Feb16

Xbox Live: Free Play Days vom 15.02. – 18.02. – Multiplayer ohne Xbox Live Gold – NBA2K18, Rainbow Six Siege und Overwatch

Für alle, die nicht dauerhaft eine Xbox Live-Goldmitgliedschaft haben, gibt es mal wieder ein kostenloses Xbox Live-Wochenende. Bereits seit gestern bis Sonntag  kann man auch ohne entsprechende Mitgliedschaft kostenlos gegen Freunde oder andere Spieler aus der ganzen Welt antreten. Das funktioniert sowohl mit der Xbox One als auch mit der Xbox 360. Falls es noch an einem passenden Spiel für die Xbox One fehlt, könnte man am Wochenende auch NBA2K18, Rainbow Six Siege und Overwatch kostenlos antesten. Diese Spiele können am Wochenende ebenfalls kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. Die Links dazu habe ich unten eingefügt.

Free Play Days für Alle - Xbox Live kostenlos nutzen ohne bezahlte Mitgliedschaft Multiplayer

Overwatch: Origins Edition
Overwatch: Origins Edition
Entwickler: Blizzard Entertainment
Preis: Kostenlos+
Gratis spielen: NBA 2K18
Gratis spielen: NBA 2K18
Entwickler: 2K
Preis: Kostenlos+
Gratis spielen: Rainbow Six Siege
Gratis spielen: Rainbow Six Siege
Entwickler: UBISOFT
Preis: Kostenlos+

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Feb15

Xbox Live: Party Chats jetzt auch über die mobilen Xbox-Apps für iOS und Android

Microsoft hat gerade die Xbox-Apps für iOS und Android aktualisiert. Ab sofort kann man Party Chats auch von seinem Smartphone oder Tablet starten bzw. darüber in vorhandene Chats einsteigen. Die Funktion war schon etwas länger in einem Beta-Test und nun wurde die Funktion offiziell für iOS und Android in der normalen App eingeführt. Nutzer von Windows 10 Mobile dürften nicht auf ein Update hoffen, die Plattform ist mittlerweile selbst für Microsoft kein Thema mehr. Wer regelmäßig mit Freunden spielt, kann so auch ohne direkten Zugriff auf die Konsole einen Party Chat starten bzw. an einem teilnehmen. So kann man sich ggf. vorher absprechen, ohne die Konsole zu starten oder auch mal von unterwegs an einem Xbox Party Chat teilnehmen. Probiert es bei Interesse oder Bedarf einfach mal aus.

Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Feb08

Xbox One: Februar-Update 2018 wird verteilt – Spielehubs im Guide, Nicht stören, Erfolge planen

Bereits seit gestern Abend steht ein neues Systemupdate für die Xbox One zum Download bereit. Das Februar-Update enthält einige neue Funktionen, die wir unten noch mal aufgelistet haben. Ob das wirklich alle Neuerungen sind, lässt sich derzeit schwer sagen. Bisher fehlen die üblichen Videos und Beiträge auf Seiten wie Xbox Wire oder im Blog von Major Nelson. Vielleicht gibt es aber auch nicht mehr zu sagen als im Changelog des Supports. Derzeit wurde das Update zumindest bei unserer Xbox One X noch nicht aktiv angeboten. Einfach mal in den Einstellungen / System / Updates schauen und dann die Konsole aktualisieren. Auf unserer Xbox One X wurden 528 MB für das Update heruntergeladen. Die genaue Versionsnummer des aktuellen Xbox One-Updates lautet 10.0.16299.5101 (RS3_RELEASE_XBOX_DEV_1802.180131-1450).

Xbox One – Februar-Update – Changelog – Was ist neu?

Spielehubs im Guide

Jetzt sind Spielehub-Informationen direkt vom Guide aus verfügbar. Sehen Sie sich Informationen an wie anstehende Erfolge, Gruppensuche-Einträge und Freunde, die derzeit Ihr Spiel spielen, ohne die Action unterbrechen zu müssen.

Weniger Ablenkung

Brauchen Sie etwas Zeit für sich? Setzen Sie Ihren Online-Status auf „Nicht stören“. Dies unterdrückt Benachrichtigungen und lässt Ihre Freunde wissen, dass sie Ihnen vielleicht etwas mehr Abstand gönnen sollten.

