Jun21

eBay: 5 Euro Gutschein ohne Mindestbestellwert und ohne Versandkosten – auch Freebies oder günstige Guthabenkarten

eBay hat aktuell eine neue Aktion mit einem 5 Euro Gutschein gestartet. Auf der Aktionsseite findet man aktuell rund noch 7.900 verschiedene Artikel, für die man den Gutschein einsetzen kann. Hier bekommt man ggf. wirklich etwas geschenkt. In der Aktion gibt es unter anderem auch unglaublich viele kleine Gadgets, Displayfolien, Kabel, Lautsprecher, Partyartikel, Grillzubehör, Gartenartikel und vieles mehr. Da kann man im Zweifel mehrere für unter fünf Euro zusammenstellen und dann umsonst bekommen, da es keinen Mindestbestellwert gibt und die Produkte versandkostenfrei geliefert werden. Also einfach gewünschte Artikel auswählen, in den Warenkorb, Zur Kasse und dann unten bei „Gutschein einlösen“ den Gutscheincode PALME5 eingeben und das war es schon.

Einige der Produkte haben Lieferzeiten, darauf sollte man achten, was aber geschenkt nicht stören sollte. Es sind auf jeden Fall ein paar witzige Sachen dabei. Es gibt auch Guthabenkarten für Xbox oder PlayStation, die man mit dem Gutschein kaufen kann. Schaut Euch einfach mal um. Die Aktion läuft offiziell bis zum 25.06.2018. Wartet nicht zu lange, einige der Artikel sind schon fast ausverkauft und eine ähnliche Aktion hatte eBay zuletzt auch mal vorzeitig beendet. Am PC könnt Ihr über die Artikelansicht links nach Kategorien filtern, wer Freebies will, stellt die Sortierung auf der Aktionsseite einfach von „Top-Angebote“ auf „Niedrigster Preis“ um.

eBay verschenkt viele Produkte unter 5 Euro ohne Versandkosten

Link: eBay – 5 Euro Gutschein ohne MBW und ohne Versandkosten – auch Freebies – Juni 2018

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun12

Amazon Alexa: Neuer Logitech Harmony-Skill – endlich kürzere Sprachbefehle

Bereits im August 2017 veröffentlichte Logitech einen Skill für seinen Harmony Hub bzw. Universalfernbedienungen mit diesem Hub, wie z. B. die Logitech Harmony Elite. Das war natürlich grundsätzlich eine gute Sache, leider gab es aber einen Haken. Man konnte seinem Amazon Echo nicht einfach sagen „Alexa, schalte den Fernseher ein“, sondern man musste immer „Alexa, schalte den Fernseher ein mit Harmony“ sagen. Das war natürlich sehr holprig und im Alltag einfach nicht wirklich praktisch. Besonders ärgerlich war es, weil es in den USA schon zwei verschiedene Skills gab, welche landläufig gerne in „roter Skill“ und „blauer Skill“ unterschieden wurden, dies aufgrund der Farbe des Skill-Icons. Der blaue Logitech Harmony-Skill, der auf den Zusatz „mit Harmony“ verzichten konnte, blieb Nutzern hierzulande bisher verwehrt. Das ändert sich ab sofort und der bessere Skill steht auch hierzulande jetzt zur Verfügung. Wie gut das funktioniert, können wir leider nicht sagen. Durch unseren aktuellen Samsung Fernseher inkl. aller Smart TV-Funktionen und einer sehr schönen und kompakten Fernbedienung, die auch universell für andere Geräte programmiert werden kann, haben wir derzeit keinen Bedarf mehr für eine Universalfernbedienung. Die ersten Rezensionen bei Amazon ist aber schon mal positiv. Probiert es also bei Bedarf und Interesse gerne aus. Wir freuen uns auch über Kommentare wie gut es bei Euch mit Alexa und dem Harmony Hub in Sachen kurze Befehle funktioniert. Den neuen „blauen“ Alexa Skill findet Ihr über einen Klick auf das Bild oder das App-Banner unten.

