Jul09

Neue offizielle YouTube-App für Fire TV Sticks verfügbar und Prime Video-App auf Chromecast und Android TV

Wer YouTube regelmäßig auf seinem FireTV genutzt hat, war über die Streitigkeiten von Google und Amazon vermutlich nicht erfreut. Diese führten dazu, dass der von Amazon selbst entwickelten inoffiziellen YouTube-App, seitens Google der Hahn abgedreht wurde. Somit konnte man YouTube auf den Fire TVs nur per Browser nutzen. Das ist in Sachen Komfort und Geschwindigkeit natürlich kein Ersatz für eine native App. Der Streit wurde dann bereits im April wieder beigelegt und eine offizielle YouTube-App wurde angekündigt. Diese ist nun ab sofort für die aktuellen Fire TV Sticks (2. Gen und 4K) wieder verfügbar. Sie sollte bei Euch bereits im Bereich „Ihre Apps und Channels“ wieder auftauchen. Ansonsten findet Ihr diese über die Suche. Neben den beiden genannten Fire TVs sollen auch weitere bereits veröffentlichte Fire TV-Lösungen die App bekommen. Falls Ihr also einen aktuellen Fire TV Stick nutzt, probiert die neue App einfach aus. Diese App unterstützt auf entsprechender Hardware auch 4K HDR-Videos mit 60fps. Besitzer älterer Fire TVs müssen Geduld haben und hoffen das da noch was kommt.

Offizielle YouTube-App kommt zurück auf Fire TV Sticks

Die neue YouTube-App unterstützt auch Amazon Alexa

Die offizielle YouTube-App funktioniert auch mit Alexa, wodurch es noch einfacher wird, die Lieblings-Videos von YouTube auf Fire TV zu schauen. Mithilfe der erweiterten Steuerungsmöglichkeiten von Alexa finden, starten und steuern Kunden ihr Unterhaltungsprogramm. Um die App zu starten, genügt ein Befehl wie zum Beispiel „Alexa, spiel Musikvideos auf YouTube” und schon wir das erstplatzierte Video abgespielt. Sobald sich Kunden in der App befinden, können sie Alexa einfach fragen, wonach sie suchen – ohne „YouTube“ sagen zu müssen. Beispielsweise „Alexa, wie schneide ich eine Zwiebel?“ Videos lassen sich auch per Sprache suchen, starten und pausieren. Das Fortsetzen, Vor- oder Zurückspulen sowie Springen zum nächsten Clip ist ebenfalls möglich.

Hier sind weitere Beispiele zum Ausprobieren:
● „Alexa, öffne YouTube”
● „Alexa, zeig mir Fussball-Highlights auf YouTube”
● „Alexa, zeig mir Kochvideos auf YouTube“
● „Alexa, finde Make-up Tutorials auf YouTube”
● „Alexa, fortsetzen“, „spule 30 Sekunden zurück“, „nächstes Video“

Amazon Prime Video-App auch auf Chromecast- und Android TV-Geräten verfügbar

Darüber hinaus ist die Amazon Prime Video-App ab heute auch auf Chromecast, Geräten mit integrierter Chromecast-Technologie und Android TV-Modellen verfügbar. Prime-Kunden haben so Zugriff auf den gesamten Prime Video-Katalog. Dazu zählen unter anderem Amazon Original-Serien, Amazon Original-Filme, ausgewählte 4K-Titel ohne zusätzliche Kosten oder Amazon Prime Video-Channel.

Sommerangebote bei amazon.de  - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Juli 2020

Weiterlesen