Planen Sie Ihre Erfolge

Durch die Anzeige anstehender Erfolge im Guide können Sie sich bestimmte Erfolge zum Freischalten vornehmen. Sie können sie u. a. nach Zeitpunkt, Verbreitung, Seltenheit und Gamerscore sortieren.

Weitere Optionen für Inaktivität

Bisher konnten Sie festlegen, dass Ihre Xbox nach einer oder sechs Stunden Inaktivität ausgeschaltet wird. Nun stehen weitere Zeitspannen zur Auswahl. Ab sofort können auch Optionen für zwei, drei, vier und fünf Stunden Inaktivität festgelegt werden.

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan30

CarPlay: WhatsApp jetzt auch im Auto nutzbar

Gestern gab es für iPhone-Besitzer ein Update für WhatsApp (Version  2.18.20). In der Beschreibung des Updates war nur der Hinweis auf Fehlerbehebungen zu finden. Allerdings funktioniert diese Version von WhatsApp nun auch mit CarPlay. Wer also über eine entsprechende Möglichkeit in seinem Auto verfügt, kann nun offiziell per Sprachbefehl über Siri auch WhatsApp-Nachrichten verschicken oder empfangene Nachrichten vorlesen lassen.

Wir haben das gestern Mal in einem aktuellen Peugeot 3008 SUV ausprobiert und es funktionierte recht gut. Die Aussprache von „WhatsApp“ seitens Siri klingt teilweise etwas lustig, aber sowohl das Einsprechen von Nachrichten als auch das Vorlesen war unproblematisch. Die Auswahl entsprechender Kontakte könnte man noch optimieren. Wenn Siri mehrere findet, werden diese einfach im Display aufgelistet und man muss dann teilweise doch mal aufs Display tippen, wenn es Namen z. B. mehrfach gibt. Hier wäre es schön, wenn die gefundenen Optionen einfach nummeriert würden und man dann mit den Zahlen den gewünschten Eintrag einfach per Sprache wählen könnte.

Positiv fiel auf, dass neben Einzelkontakten auch entsprechende Gruppen als Empfänger auswählbar waren. Die Bereitstellung von Apps in CarPlay erfordert eine explizite Freigabe seitens Apple. Bisher hatte Apple nur schrittweise Musik- und Audiodienste wie Amazon Music oder Google Play Musik freigeschaltet. Hoffentlich öffnet man das System zukünftig auch für weitere Apps aus anderen Bereichen, wie z. B. Navigation.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Weiterlesen
Jan28

Amazon Alexa: Neuer inoffizieller Skill für AVM FRITZ!DECT Steckdosen und Thermostate inkl. IPv6/DS-Lite Unterstützung

Bereits seit Ende 2016 gibt es die Amazon Echo-Geräte offiziell bei uns in Deutschland. Die Beliebtheit und die Verbreitung nimmt immer weiter zu, nicht zuletzt durch neue veröffentlichte Geräte wie zuletzt den Echo Spot. Auch andere Hersteller integrieren Amazon Alexa mittlerweile in verschiedenste Geräte. Während viele Firmen aus dem Bereich Smart Home damals schnell entsprechende Alexa Skills veröffentlicht haben, um die Sprachsteuerung der eigenen Smart Home-Komponenten über Alexa zu ermöglichen, hat AVM das irgendwie ignoriert und sich bis heute nicht wirklich verlässlich geäußert ob man hier mal aktiv wird oder nicht. Somit mussten Nutzer von AVM FRITZ!DECT 200, 210 oder 546E Steckdosen oder Thermostaten wie FRITZ!DECT 300 und 301 oder auch den Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box lange warten bis eine Sprachsteuerung der Geräte möglich war. Einige Bastler hatten zwar schon früher Lösungen über Raspberry Pi und Co. realisiert, die aber für einen normalen Anwender nur schwer umsetzbar waren.

