Jun12

Xbox One X: Die neue 4K-Konsole von Microsoft offiziell vorgestellt – Erste Einschätzung

Update 20.09.2017: Die Xbox One X kann jetzt wieder vorbestellt werden.

Ursprünglicher Beitrag:

Im Rahmen der E3 2017 hat Microsoft nun offiziell präsentiert, wie es mit Project Scorpio weitergeht. Als Erstes steht nun der finale Name mit Xbox One X fest. Auch das Veröffentlichungsdatum steht mit dem 07. November fest. Zum Verkaufsstart wird man 499,99 € für die neuste und leistungsstärkste Konsole von Microsoft ausgeben müssen. Dafür gibt es 8 CPU-Kerne, 6 Teraflops, 326-GB/s-Speicherbandbreite und 12 GB RAM (GDDR5). Dadurch soll die native 4K-Auflösung mit bis zu 60 fps möglich sein. Damit ist die Xbox One X die leistungsstärkste Konsole aller Zeiten. Weitere Infos zur Konsole und der Technik findet Ihr auf den Webseiten von Microsoft und Amazon.

Project Scorpio wird zu Xbox One X - neuste Konsole

Über den Preis wurde schon viel diskutiert. Manche hätten einen geringeren Preis erwartet, wir sind nicht wirklich überrascht. Auch für die allererste Xbox habe ich damals rund 500 € beim Release bezahlt. Wenn man die technischen Vorteile und die beachtliche Leistung sieht, muss es einen entsprechenden Aufpreis zur Xbox One S geben. Wer jetzt bereits oder in der Zukunft in einen guten 4K/UHD-Fernseher investiert, wird bei dem Preis nicht lange zögern. Auch Gamer, die „nur“ einen FullHD-Fernseher haben, sollen von einer besseren und flüssigeren Darstellung profitieren. Ob sich viele Gamer ohne 4K-Display für die neue Xbox One X entscheiden, bleibt aber sicherlich zu bezweifeln.

Wie weitere Vorteile neben der 4K/UHD-Auflösung und den höheren Frameraten in der Praxis wirklich aussehen, muss sich dann nach der Veröffentlichung zeigen. Normalerweise bedeutete in der Vergangenheit eine neue Konsolengeneration auch neue exklusive Spiele. Nicht so bei der Xbox One X, diese soll keine wirklich exklusiven Spiele bekommen. Alle Spiele die Microsoft veröffentlicht, sollen auch auf der Xbox One oder Xbox One S laufen. Dort ggf. mit reduzierter Auflösung oder Framerate.

Xbox One X - neuste Microsoft Konsole

Ob das der richtige Weg ist, wird sich erst zeigen müssen. Ich hätte mir eine neue Konsole mit neuen exklusiven Spielen gewünscht. Ich glaube persönlich, dass die Kompatibilität mit den „alten“ Xbox One – Konsolen eher hinderlich ist um das Optimum aus der Xbox One X zu holen. Denn es gibt aus meiner Sicht deutlich mehr Möglichkeiten die man mit dieser Power machen kann als „nur“ die Auflösung und Frameraten hochzuschrauben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen