Okt13

Prime Day: Bis zu 22% Rabatt auf Geschenkgutscheine von Spotify, DAZN, Deezer, Waipu TV oder Foot Locker

Am Prime Day gehen bei Amazon natürlich auch wieder etliche Amazon-Geschenkgutscheine über die virtuelle Ladentheke. Immerhin kann man sich 10 € als Gutschein zusätzlich sichern. Die meisten dürften mittlerweile aber auch wissen, dass Amazon nicht nur  Gutscheine und Geschenkkarten für den eigenen Shop verkauft, sondern auch für andere Marken, Händler und Dienste. Hier gibt es für einige der Gutscheinpartner aktuell verschiedene Aktionen und Rabatte. So gibt es z. B. Geschenkgutscheine oder Guthaben für Spotify, DAZN, Deezer, Waipu TV und Foot Locker vergünstigt. Schaut bei Interesse mal rein, die Aktion richtet sich an Prime-Kunden und gilt nur bis morgen bzw. solange der Vorrat reicht.

Amazon - Geschenkgutscheine anderer Marken - bis zu 22% Rabatt

Link: Bis zu 22% Rabatt auf Geschenkgutscheine von Spotify, DAZN, Deezer, Waipu TV oder Foot Locker

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Jun26

Amazon: Spotify Premium (12 Monate) für 99 Euro (statt 120 Euro)

Die meisten dürften mittlerweile wissen, dass Amazon nicht nur Gutscheine und Geschenkkarten für den eigenen Shop verkauft, sondern auch für andere Marken, Händler und Dienste. Wer aktuell Interesse an Spotify Premium für ein Jahr hat, kann durch eine Aktion sparen. Hier zahlt Ihr 99 Euro für 12 Monate Spotify Premium (regulär rund 120 €). Das Angebot gilt nur für Kunden aus Deutschland. Der Gutschein wird per E-Mail versendet, natürlich könnt Ihr Euch den Code selbst zusenden lassen oder auch direkt als Geschenk an einen anderen Empfänger senden. Der Gutschein ist mindestens 3 Jahre gültig.

Spotify Premium Jahresabo günstiger - 20 € Rabatt bei Amazon

Link:Amazon: Spotify Premium (12 Monate) für 99 Euro (statt 120 Euro)

Tagesangebote bei amazon.de - 5 Euro Amazon-Gutschein ab 25 Euro Bestellwert - Oktober 2020

Weiterlesen
Dez03

Amazon: 15% Rabatt beim Kauf einer Geschenkkarte für Spotify Premium ab 30 Euro (E-Mail)

Die meisten dürften mittlerweile wissen, dass Amazon nicht nur Gutscheine und Geschenkkarten für den eigenen Shop verkauft, sondern auch für andere Marken, Händler und Dienste. Letzte Woche gab es App Store Geschenkkarten günstiger und jetzt ist Spotify dran. Hier kann man einmalig 15% beim Kauf eines Gutscheins für Spotify Premium ab 30 € oder mehr sparen. Ausgeschlossen ist leider Spotify Premium 99 EUR für 12 Monate, da man hier bereits 20 Euro im Vergleich zur monatlichen Zahlung spart. Gruppen- bzw. Familienabos sind leider auch raus. Das Angebot gilt nur für Kunden aus Deutschland. Der Gutschein wird per E-Mail versendet, natürlich könnt Ihr Euch den Code auch für ein Geschenk selbst zusenden lassen. So könnt Ihr eine eigene Karte oder einen Gutschein mit dem Code erstellen. Vielleicht hab Ihr selbst Bedarf oder der Gutschein eignet sich vielleicht auch als Geschenk zu Weihnachten. Der ausgewählte Gutschein bzw. die Geschenkkarte muss mindestens einen Wert von 30 Euro haben. Alternativ steht noch ein Gutschein mit 60 € Wert bereit. Die Gutscheine sind mindestens 3 Jahre gültig. Die Aktion ist zeitlich begrenzt und gilt nur solange, der Vorrat reicht. Wartet also bei Interesse nicht zu lange.

