Navi Test: Navigon 2410 / 2400

Navigon 2410 im Einsatz

Navigon 2410 im Einsatz

Frisch auf der IFA präsentiert hat der Würzburger Navigationsspezialist Navigon sein neues Modell 2410 bzw. 2400, das bei den ersten Händlern nun erhältlich ist. Wie bei Navigon üblich, stehen die letzten 2 Ziffern der Produktnummer für das installierte Kartenmaterial. Während „10“ für die Europakarte steht, bedeutet „00“, dass es sich um die Version mit Karten für D/A/CH handelt.  katzeausdemsack.de hatte Gelegenheit, ein Gerät ausführlich zu testen. Was Reality View Pro, Fahrspurassistent Pro, Navigon MyRoutes oder die Fußgängernavigation in der Praxis leisten, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Gehäuse/Optik/Handling
Das Gerät besitzt ein 3,5″ Zoll Display im 4:3 Format mit Touchscreen. Das Gehäuse ist silber-schwarz und wirkt hervorragend verarbeitet. Das 2410 macht insgesamt einen sehr schlichten, handlichen und eleganten Eindruck. Wie eigentlich immer bei Navigon gibt es am Design überhaupt nichts auszusetzen. Nicht nur die vierstelligen Produktnummern bei Navigon scheinen an Nokias Handyphilosophie zu erinnern, sondern auch beim Design mag man manchmal unweigerlich an den finnischen Handyhersteller denken: schlicht, schick und funktional.

Navigon 2410 Befestigung

Navigon 2410 Befestigung

Aber nun genug der einleitenden Worte: Auf geht’s ins Auto! Die Befestigung an der Windschutzscheibe geht erfreulicherweise sehr einfach von Statten. Auch das Einklinken des Navis an der Halterung bereitet keinerlei Probleme. Lediglich das Abmachen war beim ersten Versuch etwas holprig, aber nach kurzem Üben auch problemlos zu bewerkstelligen. Über das Kfz-Ladekabel wird das Gerät vom Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Aber auch ohne externe Stromversorgung lässt sich eine Weile navigieren. Laut Herstellerangaben ist ein 800 mAh Lithium-Akku verbaut, der je nach Verwendungsmodus und Einstellungen des Navis bis zu 4 Stunden halten soll.

Bedienung und GUI

Navigon 2410 Einstellungen

Navigon 2410 Einstellungen

Die Bedienung des 2410 ist äußerst intuitiv zu bewerkstelligen. Die unterschiedlichen Optionen sind sinnvoll gruppiert und einfach zu finden. Gut hat uns im Test auch gefallen, dass bei den ganzen, teilweise doch etwas „marketinglastigen“ Funktionsbezeichnung (z.B. „Reality View“) eine einfache und kurze Erklärung über das „Info-Symbol“ neben jeder Funktion abrufbar ist. So erfährt man dann auch recht schnell, dass die Ansicht „Reality View“ vor Autobahnkreuzen und -dreiecken besonders detailliert anzeigt, welcher Beschilderung und welcher Fahrspur zu folgen ist. Bei der Eingabe des Zielortes und dem Starten der Navigation gibt es auch keine Schwierigkeiten. Das Gerät ist somit auch für Navigationseinsteiger sehr gut geeignet.  Etwas negativ fiel auf, dass sich das Navi einmal nach erfolgter Zieleingabe nicht mehr zur Eingabe eines anderen Zieles oder Aufrufen eines anderen Menüs bewegen lassen wollte. Hier half nur etwas Warten, bis das Gerät schließlich wieder reagierte. Weitere „Hänger“ waren aber nicht zu beobachten und der Betrieb war ansonsten durchweg stabil.

2410 mit Reality View Pro

2410 mit Reality View Pro

Navigation
Seine ganze Stärke zeigt das 2410 bei der Navigation. Eine sehr übersichtliche Kartendarstellung kombiniert mit einer klaren und verständlichen Sprachausgabe bieten ein Höchstmaß an Komfort. Etwas lange dauerte im Test hingegen das Auffinden des GPS-Signals, wobei dies natürlich auch immer von Position und Witterung abhängig ist. Hier scheinen mobile Navigationslösungen aber immer noch Nachteile gegenüber fest eingebauten Lösungen zu haben. Sinnvolle Funktionen während der Navigation sind vor allem das schon angesprochene Reality View Pro (Anzeige der Autobahnschilder und Fahrspuren), der Fahrspurassistent Pro (vorausschauendes, richtiges Einordnen bei mehreren Abbiegerspuren) und die TMC-Unterstützung (Berücksichtigung von Verkehrsnachrichten über im Ladekabel integrierte TMC-Antenne).