Amazon Alexa / Echo mit Logitech Harmony Hub - Kurzbefehle

Hier der Link zum neuen „blauen“ Logitech Harmony Skill für Alexa:

Harmony
Harmony
Entwickler: Logitech
Preis: Kostenlos

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun07

AVM: FRITZ!OS 7 wird nächste Woche auf der CEBIT offiziell vorgestellt – Auslieferung im Juli

Besitzer einer halbwegs aktuellen FRITZ!Box erhalten in regelmäßigen Abständen immer wieder Updates, welche neben Verbesserungen auch häufig neue Funktionen mit sich bringen. In den letzten Monaten war es bei den offiziellen Updates für alle Nutzer eher ruhig. Dafür gab es wöchentlich neue Versionen im FRITZ!Labor. Dort kann man noch in der Entwicklung befindliche Updates von AVM testen. Diese Betaversionen sollte man aber möglichst nicht in produktiven Umgebungen nutzen, da immer noch Fehler auftreten können. Wir waren in den letzten Monaten auch nicht mehr so experimentierfreudig, da bei uns mit der FRITZ!Box 7490 alles absolut rund läuft. Nachdem uns die FRITZ!Box 7590 nicht wirklich überzeugen konnte, waren wir froh das mit dem älteren Modell alles bei uns wieder wie gewünscht lief.

Seit unserer eigentlich sehr verhaltenen Kritik an der FRITZ!Box 7590 und dem Ausbau des fehlenden Ausbaus im Bereich Smart Home, hat man uns vermutlich zufälligerweise aus dem Presseverteiler entfernt. Aber natürlich sind wir als grundsätzlich durchaus zufriedene AVM-Nutzer weiterhin aktuell informiert und interessiert. Heute hat AVM dann ganz offiziell FRITZ!OS 7 angekündigt und man will während der CEBIT zeigen. Für mich und vermutlich viele andere, vor allem normale Endverbraucher, ist die CEBIT schon lange kein Grund mehr nach Hannover zu reisen. Daran kann auch die Ankündigung von AVM vermutlich bei den meisten nicht ändern, da man sich die neue Version in Form von Laborversionen schon länger anschauen kann. Da aber durchaus einige nette Funktionen in FRITZ!OS 7 enthalten sein werden, interessiert es grundsätzlich sicher den einen oder anderen FRITZ!Box-Besitzer. Aktuell ist eine Verteilung für die aktuellen FRITZ!Box-Modelle wohl für Juli geplant. Genaueres wissen wir auch noch nicht. Unten haben wir die hauptsächlichen Neuerungen aus der Pressemitteilung aufgeführt. Wer es noch genauer wissen will, kann auch in die Changelogs der Laborversionen schauen, wo die meisten Änderungen schon länger bereitgestellt wurden. Je nach Modell sind nicht alle Funktionen wirklich neu, manche wie z. B. die Themen Mesh, Hotspot oder HAN FUN wurden auch „nur“ aktualisiert.

FRITZ!OS 7 - neustes Update für FRITZ!Box Router kommt im Juni

FRITZ!OS 7: Ein neues Level für FRITZ! bei Mesh, Telefonie und Smart Home

Mit einer FRITZ!Box erhalten Anwender schnelles Internet und innovative Mesh-Funktionen in einem Gerät. Das ist energie- und platzsparend und durch regelmäßige Updates wie FRITZ!OS 7 auch zukunftssicher. Alle FRITZ!-Produkte ermöglichen ein leistungsstarkes Mesh mit vielen Zugangspunkten (Multi-AP), das per Knopfdruck für jeden Bedarf erweiterbar ist. FRITZOS 7 baut diesen Komfort weiter aus und bietet viele Neuerungen und Verbesserungen in folgenden Bereichen:

1. Mehr WLAN-Performance
FRITZ!OS 7 unterstützt die WLAN-Standards 11v und 11k bei Band Steering (Idle Steering), so dass moderne WLAN-Geräte wie Smartphones von einem schnelleren Wechsel des Frequenzbandes – auch bei bestehender Verbindung – profitieren. Die neue Funktion „Zero Wait DFS“ (Dynamic Frequency Selection) verringert deutlich die Wartezeit im 5-GHz-Band und sorgt so für eine lückenlose Verbindung. Außerdem wurde die grafische Mesh-Übersicht auf der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box um Angaben zur Verbindungsqualität von schnurloser Telefonie erweitert. Für alle FRITZ!-Produkte wird die Verfügbarkeit von FRITZ!OS-Updates angezeigt. Sind automatische Updates in der FRITZ!Box aktiviert, werden nun auch FRITZ!WLAN Repeater und Powerline-Produkte im Mesh automatisch aktualisiert.