Smart Home - FRITZ!DECT Steckdosen (200,210,546E) und Thermostate (Comet, 300, 301) mit Amazon Echo oder Alexa steuern

Im Juli 2017 tauchte dann der Alexa Skill AVM FRITZ!Box Integration (inoffiziell) auf, welcher zuletzt in fbox.cloud umbenannt wurde. Damit war es erstmals möglich die Smart Home-Komponenten von AVM mit einfachen Sprachbefehlen zu steuern. Der Skill verbesserte sich mit der Zeit immer weiter und bis auf einen kurzen Ausfall, funktionierte dieser auch immer reibungslos. Nutzer von IPv6/DS-Lite (ohne feste öffentliche IPv4 – z. B. viele Glasfaser- und Kabelanschlüsse) mussten zusätzlich eine Umleitung über Dienste wie Feste-IP.net einrichten. Nicht der komfortabelste Weg aber es funktionierte gut. Der Entwickler Kopfspieler (Sven Johannsen) hatte diesen Skill in seiner Freizeit entwickelt und gepflegt. Eine IPv6-Unterstützung stand eigentlich auf dem Plan, nun liest man seit Kurzem auf der Webseite aber einen Hinweis zur Einstellung des inoffiziellen Skills für die AVM Steckdosen und Thermostate.

Zuerst einmal vielen Dank für die Unterstützung, die ich seit dem Start des Skills im Juli 2017 von euch bekommen habe. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich hoffe, ich konnte alle Supportanfragen einigermaßen zeitnah beantworten.
Ich habe auf Anfrage gesagt, dass ich den Skill so lange betreibe, bis AVM einspringt und etwas heraus gibt. Das trifft zwar jetzt nicht ganz zu, aber mittlerweile gibt es einen Skill (FB Smart Home) der bereits IPv6 und die Abfragen der AVM Geräte unterstützt. Daher werde ich meine Bemühungen beenden und den Dienst demnächst einstellen. Ich bitte alle User auf den anderen Skill zu wechseln. Hier die Adresse: https://www.amazon.de/dp/B078KLZL1R

Das ist natürlich sehr schade, da dieser Skill für viele sicher die Rettung war als sich bei AVM auch nach Monaten nichts bewegte. Dieser Skill dürfte AVM auch so manchen zusätzlichen Verkauf in Sachen Steckdosen und Thermostaten beschert haben. Denn in Sachen Smart Home gibt es nichts einfacheres und komfortableres als die Steuerung per Sprache. Wie der Autor oben schreibt, hatte auch er auf eine offizielle Lösung von AVM gesetzt und hätte dann seine Entwicklung eingestellt. Leider bewegt sich bei AVM bis heute nichts und man äußert sich auch immer nur sehr nebulös. Wie der Entwickler des ersten inoffiziellen Skills auf seiner Webseite schreibt, gibt es aber bereits einen neuen Skill names FB Smart Home, welcher die bald entstehende Lücke wieder schließt. Der Entwickler Raphael Pala betreibt seinen Skill auch als privates Projekt. Wobei die Umsetzung und vor allem auch die Webseite und die Dokumentation schon sehr professionell sind. Es gibt auf der Webseite genaue Informationen wie der Skill funktioniert, welche Daten benötigt werden und wie man den Skill einrichtet. Selbst eine Liveansicht des aktuellen Status und ein Bugtracker sind vorhanden. Respekt.

Wer also den „alten“ inoffiziellen Skill von Kopfspieler einsetzt, sollte sich in naher Zukunft mal Gedanken bzgl. eines Umstiegs machen. Das war bei uns mit vier Geräten schnell erledigt. Wer bisher vielleicht wegen der fehlenden Unterstützung von Anschlüssen mit IPv6/DS-Lite seine Geräte noch nicht per Sprache steuert, kann den neuen Skill einsetzen. Die Erkennung der Geräte ist auch schon etwas weiter fortgeschritten und Steckdosen werden auch als solche in der App angezeigt. Auch für die Thermostate, für die offiziell hierzulande noch keine Unterstützung in den Routinen angeboten wird, hat der Entwickler mit sogenannten „Virtuellen Schaltern“ eine Übergangslösung realisiert. Wir sind vor ein paar Tagen umgestiegen und es funktioniert bisher alles reibungslos. Wer umstellt, sollte den alten Skill deaktivieren und auf der Seite https://fbox.cloud/ sein Konto löschen (Einloggen und ganz unten auf Löschen). Danach solltet Ihr auf der Webseite https://alexa.amazon.de oder in der Alexa-App die Geräte löschen. Diese werden durch die Deaktivierung des Alexa Skills und des Kontos nicht automatisch aus der Liste entfernt. Danach einfach den neuen Skill aktivieren, danach auf dessen Webseite die Einstellungen vornehmen und das war es auch soweit schon. Wer Routinen mit den AVM DECT-Geräten angelegt hat, muss diese dann entsprechend kurz aktualisieren.

