Jul08

Amazon: Prime Day 2016 – Countdown-Angebote – Tag 4 (08.07.)

Update 12.07.: Der Prime Day 2016 läuft – hier unsere derzeit noch wachsende Übersicht

Ursprünglicher Beitrag:

Über den am 12. Juli startenden Prime Day 2016 haben wir schon ausführlicher berichtet. Heute ist Tag 4 der Countdown-Angebote. Auch die Countdown-Angebot sind dieses Jahr exklusiv für Prime-Mitglieder. Ihr müsst also eine gültige Prime-Mitgliedschaft haben oder Ihr könnt Prime auch 30 Tage kostenlos testen, falls Ihr dies bisher noch nicht gemacht habt (oder der Test sehr lange zurück liegt). In den Tagesangeboten gibt es heute mal wieder deutlich mehr aus dem Bereich Technik. Es gibt viele Produkte von Jabra, z. B. eine KfZ-Freisprecheinrichtung, Headsets, Kopfhörer oder mobile Lautsprecher. Einige der angebotenen Geräte haben wir auch bei uns getestet. Dann gibt es noch ein günstiges Lenovo 7 Zoll Tablet für 49 € (ca. 20 Euro Ersparnis). Auch die große Powerbank von RAVPower ist interessant. Wir haben ein fast identisches Gerät im Einsatz und sind damit sehr zufrieden.  Dann gibt es noch den per App steuerbaren Star Wars Droid BB-8 und eine Actioncam von TomTom. In den meisten Fällen bietet Amazon bei diesen Geräten den aktuellen Bestpreis, auch wenn die prozentuale Ersparnis zu Preisvergleichen etwas niedriger als angegeben ist. Die bereits länger gestarteten Angebote der Xbox One-Bundles sind weiterhin verfügbar.  Auch bei den Blitzangeboten findet man noch einiges an Technik. Schaut Euch am besten einfach mal um. Preise sollte man natürlich trotz der Aktion mit anderen Händlern vergleichen. Wer etwas Passendes findet, sollte an den 5 Euro Gutschein für eine Kontoaufladung denken.

amazon-prime-day-2016-countdown-angebote-08-juli-tag-4

Link: Amazon – Prime Day – Countdown-Angebote – Tag 4 (08.07.)

Weiterlesen
Mai22

Amazon: Jabra Freisprecheinrichtung, Headsets und Kopfhörer – Tagesangebot

Bei Amazon gibt es als heutiges Tagesangebot diverse reduzierte Produkte von Jabra. Wir selber setzen viele dieser Produkte ein und haben diese auch im Blog getestet. Interessant sind z. B. die Jabra Freeway Freisprecheinrichtung für die Sonnenblende im Auto oder das Jabra Stealth Headset. Beide Produkte setzen wir auch aktuell noch ein und können diese immer noch empfehlen. Durch die reduzierten Preise wird es natürlich noch interessanter. Bei dem Jabra Stealth gibt es in Preisvergleichen ein paar unbekannte Händler mit Preisen um die 20 €. Wer möchte, kann da natürlich sein Glück versuchen, wobei das nicht wirklich seriös erscheint. Es wird sich wahrscheinlich auch um ausländische Ware handeln, welche ohne Firmwareänderungen nur eine englische Sprachsteuerung bietet. Wer möchte, kann sich auch noch einen 5 Euro Gutschein fürs Konto aufladen sichern. Es gibt natürlich auch noch den 7 Euro Gutschein, wobei dieser erst 24 Stunden nach dem Kauf verschickt wird. Also zu spät für dieses Tagesangebot.

jabra-amazon-headset-freisprecheinrichtung-tagesangebot

  • Jabra Freeway Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung  für 47,90 € (sonst ca. 65 €) – Testbericht
  • Jabra Stealth Headset für 39,99 € (ca. 50 €) – Testbericht
  • weitere Kopfhörer, Headsets und Konferenzlösungen

Amazon: Jabra Freisprecheinrichtung, Headsets und Kopfhörer – Tagesangebot

Weiterlesen
Jan26

Amazon: 20% Rabatt Gutschein auf Jabra-Produkte – tragbare Lautsprecher, Headsets und Kopfhörer

Amazon hat eine Aktion mit diversen Produkten der Firma Jabra gestartet. Mit dem Gutschein JABRA2016 gibt es 20% Rabatt auf diverse Produkte. Dabei sind Freisprecheinrichtungen, Headsets, Kopfhörer oder auch tragbare Bluetooth-Lautsprecher. Wir hatten schon einige Produkte aus dem Hause Jabra im Test und waren in den meisten Fällen sehr begeistert. Wer also noch etwas aus den genannten Bereichen sucht, sollte sich auf jeden Fall mal in der Aktion umschauen. Durch die 20% Rabatt mit dem Gutschein ergeben sich viele aktuelle Bestpreise, da die Produkte bei Amazon grundsätzlich schon günstig sind. Die Aktion läuft bis zum 15.02.2016 bzw. solange der Vorrat reicht. Wenn Ihr gerade bei Amazon unterwegs seid, solltet Ihr ggf. auch prüfen, ob Ihr für die Aktion mit den 10 Euro geschenkt beim Kauf eines 40 Euro Gutschein zugelassen seid. (Update 27.01: Amazon ändert die Preise aktuell häufiger und dadurch ergeben sich ggf. Abweichungen zu unserer Rechnung unten. Einige Produkte sind etwas teurer geworden, andere aber auch billiger.)

amazon-gutschein-20-prozent-rabatt-auf-jabra-produkte-headset-freisprech-lautsprecher-bluetooth

Beispiele:

  • Jabra Solemate – tragbarer Bluetooth-Lautsprecher – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 63,93 € – Preisvergleich 70,54 €
  • Jabra Solemate Mini – tragbarer Bluetooth-Lautsprecher – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 41,85 € – Preisvergleich 50 €
    • die gelbe Variante ist derzeit für 39,99 € erhältlich (ohne Gutschein)
  • Jabra Stealth – Bluetooth-Headset – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 39,92 € – Preisvergleich 53 €
  • Jabra Eclipse – Bluetooth-Headset mit tragbarer Ladestation – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 63,07 € – Preisvergleich ca. 80 €
  • Jabra Sport Wireless+ – Sport-Headset – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 54,34 € – Preisvergleich ca. 62 €
  • Jabra Freeway – mobile Freisprecheinrichtung fürs Auto – Testbericht
    • Preis abzgl. Gutschein – 53,18 € – Preisvergleich ca. 63 €

In der Aktion findet Ihr noch viele weitere Produkte.

Link: Amazon: 20% Rabatt Gutschein auf Jabra-Produkte – tragbare Lautsprecher, Headsets und Kopfhörer

Weiterlesen
Jan12

Amazon: Jabra Solemate mini – tragbarer Bluetooth-Lausprecher für 39,90 Euro

Amazon hat heute wieder einige Produkte von Jabra in den Tagesangeboten. Amazon selbst spricht von bis zu 60% Rabatt, bezieht sich dabei aber nicht auf Preisvergleiche, sondern die regulären Verkaufspreise. Trotzdem sind einige Produkte wie z. B. der Jabra Solemate Mini, ein tragbarer und sehr kompakter Bluetooth-Lautsprecher sehr günstig. Mit 39,90 Euro liegt man rund 20 Euro unter sonstigen Angeboten von bekannten Händlern. Den Jabra Solemate Mini hatten wir auch schon im Test. Alternativ gibt es in dem aktuellen Angebot auch die Variante ohne „mini“. Der Jabra Solemate ist etwas größer, hat dafür aber auch den etwas besseren Klang. Auch hier findet Ihr einen Testbericht bei uns. Hier lassen sich aktuell zumindest 10 Euro sparen (kostet 65,90 Euro). Mit beiden Geräten kann man aus unserer Sicht wenig falsch machen. Weiterhin gibt es auch noch einige reduzierte Kopfhörer von Jabra in der Aktion (In-Ear, One-Ear und Over-Ear). Schaut Euch bei Interesse mal um. Die Angebotspreise gelten nur heute bzw. solange der Vorrat reicht.

jabra-solemate-mini-testbericht-lautsprecher

Link: Amazon – Jabra Solemate mini – tragbarer Bluetooth-Lausprecher für 39,90 Euro

Weiterlesen
Jan03

Amazon: Jabra Headsets und Freisprecheinrichtungen stark reduziert – Tagesangebot

Bei Amazon läuft gerade ein Tagesangebot mit vielen Produkten des Herstellers Jabra. Amazon spricht von Rabatten von bis zu 60%. In Preisvergleichen bestätigt sich die Zahl nicht ganz, es lassen sich je nach Produkt aber durchaus 20-30 Euro sparen. Wer also noch nach einer Freisprecheinrichtung oder einem Bluetooth-Headset sucht, sollte sich das Angebot mal anschauen. Drei der dort reduzierten Geräte haben wir auch schon selber getestet.

