Test: TV-Halterung für Microsoft Kinect Sensor

Halterungen für Microsoft Kinect Sensor - TestUpdate 29.12.2011: Wir haben uns hier noch zwei günstigere Alternativen angeschaut.

Bei unserem heutigen Testkandidaten handelt es sich um eine TV-Halterung für den Microsoft Kinect Sensor. Leider wird im original Kinect Bundle von Microsoft keinerlei Halterung oder Befestigung mitgeliefert. Bei uns steht unten vor dem Fernseher schon eine Soundbar und somit ist dort kein Platz mehr. Wir hatten mit der Platzierung über dem Fernseher auch bessere Erfahrungen als vor dem Fernseher. Der Kinect Sensor muss auf einer Höhe von mindestens 60 cm bis maximal 180 cm über dem Fußboden platziert werden. Leider befindet sich aber über unserem Fernseher kein Regal, auf dem man den Kinect Sensor aufstellen könnte. Somit haben wir uns erst mal mit stabilen Kartons hinter dem Fernseher beholfen. Das funktionierte, aber wichtig ist, dass der Kinect Sensor fest und gerade steht. Da unserer Fernseher vor einer Ecke platziert ist und auch ein Sicherungskasten direkt in der Nähe ist, war ein Regal keine Option für uns. Die Übergangslösung mit den Kartons war optisch nicht wirklich ansprechend Zwinkerndes Smiley. Also machten wir uns auf die Suche nach einer passenden Halterung. Im Internet fanden sich dann 3 verschiedene Optionen.

Halterung für Kinect - Floor Stand - StativDer sogenannte “Floor Stand” ist eine Art Stativ für den Kinect Sensor. Leider ist an dem Kinect Senor kein normaler Stativanschluss, sondern eine spezielle Halterung. Dadurch kommen normale Stative aus dem Foto-/Video-Bereich ohne zusätzliche Halterungen nicht in Frage. Der Vorteil bei diesem Floor Stand ist, dass er speziell für Kinect entwickelt wurde und im Gegensatz zu Fotostativen nur ein Bein mit einem Standfuß hat. Diese Halterung ist bis jetzt hierzulande wohl kaum bis gar nicht lieferbar. Für uns kam diese Art der Befestigung und Aufstellung nicht in Frage, da wir eine dauerhafte Lösung suchten und nicht immer was wegstellen/abbauen wollten. Da es keine genauen Abmessungen und Höhenangaben gibt, war auch unklar, ob man den Kinect Sensor so fest hinter dem Fernseher hätte platzieren könnte. Lt. ein paar Rezensionen bei amazon.com ist der Floor Stand wohl auch nicht höhenverstellbar. In den USA liegt der Preis bei knapp 30  US-Dollar, somit werden wir hierzulande wohl auch mit 30-40 € rechnen können.

Wandhalterung Microsoft Kinect Sensor

Eine weitere Möglichkeit ist das “Kinect Wall Mount Kit”. Hier handelt es sich um eine Halterung, die direkt an der Wand befestigt wird. Für uns war das leider keine Option, da unser Fernseher wie schon erwähnt vor einer Ecke platziert ist. Diese Halterung ist also nur für Anwender geeignet, die den Fernseher gerade vor einer Wand aufgestellt haben. Leider ist auch diese Lösung derzeit wohl nirgendwo lieferbar. Bei amazon.de ist diese Wandhalterung derzeit für 23,99 € mit unklarem Lieferdatum gelistet.

TV-Halterung für Microsoft Kinect Xbox 360 - TestberichtNun wollen wir dann aber zur dritten und von uns dann auch eingesetzten und favorisierten Lösung kommen. Diese nennt sich “Kinect Sensor TV Mount” und ist eine Halterung speziell für Flachbildschirme mit der Vorbereitung für eine VESA-Halterung (eigentlich eine Befestigungsoption für Wandhalterung von Fernsehern). Man sollte also vorher prüfen, ob der eigene Flachbildschirm über die entsprechenden Bohrungen für eine solche Halterung verfügt. Dies ist aber bei den meisten aktuellen Modellen der Fall. Bei der Größe des Fernsehers ist die TV-Halterung sehr flexibel und kann bei Flachbildschirmen mit einer Größe von 26″ – 60” Zoll eingesetzt werden. Außerdem kann man die eigentliche Basis der Halterung auch einzeln mit normalen Kamerastativen verwenden. Schön, dass man diese Option nun auch hat, aber gedacht ist die Halterung natürlich für die Befestigung am Fernseher selbst.