Spotify Premium günstiger - 15% Rabatt bei Amazon

Link: Amazon: 15% Rabatt beim Kauf einer Geschenkkarte für Spotify Premium ab 30€ (E-Mail)

Weiterlesen
Nov20

Spotify: 3 Monate Premium für nur 9,99 Euro – ehemalige Bestandskunden (für Neukunden kostenlos)

Spotify muss man vermutlich nicht mehr groß erklären. Neukunden bekommen aktuell drei Monate Spotify Premium gratis. Viele von Euch hatten aber vielleicht schon mal eine Mitgliedschaft und würden Spotify auch gerne mal wieder nutzen, wenn nicht die vollen 9,99 € jeden Monat anfallen würden. Diese bekommen jetzt ein Rückholangebot und zahlen für 3 Monate nur 9,99 €. Wer die Familienvariante möchte, kann zumindest als Neukunde auch 3 Monate gratis testen. Nur wenn Ihr ein laufendes Spotify-Abo habt oder dieses erst nach dem 19.10. gekündigt habt, seid Ihr leider raus. Wer Spotify nach den drei Monaten nicht mehr weiter nutzen möchte, muss rechtzeitig kündigen. Das Angebot endet am 01.01.2020. Wer nach Alternativen sucht, kann vielleicht die Aktion mit 4 Monaten Amazon Music Unlimited für 99 Cent wahrnehmen.

Spotify Premium - 3 Monate Premium zum Preis von einem Monat

Link: Spotify – 3 Monate Premium für nur 9,99 Euro – ehemalige Bestandskunden (für Neukunden kostenlos)

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Nov29

Amazon: Gutscheine für iTunes, Spotify, Netflix, Google Play, Deezer und Christ online kaufen

Gerade jetzt vor Weihnachten sind rund Gutscheine oder Guthabenkarten für diverse Dienste wieder ein Thema. Kein Supermarkt oder Discounter mehr, wo diese Karten nicht im Kassenbereich einen großen Platz einnehmen. Grundsätzlich ist es also kein Problem solche Gutscheine zu kaufen. Aber manchmal möchte man das Haus vielleicht nicht verlassen oder hat auch keine Möglichkeit den Gutschein persönlich zu übergeben. Amazon hat schon ewig seine eigenen Amazon Gutscheine im Programm und diese werden auch in großem Stil gekauft. Ein solcher Gutschein ist sicher beliebter als Socken oder ein Haushaltsgerät. Da Amazon sein Sortiment nun auch weit über Technik & Co. hinaus erweitert hat, sollte da in der Regel jeder was finden. So mancher wünscht sich vielleicht aber auch spezielle Gutscheine für z. B. iTunes, Spotify, Netflix oder Google Play. Gerade wenn man Dienst nicht durchgehend nutzt oder seine Zahlungsdaten nicht überall hinterlegen will, sind solche Gutscheine eine gute Sache. Auch um Dienste wie Spotify oder Netflix mal anzutesten, sind solche Gutscheine gern genommen.
iTunes Guthaben, Google Play Guthaen, Netflix Gutschein, Spotify Guthabenkarte

Amazon hat auch gemerkt, dass dieses Thema der Gutscheine und Guthabenkarten immer weiter zunimmt, und möchte wie in anderen Bereichen natürlich auch hier dabei sein. Somit kann man seit kurzer Zeit jetzt auch Gutscheine bzw. Guthaben anderer Marken und Dienste bei Amazon erwerben. Die Höhe  des Gutscheins kann man in einem festgelegten Rahmen selbst bestimmen.  Die meisten der gekauften Gutscheine sind zeitlich unbegrenzt gültig, bei Spotify sind es drei Jahre ab Kaufdatum. Die Zustellung des Gutscheins erfolgt per E-Mail. Auf Wunsch kann man eine Nachricht ergänzen und auch ein bestimmtes Datum (bis zu einem Jahr in der Zukunft) für die Zustellung auswählen. So mancher wird das auch gerne nutzen um mal schnell das eigene Guthaben bei einem der Anbieter aufladen zu können, dazu gibt man dann einfach die eigene E-Mail-Adresse als Empfänger an. Natürlich gibt es eine solche Lösung auch schon bei anderen Anbietern wie PayPal. Nicht jeder hat aber ein entsprechendes Konto und viele bestellen einfach gerne bei Amazon. Wer also regelmäßig entsprechende Gutscheine bzw. Guthabenkarten kauft oder zu Weihnachten verschenken will, kann nun auch den Weg über Amazon wählen. Durch die Zustellung per Mail spart man auch wieder Plastik. Den Code kann man problemlos ausdrucken oder auf eine Grußkarte schreiben, wenn man diesen persönlich übergeben möchte. Es ist davon auszugehen, dass die jetzige Auswahl der Marken und Dienste noch erweitert wird.

Link: Amazon – Gutscheine für iTunes, Spotify, Netflix, Google Play, Deezer und Christ online kaufen

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Apr11

Amazon Alexa: Routinen um Befehle für Musik (inkl. Radio per TuneIn) und Lautstärke erweitert

Wer noch nicht weiß, worum es bei den Routinen für Amazon Alexa geht, der schaut am besten noch mal in unseren alten Beitrag zu dem Thema Alexa Routinen. Kurz gesagt, kann man damit eigene Sprachbefehle oder auch bestimmte Zeitpunkte festlegen, die dann mehrere Aktionen nacheinander ausführen. Also eine simple Programmierung von vorgefertigten Abläufen. Anfangs gab es nur wenige Optionen und Möglichkeiten, die hauptsächlich auf das Thema Smart Home und ein paar Grundinformationen abzielten. Dann kamen zuletzt noch die Sprachausgaben in den Routinen dazu, damit Alexa etwas natürlicher auf selbst angelegte Befehle wie z. B. „Guten Morgen“ oder „Gute Nacht“ reagieren konnte. Sehr schnell kam dann der Wunsch nach der Steuerung von Musik auf. Nachdem über „Alexa, Guten Morgen“ z. B. das Licht eingeschaltet, der Wetterbericht, Verkehrsmeldungen und/oder die Nachrichten vorgelesen wurden, wollten viele danach gerne Radio hören oder generell Musik abspielen. Leider unterstützten die Routinen in der Alexa App keine Musik. Vor ein paar Tagen wurde diese Funktion dann in den USA eingeführt. Manchmal geht es schnell, bis solche Funktionen bei uns landen und manchmal dauert es ewig. Diesmal ging es sehr schnell und die Alexa Routinen wurden um die Punkte Musik und Lautstärke erweitert.

Alexa Routine Radio und Musik - Musik und Radiosender in Alexa Routinen einbinden (Alexa App)

Somit kann man jetzt auch Musik bzw. Radiosender in seine Routinen einbauen. Bei der Auswahl von Lautstärke kann man einfach einen Befehl vor eine beliebige Musikaufgabe in eine Routine einfügen, damit es nicht zu laut oder leise abgespielt wird. Über den Punkt Musik könnt Ihr einen Musikdienst wie Amazon Music, Spotify oder TuneIn auswählen und dann Interpret, Song oder Radiosender eingeben. Es gibt auch immer eine Vorschau um zu testen was Alexa mit der Eingabe dann abspielt. Bei TuneIn muss man sich in manchen Fällen sehr genau an den Namen in deren Datenbank halten. Bei unserem beliebten Testsender NE-WS 89.4, welcher per Spracheingabe wegen der Schreibweise eine Katastrophe ist, geht es auch nur, wenn man es genau so schreibt. Gibt man einfach „News 89.4“ ein, werden einfach die Nachrichten von Alexa vorgelesen. Wenn es also mit Eurem Radiosender und den Alexa Routinen nicht sofort klappt, überprüft mal die Schreibweise des Senders auf der TuneIn-Webseite. Man kann sich damit bei komplexeren Radiosendern auch einfach einen Befehl „Alexa, schalte das Radio ein“ anlegen und muss nicht mehr mit „Alexa, öffne TuneIn“ eher unnatürlich vorgehen, wenn Alexa den Sender per Sprache nicht direkt erkennt. So kann man auch seine Favoriten bei TuneIn mit eigenen Sprachbefehlen direkt ansteuern. Alternativ zu den Sprachbefehlen könnt Ihr natürlich auch weiterhin bestimmte sich ggf. wiederholende Uhrzeiten für Eure Routinen festlegen.