Unser Dank geht noch mal an Kopfspieler, der sich viel Mühe mit seinem ersten Skill gemacht hat und sicher nicht nur bei uns dafür gesorgt hat, dass man bei den AVM-Lösungen bleiben konnte auch wenn der Hersteller das Thema scheinbar ignoriert. Man kann ihm auch immer noch einen Kaffee für seine Mühe spendieren. Natürlich danken wir auch Raphael Pala für seinen neuen Skill und die viele Mühe die in die Dokumentation und Webseite geflossen ist. Wir persönlich haben mittlerweile die Hoffnung aufgegeben, dass AVM hier selbst noch mal aktiv wird. Anscheinend unterschätzt man das Potential weiterhin oder freut sich einfach über die sehr guten inoffiziellen Lösungen. Sonst bin ich in der Regel ein großer Fan von AVM und deren schnellen und vor allem langfristigen Unterstützung in Sachen Updates, die deutlich über reine Fehlerbehebungen hinaus gehen. Aber beim Thema Smart Home kommt man nicht nur in Sachen Alexa schon seit längerer Zeit nicht mehr wirklich vorwärts, auch bei den Smart Home-Geräten gibt es seit langer Zeit keinen nennenswerten Zuwachs mehr. So können wir nur hoffen, dass der Entwickler des neuen Skills möglichst lange durchhält, damit wir unsere AVM-Produkte weiterhin mit Amazon Alexa nutzen können.

FB Smart Home
FB Smart Home
Entwickler: Raphael Pala
Preis: Kostenlos

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan27

AVM: Neue Laborfirmware für Fritz!Box 7490 und 7590 – USB-Performance, Rufumleitung, Auslandsanrufe erkennen

AVM hat gestern eine neue Laborfirmware für die FRITZ!Box 7490 und 7590 bereitgestellt. Es sind einige Dinge dabei, die wir schon aus der letzten Version von Dezember kennen, aber auch einige neue Verbesserungen sind hinzugekommen. Für die FRITZ!Box 7490 ist des die Versionsnummer 06.98-49953 und für die 7590 ist es die Version 06.98-49954. Viele Verbesserungen und Optimierungen teilen sich beide Modelle, es gibt aber auch einige spezifische Änderungen. Schaut dazu am besten in das jeweilige Archiv mit der Laborfirmware, dort findet Ihr die Datei infolab.txt mit vollständigen Infos. Natürlich sollte man solche Betaversionen nur installieren, wenn man mit möglichen Problemen leben kann. AVM weist auf der Labor-Webseite auch auf mögliche Probleme hin. Es gibt aber über die mit dem neuen Update ausgelieferte Recover.exe auch eine Möglichkeit die Fritz!Box 7490 oder 7590 wieder auf das letzte offizielle Update zurückzusetzen. AVM-Router, die von anderen Internetanbietern (abgesehen von 1&1) bereitgestellt wurden, sind ggf. nicht kompatibel. Unten findet Ihr eine grobe Auflistung der angekündigten Veränderungen und Verbesserungen durch das neuste Update.

FRITZ!Box 7490 und 7590 neustes Updates / Firmware Januar 2018

Was ist neu?

Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen rund um USB/NAS, DECT/FRITZ!Fon, Telefonie und weiteren spannenden Themen. Zu den Highlights gehören unter anderem die verbesserte USB-Performance und neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte. Weitere interessante Features werden in den nächsten Wochen noch folgen.

Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS gesteigert

Wenn Sie USB-Sticks oder -Festplatten an der FRITZ!Box nutzen, die mit dem Dateisystem NTFS formatiert sind, profitieren Sie von erhöhten Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung.Dafür müssen Sie nichts tun, Sie können Ihre bestehenden USB-Datenträger wie bislang weiter nutzen.Welches Dateisystem genutzt wird, sehen Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche unter Heimnetz -> USB-Speicher.

Neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte

Auflösung von Rufnummern nach Orts- und Landesvorwahl

Bei ein- und auch bei ausgehenden Rufen wird jetzt zusätzlich der entsprechende Orts- oder Ländername im Display Ihres FRITZ!Fon-Geräts angezeigt. Für diese automatische Rufnummernauflösung sind keine weiteren Einstellungen notwendig. Sie steht allen FRITZ!Fon-Geräten mit FRITZ!OS ab Version 6.98 zur Verfügung.

FRITZ!OS Update per FRITZ!Fon, auf Wunsch PIN geschützt

Mit FRITZ!OS ab Verion 6.98 ist es möglich, direkt per angemeldetem FRITZ!Fon ein Update der FRITZ!Box durchzuführen. Sobald Ihnen signalisiert wird, dass es ein Update gibt, wählen Sie einfach aus dem Ereignis-Startbildschirm den Punkt „FRITZ!OS Update“.Auf Wunsch kann diese Funktion mit einer PIN vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Die PIN richten Sie einfach in der FRITZ!Box unter „DECT / Basisstation / Zugriffsschutz“ ein und wählen aus, für welche Bereiche diese gültig sein soll.

Zeitschaltung für Rufumleitungen: einmal einrichten – immer erreichbar

Mit der neuen Zeitsteuerung für Rufumleitungen können Sie flexibel festlegen, ob und wann bestimmte Rufumleitungen aktiv sind. Wollen Sie sicherstellen, dass Sie auch dann über Ihren Festnetzanschluss erreichbar bleiben, während Sie unterwegs sind oder sich am Arbeitsplatz befinden, so können Sie mittels dieser Zeitsteuerung künftig Anrufe von allen oder bestimmten Anrufern z. B. auf ihre Mobilfunknummer umleiten lassen. Auch beim Einsatz der FRITZ!Box in einem Büro unterstützt Sie die neue Zeitsteuerung dabei, dass Sie keine wichtigen Anrufe von Geschäftspartnern mehr verpassen. Mussten Sie bisher beim Verlassen Ihrer Wohnung oder des Büros daran denken, für wichtige Anrufer eine Rufumleitung zu aktivieren, so erledigt das die neue Zeitschaltung für Sie ab sofort automatisch.

Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom

Mit dieser Labor-Version des FRITZ!OS stellt AVM eine Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom zur Verfügung. Mit dem SIP-Trunk ermöglicht die Telekom seit einigen Monaten nun auch ihren Geschäftskunden einen einfachen Umstieg von ISDN- auf IP-basierte Anschlüsse. Die FRITZ!Box unterstützt bis zu 20 Durchwahlrufnummern für die direkt an der FRITZ!Box angeschlossenen Telefone. Sind im gebuchten Tarifpaket mehr als 20 Durchwahlnummern enthalten, lassen sich diese mit einer ISDN-TK-Anlage für den Anlagenanschluss über den internen S0-Bus der FRITZ!Box nutzen. Die FRITZ!Box unterstützt mit dieser Labor-Version die Tarife „Deutschland LAN SIP-Trunk“ sowie „Deutschland LAN SIP-Trunk Pooling“.

Telefonie:

  • NEU – Zeitsteuerung für Rufumleitungen
  • [Update] NEU – Rufnummern aus Anrufliste direkt zu Rufsperren oder bestimmten Telefonbüchern hinzufügen
  • [Update] NEU – Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk / SIP-Trunk Pooling)

WLAN:

  • NEU – Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) aktiviert
  • NEU – Unterstützung für 160 MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt

DECT:

  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Ereignisse Anzeige für eingegangene Faxe
  • NEU – FRITZ!Fon Mediaplayer: Speichern und Laden von Musiklisten als .xsfp Datei per FRITZ!NAS möglich
  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Smart-Home scrollbar, um mehr Smart-Home-Geräte anzuzeigen
  • NEU – FRITZ!Fon Unterstützung für bis zu fünf eigene Klingeltöne pro Handgerät
  • NEU – FRITZ!Fon ermöglicht Update für FRITZ!Box (auf Wunsch PIN-geschützt)
  • NEU – FRITZ!Box unterstützt Software Update für kompatible Handgeräte anderer Hersteller
  • NEU – FRITZ!Fon Rufnummernauflösung nach Landes- und Ortsvorwahlen

Hier findet Ihr den kompletten Verlauf der Veränderungen.

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan25

Xbox Live: Games with Gold – Spiele für Februar 2018 stehen fest

In einer Woche ist der erste Monat des Jahres 2018 schon wieder rum. Jetzt sind die neuen Spiele im Rahmen der Aktion Games with Gold für Februar 2018 offiziell bekannt gegeben worden. Besitzer einer Xbox 360 und/oder Xbox One mit gültiger Goldmitgliedschaft bekommen wieder neue Spiele ohne weitere Kosten. Xbox One-Besitzer mit gültiger Xbox Live-Goldmitgliedschaft bekommen im kommenden Monat zuerst Shadow Warrior kostenlos und ab dem 16.02. gibt es dann das Spiel Assassin’s Creed Chronicles: India gratis (bis 15.03.2018).