Kinect Sensor am Fernseher befestigenDer Zusammenbau und die Befestigung der Halterung ist eigentlich sehr einfach und lässt sich auch nach der Befestigung am Fernseher noch in der Höhe variieren. Die mitgelieferte Anleitung ist nur sehr knapp aber auch in deutsch und ausreichend. Es werden alle erforderlichen Schrauben für verschiedene Fernseher mitgeliefert (M4/M5/M6/M8 in verschiedenen Längen). Die längeren Schrauben sind für die Befestigung am oberen Gehäuseteil und die kürzeren für die Befestigung am unteren Teil des Fernsehers. Die beiden Beine zur Befestigung können in der Länge stark variiert werden (Zollgröße des Fernsehers) und wie eine Schere auseinander und zusammengeführt werden. Somit sollte es bei fast jedem Flachbildfernseher möglich sein, die Halterung zu befestigen. Egal, ob man die Halterung unten oder oben am Fernseher befestigt, es reichen immer zwei Schrauben aus. Der Rest der Montage ist dann schnell gemacht. Der Sensor sitzt nach der Befestigung sauber und fest mittig über dem Fernseher. Je nach Dicke des Fernsehers kann man die Halterung auch in der Tiefe noch einstellen.

Fernseh-Halterung für Microsoft KinectDie Halterung besteht hauptsächlich aus Kunststoff, macht aber trotzdem einen guten Eindruck. Da der Kinect Sensor auch nicht sonderlich schwer ist, reicht dies vollkommen aus. Durch die Halterung ist natürlich die mittige Positionierung automatisch gewährleistet. Auch wenn der Motor des Kinect Sensors diesen justiert, gibt es nichts mehr, was im Weg ist oder die Bewegung stören könnte. Optisch ist das viel besser als unsere vorherige Notlösung mit gestapelten Kartons. Alles in allem sind wir mit der Halterung zufrieden.

TV-Halterung für Kinect Sensor - Xbox 360Es gibt aber auch etwas Kritik. Zuerst wäre hier der Preis von 35-40 € zu nennen. Das ist ein stolzer Preis für eine solche Halterung. Da Microsoft mittlerweile den Kinect Sensor über 4 Millionen mal verkauft hat, handelt es sich auch nicht gerade um einen Nischenartikel. Die Hauptkritik geht aber in Richtung Microsoft, denn hier hätte zumindest eine Lösung in den Lieferumfang des Kinect Sensor gehört. Was uns noch nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass bei genauer Befolgung der Anleitung eine Sechskantschraube direkt auf dem Gehäuse des Fernsehers aufliegt. Unser Samsung-Flachbildschirm steht wie viele nicht bombenfest in seiner Halterung und so kann es vorkommen, dass beim Bewegen oder z.B. Reinigen des Fernsehers die Schraube auf dem Hochglanzgehäuse ihre Spuren hinterlässt. Unser Kinect Sensor war auch ohne eine stramme Befestigung am vorderen Gehäuseteil ausreichend gesichert und somit sitzt er bei uns nicht so fest, dass er dort etwas verkratzen kann. Aber hier hätte man sicher mit ein paar Klebepads oder anderen Lösungen für einen besseren Schutz vor Kratzern am Gehäuse sorgen können. Leider ist an der Halterung auch keine direkte Führung für das Kabel des Kinect Sensors. Klar, dass kann man durch geschicktes Verlegen und ggf. Kabelbinder auch manuell lösen, aber bei einer Halterung dieser Preislage hätte auch das schon berücksichtigt werden können.

360 – Kinect TV Mount Kit bei amazon.de

Tetbericht TV-Halterung Microsoft Kinect Sensorkatzeausdemsack.de meint: Es ist wie schon gesagt schade, dass man sich überhaupt eine Lösung extra kaufen muss. Ich hätte verstanden, wenn nur eine Lösung für Flachbildschirme mitgeliefert worden wäre, da dies sicher die meisten Nutzer zufriedenstellen würde. Gar keine Lösung und noch nicht mal eine genormte Stativhalterung ist auf jeden Fall nicht optimal. Auch das Microsoft selbst keine eigenen Lösungen verkauft, wundert etwas. Unsere Lösung wurde im Media Markt erworben und als Hersteller ist PDP (Performance Design Products) angegeben. Im Internet findet man eine zumindest optisch 100% identische Lösung von dem Hersteller Speedlink. Die Halterung erfüllt ihren Zweck und passt optisch exakt zum Kinect Sensor. Abgesehen von den kleinen Kritikpunkten sollten aber fast alle Besitzer eines Flachbildfernsehers und dem Kinect Sensor für die Xbox 360 glücklich werden. Der Preis ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber leider gibt es derzeit auch keine vergleichbaren und vor allem lieferbaren Lösungen. Wer also nicht selber als Heimwerker aktiv werden will und ein Regal über dem Fernseher platziert, kann  bei dieser Halterung zugreifen. Wir kommen bei unserem Testbericht somit zur Bewertung “gut”. Generell empfehlen wir jedem, der den Kinect Sensor vor dem Fernseher platziert hat, es auch mal darüber zu versuchen. Besonders bei großen Personen und nicht ganz optimalen Platzverhältnissen hatten wir hier bessere Erfahrungen mit der Erkennung.

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Bald kommt auch eine Bewegungssteuerung von Asus raus. Ich bin gespannt, in welcher Preislage diese liegen wird, und ob sie hält, was sie verspricht.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.