Bei Amazon Music oder Spotify gebt Ihre einfach Songtitel, Interpret, Playlist oder auch eine Musikrichtung ein. Musik und Radioeinträge können innerhalb der Liste nicht verschoben werden und nur einmal und auch nur am Ende der Befehlskette platziert werden. Das ist auf jeden Fall ein weiterer guter Schritt für Amazon Alexa, die Amazon Echo-Geräte und kompatible Geräte. Wir mussten keine neue Version der App installieren, die Punkte waren einfach in den Einstellungen der Alexa App unter Routinen sichtbar. Wir können diese sowohl in der App für Android als auch iOS sehen und nutzen. Die Auslieferung erfolgt manchmal zeitverzögert, probiert es also ggf. später noch mal, wenn die gezeigten Punkte in den Routinen bei Euch noch nicht da sind. Schreibt uns gerne, was Ihr von der Funktion haltet oder was Ihr Euch als Nächstes für die Routinen wünscht.

Tagesangebote bei amazon.de - 5 Euro Amazon-Gutschein ab 25 Euro Bestellwert - Oktober 2020

Weiterlesen
Jan20

Amazon Alexa: Wecker unterstützt jetzt Musik und Radio

Besitzer eines Amazon Echo können sich schon lange von Alexa wecken lassen. Mit den offiziellen Funktionen konnte man sich aber weder mit Musik noch mit einem Radiosender wecken lassen. Jetzt wo der Echo Spot in Deutschland angekommen ist, welcher schon wie ein Wecker aussieht, hat man nun endlich Alexa um diese Optionen erweitert. Dies aber natürlich nicht nur für den Echo Spot, sondern auch für die anderen Geräte der Echo-Familie.

Wer sich also von Alexa mit Musik oder einem Radiosender wecken lassen will, sagt einfach „Alexa, wecke mich um 6 Uhr mit Music von XYZ“ oder „Alexa, wecke mich täglich um 6 Uhr mit TuneIn“ oder „Alexa, wecke mich morgen um 6 Uhr mit Eins Live“. Danach legt Alexa einen Wecker an, welchen Ihr dann in der Alexa App ggf. noch anpassen könnt. Leider lässt sich dort nur die Zeit oder ggf. die Wiederholung anpassen und nicht die gewünschte Musik oder der gewünschte Radiosender. Dies geht nur per Sprache. Bei der Auswahl von Musik wird der von Euch eingestellte Musikdienst wie Amazon Music oder Spotify für die Wiedergabe bemüht.

Wecker und Timer funktionieren nur auf geeigneten Geräten und z. B. nicht mit der reinen Alexa App auf dem Smartphone oder z. B. einem Fire TV. Da erhaltet Ihr dann die Meldung „Wecker werden auf diesem Gerät nicht unterstützt“. Auch wenn es eine relativ einfache Funktion ist, werden sich sicher so einige Nutzer über diese Ergänzung freuen. Jetzt fehlt nur noch die Ergänzung von Musik und Radio als Optionen in den Routinen, damit man auch mit einem „Alexa, Guten Morgen“, neben dem Wetterbericht und den Nachrichten auch das Radio oder eine Playlist starten kann.

Amazon Echo - Wecker mit Radio oder Musik

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Nov20

Spotify Premium: 90 Tage für 99 Cent – Neukunden – bis 31.12.2017 buchbar

Zu Spotify selbst muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Der Dienst ist mittlerweile auf fast jedem Gerät verfügbar. Da der Dienst seit einiger Zeit auch auf der Xbox One verfügbar ist, möchte der eine oder andere vielleicht die Premium-Variante mal genauer testen. Es gibt zwar auch die Free-Variante, hier hat man aber Einschränkungen in der Qualität und Werbung. Regulär können Neukunden immer 30 Tage lang Spotify Premium testen. Durch die jetzige Aktion bekommt man drei Monate für nicht mal einen Euro. Wer den Dienst also noch nicht getestet hat, kann das jetzt nachholen. Vergesst nicht rechtzeitig zu kündigen, wenn Ihr den Dienst nach den 90 Tagen nicht mehr nutzen wollt (kostet danach 9,99€/Monat). Die Aktionsbedingungen haben wir unten eingefügt. Alternativ gibt es dieses Angebot auch für Amazon Music Unlimited.

Update: Wer Spotify Premium früher mal benutzt oder getestet hat, bekommt anscheinend alternativ ein Angebot über 9,99 € für 3 Monate. Nicht ganz so gut aber immer noch interessant.

3 Monate Spotify Premium für 99 Cent

Link: Spotify Premium: 90 Tage für 99 Cent – Neukunden – bis 31.12.2017 buchbar

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Nov10

AVM: Update auf FRITZ!OS 6.92 jetzt auch für FRITZ!Box 7490 und 7560

Gestern hatten wir über das Update auf FRITZ!OS 6.92 für die FRITZ!Box 7590 berichtet. Bei diesem Update ging es um Streaming-Probleme unter Verwendung des IPv6-Protokolls. Davon war wohl auch die FRITZ!Box 7560 betroffen, daher wird auch diese aktualisiert. Bei der FRITZ!Box 7490 gibt es dieses Problem nicht, ein neues Update wird aber auch hier bereitgestellt. Das Changelog gibt aber keine wirkliche Auskunft über die bei diesem Modell erfolgten Änderungen.

AVM - FRITZ!Box 7490 und 7560 - Update auf FRITZ!OS 6.92

Link: AVM: Update auf FRITZ!OS 6.92 jetzt auch für FRITZ!Box 7490 und 7560

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen
Nov09

AVM: FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!Box 7590 – Update soll weitere Streaming-Probleme bei IPv6 beheben

Wir hatten die FRITZ!Box 7590 vor einiger Zeit im Test und zu Beginn gab es ziemlich starke Probleme beim Streaming von Musik, Filmen und Serien von diversen Diensten. Das Update auf FRITZ!OS 6.90 brachte bei uns deutliche Verbesserungen, nur bei Zattoo waren die Aussetzer immer noch da. Da wir die Probleme nicht konstant reproduzieren konnten, waren wir nicht sicher ob es an der FRITZ!Box 7590 lag. Nach der Rücksendung unseres Testgerätes haben wir wieder unsere FRITZ!Box 7490 (bzw. 1&1 Home Server 50.000+) angeschlossen und die Probleme bei Zattoo waren weg. Die Ursache betrifft wohl in erster Linie Kunden mit aktivem iPv6-Protokoll, z. B. bei Kabel- oder Glasfaseranschlüssen. Da wir per Glasfaser angebunden sind, hatten wir die Probleme wohl auch. Auch Besitzer von Sonos-Lautsprechern hatten wohl massivere Probleme mit diversen Musikdiensten. Heute hat AVM nun ein neues Update für die FRITZ!Box 7590 bereitgestellt. Die neue Firmware FRITZ!OS 6.92 soll diese Probleme nun hoffentlich lösen. Da unser Testmuster schon wieder bei AVM ist, können wir leider nicht testen, ob es auch bei unserem Problem mit Zattoo die Lösung gewesen wäre. Wer von Streaming-Problemen betroffen ist, sollte das Update mal installieren. Berichtet und gerne in den Kommentaren, wenn Ihr betroffen seid und das Update getestet habt.

Update 10.11.2017: Jetzt gibt es FRITZ!OS 6.92 auch für die FRITZ!Box 7490 und 7560.

AVM - FRITZ!Box 7590 - Update auf FRITZ!OS 6.92 soll Streaming Aussetzer beheben

Link: AVM – FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!Box 7590 – soll Streaming-Probleme bei iPv6 beheben

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Weiterlesen