2. Mesh Reloaded: FRITZ!Box im Mesh bringt mehr für WLAN, Telefonie und Smart Home
Mit FRITZ!OS 7 können nun mehrere FRITZ!Box-Geräte als Mesh-Repeater eingesetzt werden. Wie FRITZ!WLAN Repeater und Powerline-Geräte lassen sich weitere FRITZ!Box-Modelle einfach per Knopfdruck ins Mesh einbinden, um somit die WLAN- und Mesh-Reichweite zu vergrößern. Das Besondere: Über die weiteren FRITZ!Box-Geräte werden erstmals die Telefonie und das Smart Home von FRITZ! mesh-fähig. Alle Telefoniefunktionen der zentralen FRITZ!Box stehen für jede als Mesh Repeater integrierte FRITZ!Box und die an ihr angemeldeten DECT-Telefone zur Verfügung (Telefonie-Mesh). Auch die Smart-Home-Produkte von FRITZ! profitieren von der integrierten FRITZ!Box als Mesh-Repeater, denn nun können mehr DECT-Smart-Home-Geräte erreicht und genutzt werden (Smart-Home-Mesh).

3. Offener FRITZ! Hotspot
Mit dem neuen FRITZ!OS vereinfacht AVM die Nutzung des FRITZ! Hotspots. Anwender können nun noch leichter einstellen, ob sie Gästen einen offenen oder einen passwortgeschützten privaten WLAN-Gastzugang anbieten möchten. Beim offenen Hotspot muss kein Netzwerkschlüssel eingegeben werden. Cafés, Arztpraxen oder kleine Unternehmen sowie alle FRITZ!Box-Anwender können ihren Kunden und Gästen damit einen komfortablen Internetzugang anbieten. Ob privater oder öffentlicher WLAN-Zugang, die Gäste surfen ohne Zugriff auf das Heimnetz über ein zweites WLAN, das die FRITZ!Box bereitstellt.

4. Mehr Komfort bei Einstellungen im Smart Home
Mit FRITZ!OS 7 ist die Einrichtung neuer Smart-Home-Vorlagen möglich. Sie erlauben eine flexible Konfiguration und Steuerung mehrerer Geräte und können als Schablonen für unterschiedliche Anwendungen verwendet werden. Nutzer, die beispielsweise im Früh- und Spätdienst arbeiten, können sich jeweils eine Smart-Home-Vorlage erstellen und diese mit einem Klick wechseln. Auch Vorlagen für bestimmte Anlässe wie z. B. einen Feiertag in der Woche oder flexible Urlaubszeiten sind einfach zu realisieren. Auf der FRITZ!Box-Oberfläche sind die Vorlagen schnell eingerichtet und lassen sich über die MyFRITZ!App oder ein FRITZ!Fon besonders einfach nutzen.

5. HAN FUN: Integration von noch mehr Smart-Home-Geräten
AVM erweitert mit diesem Release die Unterstützung des HAN-FUN-Protokolls (Home Area Network FUNctional), die Erweiterung des Funkstandards DECT-ULE. Ab sofort können neben den FRITZ!DECT-Produkten auch Geräte anderer Hersteller, die HAN FUN unterstützen, direkt an der FRITZ!Box eingesetzt werden. Dazu zählen HAN-FUN-kompatible Wandtaster, Tür-Fenster-Kontakte und Bewegungsmelder wie beispielsweise die der Deutschen Telekom. In Verbindung mit einer FRITZ!Box und den Schaltsteckdosen FRITZ!DECT 200/210 lassen sich so verschiedene Einsatzszenarien realisieren. Beispielsweise signalisiert ein Bewegungssensor ein Ereignis, woraufhin über die intelligente Steckdose das Licht geschaltet wird. Damit vergrößert sich der Umfang der über die FRITZ!Box gesteuerten Anwendungen deutlich und der Einstieg ins Smart Home wird noch einfacher.

6. MyFRITZ!: Neue Berichte und mehr Informationen im Heimnetz
Mit FRITZ!OS 7 können Anwender sich neue MyFRITZ!-Berichte einfach senden lassen. Viele FRITZ!Box-Anwender nutzen MyFRITZ! (myfritz.net) für den einfachen Zugang von zuhause oder unterwegs auf Dienste der FRITZ!Box wie Anrufbeantworter, Anrufliste, FRITZ!NAS oder Smart Home. Nun können sich die Nutzer auch per E-Mail wöchentlich oder monatlich über den Zustand ihrer FRITZ!-Produkte und vorhandene Updates benachrichtigen lassen. Die Informationen zu den FRITZ!-Produkten auf MyFRITZ! wurden ebenfalls erweitert. Angaben, wie Anmeldehistorie auf MyFRITZ! mit Log-In und IP-Adresse sowie zu verwendetem Endgerät oder vorhandenen Updates, geben mehr Aufschluss über das Heimnetz und erhöhen die Sicherheit. Auch wurde die Aktivierung von MyFRITZ! deutlich vereinfacht. Mit dem neuen FRITZ!OS entfallen außerdem die Browserwarnungen beim Zugriff von unterwegs auf die FRITZ!Box. Denn ab sofort ist es möglich, dass sich FRITZ!Box von der Organisation „letsencrypt.org“ ein SSL-Zertifikat für die MyFRITZ!-Adresse ausstellen lässt.

