte aufgeführt. Ausführliche Infos findet Ihr auf der speziellen Infoseite bei Apple zu dem neuen mobilen Betriebssystem iOS 8.

apple-ios-8-kommt-am-17-september-2014-ab-iphone4s-ipad2 - Kopie

 

Weiterlesen
Apr02

iPad: Reduzierte und neue Apps – Infinity Blade, iOutbank und PowerCam HD

Update 05.04.2012: Finanzblick HD gibt es zu Ostern nun wieder kostenlos.

Es gibt gerade ein paar reduzierte und neue Apps fürs iPad (teils auch fürs iPhone) im App Store. Da ein paar interessante Apps dabei sind, welche ich selber nutze, wollte ich Euch auf diese hinweisen. Aktuell gibt es bei REWE auch mal wieder 50 € iTunes-Guthaben für 40 € und somit kann man noch mehr sparen.

Infinity Blade reduziert 79 CentDer erste Tipp ist das Spiel Infinity Blade. Sicher einer der Toptitel in Sachen Grafik für iPad und iPhone. Ich habe mir es damals für mein iPad 2 gekauft, um die Grafik zu testen. Dafür eignet sich Infinity Blade immer noch bestens. Der Preis wurde nun von ehemals 4,99 € auf 79 Cent reduziert. Das liegt sicher auch daran, dass es mittlerweile einen zweiten Teil gibt, welcher noch umfangreicher und auch fürs iPad 3 optimiert wurde. Wer also ein iPad 3 sein Eigen nennt, kann auch direkt mit Infinity Blade 2 einsteigen. Der zweite Teil kostet allerdings noch 5,49 €, ist aber meiner Meinung nach das Geld wert.

iOutbank im App Store reduziertDann ist bis Ostern noch eine der Top-Apps in Sachen Bank reduziert worden. iOutBank ist sicher die bekannteste App in Sachen Banking. Ich habe diese auch sehr lange genutzt und kann sie absolut empfehlen. Aktuell wurde der Preis auf 2,99 € reduziert (sonst 6,99 €). Es gab die App zwar auch schon mal kostenlos aber wer jetzt eine Banking-App sucht, bekommt hier eine sehr gute App zum günstigen Preis. Ich persönlich nutze mittlerweile Finanzblick HD (4,99 €), einfach weil mir die App optisch etwas besser gefällt.

Powercam HD fürs iPad 2 und 3 kostenlosEin weiterer Tipp ist die App namens PowerCam HD. Hiermit könnt Ihr diverse Live-Effekte bei der Aufnahme von Bildern und Videos mit der Kamera des iPad 2 oder iPad 3 nutzen. Es sind wirklich gute Effekte dabei und die Ergebnisse können sowohl auf dem iPad abgelegt werden als auch über soziale Netzwerke geteilt werden. Es sind auch Effekte wie z.B. Bleistiftzeichnungen oder Tilt-Shift möglich. Kann ich nur jedem empfehlen. Eine App die sicher auch kostenpflichtig viele Nutzer finden würde. Nur die Qualität des Exports könnte besonders fürs iPad 3 noch etwas optimiert werden. Aber dafür funktioniert eben alles in Echtzeit. Vielleicht gibt es dafür auch noch ein Update.

Weiterlesen
Feb01

Cyberport: Bis zu 100 € Rabatt auf alles

Bis zu 100 € Rabatt - auch auf Apple Produkte - iPad - iPhone - Macbook Air

Update 03.02.2012: Alternate feiert auch Jubiläum.

Update 02.02.2012: Gutschein und Rabattstaffel unten eingefügt

Cyberport feiert seinen 13. Geburtstag. Dazu gibt es ab dem 2. Februar (0 Uhr) für zwei Tage bis zu 100 € Rabatt auf alles. Die genaue Rabattstaffel und der Gutscheincode werden heute Nacht ab 0 Uhr auf der Aktionsseite unten bekanntgegeben.

Die 100 € Rabatt wird man sicher nur bei sehr hohen Einkaufswerten erreichen. Es könnte aber durchaus interessante Angebote geben, da es bei Cyberport auch fast alle Apple-Produkte gibt (iPhone, iPad, Macbook Air usw.). Und durch den Hinweis “auf alles” sollten diese nicht ausgenommen sein. Schaut einfach mal rein ob was für Euch dabei ist. Bei Cyberport handelt es sich um einen bekannten undsehr zuverlässigen Online-Händler.