Im Rahmen der Abwärtskompatibilität sollten natürlich auch Xbox One-Besitzer mal auf die kostenlosen Titel der Xbox 360 schauen. Diese können auch auf der Xbox One gespielt werden.

Für die Xbox 360 gibt es auch weiterhin zwei Spiele jeden Monat mit der Goldmitgliedschaft kostenlos. Diesmal gibt es ab dem ersten Februar 2018 das Spiel Split/Second, welches dann ab dem 16.02. von Crazy Taxi abgelöst wird. Wer die Spiele noch nicht hat, sollte sich Termine für den Februar im Kalender eintragen um nichts zu verpassen.

Kostenlose Spiele innerhalb der Xbox Live-Mitgliedschaft Februar 2018

Auch Xbox 360-Besitzer mit gültiger Goldmitgliedschaft können sich die Xbox One-Games sichern. Wer dann später auf die Xbox One (S) oder Xbox One X umsteigt, hat gleich ein paar passende Spiele in seiner Auswahl.

Wer sich die letzten Spiele für Januar noch nicht gesichert hat, kann das bis Ende des Monats natürlich noch nachholen.

Ihr habt noch keine Xbox Live Goldmitgliedschaft? Wo günstig kaufen?

Durch die Aktion hier wird das Ganze natürlich noch deutlich attraktiver. Wer eine günstige Goldmitgliedschaft sucht, sollte in der Regel mal bei eBay schauen. Dort benötigt Ihr fast immer einen PayPal-Account und manche Händler verlangen die Telefonnummer zur Verifizierung. Mich persönlich nervt so was und ich möchte meine Telefonnummer dort nicht weitergeben. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem eBay-Händler wholesalersmates. Dort haben wir schon mehrmals erfolgreich und ohne Komplikationen gekauft. Eine 12-monatige Goldmitgliedschaft kostet bei eBay aktuell rund 43 €. Bei Amazon zahlt man zum Vergleich regulär 59,99 €. Es macht übrigens keinen Unterschied ob Ihr die Mitgliedschaft für die Xbox 360 oder Xbox One nutzen wollt.

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan24

Amazon Prime Video: Neue Filme und Serien im Februar 2018 – Liste der auslaufenden Titel

Viele unserer Leser nutzen mit ihrem Fire TV, dem Fire TV Stick oder auf anderen Wegen den Online-Videodienst von Amazon. Hier werden neben den kostenpflichtigen Inhalten natürlich auch regelmäßig neue Filme und Serien im Programm ergänzt, welche man mit einer gültigen Prime-Mitgliedschaft kostenlos ansehen kann. Leider gibt es hier in Deutschland noch keine Möglichkeit sich einfach über die neu hinzugefügten Inhalte des Monats oder entsprechende Termine zu informieren. Über die Presseabteilung von Amazon erhalten wir regelmäßig eine entsprechende Liste und wollen diese natürlich gerne mit Euch teilen. Unten seht Ihr die neuen Inhalte für den Monat Februar 2018. Es sind einige neue Filme und Serien angekündigt, die entsprechenden Termine findet Ihr auch in der Liste. Wer Amazon Prime Video noch nicht getestet hat, kann den Dienst auch 30 Tage lang kostenfrei testen. Der Dienst unterstützt fast alle mobilen Plattformen, viele Smart TVs, Spielkonsolen, PCs und natürlich das Fire TV und den Fire TV Stick. Auch auf dem Apple TV steht seit Kurzem eine entsprechende App zur Verfügung. Amazon Prime Video bietet inzwischen mehr als 20.000 Filme und Serienepisoden ohne weitere Zusatzkosten und mehr als 50.000 Titel zum Kaufen und Leihen. Neben dem Online-Videodienst profitiert man bei einer Mitgliedschaft natürlich auch vom kostenlosen Premiumversand. Über die Apps für Smartphone oder Tablet, kann man sehr viele Inhalte auch herunterladen und dann ohne Internetverbindung anschauen. Durch Prime Music, Prime Reading, Same-Day Lieferung,  Prime Now wird eine Prime-Mitgliedschaft für viele natürlich noch interessanter. Alternativ zur Jahresmitgliedschaft für 69 € im Jahr kann man Amazon Prime auch für 8,99 € im Monat bekommen. Weiterhin gibt es auch nur Prime Video für 7,99 €. (Über den Punkt „Mitgliedschaft wählen“ seht Ihr die verschiedenen Optionen).