7. Mehr Performance für FRITZ!NAS und neue Funktionen für FRITZ!Fon
Wer USB-Sticks oder -Festplatten an der FRITZ!Box nutzt, die mit dem Dateisystem NTFS formatiert sind, profitiert mit FRITZ!OS 7 von höherer Geschwindigkeit bei der Datenübertragung am FRITZ!NAS. Neues gibt es auch für das FRITZ!Fon: Bei Telefonaten wird jetzt der entsprechende Orts- oder Ländername im Display des FRITZ!Fon angezeigt und Nutzer können bis zu fünf eigene Klingeltöne hinzufügen. Außerdem ist es nun möglich, über das FRITZ!Fon ein Update der FRITZ!Box durchzuführen. Erweitert wurde auch das Schalten des WLAN-Gastzugangs oder von Smart-Home-Geräten über das FRITZ!Fon, auf Wunsch auch PIN-geschützt.

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun04

Honor 10: Erstes großes Update (8.1.0.120) – Verbesserungen bei Fingerabdrucksensor, Kamera und Akkulaufzeit

Vor nicht ganz zwei Wochen habe ich mein bisheriges Huawei P9 Lite gegen das Honor 10 getauscht. Regulär hatte ich mir eigentlich vorgenommen, nicht mehr deutlich mehr als 200-250 Euro für ein neues Smartphone auszugeben. Warum? Weil die Geräte in dieser Preislage für meine Bedürfnisse völlig ausreichen. Das Honor 10 hat mir dann aber wirklich gut gefallen und der sowieso schon günstige Preis von 399 € konnte durch einen Gutschein auf 369 € reduziert werden und es gab noch einen Kopfhörer (Monster N-Tune 200) gratis dazu. Da zeitlich noch mein Geburtstag anstand und noch Geschenkmöglichkeiten gesucht wurden, habe ich dann meinen inneren „Sparmodus“ überwunden. Ich habe mich für die blaue Variante (Phantom Blue) entschieden. Auf Fotos sieht das immer sehr Blau/Lila aus. In Wirklichkeit sieht man das Lila hauptsächlich nur auf Fotos oder wenn das Gerät irgendwo liegt und man sehr flach von der Seite drauf schaut. Der Effekt ist lange nicht so stark wie manche Werbebilder es glauben lassen.

Es ist noch zu früh für ein abschließendes Fazit aber insgesamt bin ich mit dem Honor 10 super zufrieden. Der AI-Modus der Kamera übertreibt es aktuell in Sachen Farben (vor allem bei Grün) gerne und zaubert aus einem hellen Grün gerne mal ein Neongrün. Da sich die Effekte aber auch nachträglich noch entfernen lassen, ist das aus meiner Sicht kein Problem. Es hängt auch immer vom Motiv und der Umgebung ab, in nicht ideal beleuchteten Räumen führt die AI durchaus zu nennenswerten Verbesserungen. Der Fingerabdrucksensor vorne unter dem Glas ist aus meiner Sicht in Ordnung aber nicht so schnell, wie z. B. bei meinem bisherigen Huawei P9 Lite. Durch Face Unlock (Gesichtserkennung) nutze ich diesen abgesehen von der Entsperrung der einen oder anderen App aber auch deutlich seltener. Der Akku ist zwar kräftig und lässt sich mit dem mitgelieferten Super Charge-Netzteil extrem schnell aufladen, der Verbrauch ist aber auch ordentlich. Zwei Tage sind bei mir zumindest aktuell nicht mehr drin, dies hat mit dem Huawei P9 Lite durchaus häufiger geklappt. Aktuell ist der Spieltrieb aber hier und da auch noch höher als beim alten Smartphone.

