Mrz27

AVM: Update für FRITZ!Powerline 1000E und 1220E verfügbar – mehr Stabilität

AVM hat gestern ein neues Update für die Powerline-Adapter 1000E und 1220E veröffentlicht. Es ist ein finales Update und keine Labor- bzw. Betaversion. In Sachen Changelog gibt es nur einen genannten Punkt, welcher dafür aber umso wichtiger ist. Es geht um die Stabilität der Powerline-Verbindung, hier soll es Besserung in Sachen Geschwindigkeitseinbrüchen oder gar Verbindungsabbrüchen geben. Wer also entsprechende Probleme mit diesen Geräten oder auch einem Set aus beiden Powerline-Adaptern hat, sollte das Update mal installieren und schauen, ob es Besserung bringt. Installieren könnt Ihr das Update z. B. über die Geräteansicht unter dem Punkt Heimnetz /Mesh bei dem entsprechenden Geräteeintrag im unteren Bereich der Seite. Hier ist zu beachten, dass die FRITZ!Box in der Regel nur einmal täglich nach neuen Updates sucht und auf diese hinweist. Es kann also sein, dass bei Euch das Firmwareupdate erst morgen angezeigt wird. Über die Powerline-Software für den PC/MAC könnt Ihr das Update auch jetzt schon anstoßen und natürlich geht auch eine manuelle Installation der Dateien die auf dem AVM FTP-Server liegen. AVM erklärt hier am Beispiel des FRITZ!Powerline 1220E alle Optionen zur Aktualisierung der Firmware.

AVM Powerline Update installieren - Firmware aktualisieren

Wir haben vor ein paar Wochen unsere alte Powerline-Kombination von AVM (510E und 540E) gegen zwei FRITZ!Powerline 1220E ausgetauscht. Wirkliche Ausfälle und Abbrüche gab es hier noch nicht, bei der alten Lösung kam das aber alle paar Monate vor. Schön wäre etwas mehr Geschwindigkeit. Von den theoretischen 1200 Mbit/s pro Sekunde wird irgendwas von 300 – 500 Mbit/s in der Software/Oberfläche angezeigt (bei als gut bezeichneter Verbindung – ein Stockwerk innerhalb der Wohnung wird überbrückt). Effektiv kommen dann aber bei meiner Xbox One X im Durchschnitt nicht mehr als 70-100 Mbit/s an (von über 400 Mbit/s einer Glasfaserverbindung). Aber von den theoretischen 500 Mbit/s der alten Lösung kamen ebenfalls nur 30-50 Mbit/s an, somit war der Umstieg zumindest eine Verbesserung. Aber viele der genannten Werte in der Werbung sind in der Realität einfach nicht annähernd zu erreichen. Schreibt uns gerne in die Kommentare, ob sich durch das Update bei Euch etwas verbessert oder auch etwas zu den Geschwindigkeiten die Ihr mit den Lösungen in der Praxis erreicht.

Changelog Firmware-Update (2.7.0.1):

  • Verbesserungen in der Langzeitstabilität, insbes. Vermeidung der fallweise beobachteten Geschwindigkeitseinbußen bis hin zu Verbindungsabbrüchen

Sommerangebote bei amazon.de -  6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - Juli 2020

Weiterlesen