Sep19

Media Markt: iPad Air 2 – 16 GB – WiFi für 388 Euro (mit LTE für 488 Euro)

Bei Media Markt bekommt man gerade das iPad Air 2 mit 16 GB-Speicher in der Ausführung mit WiFi für nur 388 Euro. Das sind immerhin mehr als 50 Euro Ersparnis zum nächsten Anbieter in Preisvergleichen. Wer also nach dem aktuellen iPad Air sucht und mit 16 GB Speicher klarkommt, sollte sich das Angebot anschauen. Dank iOS 9 hat sich auch einiges in Sachen Betriebssystem und Bedienung getan. Das iPad Air 2 unterstützt auch Split View, womit man zwei Apps nebeneinander nutzen kann. Es gibt auch die Version mit LTE für 488 Euro. Hier ist die Ersparnis aber bei unter 20 Euro. Das Angebot gilt nur online bis Montag um 9 Uhr. Testberichte zum iPad Air 2 gibt es z. B. bei Testberichte.de. Aus 48 Tests kommt man dort auf eine Durchschnittsnote von sehr gut (1,4).

iPad-Air-2-jetzt-guenstig-bei-Media-Markt-kaufen

Link: Media Markt – iPad Air 2 – 16 GB – WiFi für 388 Euro (LTE 488 Euro)

Weiterlesen
Mrz22

Media Markt: Neukauf-Bonus auf alle Apple-Produkte – bis zu 200 Euro Rabatt

Media Markt hat heute eine neue Aktion rund um die Produkte von Apple gestartet. Wer sich heute oder spätestens bis 9 Uhr Morgen (23.03.) ein Apple-Produkt bei Media Markt für mindestens 299 Euro kauft, bekommt automatisch einen Rabatt (Neukauf-Bonus) abgezogen. Die Höhe des Rabatts hängt vom Neugerätepreis des ab. Nicht der Warenkorbwert ist entscheidend, sondern der Preis des einzelnen Apple-Produkts. Ihr könnt natürlich trotzdem mehrere Geräte in den Warenkorb legen, aber jedes wir dann separat bzgl. des Bonus/Rabatt behandelt. Es sind natürlich nicht alles automatisch Schnäppchen, aber so einige Produkte liegen damit unter dem, was man regulär in Preisvergleichen findet. Bei den sehr preisstabilen Apple-Produkten sind aber oft auch kleinere Rabatte schon interessant.

In der Auswahl findet Ihr z. B. iPhone 5S, iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei den Smartphones. Bei den Tablets sind natürlich das iPad Air 2, iPad Air 1 und iPad mini dabei. Dann gibt es den iMac in verschiedensten Ausführungen inkl. des iMac 5K und den Mac mini. Natürlich sind auch die MacBook Air und MacBook Pro in der Auswahl.

Staffelung des Apple Neukauf-Bonus:

  • Neugerätepreis ab 299 € = 30 Euro Bonus
  • Neugerätepreis ab 499 € = 60 Euro Bonus
  • Neugerätepreis ab 899 € = 120 Euro Bonus
  • Neugerätepreis ab 1499 € = 200 Euro Bonus

apple-neukauf-bonus-media-markt-iphone-ipad-macbook-air-pro

Link: Media Markt – Neukauf-Bonus auf alle Apple-Produkte – bis zu 200 Euro Rabatt

Auszug aus den Bedingungen:

Suchen Sie sich Ihr neues Apple Produkt aus dem Sortiment auf www.mediamarkt.de aus, egal ob iPhone, iPad, MacBook oder iMac, und legen Sie es in den Warenkorb. An der Kasse wird automatisch unser Neukauf-Bonus abgezogen.

1) Aktion gilt nur für Bestellungen unter www.mediamarkt.de und beim Einkauf von mind. 1 Apple Gerät in einem Warenkorb von mind. €299. Ab einem Einkaufswert (ohne Versandkosten) von €299,- erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von €30,-, ab €499,- in Höhe von €60,-, ab €899,- in Höhe von €120,-und ab €1499,- in Höhe von €200,-. Aktion ist gültig ab 21.03., 20 Uhr bis 23.03.2015, 9 Uhr

Weiterlesen
Mrz07

eBay Wow: iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE für 599 Euro – verschiedene Farben

Wer aktuell auf der Suche nach einem iPad Air 2 ist, sollte sich das heutige eBay Wow-Angebot mal näher anschauen. Dort gibt es das iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE für 599 Euro inkl. Versand. Bei Apple selber sind rund 710 € für diese Ausstattung fällig. Auch in Preisvergleichen muss man ca. 50 Euro mehr bezahlen. Das ist keine riesige Ersparnis, aber bei Produkten von Apple sind 50 Euro schon viel. Über das Tablet selber muss man denke ich nicht mehr viel sagen. Für mich definitiv das beste Gesamtpaket in Sachen Tablet. Mit dem 64-GB-Speicher sollte man auch gut auskommen, denn 16 GB sind häufig schon sehr knapp. Mit diesem Modell könnt Ihr per geeigneter SIM-Karte natürlich optional auch mobil und abseits von einem WLAN surfen und arbeiten. Wer also noch auf der Suche ist, sollte hier zuschlagen. Derzeit sind noch 3 Farben (Grau, Silber, Gold) verfügbar. Das kann sich aber schnell ändern und solche Wow-Angebote sind in der Regel vor Tagesende auch bereits ausverkauft. Der Verkäufer ist bekannt und mit 99,7% auch insgesamt gut bewertet. Wir haben dort selber schon mal ein iPhone 6 günstig und problemlos erworben.

ipad-air-2-64-gb-grau-silber-gold-unter-600-euroLink: eBay Wow – iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE für 599 Euro – verschiedene Farben

Weiterlesen
Feb21

eBay Wow: iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE in verschiedenen Farben für 599 Euro

Update: Angebot beendet.

Wer aktuell auf der Suche nach einem iPad Air 2 ist, sollte sich das heutige eBay Wow-Angebot mal näher anschauen. Dort gibt es das iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE für 599 Euro inkl. Versand. Bei Apple selber sind rund 710 € für diese Ausstattung fällig. Auch in Preisvergleichen muss man mindestens 50 Euro mehr bezahlen. Das ist keine riesige Ersparnis, aber bei Produkten von Apple sind 50 Euro schon viel. Über das Tablet selber muss man denke ich nicht mehr viel sagen. Für mich definitiv das beste Gesamtpaket in Sachen Tablet. Mit dem 64-GB-Speicher sollte man auch gut auskommen, denn 16 GB sind häufig schon sehr knapp. Mit diesem Modell könnt Ihr per geeigneter SIM-Karte natürlich optional auch mobil und abseits von einem WLAN surfen und arbeiten. Wer also noch auf der Suche ist, sollte hier zuschlagen. Derzeit sind noch 2 Farben (Grau, Silber, Gold) verfügbar. Das kann sich aber schnell ändern und solche Wow-Angebote sind in der Regel vor Tagesende auch bereits ausverkauft. Der Verkäufer ist bekannt und mit 99,7% auch insgesamt gut bewertet. Wir haben dort selber schon mal ein iPhone 6 günstig und problemlos erworben. Update: Silber nun auch ausverkauft.

ipad-air-2-64-gb-grau-silber-gold-unter-600-euro

Link: eBay Wow – iPad Air 2 mit 64 GB WiFi + LTE in verschiedenen Farben für 599 Euro

Weiterlesen
Feb10

iOS: Mass Effect Infiltrator kostenlos für iPhone und iPad

Aktuell bekommt Ihr das Spiel Mass Effect Infiltrator über eine Aktionsseite von IGN kostenlos. Normalerweise kostet die App 1,99 Euro für das iPad. Mit diesem Preis ist Mass Effect Infiltrator auch noch im App Store gelistet. Das Spiel eignet sich für iPod touch, iPhone und das iPad. Geht einfach auf die Aktionsseite. Klickt danach auf der Zielseite den Button “Get My Free Game” an. Das macht Ihr idealerweise gleich mit Eurem Smartphone oder Tablet, dann müsst Ihr keinen Code manuell eintippen. Die Bewertungen sind mit 4 von 5 Sternen überwiegend positiv. Da das Spiel im Moment kostenlos ist, könnt Ihr einfach ausprobieren, ob es was für Euch ist. Der Download ist rund 1,5 GB groß, also besser im WLAN herunterladen. Schaut Euch auch das Video an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=4o-ZtIEJj1g

Link: iOS – Mass Effect Infiltrator kostenlos für iPhone und iPad

Weiterlesen
Dez27

iPad: TV Digital HD – 18 Monate kostenlos mit Gutscheinen – digitale Fernsehzeitschrift

Update: Ihr könnt das Abo mit dem Aktivierungscode GRATSITEST um weitere 6 Monate verlängern (beide einlösen).

TV Digital dürfte den meisten als gedruckte Fernseh, TV- bzw. Programmzeitschrift bekannt sein. Natürlich hat man mittlerweile auch digitale Versionen in Form von Apps. Diese sind abgesehen von Testphasen in der Regel kostenpflichtig. So kostet das Abo für 12 Monate regulär 9,99 €. Wer ein iPad besitzt, kann sich durch den Aktionscode TVDIGITAL gerade mindestens 12 Monate kostenlos sichern. Installiert dafür einfach unten die App. In der App gibt es dann ganz rechts oben die Einstellungen (Zahnrad), wählt diese und den letzten Punkt „Aktivierungscode einlösen“. Dort gebt Ihr dann TVDIGITAL ein (eine E-Mail-Adresse ist nicht notwendig). Bei uns läuft das Abo bei heutiger Einlösung (27.12.) bis zum 24.01.2016. Da keine Zahlungsdaten oder Kontaktdaten angegeben werden müssen, läuft das Abo natürlich selber aus und muss nicht gekündigt werden. Wer also noch Bedarf für eine digitale Fernsehzeitschrift hat, oder es einfach mal ausprobieren möchte, sollte die Aktion wahrnehmen. Es ist unklar, wie lange der Gutschein / Aktivierungscode gültig ist, wartet deshalb nicht zu lange. Mit dem iPhone oder einem Android-Gerät kann man den Gutschein leider derzeit nicht einlösen.

ipad-kostenlose-fernsehzeitschrit-fernsehprogramm-uebersicht-tv-programm

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Weiterlesen
Dez07

iOS: Riptide GP 2 kostenlos – nur für kurze Zeit

Aktuell bekommt Ihr das Spiel Riptide GP 2 für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos. Das Jetski-Rennspiel ist zwar nicht mehr topaktuell, aber kann durchaus immer noch in Sachen Grafik und Spielspaß überzeugen. Es gibt auch einen Multiplayer-Modus, in dem Ihr gegen andere Spieler antreten könnt. Regulär kostet das Spiel 1,79 Euro. Die Bewertungen sind mit rund 4,5 von 5 Sternen auch sehr positiv. Es gibt keine genauen Angaben, wie lange das Spiel kostenlos ist. Sichert es Euch bei Interesse daher am besten gleich.

Riptide GP2
Riptide GP2
Entwickler: Vector Unit
Preis: 2,29 €+
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
Weiterlesen
Okt30

iOS 8: Keine SIM-Karte eingelegt – nervige Meldung für iPad-Nutzer

Mit dem Update auf iOS 8 gab es für iPad-Nutzer (mit Mobilfunk-Option) einen nervigen Fehler. Nicht jeder, der die Option für eine SIM-Karte in seinem iPad hat, nutzt diese auch dauerhaft. Ich selber habe ein entsprechendes iPad Air, nutze aber aktuell keine SIM-Karte. Unter vorherigen iOS-Versionen wurde nach einem Reboot einmalig angezeigt, dass keine SIM-Karte eingelegt ist. Das ist auch völlig in Ordnung und ggf. für den einen oder anderen Nutzer sinnvoll. Seit iOS 8 kommt diese Meldung aber nun andauernd. Beim Herunterladen von Apps, bei der Nutzung von Apps und manchmal auch ohne erkennbaren Grund. Das nervt extrem, da man die Meldung immer aktiv wegklicken muss und dies oft mehrmals kurz hintereinander. Viele hatten auf das iOS 8.1-Update gehofft, aber leider wurde der Fehler nicht behoben. Die Meldung scheint in Verbindung mit den Ortungsdiensten zu stehen und einige konnten die Meldung durch das Abschalten der Ortungsdienste unterbinden (Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Aus). Dies kann aber natürlich nicht die Lösung sein, da viele Apps und Funktionen dann stark beeinträchtigt sind oder gar nicht mehr gehen. Auch „Mein iPad suchen“ ist danach natürlich nicht mehr zuverlässig möglich.