Was gibt es „Besonderes“ beim 2410?

2410 Fußgängernavigation

2410 Fußgängernavigation

Als Besonderheit bietet das 2410 eine Fußgängernavigation mit E-Compass. Im Fußgängermodus wird das Gerät nicht quer, sondern hochkant gehalten. Funktionen wie der Fahrspurassistent oder der Einbahnstraßenwarner werden deaktiviert, um Strom zu sparen. Eine Brücke zwischen „PKW-Modus“ und „Fußgängermodus“ schlägt das Feature „Navigon Zielgerade“. Kommt man auf einem Parkplatz nahe des Zielortes an und steigt aus, wechselt das Gerät automatisch in den Fußgängermodus und geleitet einen so auch noch die letzten Meter bequem ans Ziel. Bei der Parkplatzsuche selbst ist die Funktion „Clever Parking“ behilflich. Kurz vor dem Ziel werden Parkplätze in der näheren Umgebung angezeigt. Abgerundet wird das 2410 durch das Feature „Navigon MyRoutes“. Hierbei soll abhängig von dem Fahrtyp des Nutzers unter Berücksichtigung des persönlichen Fahrstils, des Wochentages und der Uhrzeit die „individuell“ beste Route vorgeschlagen werden.

katzeausdemsack.de meint:ausgezeichnet
Das 2410 hat durchweg gefallen. Optik und Design verdienen Höchstnoten, die Bedienung ist einfach und sollte auch Navigationsneulingen keine Probleme bereiten. Die Navigation verlief stets „zielgenau“ 😉 und macht dank Funktionen wie Reality View Pro auch richtig Spaß. Die Fußgängernavigation ist durchdacht und beim Erkunden neuer Städte mitunter eine gute Hilfe. Leichte Abzüge in der B-Note gibt es für den Hänger während der Routeneingabe und das teilweise längere Warten auf das GPS-Signal. Insgesamt verdient sich das Navigon 2410 jedoch die Höchstnote „Ausgezeichnet“. Das Top-Modell 2410 (Europa-Karte) der neuen Navigon Einsteigergeräte soll 169 € kosten. Dies erscheint für die gebotenen Funktionen durchaus preiswert. Das 2400 (D-A-CH Karte) soll bei 149 € liegen.

NAVIGON 2410 Navigationssystem bei amazon.de

Weitere Bilder:

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Micha

Seit dem Commodore VC20 mit Computern und dem Atari 2600 mit Spielekonsolen zu Gange. Findet nach wie vor den Bundesliga Manager Professional für Amiga das beste Spiel ever. Mag was Google so alles mit Webtechnologie und Apple mit Hardware anstellt, hat trotzdem aber noch einen Windows PC.

Share This Post On

25 Kommentare

  1. avatar

    Hallo Ina,

    es gibt kein besonderes Update. Der Fahrspurassistent wird natürlich nur angezeigt wenn es auch Sinn macht. Also wenn „Rechts“ oder „Links“ alleine als Ansage nicht aussagekräftig genug sind, weil es mehr als zwei Spuren gibt.

    Viele Grüße
    Guido

  2. avatar

    Hallo
    Bin gestern aufe Bahn gewesen
    Kurz vor einer ausfahrt hat er den Fahrspur assistant angezeigt …
    Ich dachte der würde auch in der Stadt angezeigt werden …
    Hm hatte mir mehr davon versprochen ..
    Gibt es vielleicht ein update dafür das der auch in der Stadt angezeigt wird ??

    Vielen Dank für die Antwort
    M.F.G

  3. avatar

    Ja bei größeren mehrspurigen Straßen, sollte der kleine Assistent sich auch unten rechts zeigen.

