Dez30

Xbox One: Kodi Mediacenter (ehemals XBMC) kehrt auf die Konsole zurück

Kodi bzw. der ehemalige Name XBMC (Xbox Media Center) dürfte den meisten von Euch etwas sagen. Seinen Ursprung hat das System auf der allerersten Xbox von Microsoft. Da war diese Lösung damals sehr beliebt und ermöglichte es die Konsole als sehr umfangreiches Media Center zu nutzen. Mit Beginn des HD-Zeitalters war die alte Hardware der Xbox dann aber zu schwach und auch der Geräuschpegel der alten Konsole war nicht mehr zeitgemäß. Auf die Xbox 360 hat es die Lösung nie wirklich geschafft, da sich der Zugang für inoffizielle Softwarelösungen schwierig gestaltete. Als Konsequenz starte XBMC dann irgendwann auch auf dem PC, wo es sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Neben PCs sind natürlich auch TV-Boxen wie das Fire TV, der Fire TV Stick oder Raspberry Pi-Lösungen mögliche Hardwaregrundlagen für das Media Center. Durch die Verlagerung des Schwerpunktes in Richtung PC wurde auch der Name irgendwann von XBMC in Kodi geändert, da auf der Xbox zu diesem Zeitpunkt einfach nichts mehr ging. Jetzt hat man gestern seitens der Entwickler eine offizielle universelle App im offiziellen Windows Store veröffentlicht. Es ist also kein Gefrickel nötig um das Media Center auf die Konsole zu bekommen. Die offiziellen Infos zum Release findet Ihr hier. Derzeit handelt es sich für die Xbox One noch um eine sehr frühe Alpha-Version in der vieles noch nicht funktioniert. Das Beenden der App oder Herunterfahren der Konsole beherrscht das System noch nicht, weitere Einschränkungen sind auf im offiziellen Blog-Beitrag beschrieben.

Kodi jetzt auf der Xbox One (S/X) installieren

Grundsätzlich ist es natürlich zu begrüßen, wenn eine solche Lösung auf möglichst vielen Plattformen und vor allem auf der ursprünglichen Plattform weiter existiert. Zu Zeiten der ersten Xbox One war XBMC bei uns gar nicht wegzudenken und auch zu Beginn des HD-Zeitalters musste dann ein Media-PC her. Aber irgendwann war bei uns der Bedarf einfach nicht mehr da. Es gibt keine lokalen Speichermedien mehr mit Videos, Musik oder Fotos und auch sonst bietet ein heutiger Smart TV so viele Möglichkeiten, dass zumindest wir keinen Bedarf mehr haben. Selbst wenn, würden wir eher ein Fire TV nutzen als die Konsole mit einem doch deutlich höheren Stromverbrauch. Aber wir sind da auch nicht der Maßstab und wer Bedarf hat, kann sich die kostenlose App ja einfach mal installieren. Unten findet Ihr den Link zum Store und ein paar Screenshots der Version auf unserer Xbox One mit deutschen Spracheinstellungen. Auf der Xbox One selbst findet Ihr die App natürlich auch im Store über die Suche.

Kodi Media Center - jetzt auch wieder auf den Xbox One-Konsolen

Kodi
Kodi
Entwickler: ‪XBMC Foundation‬
Preis: Kostenlos

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - September 2020

Weiterlesen
Okt29

Fire TV: FireStarter 3.2 – Launcher kann nun auch Kodi installieren und aktualisieren

Über den alternativen Launcher mit dem Namen FireStarter haben wir schon mehrfach berichtet. Die App ermöglicht Euch, ein eigenes Startmenü anzulegen und dieses frei zu sortieren. Dabei werden Apps aus allen Quellen berücksichtigt also auch Apps, die per Sideload installiert wurden, werden dann in dem Launcher angeboten. Sehr praktisch ist beim FireStarter auch die Möglichkeit die Home-Taste der Fernbedienung zu belegen und so z. B. per Doppelklick eine beliebige App zu starten. Das ist gerade für Nutzer die Kodi (ehemals XBMC) als Media Center nutzen sehr praktisch. Es wird aber mit dem neuen Update 3.2 vom Firestarter noch praktischer, denn jetzt kann man Kodi über den Launcher installieren und auch aktualisieren. Die Installation ist natürlich auch sonst nicht sehr schwierig (siehe Anleitungen) aber besonders die Aktualisierung dürfte für viele sehr praktisch sein. Wer also ein Fire TV (Stick) besitzt, sollte sich den FireStarter auf jeden Fall mal ansehen, die App entwickelt sich kontinuierlich weiter und es kommen regelmäßig neue Funktionen hinzu. Die App wurde soweit möglich auch schon für das neue Fire TV 4K Ultra HD optimiert. Wer den FireStarter schon installiert hat, kann diesen einfach über die interne Updatefunktion aktualisieren.

firetv-firestarter-launcher-startmenue-kodi-installieren-updaten-aktualisieren-neue-version

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Weiterlesen