Ansonsten ist es von Huawei in Richtung Honor überhaupt keine Umstellung. Auch wenn Huawei sich da werbetechnisch nicht immer so gerne mit Honor in Verbindung bringen lässt, bei der Einrichtung gibt es keinen Unterschied und an etlichen Stellen wurde in den Einstellungen auch alles bei Huawei belassen und nicht umbenannt. Natürlich gibt es gerade bei so topaktuellen Smartphones auch immer Nachbesserungen per Update. Wir erhielten unser offiziell gekauftes Gerät mit der Firmwareversion COL-L29 8.1.0.104(C432). Jetzt startet Honor mit der Auslieferung der Version COL-L29 8.1.0.120(C432). Der Download ist 882 MB groß.

Und in diesem neusten Update nimmt sich Honor wohl sofort den häufigsten Kritikpunkten an. Der Fingerabdrucksensor wird optimiert, die Farbwiedergabe der Hauptkamera soll durch angepasste Effekte natürlich werden und der gesamte Stromverbrauch des Systems soll für eine längere Laufzeit optimiert worden sein. Auch in Sachen Design gibt es etwas Neues und als Spielerei einen Partymodus. Klingt insgesamt sehr gut, ausprobieren konnten wir es noch nicht. Aktuell wird das Update auf unserem Gerät leider noch nicht angezeigt. Das ist aber durchaus normal, da solche neuen Updates nicht nur bei Honor oft zeitverzögert ausgeliefert werden. So werden Überlastungen der Server vermieden und bei Problemen kann man besser reagieren. Wenn Ihr also auch über ein Honor 10 verfügt, solltet Ihr mal aktiv in den Einstellungen unter System, Systemaktualisierung nach einer entsprechenden neuen Version suchen. Manche haben es schon vor ein paar Tagen erhalten und andere müssen noch mit uns wohl noch etwas warten. Wir haben die Liste der Änderungen durch das neue Update aber schon mal textlich unten eingefügt.

Update 07.06.2018: Heute wurde auch bei uns das Update angezeigt und wir konnten es installieren. Mal sehen ob sich die Veränderungen spürbar auswirken. Unten haben wir noch die Screenshots zum Update ergänzt.

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun04

Amazon: Tiefpreistage – mehr als 9.000 DVDs und Blu-rays reduziert – Serien und Filme – Juni 2018

Amazon hat wieder neue Aktionen im Bereich Filme & Serien auf DVD und Blu-ray gestartet. Während der sogenannten Tiefpreistage mit mehr als 9.000 reduzierten DVDs und Blu-rays gibt es einige Schnäppchen zu entdecken. Die Aktion läuft bis zum 10.06.2018 und enthält viele Unterkategorien wie z. B. Neuheiten, Serien, 4K UHD Blu-rays, 3D-Blu-rays, Steelbooks, Box-Sets und mehr. Schaut Euch einfach mal um. Leider ist der Versand bei amazon.de erst ab 29 € kostenlos (wenn man kein Prime-Kunde ist). Ihr könnt aber auch ein günstiges Buch mitbestellen (auch gebraucht), um die Versandkosten zumindest zu reduzieren. Bei Filmen ohne Jugendfreigabe (ab 18) fallen grundsätzlich 5 € pro Bestellung für den Versand an. Wer möchte kann über die Gutscheinaktionen ggf. noch mehr sparen.

Heimkino - mehr als 9.000 DVDs und Blu-rays reduziert - auch 4K UHD

Link: Amazon: Tiefpreistage – mehr als 9.000 DVDs und Blu-rays reduziert – Januar 2018

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun02

Amazon: 5 Euro Gutschein für erstmalige Nutzung der Amazon App – Juni 2018

Wir haben regelmäßig Infos zu verschiedenen Amazon-Gutscheinen und manche davon sind auf spezielle Personen beschränkt. So ist es auch bei diesem Gutschein. Die Einschränkung ist die erstmalige Nutzung (bzw. Login) in der Amazon App. Hier werden wahrscheinlich viele aussteigen, da die meisten die Amazon App schon mal installiert haben. Es gab die Aktion schon mal mit einem 10 € Gutschein. Diese haben wir genutzt und können trotzdem wieder teilnehmen lt. der Meldung auf der Webseite. Wie genau die Prüfung ist, kann man leider nicht sagen. Wer möchte, kann es einfach mal ausprobieren. Dazu müsst Ihr im ersten Schritt nur diese Aktionsseite besuchen. Dort sieht man recht schnell, ob man für diese Gutscheinaktion zugelassen ist oder nicht. Entweder sieht man auf der Aktionsseite oben „Tolle Neuigkeiten, Sie können an dem unten genannten Angebot teilnehmen.“ oder „Leider können Sie an dem unten genannten Angebot nicht teilnehmen“. Wer die positive Meldung sieht, kann einfach der Anleitung folgen und sich bis zum 22.06.2018 den 5 € Amazon-Gutschein sichern. Diesen kann man dann mit ein paar Einschränkungen (z. B. Echo, Kindle Geräte, Bücher oder digitale Inhalte) für Einkäufe ab 25 € Warenwert einlösen. Der Aktionsgutschein muss dann bis zum 06.07.2018 eingelöst werden.

5 Euro Amazon Aktionsgutschein Juni - Neunutzer

Link: Amazon: 5 Euro Gutschein für erstmalige Nutzung der Amazon App – Juni 2018

Amazon
Amazon
Entwickler: Amazon
Preis: Kostenlos
Amazon Shopping
Amazon Shopping
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Weiterlesen
Jun02

Amazon: 100 Euro Guthaben aufladen – 5 Euro Aktionsgutschein geschenkt – Juni 2018

Aktuell gibt es im Juni neben der Amazon App-Aktion noch eine weitere Möglichkeit, sich einen 5 Euro Aktionsgutschein von Amazon zu sichern. Nach einer längeren Pause startete man kürzlich wieder eine Aktion mit einer Kontoaufladung. Diese Gutscheinaktion ist auf ausgewählte Kunden begrenzt, wir können diesem Monat selbst nicht teilnehmen. Für den 5 Euro-Aktionsgutschein, müsst Ihr einfach Euer Amazon-Konto mit einem Guthaben von 100 Euro oder mehr aufladen. Der Aktionsgutschein wird automatisch eingelöst, wenn Ihr danach einen qualifizierenden Kauf tätigt. Dieser Gutschein kann bis zum 17.11.2018 eingelöst werden. Der Aktionsgutschein wird aufgrund der beschränkten Laufzeit nicht als Gutscheinsaldo im Kundenkonto angezeigt. Bei einem entsprechenden Kauf wird dieser im letzten Bestellschritt automatisch abgezogen. Die Ersparnis ist nicht riesig, aber viele dürften in den nächsten Wochen sowieso noch die eine oder andere Bestellung bei Amazon aufgeben. Da kann man dann doch ruhig sein Konto schon mal vorher aufladen und die 5 Euro mitnehmen. Das aufgeladene Guthaben in dieser Aktion könnt Ihr natürlich wie gewohnt für alles einsetzen. Nur der Aktionsgutschein über 5 Euro hat ein paar Einschränkungen. Dieser gilt nicht für den Kauf von Büchern, eBooks, Geschenkgutscheinen, für Prime Video oder für den Kauf von Artikeln von Drittanbietern über Marketplace. Das betrifft aber wie gesagt nur den geschenkten 5 Euro Gutschein und nicht das aufgeladene Guthaben. Die Aktionsbedingungen findet Ihr unten. Ob Ihr teilnahmeberechtigt seid, seht ich gleich beim Klick auf die Aktionsseite.

Amazon Gutschein Juni 2018 - 5 € bei Aufladung

Link: Amazon – 100 Euro Guthaben aufladen – 5 Euro geschenkt – Juni 2017

Tagesangebote bei Amazon

Weiterlesen
Jun02

waipu.tv: 3 Monate kostenlos testen mit Gutscheinaktion bei Amazon – WM-Aktion

Der Dienst waipu.tv dürfte den meisten schon bekannt sein. Einer der bekanntesten Dienste neben Zattoo oder Magine TV, um per Internet fernzusehen. Also klassisches Fernsehen aber eben ohne die Notwendigkeit von Kabel, DVB-T oder einer Satellitenanlage. Die Sender werden einfach per Internet empfangen und das geht neben dem heimischen Wohnzimmer auch mobil mit Smartphone oder Tablet. Entsprechende Apps gibt es für Android- und iOS-Geräte. Mittels Fire TV (Stick) oder Google Chromecast bekommt man das Bild dann auch auf den heimischen Fernseher. Wir haben im letzten Jahr viele Monate mit solchen Diensten überbrückt, nachdem wir unser Sky-Abo gekündigt hatten und dann erst mal einen neuen Fernseher mit integriertem Sat-Tuner anschaffen mussten. Dabei wollten wir uns keinen Stress machen aber auch nicht ganz auf das reguläre Fernsehen verzichten. Wir haben dann auch verschiedene Anbieter für Internet-TV getestet und unser persönlicher Favorit war Zattoo. Direkt danach kam aber waipu.tv und in den letzten Monaten hat sich auch noch einiges getan. Jetzt vor der WM sucht so mancher ggf. noch nach einer Lösung um unabhängig vom heimischen Wohnzimmer die Fußballspiele in Russland zu verfolgen. Lt. einem aktuellen Vergleich bei heise.de ist die Verzögerung beim Torjubel ggf. sogar besser bzw. geringer als bei einigen anderen Empfangswegen.

Wer aktuell Bedarf für einen solchen Dienst hat oder es auch einfach mal ausprobieren will, kann derzeit über Amazon erneut kostenlos einen Gutschein über 3 Monate waipu.tv Perfect (90 Sender, 57 in HD inkl. Pause und Aufnahmefunktion) gratis bekommen. Regulär kosten 3 Monate waipu.tv Perfect 29,97 €. Zu diesem Preis ist der Gutschein auch bei Amazon gelistet, durch die aktuelle Promo-Aktion wird der Preis aber im letzten Bestellschritt automatisch auf 0 € reduziert. Geht einfach auf diese Aktionsseite. Nach der Bestellung erhaltet Ihr einen Gutschein, den Ihr dann als Neukunde für drei kostenlose Monate einlösen könnt. Es dauert ggf. etwas bis der Gutschein dann eintrifft. Wer schon mal getestet hat, kann den Gutschein mit diesem Konto ggf. nicht einlösen. Es gibt aber auch einige die den Gutschein in einem bestehenden Konto einlösen konnten. Probiert es bei Bedarf einfach mal aus. Der Anbieter/Verkäufer bei Amazon ist waipu.tv (eXaring AG) also alles ganz offiziell. Die ersten Rezensionen sind kritisch aber wir können nur sagen das es funktioniert. Das manche lokalen Internetanbieter waipu.tv noch nicht unterstützen ist ärgerlich aber bei einem kostenlosen Zugang aus unserer Sicht kein Grund für eine Bewertung mit einem Stern. Einlösen könnt Ihr den Gutschein in der App, per Fire TV (Stick) oder unter www.waipu.tv/amazon.  waipu.tv - Kostenlos Gutschein für 3 Monate fernsehen bei Amazon - WM-Aktion - Fußball in Russland ARD und ZDF

Link: waipu.tv – 3 Monate kostenlos testen mit Gutscheinaktion bei Amazon – WM-Aktion

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun01

Prime Video: 10 Filme für je 99 Cent ausleihen – Freitag Filme Abend (01. Juni)- z. B. Stephen King’s Es und Blade Runner 2049

Dass man bei Amazon auch Filme in digitaler Form ausleihen und kaufen kann, sollte für die meisten von Euch nichts Neues sein. Aus Amazon Video (früher Amazon Instant Video) wurde vor Kurzem Prime Video. Etwas verwirrend, da viele bei „Prime“ an kostenlos bzw. in der Mitgliedschaft enthalten denken. Daher aus meiner Sicht nicht die glücklichste Namenswahl, aber Amazon wird sich schon was dabei gedacht haben. Prime Video kann man auf verschiedensten Plattformen und Endgeräten nutzen. Es gibt Apps für Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Spielekonsolen und ausgewählte Blu-ray-Player. Natürlich kann man die Inhalte auch direkt über einen PC oder Mac streamen. Nutzer eines Fire TV oder Fire TV Stick haben natürlich ebenfalls Zugang zu den Leih- und Kaufinhalten von Amazon. Selbst für das Apple TV gibt es mittlerweile eine offizielle App, hier muss man die Filme nur vorher über ein anderes Gerät leihen. Regulär kosten aktuelle Filme in HD-Qualität rund 5 Euro, wenn man diese ausleiht.

In der heutigen Aktion gibt es 10 Filme für je 99 Cent (SD und HD). Die Preise gelten wie gesagt nur heute und das Ausleihen muss somit auch heute erfolgen. Nach dem Ausleihen kann man sich den oder die Filme innerhalb von 30 Tagen ansehen. Sobald die Wiedergabe des Films einmal gestartet wurde, verbleiben in der Regel 48 Stunden, um diesen zu Ende zu schauen. Somit lohnt es sich ggf. auch dann, wenn Ihr heute Abend oder am Wochenende keine Zeit zum Schauen der Filme habt. Starten sollte man die Filme aber nur, wenn sicher ist, dass man diese auch kurzfristig komplett schaut. Es ist übrigens keine Prime-Mitgliedschaft erforderlich, um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Jeder mit einem Amazon-Account und einem passenden Abspielgerät kann die Aktion in Anspruch nehmen. Bei diesem Preis kann man wirklich nicht meckern und sollte bei Interesse zugreifen.