  4. avatar

    Danke für die schnelle Antwort
    das Reality View funktioniert ….
    Habe ich schon getestet Es gibt da leider kein Menü wo man das einstellen kann
    der Fahrspuassistant sollte doch auch in der Stadt funkioniern oder ??
    Navigon Fresh” haben wir schon aktualisiert…
    Fahren jetzt noch mal testen
    falls ich es nicht raus bekomme werde ich morgen mal bei Navigon anrufen
    Nett das du geantwortet hast

    M.F.G

  5. avatar

    Hallo Ina,

    dieser ist eigentlich im Standard aktiv. Leider habe ich gerade kein 2410 hier um dir genau den Menüpunkt zum ein/aus zu nennen. Klappt den der „Reality View“ bei dir? Sprich Autobahnschilder usw. oder sieht du das auch nicht? Hast du das Gerät schon per „Navigon Fresh“ am PC aktualisiert?

    Viele Grüße
    Guido

  6. avatar

    Hallo

    Und zwar habe ich eine Frage mir mir auch das Navigon 2410 gekauft
    Bin auch zufrieden bis auf das bei mir der Fahrspurassistant fehlt
    es gibt weder ne einstellung noch ein Hinweis

    Kann auch nichts bei Google finden Kann es sein das mein Gerät fehlerhaft ist oder muss ich etwas installieren
    Bitte helft mir
    Es wäre nett wenn mir jemand was dazu schreiben könnnte

    Danke

  7. avatar

    Hallo Toni,

    ich nehme mal an du bist in der Schweiz unterwegs. Also dort bin ich mit den Navigonkarten im Urlaub auch schon mehrmals problemlos ans Ziel gekommen. Wobei ich natürlich meist Hauptstraßen genutzt habe. Solche Probleme treten auf, wenn du Fahrrad oder Fußgänger als Profil eingestellt hast. Dann nutzt das Navi auch Wege die nur per Fahrrad oder als Fußgänger zugänglich sind. Ist denn die GPS-Verbindung (Anzeige oben recht im Display) stabil? Wenn nicht, solltest du die Position mal wechseln. Getönte Scheiben etc. können schonmal Probleme bereiten.

    Viele Grüße
    Guido

  8. avatar

    hallo zusammen

    habe mir das Navi 2410 gekauft . Kann mir jemand sagen warum das navi mich manchmal unmöglich führt, und zwar in sackgassen , Fahrverbote , strassen die schon längst stillgelegt sind. Auf der optimalen Route unmögliche wege zeigt. Habe, oder mache ich jrgend was falsch. Das Navi ist auch auf dem Stand 2010. Danke für jeden guten Tip . Ist übrigens mein 2. 2410. Das erste war auch so.
    Freundlich grüsst Toni

  9. avatar

    Hallo Reinhard,
    ich habe auch die Probleme mit dem TMC; oftmals habe ich erst nach 30 min. Empfang. Könntest du deine Anleitung nochmals detaillierter ausführen = Ist das Antennenkabel das Stück vom USB-Anschluss zum Knubbel ? Hast du vor oder nach dem Knubbel abgeschnitten ? Welche Wurfantenne ? Was ist eine Litze ? Wie schließt du jetzt das Ladekabel an (Das Antennenkabel und das Ladekabel ist doch durchgängig; wenn du das Antennenkabel abschneidest, kann man das Ladekabel doch gar nicht mehr anschließen.) ?
    Vielen Dank im Voraus.

  10. avatar

    Daniel hat recht, es liegt ein Hardwarefehler vor!! Das Navi musste ausgetauscht werden, da der eingebaute Lautsprecher irreparabel defekt war. Jetzt flutscht alles ganz einfach. Leichte Bedienbarkeit, gute und rechtzeitige Ansagen, schnelle Naviführung. Die Stimme hört sich recht unnatürlich an, aber damit kann man leben.
    Danke nochmals an alle die hier helfen wollten.

  11. avatar

    Genau nach dieser Anleitung habe ich es gemacht und habe keinen Grund zur Klage!
    Das GPS- Signal wird schnell gefunden und bleibt auch dauerhaft. Einzig die Sache mit dem TMC war etwas zu bemängeln, wie ich bereits weiter unten beschrieben habe.