jabra-bluetooth-headset-freisprecheinrichtung-tagesangebot-reduziert

Auszug:

  • Jabra Freeway Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung für 49,90 € (Preisvergleich ab 71 Euro)
  • Jabra Stealth Bluetooth Mono-Headset für 36,90 € (Preisvergleich ab 53 Euro)
  • Jabra Eclipse Bluetooth Mono-Headset für 69,90 € (Preisvergleich ab 90 Euro)

Link: Amazon – Jabra Headsets und Freisprecheinrichtungen stark reduziert – Tagesangebot

Weiterlesen
Nov03

Jabra Eclipse: Schickes und sehr leichtes Bluetooth-Headset mit tragbarer Ladestation – unser nächster Testkandidat

Jabra hatte bereits zur IFA 2015 das neue Bluetooth-Headset namens Jabra Eclipse vorgestellt. Wir selber nutzen im Alltag noch immer das sehr überzeugende Jabra Stealth. Dieses war mit 7,9 Gramm schon ein absolutes Leichtgewicht und das Jabra Eclipse unterbietet das Gewicht noch mal und kommt mit 5,5 Gramm aus. Dazu wurde aber die Handhabung und Bauweise auch deutlich verändert. Mit dem Jabra Eclipse bekommt man neben dem eigentlichen Headset noch eine tragbare Ladestation dazu, welche die 3 Stunden Gesprächszeit auf bis zu 10 Stunden verlängern soll und gleichzeitig als Aufbewahrung dient. Der Akku im Headset selber hält also maximal 3 Stunden und durch die mobile Ladestation kann die Laufzeit um bis zu 7 Stunden verlängert werden. In der Ladestation befindet sich also noch mal ein Akku, welcher das eigentliche Headset dann auflädt. Auch die Pairing-Funktion wird nicht mehr vom Headset, sondern von der Ladestation übernommen. Das Headset verfügt auch über keinen eigenen Micro-USB-Anschluss mehr, wie wir es vom Jabra Stealth gewohnt waren. Die Ladung erfolgt also immer über die mobile Ladestation, welche dann über einen Micro-USB-Anschluss verfügt.

test-exemplar-jabra-eclipse-bluetooth-headset-smartphone-ladestation

Wichtig zu wissen ist, dass das Jabra Eclipse aufgrund der Bauweise nur noch im rechten Ohr getragen werden kann. Es gibt auch keine Hardwaretasten mehr am Headset, sondern es reagiert auf Touchgesten (Tippen). Für Linkshänder dürfte das Headset daher eher ungeeignet sein, gleiches gilt für Leute die ggf. auf dem rechten Ohr schlechter hören und das linke Ohr für ein Headset bevorzugen. Es gibt auch keinen Ein-/Ausschalter mehr. Entnimmt man das eigentliche Headset der mobilen Ladestation, so schaltet es sich ein und beim Zurücklegen in die Station schaltet es sich wieder ab. Wir sind mal gespannt wie wir mit dieser neuen Vorgehensweise im Alltag klar kommen. Bisher empfanden wir es als sehr praktisch, wenn wir das Headset selber einfach im Auto oder am PC laden konnten, eine Lade- und Aufbewahrungslösung haben wir zumindest bisher nicht vermisst. Natürlich kann man auch beim Jabra Eclipse wieder zwei Smartphones parallel verbinden, was für alle sehr wichtig ist, die das Bluetooth-Headset mit dem privaten und beruflichen Smartphone gleichzeitig nutzen wollen. Es gibt auch wieder eine App für iOS und Android mit der man weitere Einstellungen vornehmen, Information abrufen oder auch die Firmware aktualisieren kann. Alle Informationen zum Jabra Eclipse findet Ihr auf der Produktwebseite. Der offizielle Preis des Jabra Eclipse liegt bei 99,99 €. Bei amazon.de ist es aktuell aber schon für knapp über 80 Euro zu bekommen. Derzeit ist nur die schwarze Version verfügbar, eine weiße Version soll aber in Kürze ebenfalls bei den Händlern verfügbar sein.