Freitag Filme Abend - bei Prime Video (ehemals Amazon Video) - 99 Cent Filme ausleihen

Diese Filme stehen für 99 Cent zur Auswahl (01.06.2018):

  • Stephen King’s Es [dt./OV] (2017 – IMDb 7,5/10)
  • Blade Runner 2049 [dt./OV] (2017 – IMDb 8,1/10)
  • Bad Moms 2 [dt./OV] (2017 – IMDb 5,5/10)
  • Schneemann [dt./OV] (2017 – IMDb 5,1/10)
  • Liebe zu Besuch [dt./OV] (2017 – IMDb 5,7/10)
  • The LEGO NINJAGO Movie [dt./OV] (2017 – IMDb 6,0/10)
  • Grießnockerlaffäre (2017 – IMDb 7,4/10)
  • The Secret Man [dt./OV] (2017 – IMDb 6,4/10)
  • Detroit [dt./OV] (2017 – IMDb 7,4/10)
  • Jigsaw [dt./OV] (2017 – IMDb 5,8/10)

Link: Prime Video: 10 Filme für je 99 Cent ausleihen – Freitagskino (01.06.) – Freitag Filme Abend

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Jun01

Amazon Prime: Kostenlose PC-Spiele für Prime-Mitglieder über Twitch Prime – Spiele mit Prime – Juni 2018

Viele Prime-Mitglieder bei Amazon haben vielleicht schon mal von Twitch bzw. Twitch Prime gehört, den Dienst aber vermutlich nicht wirklich aktiv genutzt. Im Vergleich zu Prime Video oder Prime Music ist Twitch Prime schon sehr speziell. Twitch ist ein Live-Streaming-Videoportal für Videospiele und gehört seit August 2014 zu Amazon. Selbst wenn man Interesse an Videospielen hat, werden viele Casual-Gamer weder Interesse an Livestreams anderer Gamer haben noch selbst eigene Livestreams der persönliche Spielekünste in Netz stellen wollen. Im Rahmen der regulären Prime-Mitgliedschaft bei Amazon ist aber automatisch Twitch Prime erhalten. Hier konnte man schon in der Vergangenheit einige kleine Zusätze für Spiele kostenlos erhalten, was aber auch für viele eher nicht dazu motivierte sich einen Twitch-Account anzulegen. Jetzt möchte Amazon anscheinend die angemeldete Nutzeranzahl des Dienstes erhöhen und eine Anmeldung bzw. Nutzung attraktiver gestalten. Deshalb erhält man im Rahmen von Twitch Prime nun monatlich kostenlose Spiele, wie es Microsoft schon mit Games with Gold macht oder auch Sony mit PlayStation Plus. Wer also noch ein paar Spielchen für seinen PC gebrauchen kann und eine Amazon Prime-Mitgliedschaft hat, kann sich mit wenigen Schritten auch im Monat Juni wieder fünf Spiele sichern. Eine Vorschau findet Ihr im Twitch Blog (da gibt es gerade Probleme mit dem SSL-Zertifikat, daher bekommt Ihr ggf. eine Sicherheitswarnung im Browser). Sichert Euch die Spiele bei Interesse vom 1. Juni bis zum 30. Juni. Aktuell sind unter dem Link noch die Titel aus Mai zu sehen, dies ändert sich vermutlich im Laufe des Tages. Ansonsten direkt bei Twitch schauen. Es sind zum Teil eher Indie-Titel und weniger bekannte Titel, was auf den Spielspaß aber nicht zwingend Einfluss haben muss.

Spiele mit Prime - jeden Monate kostenlose Spiele

Spiele mit Prime – Juni 2018

  • Tumblestone
  • Treadnauts
  • Strafe
  • The Banner Saga
  • The Banner Saga 2

Link: Amazon Prime – Kostenlose PC-Spiele für Prime-Mitglieder – Spiele mit Prime – Juni 2018

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein Juni 2018

Weiterlesen
Seite 1 von 384123384