Abgesehen von den neuen Titeln sollte man auch immer einen Blick auf die auslaufenden Filme und Serien werfen. Denn neben der ständigen Erweiterung mit neuen Filmen und Serien werden auch immer wieder Titel aus der Auswahl entfernt. Mit einem Klick auf den Link oben könnt Ihr so noch mal prüfen, ob was Interessantes für Euch dabei ist, was Ihr Euch dann kurzfristig noch anschauen könnt.

Diesmal findet Ihr unten auch eine Liste der im Februar 2018 kommenden Kauf- und Leihinhalte.

Neue Filme und Serien bei Amazon Prime Video - kostenlos in der Prime Mitgliedschaft

Neue Filme 

  • Bullyparade – Der Film (exklusiv verfügbar ab 17.02.)
  • Boston (exklusiv verfügbar ab 23.02.)
  • Fences (exklusiv verfügbar ab 03.02.)
  • Ghost in the Shell (exklusiv verfügbar ab 03.02.)
  • Central Intelligence (exklusiv verfügbar ab 27.02.)
  • The Equalizer (exklusiv verfügbar ab 02.02.)
  • Power Rangers (exklusiv verfügbar ab 03.02.)
  • Hell or High Water (exklusiv verfügbar ab 03.02.)
  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie (exklusiv verfügbar ab 02.02.)
  • Swiss Army Man (exklusiv verfügbar ab 06.02.)

Neue Serien & Staffeln

  • Absentia – Staffel 1 (Prime Original – exklusiv verfügbar ab 02.02.)
  • Mozart in the Jungle – Staffel 4 (Prime Original – exklusiv verfügbar ab 16.02.)
  • The Tick – Staffel 1, Teil 2 (Prime Original – exklusiv verfügbar ab 23.02.)
  • The Bold Type – Der Weg nach oben – Staffel 1 (Prime Exclusive – exklusiv verfügbar ab 09.02.)
  • Ash vs Evil Dead – Staffel 3 (Prime Exclusive – exklusiv verfügbar ab 26.02.)
  • UnREAL – Staffel 3 (Prime Exclusive – exklusiv verfügbar ab 27.02.)

Aktuelles für Kinder

  • Kekse für die Maus im Haus – Staffel 1, Teil 1 (Prime Original – exklusiv verfügbar ab 06.02.)
  • Armans Geheimnis – Staffel 2 (verfügbar ab 01.02.)
  • Peppa Pig – Staffel 2, Episode 6-10 (verfügbar ab 15.02.)
  • PJ Masks – Staffel 1 (verfügbar ab 15.02.)

Exklusive Titel beziehen sich auf den Bereich von Video on Demand-Mitgliedschaften

Neu zum Kaufen und Leihen (nicht in Prime enthalten)

  • Darkland (zum Kaufen verfügbar ab 13.02. – zum Leihen verfügbar ab 22.02.)
  • Kingsman – The Golden Circle (zum Kaufen verfügbar seit 18.01. – zum Leihen verfügbar ab 01.02.)
  • Blade Runner 2049 (zum Kaufen verfügbar ab 02.02. – zum Leihen verfügbar ab 15.02.)
  • Happy Family (zum Kaufen verfügbar ab 25.02. – zum Leihen verfügbar ab 08.03.)
  • High Society: Gegensätze ziehen sich an (zum Kaufen verfügbar ab 15.02. – zum Leihen verfügbar ab 08.03.)
  • Es (zum Kaufen verfügbar ab 08.02. – zum Leihen verfügbar ab 22.02.)
  • The LEGO NINJAGO Movie (zum Kaufen verfügbar ab 22.02. – zum Leihen verfügbar ab 08.03.)
  • Captain Underpants – Der supertolle erste Film (zum Kaufen verfügbar ab 15.02. – zum Leihen verfügbar ab 01.03.)
  • Schneemann (zum Kaufen und Leihen verfügbar ab 16.02.)

