Dez10

AVM: FRITZ!OS 6.50 für FRITZ!Box 7490 ab sofort verfügbar

Bei AVM arbeitet man schon sehr lange an einem komplett neuen Betriebssystem (FRITZ!OS) für seine Router. Bereits seit Juli 2015 konnte man die Entwicklung des neuen Updates anhand der Laborversionen verfolgen. Jetzt ist es so weit und AVM entlässt das neue Betriebssystem aus dem Teststadium und stellt es mit der Version 6.50 ab sofort allen Nutzer einer FRITZ!Box 7490 über die reguläre Updatefunktion zur Verfügung. Die Oberfläche wurde komplett modernisiert und optimiert, was aus unserer Sicht schon ein großer Schritt nach vorne ist. Besonders auf Tablets und Smartphones macht sich die Optimierung deutlich bemerkbar.

Das ist aber nicht alles, insgesamt spricht AVM von über 120 Neuerungen und Verbesserungen bei FRITZ!OS 6.50. So wurde die Heimnetzübersicht komplett überarbeitet und umfangreich erweitert. Es gibt auch eine neues WLAN-Analysetool und der private WLAN-Hotspot kann nun mit Nutzungsbedingungen abgesichert werden. In Verbindung mit Eurotronic Comet DECT Heizkörperthermostaten wird auch das Thema Smart Home ausgebaut und Ihr könnt die Temperatur zuhause über die FRITZ!Box steuern lassen. Auch die bereits vorhanden FRITZ!DECT 200 erlauben nun temperaturabhängige Steuerungen. Auch die diversen schnurlosen DECT-Telefone (FRITZ!Fon) erhalten durch das Update neue Optionen wie z. B. erweiterte Startbildschirme. Auch die Kindersicherung, der Update-Mechanismus und die Unterstützung von VDSL-Vectoring wurden optimiert. Unten findet Ihr noch mal die komplette Pressemitteilung von AVM. Auch auf den Webseiten von AVM gibt es einen Bereich mit den Neuerungen in FRITZ!OS 6.50. Dort wird am Schluss auch erklärt, wie Ihr das neuste Update auf Eure FRITZ!Box 7490 installieren könnt. Auch auf der FRITZ!Box 7390 gibt es schon eine Laborversion zum testen, die finale Version wird dann sicher mit etwas Abstand Anfang 2016 auch kommen. Die Apps werden dann auch aktualisiert. Für Android-Nutzer gibt es eine Beta-Version der Fritz!App.

Für uns mal wieder eine klare Bestätigung, warum sich der Kauf einer FRITZ!Box durchaus lohnt. Neben der guten Bedienbarkeit und Vielseitigkeit kann man sich stets auf aktuelle Updates freuen, welche weit über die sonst übliche Fehlerbereinigung hinaus auch neue Funktionen und viele Verbesserungen bieten. Mit der Unterstützung von Heizungsthermostaten macht auch das Thema Smart Home wieder einen wichtigen Schritt nach vorne. Einige nutzen die Thermostate von Eurotronic schon länger, was aber bisher nur über die Laborfirmware möglich war.

avm-fritzbox-7490-fritz-os-650-neustes-update-router

Weiterlesen