Der Gutschein lautet: WIRKLICH-GUENSTIG

Rabattstaffel:

Bestellwert – Ihr Rabatt
ab 100,- Euro 10 Euro Rabatt
ab 300,- Euro 20 Euro Rabatt
ab 600,- Euro 30 Euro Rabatt
ab 1.000,- Euro 50 Euro Rabatt
ab 1.600,- Euro 80 Euro Rabatt
ab 2.000,- Euro 100 Euro Rabatt

Link: Cyberport – Bis zu 100 Euro Rabatt auf alles – 13. Geburtstag

Weiterlesen
Okt12

Apple: iOS 5 ist da – Erster Eindruck auf dem iPad 2

iOS 5 - neue FunktionenIch habe bereits heute Morgen ein aktuelles Backup meines iPad 2 gemacht und iTunes auf 10.5 aktualisiert. So konnte ich um Punkt 19 Uhr auf “Updates suchen” klicken. Nach zwei Anlaufversuchen und langer Wartezeit war das Update dann da. Leider musste ich danach langwierig ein Backup zurückspielen und alles neu synchronisieren. Der automatische Vorgang nach dem Update ist bei mir fehlgeschlagen. Aber nun ist alles wieder da.

Ich will jetzt auch nicht alle neuen Features von iOS 5 aufführen. Wer einen Überblick haben will, schaut einfach hier bei Apple nach. Ganz unten hänge ich auch noch mal das Changelog von iOS 5 an.

Ich hatte auch noch nicht genug Zeit mir alles genau anzuschauen. Daher ist das auch nur mein persönlicher erster Eindruck hier.

  • Mitteilungszentrale: Ein wirklich nettes Feature um einen schnellen Überblick zu bekommen. Muss man aber erst mal an die eigenen Bedürfnisse anpassen.
  • Nachrichten (iMessage): Überzeugt mich aktuell noch nicht. Ich nutze kaum noch SMS, da ich mittlerweile alles per E-Mail mache. So viele Kontakte mit iOS habe ich auch nicht.
  • Erinnerungen: Eine simple Funktion, welche aber einfach gefehlt hat. Werde ich mit Sicherheit nutzen.
  • Fotofunktionen: Endlich kann ich meine Fotos ohne zusätzliche Software in selbst angelegte Alben einsortieren.
  • Safari: Das Surfen wird durch die Tabs deutlich einfacher. Insgesamt erscheint mir der Seitenaufbau auch deutlich flotter. Die Leseliste und der Reader sind schöne Ergänzungen.
  • Ohne PC: Aktuell konnte ich das noch nicht groß testen. WLAN-Sync funktioniert wenn man es auch in iTunes aktiviert. Auch Softwareaktualisierungen und die Aktivierung von neuen iPads (mit iOS 5) gehen nun ohne PC. Kommt mir sehr entgehen, da ich mir dann den Ärger und Umweg mit iTunes sparen kann.
  • Mail: Ich konnte jetzt für mich spontan noch keinen wirklichen Vorteil ausmachen. Man kann jetzt Texte etwas mehr formatieren, aber ich finde das etwas umständlich gemacht (Auswahl der Formatierungsoptionen)
  • Kalender: Nützliche Jahresübersicht auf dem iPad.
  • Multitasking Gesten (iPad): Diese Funktion ist sehr nützlich. Endlich kann man ohne etliches Tippen auf den Homebutton zwischen Apps hin und her wechseln. Einfach 4-5 Finger auf den Touchscreen und dann nach rechts oder links schieben. Aus das Zusammenziehen um zum Home-Screen zu kommen ist nützlich.
  • Geteilte Tastatur (iPad): Im Querformat kann man die Tastatur auseinanderziehen. Dadurch kann man beide Hände am iPad halten und entspannter tippen.
  • iCloud: Meine Datenmenge war sofort zu groß für die kostenlosen 5 GB. Deshalb habe ich die Funktion erst mal deaktiviert. Muss ich mal genauer konfigurieren was da abgelegt wird.

Update 13.10.2011: Mir sind noch ein paar Änderungen aufgefallen, die so nicht in der Liste unten sind. Man kann zumindest beim iPad die Anzahl der E-Mails erhöhen. Früher waren es maximal 200 E-Mails und jetzt sind bis zu 1000 E-Mails möglich. Auch in Sachen Video-Codecs hat sich was getan. Videos von meinem Kodak Zx5 Pocket-Camcorder (Full HD) werden nun abgespielt, vorher war ein Import zwar auch möglich aber keine Wiedergabe. Noch besser wird es durch das neue Update für iMovie. Dank des Updates kann man nun auch Videos bearbeiten, welche nicht mit dem iPad 2 selber erstellt wurden. Auch ein Export in FullHD 1080p ist nun möglich.

Es ist ein wirklich umfangreiches Update und es sind einige deutliche Verbesserungen dabei. Mir ist bisher noch nichts Negatives aufgefallen. Vieles wird man aber erst nach längerer Zeit beurteilen können.
Und wie sind Eure Erfahrungen und Meinungen? Falls Ihr Fragen zu iOS 5 habt, packt die einfach in die Kommentare.

Hier noch das offizielle Changelog von iOS 5:

Weiterlesen
Sep24

Tiger Woods PGA Tour 12 für iPad / iPhone kostenlos und reduzierte Spiele

Golfspiel, Golf-Simulation, Tiger Woods PGA Tour 12Aktuell gibt es das Spiel Tiger Woods PGA Tour 12 kostenlos zum Download. Die Bewertungen sind durchwachsen und einige haben wohl Probleme mit dem Spiel. Auf meinem iPad 2 läuft es aber problemlos. Da es derzeit kostenlos ist, sollte man es bei Bedarf einfach mal testen. Der Download wird vermutlich nur noch heute gratis sein. Zusätzlich hat EA gerade viele Spiele fürs iPad auf 79 Cent reduziert. Dort findet Ihr Titel wie z.B. Monopoly, Spiel des Lebens, Command & Conquer, SimCity, Risiko, Need for Speed und viele mehr.

Link: Tiger Woods PGA TOUR® 12 fürs iPad kostenlos

Link: Tiger Woods PGA TOUR® 12 für iPhone / iPod kostenlos

Link: Electronic Arts – iPad-Spiele auf 79 Cent reduziert

Weiterlesen
Sep07

iPad: AppZapp HD gratis im App-Store

AppZapp HD kostenlos bei iTues - für iPad und iPad 2

Ich besitze nun seit knapp 6 Monaten ein iPad 2. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und es gibt immer wieder neue und interessante Apps. Ich habe bisher rund 20 € für Kauf-Apps ausgegeben und war auch nie enttäuscht. Oft gibt es Aktionen, wo sehr gute Spiele oder andere Apps auf 79 Cent reduziert werden. Also wird man definitiv nicht arm, wenn man mal ein paar Apps kauft. Es gibt aber täglich auch Aktionen mit kostenlosen Apps. Gerade auf dem iPad und iPhone ist die Übersicht der Top-Apps aber sehr begrenzt und oft langsam. So bekommt man manchmal nicht mit, wenn gute Apps reduziert werden oder neue in den App-Store kommen. Abhilfe schafft hier die App namens AppZapp HD.

Es gibt auch eine kostenlose Version fürs iPhone, aber diese macht ohne HD und nur hochkant nicht wirklich Laune auf einem iPad. Aktuell gibt es die HD-Version nun kostenlos. Mit der App habt Ihr einen sehr guten Überblick über alles was im App-Store so passiert. Es werden Preissenkungen, neue Apps, kostenlose Apps, Aufsteiger und viele andere Suchvarianten angeboten. Durch AppZapp HD ist man so immer schnell und übersichtlich informiert. Normalerweise kostet die App auch nur 79 Cent. Wer selbst den Preis gescheut hat, sollte nun zugreifen. Durch AppZapp HD ist man immer auf dem Laufenden, was sich im App-Store so tut. Dies gilt auch für ausländische App-Stores, wo sich Neuheiten oft schneller an die Spitze der Top-Listen setzen. Ein wenig Werbung gibt es auch in der jetzt kostenlosen Kaufversion noch, aber die sollte wirklich nicht stören.

Link: AppZapp HD für iPad und iPad 2 kostenlos

Weiterlesen
Mai28

Appsforsale.de: Reduzierte Apps fürs iPad

Der Interessenverband deutscher iPhone- und iPad-Entwickler hat 48 Apps fürs iPad deutlich reduziert. Ein paar sind sogar kostenfrei. Schaut einfach mal ob was für Euch dabei ist. Die Aktion läuft nur bis morgen (29.05.2011).

Wer immer auf der Suche nach reduzierten Apps oder Gratis-Apps ist, sollte sich auf jeden Fall mal AppZapp HD anschauen. Durch diese App werdet Ihr täglich über alles informiert was im App Store so passiert. Also welche Apps sind aktuell gratis, welche sind neu und welche wurden reduziert. Somit könnt Ihr täglich neue Apps entdecken und das vor allem viel komfortabler als über den regulären App Store. Auch die Charts anderer Länder sind damit schnell zugänglich. Wem die aktuell 79 Cent noch zu viel sind, der kann auch zur kostenlosen iPhone-Variante greifen (AppZapp ohne HD). Diese ist dann aber nicht in der vollen Auflösung und nur hochkant zu verwenden.

appsforsale.de iPad Special

Link: Appsforsale.de – Reduzierte iPad Apps

Weiterlesen