Unser Testexemplar ist gestern eingetroffen und wir werden das Jabra Eclipse dann im Alltag länger testen und darüber berichten. Wie immer könnt Ihr gerne Fragen in die Kommentare schreiben. Wir werden dann versuchen diese direkt oder im Testbericht zu beantworten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jabra Eclipse – Bluetooth-Headset mit mobiler Ladestation bei amazon.de

Weiterlesen
Nov24

Test: Jabra Solemate Mini – mobiler Bluetooth-Lautsprecher

jabra-solemate-mini-testbericht-lautsprecherWie bereits angekündigt haben wir uns in den letzten zwei Wochen den mobilen Bluetooth-Lautsprecher von Jabra genauer angeschaut bzw. angehört. Vor rund einem Jahr hatten wir schon den großen Bruder ohne den Zusatz „Mini“ im Test. Dieses Jahr hat Jabra die Abmessungen des sowieso schon sehr kompakten Lautsprechers mit dem Mini-Modell noch mal deutlich reduziert. Wem der Jabra Solemate immer noch zu groß war, der könnte vielleicht mit dem Jabra Solemate Mini glücklich werden. Das große Modell hat uns abgesehen von der integrierten Freisprecheinrichtung letztes Jahr sehr überzeugt. Auch nach dem Test konnten wir so einige Freunde von dem Gerät überzeugen und diese sind damit bis heute sehr zufrieden. Natürlich ist es generell sehr positiv, wenn ein mobiles Gerät noch kleiner und leichter wird. Aber gerade bei einem mobilen Bluetooth-Lautsprecher stellt sich dann sofort die Frage, ob auch die Klangqualität oder die Akkulaufzeit mit reduziert werden. In unserem Test haben wir die schwarze Version vom Jabra Solemate Mini verwendet. Es gibt den mobilen Lautsprecher aber auch in knalligem Rot, Blau oder Gelb. Auf den Fotos seht Ihr teilweise zum Vergleich die große Version des Jabra Solmate (weiß).

jabra-solemante-mini-groessenvergleich-testKommen wir erstmal zu den direkt auffälligen Veränderungen zum großen Bruder. Die Abmessungen sind mit 125 mm x  53  mm x 60 mm deutlich reduziert (Jabra Solmate 145 mm x 64 x 70 mm). Das Gewicht konnte von 610 Gramm auf 330 Gramm reduziert werden. Neu bei dem Mini-Modell ist die Unterstützung von NFC. Damit geht das Pairing (die Kopplung) der Geräte deutlich schneller, wenn das verwendete Smartphone oder Tablet über NFC-Technik verfügt.  Es reicht aber nach wie vor auch ein Abspielgerät mit Bluetooth-Unterstützung oder Kopfhörerausgang. Ein entsprechendes Kabel hat man auch beim Jabra Solemate Mini in der „Sohle“ auf der Unterseite immer dabei. Diese Schuhsohle auf der Unterseite ermöglicht auf nahezu allen, auch schrägen Abstellflächen, einen sicheren Stand. Auch nicht ganz saubere Stellflächen sind somit kein Problem und man kann die Unterseite dann auch mal abwischen. Der kleine Lautsprecher ist rundum gummiert und somit sehr unempfindlich. Aufgrund der NFC-Unterstützung an der linken Seite, musste anscheinend der kleine Aufhänger von Vorgängermodell weichen. Ist nicht tragisch, aber dieser war praktisch wenn man den Lautsprecher zum Schutz oder zur besseren Klangverteilung mal aufhängen wollte.

testbericht-jabra-solemate-mini-vergleichAn der rechten Gehäuseseite findet man den Ein-/Ausschalter, den Eingang für den Klinkenstecker und einen Micro-USB-Anschluss zum Aufladen. Ein entsprechende USB-Kabel findet man neben einer Kurzanleitung im Lieferumfang. Ein separates Netzteil ist nicht im Lieferumfang, aber hier dürften viele durch Smartphones und Co. bereits ausgerüstet sein. Während der Ein-/Ausschalter beim vorherigen Modell auch das Pairing (Verbinden) startete, ist diese Funktion nun oben auf der Taste für die Freisprechfunktion. Daneben findet man wie gewohnt die Lautstärketasten. Schaltet man den Jabra Solemate Mini ein oder aus, so wird man wie beim Vorgänger gleich von einem Sound begrüßt bzw. verabschiedet. Das ist ganz nett, könnte aber auf Dauer auch mal nerven, hat uns persönlich aber auch bei Vorgänger nicht gestört.

Weiterlesen
Nov09

Jabra Solemate Mini – mobiler Lautsprecher – unser nächster Testkandidat

jabra-solmate-mini-mobile-speaker-lautsprecher-bluetoothUnser nächster Testkandidat ist der mobile Bluetooth-Lautsprecher namens Solemate Mini von Jabra. Einige werden jetzt denken, dass wir diese mobilen Lautsprecher schon Ende letzten Jahres hier getestet haben.