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan24

Apple: iOS 11.2.5 – Fehlerbehebungen und Verbesserungen – Vorbereitung auf HomePod – Changelog

Apple verteilt seit gestern eine neue Version von iOS mit der Versionsnummer 11.2.5. Das Changelog spricht erstmals vom Apple HomePod (Apples Antwort auf Amazon Echo und Google Home) und einer neuen Siri-Funktion zum Vorlesen von Nachrichten. Während der HomePod im englischsprachigen Raum bereits in zwei Tagen vorbestellt werden kann (26.01), gibt es für Deutschland nur die grobe Terminangabe „Im Frühjahr“. Somit sind diese Funktionen hierzulande erst mal uninteressant. Nach dem wichtigen Sicherheitsupdate auf iOS 12.2.2 gibt es aber auch in iOS 11.2.5 wieder einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Mehr dazu unten im Changelog. Mit dem iPhone oder iPad geht man einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate um die Aktualisierung durchzuführen. Es geht alternativ auch über iTunes, dieser Vorgang wird auch auf der offiziellen Webseite zu den Sicherheitsupdates beschrieben. Es empfiehlt sich auf jeden Fall immer ein aktuelles Backup vor dem Start eines Updates.

Link: Apple: iOS 11.2.5 – Fehlerbehebungen und Verbesserungen – Vorbereitung auf HomePod

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Jan23

Xbox Game Pass: Neue exklusive Spiele der Microsoft Studios werden direkt zum Release verfügbar sein

Über den Xbox Game Pass haben wir im letzten Jahr mehrfach berichtet. Die meisten Besitzer einer Xbox One dürften den Dienst mittlerweile kennen, da entsprechende Werbung dafür auch häufiger in den Menüs der Konsole auftaucht. Für knapp 10 € monatlich erhält man Zugriff auf über 100 Spiele (Xbox One/Xbox 360). Wie es häufig bei solchen Flatrates der Fall ist, muss man bei neueren Titeln länger warten, bis diese Teil des Abos werden. Dies will Microsoft in Zukunft zumindest für die exklusiven Games von den Microsoft Studios ändern. Diese sollen schon zum Release teil des Xbox Game Pass werden. Wir sprechen hier z. B. über kommende Titel wie Sea of Thieves, State of Decay 2 oder auch Crackdown 3. Das sollen aber nicht die einzigen Titel bleiben, auch noch unangekündigte Titel aus Reihen wie Forza, Halo oder auch Gears of War sollen sich zukünftig dazu gesellen.

Grundsätzlich natürlich ein guter Schritt um den Dienst interessanter zu machen. Ob sich das Mieten von Spielen im Vergleich zum Kaufen lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Das hängt davon ab, wie lange und oft man ein Spiel spielt und wie viele interessante Titel man insgesamt beim Xbox Game Pass für sich findet. Wir würden Titel wie Gears of War vermutlich trotzdem kaufen, da wir diese über viele Monate hinweg immer wieder spielen und wenig anderes dann parallel spielen. Aber so kann man vielleicht den einen oder anderen Titel auch mal antesten, bevor man gleich zum vollen Preis kauft. Es könnte sich ggf. sogar lohnen ein bis zwei Monate bei neuen Spielen zu mieten und diese dann nach Preissenkungen oder auch gebraucht zu erwerben, wenn man langfristiges Interesse an dem jeweilige Spiel hat. Interessant kann es natürlich auch für Gamer sein, die Spiele in wenigen Wochen oder Monaten durchspielen. Die Menge der exklusiven Titel der Microsoft Studios hält sich natürlich in Grenzen, aber ich kenne viele die sich nur wegen Spielen aus Serien wie Gears of War, Forza oder Halo für eine Xbox One (X) entschieden haben. Spätestens im März mit dem Release von Sea of Thieves dürfte die Anzahl der Xbox Game Pass-Nutzer sprunghaft ansteigen. Mal sehen, ob sich dieses Geschäftsmodell auf lange Sicht für beide Seiten als lukrativ erweist.

Xbox Game Pass - neue Spiele der Microsoft Studios ab Release

Link: Xbox Game Pass – Neue exklusive Spiele der Microsoft Studios werden direkt zum Release verfügbar

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 5€ und 8€ Amazon Gutschein Februar 2018

Weiterlesen
Seite 1 von 9712397