ipad-ios-8-keine-sim-karte-eingelegt-meldung-abschalten

Es gibt einige Berichte, dass durch die Aktivierung des Flugmodus und der darauf folgenden Aktivierung von WLAN und ggf. Bluetooth die Meldung ausbleibt. Zumindest bei uns hat dies aber leider nicht funktioniert. Hinweise man soll „Mobile Daten“ ausschalten sind Blödsinn, da diese Option ohne SIM-Karte automatisch abgeschaltet ist. Wer eine passende SIM-Karte (auch inaktiv) hat, kann diese natürlich einsetzen und dadurch das Problem beheben. Aber nicht jeder hat eine alte SIM-Karte (vor allem in der passenden Größe) zu Hand. Leider wird man hier warten müssen bis Apple den Fehler endlich selbst behebt. Bereits seit dem 20. September ist der Fehler im Apple-Forum bekannt und wird von vielen Nutzern bestätigt. Sollte jemand von Euch eine andere funktionierende Lösung gefunden haben, freuen wir uns natürlich über einen Hinweis in den Kommentaren.

Update 09.04.2015: Mit iOS 8.3 und dem deaktivierten Passwort für kostenlose Apps und Spiele scheint das Problem aktuell bei meinem iPad Air nicht mehr aufzutreten.

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Juni 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Okt16

Apple: iPad Air 2, iPad mini 3, iOS 8.1, OS X Yosemite und iMac Retina 5K

Soeben endete die heutige Präsentation von Apple und nun sind wir schlauer. Einige Dinge hat Apple ungewollt schon gestern bekannt gegeben. Wie üblich wurde erstmal der beste Verkaufsstart aller Zeiten in Sachen iPhone 6 und 6 Plus gefeiert. Auch die neue Zahlungsmethode Apple Pay war noch mal kurz Thema. Man hat weitere Händler und Banken gefunden, die das System in Zukunft unterstützen werden. In den USA geht es am kommenden Montag los mit Apple Pay. Auch die Apple Watch wurde noch mal kurz angesprochen und man spricht nun von einer Veröffentlichung Anfang 2015. Danach wurde noch mal iOS 8, dessen schnelle Verbreitung und ein paar Features gezeigt. Natürlich wurde auch OS X Yosemite noch mal angesprochen und die Vorteile gezeigt. OS X Yosemite wird heute noch bereitgestellt und ist natürlich kostenlos. Ab Montag wird mit iOS 8.1 auch ein Update für die mobilen Geräte verteilt.

Danach ging es dann weiter mit dem neuen iPad Air 2 weiter. Man zeigte, dass die neue Version des iPad Air noch dünner ist. Mit 6.1 Millimeter sind es beim iPad Air 2 noch mal 18% weniger als bei ersten iPad Air. Natürlich ist auch der Prozessor neu. Mit dem speziell für das iPad Air 2 entwickelten A8X soll das iPad Air 2 bis zu 40% schneller sein als der Vorgänger. In Sachen Grafik (GPU) soll sogar die 2,5 fache Leistung möglich sein. Beide Kameras wurden verbessert und es gibt neue Features wie Serienbildaufnahmen oder eine Timelapse-Funktion. Die Kamera auf der Rückseite hat nun 8 Megapixel statt bisher 5 Megapixel. In Sachen WLAN wird nun auch der aktuelle 802.11ac-Standard unterstützt. Natürlich gibt es auch wie erwartet den Fingerabdruck namens Touch ID. Das Display soll deutlich reflexionsfreier sein als seine Vorgänger. Die Akkulaufzeit bleibt wie schon immer bei bis zu 10 Stunden und das Gewicht liegt bei unter 450 Gramm. Mit Pixelmator und Replay zeigte man eine Bild- und eine Videobearbeitung, die recht eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit vom neuen iPad Air 2 zeigten. Die Preise liegen je nach Ausstattung zwischen 489 € und 809 €. Das iPad mini kommt nun auch in Version 3 mit Touch ID. Die Vorbestellung der neuen Geräte startet schon morgen (17.10) und die Auslieferung soll bereits Ende nächster Woche starten. Alle Infos findet Ihr auf der Webseite von Apple.

ipad-air-2-infos-bilder-technische-daten-neuerungen-verbesserungen

In Sachen iMac wurde der neue 27 Zoll iMac Retina mit einer 5K-Auflösung  (5120 x 2880) gezeigt. Trotz der überragenden Auflösungen soll der Energieverbrauch des Displays um 30% reduziert worden sein.  Natürlich gibt es auch neueste Prozessoren zur Auswahl inkl. einem Intel i7 mit 4 GHz als Topmodell. Die Preise für den iMac mit Retina 5K Display beginnen bei 2599 €. Auch der Mac Mini erhält ein Hardware-Update. Beide Geräte können heute noch bestellt werden. Alle Infos findet Ihr auf der Webseite von Apple.

imac-5k-aufloesung-retina-display-27-zoll

Sonst gab es leider keine Neuigkeiten. Es wird also dieses Jahr nichts Neues in Sachen Apple TV geben und man überlässt diesen spannenden Markt anscheinend zumindest aktuell dem Amazon Fire TV. Das iPad Air 2 ist eine konsequente Weiterentwicklung seines Vorgänger und sicher interessant. Zumindest für mich aber derzeit  kein Grund zum Upgrade von meinem „alten“ iPad Air. Auf das Retina 5K-Display bin ich wirklich mal gespannt und das ist natürlich ein tolle Sache gerade wenn man in Sachen Fotos und Videos mit dem iMac arbeitet. Da dies aber vorher auch schon vermutet wurde, gab es eigentlich keine großen Überraschungen bei dieser Präsentation. Mit geeigneter Hardware könnt Ihr Euch die Keynote hier auch noch mal als Aufzeichnung anschauen.

Weiterlesen
Okt15

Apple stellt iPad Air 2 und iPad mini 3 einen Tag früher vor

Morgen gibt es eine neue Präsentation von Apple im Livestream ab 19 Uhr deutscher Zeit zu sehen. Es war zwar sehr sicher, dass es ein neues iPad Air geben wird und evtl. auch ein neues iPad mini aber nun macht Apple den Vermutungen selber ein Ende. Es wurde eine Handbuch für iOS 8 veröffentlicht, welches Bilder und Hinweise auf das iPad Air 2 und iPad mini 3 enthält. Dieses wurde zwar mittlerweile wieder entfernt, aber wir konnten noch zwei Screenshots machen. Ob das gewollt ist? So mancher meint, dass Apple hier absichtlich solche Infos streut. Ich weiß es natürlich auch nicht, aber ich glaube hier eher an eine ungewollte Veröffentlichung. Da wird einfach jemand nicht aufgepasst haben und heute Nacht nicht gut schlafen. Wie dem auch sei, wirklich viel erfährt man nicht. Nun weiß man, dass es ein iPad Air 2 wird und kein „das neue iPad Air“ und man weiß, dass der Fingerabdrucksensor (Touch ID) verbaut ist. Auch Serienbildaufnahmen (Burst Mode) werden lt. der Anleitung mit dem iPad Air 2 möglich sein.Für alles andere muss man weiterhin bis morgen warten. Die Bilder lassen zumindest vermuten, dass es keine gravierenden optischen Veränderungen gibt, was aber sicher auch niemand erwartet hat. Hoffen wir mal, dass Apple noch weitere spannende Dinge beim iMac oder auch Apple TV zu zeigen hat.apple-ipad-air-2-und-ipad-mini-3-ungewollt-bestätigt-1 apple-ipad-air-2-und-ipad-mini-3-ungewollt-bestätigt-2

Weiterlesen