Jan23

Xbox Game Pass: Neue exklusive Spiele der Microsoft Studios werden direkt zum Release verfügbar sein

Über den Xbox Game Pass haben wir im letzten Jahr mehrfach berichtet. Die meisten Besitzer einer Xbox One dürften den Dienst mittlerweile kennen, da entsprechende Werbung dafür auch häufiger in den Menüs der Konsole auftaucht. Für knapp 10 € monatlich erhält man Zugriff auf über 100 Spiele (Xbox One/Xbox 360). Wie es häufig bei solchen Flatrates der Fall ist, muss man bei neueren Titeln länger warten, bis diese Teil des Abos werden. Dies will Microsoft in Zukunft zumindest für die exklusiven Games von den Microsoft Studios ändern. Diese sollen schon zum Release teil des Xbox Game Pass werden. Wir sprechen hier z. B. über kommende Titel wie Sea of Thieves, State of Decay 2 oder auch Crackdown 3. Das sollen aber nicht die einzigen Titel bleiben, auch noch unangekündigte Titel aus Reihen wie Forza, Halo oder auch Gears of War sollen sich zukünftig dazu gesellen.

Grundsätzlich natürlich ein guter Schritt um den Dienst interessanter zu machen. Ob sich das Mieten von Spielen im Vergleich zum Kaufen lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Das hängt davon ab, wie lange und oft man ein Spiel spielt und wie viele interessante Titel man insgesamt beim Xbox Game Pass für sich findet. Wir würden Titel wie Gears of War vermutlich trotzdem kaufen, da wir diese über viele Monate hinweg immer wieder spielen und wenig anderes dann parallel spielen. Aber so kann man vielleicht den einen oder anderen Titel auch mal antesten, bevor man gleich zum vollen Preis kauft. Es könnte sich ggf. sogar lohnen ein bis zwei Monate bei neuen Spielen zu mieten und diese dann nach Preissenkungen oder auch gebraucht zu erwerben, wenn man langfristiges Interesse an dem jeweilige Spiel hat. Interessant kann es natürlich auch für Gamer sein, die Spiele in wenigen Wochen oder Monaten durchspielen. Die Menge der exklusiven Titel der Microsoft Studios hält sich natürlich in Grenzen, aber ich kenne viele die sich nur wegen Spielen aus Serien wie Gears of War, Forza oder Halo für eine Xbox One (X) entschieden haben. Spätestens im März mit dem Release von Sea of Thieves dürfte die Anzahl der Xbox Game Pass-Nutzer sprunghaft ansteigen. Mal sehen, ob sich dieses Geschäftsmodell auf lange Sicht für beide Seiten als lukrativ erweist.

Xbox Game Pass - neue Spiele der Microsoft Studios ab Release

Link: Xbox Game Pass – Neue exklusive Spiele der Microsoft Studios werden direkt zum Release verfügbar

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Jun05

amazon: Launch-Event am 18.06. – Sehen wir das neue 3D-Smartphone?

amazon-3d-smartphone-18-juni-präsenation-bilderBereits seit längerer Zeit gibt es Gerüchte um ein eigenes Smartphone direkt von Amazon. Ein Smartphone würde auch sehr gut zu den bereits angebotenen Geräten und den eigenen Diensten passen. Nun scheinen wir der genauen Auflösung sehr nah zu sein. Amazon hat für den 18.06. ein Event mit einer Produktvorstellung angekündigt und dazu auch ein Video und ein Foto bereitgestellt. Diese untermauern die Theorie von einem Smartphone, da man Menschen sieht die etwas in der Hand halten und das Foto könnte die Rückseite des Gerätes zeigen.

Es wird vermutet, dass dieses Smartphone von Amazon zumindest eine Besonderheit mit sich bringt. So wird ein 3D-Display erwartet, welches aber natürlich ohne spezielle Brille auskommt. Durch mehrere Kameras (man geht von bis zu 6 Kameras aus) soll sich die Anzeige auf dem Display dem aktuellen Blick- und Neigungswinkel anpassen. Lassen wir uns einfach mal überraschen ob es ein Kindle Phone oder Fire Phone geben wird. Es ist davon auszugehen, dass dieses Smartphone wie auch schon die Kindle eReader auf Android aufbaut, aber gravierend angepasst wurde. Bezüglich des Preises und der genauen Ausstattung wird man sich bis zur Präsentation gedulden müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen
Nov16

PlayStation 4: Video zeigt die Benutzeroberfläche

Der Verkauf der PlayStation 4 hat gestern bereits in den USA begonnen. Hierzulande muss man bis zum 29. November 2013 warten. Microsoft veröffentlicht die Xbox One sowohl hierzulande als auch in den USA am 22. November. Ich persönlich finde es immer besser, wenn solche Dinge zumindest in den großen Märkten zeitgleich starten. Microsoft hatte schon in mehreren Videos die Oberfläche und Nutzung der Xbox One gezeigt und wir hatten die Videos hier veröffentlicht. Nun gibt es ein Video, das die Benutzeroberfläche der neuen PlayStation 4 zeigt. Dies möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten. Mich persönlich spricht das zumindest optisch nicht wirklich an. Man kann über die Kacheln von Microsoft meckern, wie man will, aber zumindest auf den ersten Blick wirkt das durchdachter. Aber das kann man erst bei der Nutzung wirklich beurteilen. Schreibt Eure Meinung auch gerne in die Kommentare. Wer eine PlayStation 4 bei amazon.de vorbestellt hat, sollte an seinen Gutschein für die Spieleaktion „Zwei Games bestellen – 1 gratis dazu“ denken. Diese endet einen Tag vor Release der PS4.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen
Okt31

Xbox One: Kinect Sports Rivals – Trial zum Launch der neuen Konsole

Bei der neuen Xbox One ist der Kinect Sensor ein oft diskutiertes Thema. Viele würden sich die Konsole lieber ohne Kinect kaufen. Wie bereits häufiger angemerkt, finde ich den „Zwang“ richtig. Wenn jeder Xbox One-Besitzer auch automatisch Kinect besitzt, wird das Thema für Spieleentwickler deutlich interessanter. Die Zielgruppe ist einfach größer als bei der Xbox 360 mit nachträglichem und optionalen Kinect Sensor.

Aber auch die Xbox One-Vorbesteller fragen sich natürlich mit welchem Spiel man den Kinect dann mal ausprobieren kann. Kinect Sports Rivals ist hier wohl der bekannteste Titel in den Ankündigungen. Das Spiel wird aber nicht rechtzeitig fertig zum Lauch der Xbox One am 22. November. Nun hat Microsoft aber bekannt gegeben, dass es zum Lauch eine Testversion unter dem Titel „Kinect Sports Rivales – Preseason“ geben wird. Hier wird mit Wake-Racing (Jetski) eine der sechs geplanten Aktivitäten. Es soll regelmäßig spezielle Multiplayer-Herausforderungen geben und auch spezielle Spieler-Titel (Founder) und Avatar-Auszeichnungen. So kann man zumindest mal grob antesten wie sich Kinect auf der Xbox One schlägt, ohne gleich ein Kinect-Spiel kaufen zu müssen. Es gibt auch einen Split Screen-Modus für gepflegte Duelle zuhause.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alles rund um die Xbox One bei amazon.de

Weiterlesen