Entscheidend ist hier der Zusatz „Mini“. Der bereits getestete Jabra Solemate war schon kompakt aber die neue Version ist noch deutlich kleiner und leichter. Sie wiegt 330 Gramm im Vergleich zu 610 Gramm beim  Jabra Solmate ohne den Zusatz „Mini“. Auch die Abmessungen sind mit  125 mm x  53  mm x 60 mm deutlich reduziert (Jabra Solmate 145 mm x 64 x 70 mm). Neu ist auch die Unterstützung von NFC. Damit geht das Pairing (die Kopplung) der Geräte deutlich schneller, wenn das verwendete Smartphone oder Tablet über NFC-Technik verfügt. Ansonsten reicht aber auch jedes Bluetooth-fähige Gerät als Quelle. Und selbst ohne Bluetooth kann man den kleinen Lautsprecher mit dem mitgelieferten Kabel an den Kopfhörerausgang anschließen.

Die Akkulaufzeit soll wie beim größeren Modell auch wieder bis zu 8 Stunden betragen. Das Design ist sehr ähnlich zum größeren Bruder. Auch hier gibt es wieder die „Schuhsohle“ auf der Unterseite, welche einen festen Stand auf fast jedem Untergrund ermöglicht. Neben der schwarzen Variante gibt es den Lautsprecher künftig auch noch in Gelb, Rot und Blau. Wir werden den kleinen Lautsprecher in den nächsten Tagen mal im Alltag testen und auch den Klang mit dem größeren Vorgänger vergleichen. Falls Ihr Fragen zu den mobilen Lautsprechern habt, gerne hier einen Kommentar hinterlassen.

Jabra Solemate Mini bei amazon.de

Weiterlesen
Okt22

Was auf die Ohren: Test Headset „Sport Wireless+“ von Jabra

Ihr seid sportlich aktiv? Und das am liebsten draußen? Dann stellt Euch vor:

„Es ist ein warmer Sommertag und Ihr lauft in Eurer Lieblingslaufhose und Eurem Lieblingslaufshirt an einer malerischen Uferpromenade entlang. Und damit es der perfekte Lauf wird, habt Ihr Euer Smartphone dabei, um Euch Eure absolute Lauflieblingsmusik ins Ohr zu schmettern. Dann kommt Ihr an einer schnuckeligen Strandbar vorbei, die ideal für einen Schlummertrunk beim Sonnenuntergang ist und weil es alleine nur halb so schön ist, ruft Ihr gleich die beste Freundin / den besten Freund an und ladet sie / ihn dazu ein. Am Abend dann…“

Doch erst mal der Reihe nach: Die Firma Jabra hat ein neues sportliches Headset vorgestellt, das „Headset Sport Wireless Plus“. Kam das Vorgängermodell in einem Zylinderpack, lässt
sich das Headset jetzt in einem Schubkarton liefern. Die Verpackung ist sehr wertig gestaltet und beherbergt in ihrem Innersten das Gerät samt Zubehör.

Headset Jabra Sport Wireless+

So sieht das Headset aus!

Jabra hat hier an (fast) alles gedacht: Ladekabel für USB-Anschluss, Armbinde aus Neopren zur Aufnahme des Gerätes, Gummiclip zum Anpassen der Länge des Verbindungskabel zwischen den Ohrsteckern sowie 7 Paar ganz unterschiedlichster Gelschalen, die die Ohrstecker sicher vor dem Herausfallen aus der Ohrmuschel bewahren. Nicht enthalten ist leider ein Netzstecker für das Ladekabel und eine kleine Tasche, um das Headset bei Nichtgebrauch staubfrei aufzubewahren – aber das sind beides zwei fromme Wünsche des Autors.

 

Tragekomfort oder „Für jedes Ohr gibt´s nen Stecker“

Headset Jabra Sport Wireless+

7 Gelinlets – Für jedes Ohr etwas dabei

Das Headset ist über seine typisch gebogene Form sehr flexibel und sanft gebettet in eine haut- / ohrfreundliche Gummierung. An den markanten ohranliegenden Stellen hat Jabra kleine Buchten eingebracht, die sich angenehm anschmiegen und keine spürbare Reibung zulassen. Auch nach mehrstündigem Gebrauch während des Trainings bringt sich das Headset nicht durch schmerzliche Druckstellen in Verruf.

Insgesamt ist das Headset sehr leicht (ca. 26 Gramm). Das Verbindungskabel macht eine robusten Eindruck (lt. Hersteller hält es einen Zug von bis zu 3kg stand) und kann mit dem Gummiclip wie gewünscht in der Länge angepasst werden.

Weiterlesen