    Ich benutze auch nicht mehr die Saugnapfhalterung, sondern habe mir aufs Armaturenbrett zwei kurze Stückchen selbstklebendes Klettband gepappt und auf der Rückseite vom Navi das Gegenstück.

    Jetzt kann ich das Navi direkt aufs Armarturenbrett setzen, sitzt ganz prima.
    Natürlich brauchte ich dafür ein neues Ladekabel mit geradem USB- Stecker, weil der abgewinkelte diesen Aufbau nicht zuließ.
    Insgesamt gefällt mir dieser Aufbau aber wesentlich besser als der Saugnapf. Man hat auch beim Parken nicht mehr so viel abzubauen.

  12. avatar

    Das mit der getönten Scheibe könnte natürlich sein. Eine solche habe ich nicht. Ist auch ein Roadster mit Stoffverdeck, vielleicht dehalb auch besser. 1-2 min und TMC ist bei mir aktiv.

  13. avatar

    Na ja, ich bin mit dem Kabel nicht wirklich unglücklich. Der Empfang ist jetzt erstklassig und es stört nicht.
    Ich glaube nicht, daß das Kabel irgendeinen Fehler hat. Ich habe schon oft von schlechtem TMC- Empfang gelesen. Manchmal dauert es viele Minuten, bis das Icon auf grau geht. Das kann auch nicht Sinn der Sache sein. Wie lange dauert es denn durchschn. bei dir?

    Vielleicht lege ich auch das gesamte Kabel unterhalb des Armaturenbretts, also unsichtbar. Dann guckt nur noch der Stromstecker aus einem Fach, wo ich ihn auch ablegen kann.

    Der TMC- Empfang ist ja auch abhängig vom Auto, bzw. Scheiben.
    Bei mir sind leicht getönte Scheiben verbaut, die lassen angeblich die Radiowellen nicht so gut durch.

  14. avatar

    Hallo Reinhard,

    danke für deine Info. Ich denke, dass dann mit deinem Kabel was nicht stimmt. Habe ein altes 2210 und aktuell testen wir das 6350 Live, ohne Probleme mit TMC. Bei mir hängt das Kabel immer in der Mittelkonsole oder liegt im Beifahrerraum. Also normal muss da nichts oben liegen. Da du es jetzt modifiziert hast, wird es mit einem Umtausch schwierig. Navigon ist bei sowas eigentlich sehr kulant. Hauptsache ist, dass es bei dir jetzt vernünftig funktioniert.

    Viele Grüße
    Guido

  15. avatar

    Melde mich nochmal zurück, weil das Problem gelöst wurde. Der TMC- Empfang war ziemlich mies, darum habe ich zunächst das dünne Antennenkabel vom Ladekabel abgelöst, am Knubbel abgeschnitten und einzeln aufs Armaturenbrett gelegt. Das brachte schon eine Verbesserung.

    Dann habe ich noch die Wurfantenne mit ca. 80cm schwarzer Litze verlängert und die Lötstelle mit schwarzem Tape isoliert. Fällt überhaupt nicht auf.

    Was soll ich sagen, jetzt ist der TMC- Empfang nach wenigen Sekunden da, sobald ich das Gerät einschalte. Manchmal scannt er noch etwas, aber immer kommt TMC!

    Es ist also mit Sicherheit eine Antennensache, wenn der TMC nicht kommt.

  16. avatar

    Habe auch mal eine Frage zum 2410:
    Ich habe das Gerät seit einigen Tagen, es gefällt mir sehr gut- ist ja auch mein erstes Navi. Allerdings habe ich Schwierigkeiten mit dem TMC. Das TMC- Icon bleibt meist auf rot, obwohl das Autoladekabel im Auto angeschlossen ist und das meiste vom Kabel oben auf dem Armaturenbrett liegt. Der Empfang sollte also gut oder sehr gut sein. Ich habe jede Menge starker UKW- Sender in meiner Gegend…

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder muß ich irendwas einstellen?
    Mit den beiden Pfeilen bei der Frequenzeinstellung kann ich auch nicht so recht durchs UKW- Band drehen, alles sehr zähflüssig.

    Dann noch die TMC- VorEinstellungen. Da kann man auswählen, ob Sender halten, Frequenz halten usw. und einfach speichern.
    Diese Einstellungen sind beim nächsten Neustart wieder weg, ist das normal?

    Ansonsten bin ich mit dem Navi sehr zufrieden, einzig der abgewinkelte Mini- USB Stecker gefällt mir nicht, mit einem geraden wäre ich besser bedient.

  17. avatar

    Hast Du zufällig als Profil „Fußgänger“ gewählt?
    In der Fußgängernavigation sind natürlich die Sprachansagen ausgeschaltet sonst würde es ja alle Leute in der Stadt nerven.
    Nur einige Meter vom Ziel sagt das Navi „Sie nähern sich dem Ziel“

    Also falls es nichts bringt, auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und Du dich auch nicht in der Fußgängernavigation befindest und auch andere Sprachen und Stimmen (zu finden unter Optionen-Einstellungen-Allgemein) nichts bringen dann würde ich vermuten es ist ein Hardware-Defekt.

    Dann würde ich den Support anrufen und eine Adresse zum Umtausch anfordern.

  18. avatar

    Werkseinstellung wurde bereits zurückgesetzt, null Reaktion. Weißt du evtl. wo eine aktivierte Stummschaltung deaktiviert werden kann? Die Gebrauchsanweisung gibt leider gar nichts her. Ich muss wohl nochmal mit Navigon Kontakt aufnehmen. Sollte dir noch etwas einfallen, sage ich schon mal „herzlichen Dank“.

  19. avatar

    Leider hab ich derzeit kein Navi hier. Es klingt nach aktivierter Stummschaltung, wenn du absolut garnichts hörst. Hast du schonmal versucht in den Optionen die Werkseinstellungen wieder zurückzusetzen?

  20. avatar

    Hallo Guido,
    danke für die schnelle Reaktion. Nein, gar kein Ton. Nichts, aber auch gar nichts zu hören.Bisherige Navigongeräte habe ich angeschlossen und schon lief alles. Aber bei diesem Teil geht das leider nicht. Muss noch irgendetwas runtergeladen und aktiviert werden??? Das Teil ist flammneu und es navigiert mich nur still vor sich hin…
    Hoffentlich bis bald mit ’nem guten Tipp.
    Beste Grüße.
    Harry

  21. avatar

    Hallo Harry,

    danke für das Lob. Es freut uns, dass dir unser Test gefällt. Hast du gar keinen Ton oder fehlt „nur“ die Stimme? Fehlt diese komplett oder nur die Ansagen der Straßennamen?

    Viele Grüße
    Guido

  22. avatar

    Hallo zusammen,
    ich habe mir das 2410 zugelegt. Vorab: Euer Test ist klasse und war mit ein Beweggrund zum Kauf. Kann mir jemand helfen: Die Navigation funktioniert einwandfrei, allerdings läuft die Sprachausgabe nicht. Die Stimme(n) sind geladen, Lautsprecher ist auch an, woran kann das liegen?? Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben. Sie Servicehotline von Navigon lässt einen in der Schleife hängen. Vielen Dank.

  23. avatar

    Ich hab früher auch TomTom-Geräte gehabt und war zufrieden. Aber irgendwann scheint bei denen die Zeit stehen geblieben zu sein. Wenn man Menüführung, Kartendarstellung und auch Routenführung vergleicht hat Navigon ganz klar die Nase vorn. Hinzu kommt noch die sehr gute und günstige Versorgung mit Kartenmaterial oder jetzt sogar die Softwareupgrades (alte Navis mit neuen Funktionen ausstatten). In Sachen iPhone etc. ist Navigon auch der aktivste Anbieter am Markt. Bei TomTom habe ich oft das Gefühl, dass man sich auf dem bekannten Namen ausruht. Ich nutze selber den Mobile Navigator 7 auf meinem HTC Smartphone und ein älteres 2210 und bin damit sehr zufrieden. In meiner Familie existiert noch ein 2150max und ein 8110 und die Besitzer sind ebenfalls absolut zufrieden.

  24. avatar

    Die Navigationssysteme von Navigon sind ansich immer recht gut. Auch wenn ich persönlich TomTom & gewisse Becker-Navis vorziehe. Ach ja, sehr guter Test übrigens!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *