Aug10

Amazon: Echo Dot für 17,98 Euro (ohne Prime 19,98 Euro) inkl. einem Monat Amazon Music Unlimited

Amazon hat mal wieder eine neue Aktion in Sachen Amazon Music Unlimited. Aktuell bekommen Prime Mitglieder einen Echo Dot mit Amazon Alexa für 17,98 € (ohne Prime sind es 19,98 €) in Verbindung mit Amazon Music Unlimited für einen Monat. Im Grunde kostet der Echo dann in der Gesamtrechnung also nur 10 Euro. Amazon Music Unlimited kostet 7,99 € für Prime-Mitglieder und 9,99 € ohne Prime im Monat. Diese Kosten fallen auch an, wenn Ihr nicht vor Ende des ersten Monats kündigt. Dies geht aber ganz einfach im Kundenkonto. Leider gilt die Aktion nur für Neukunden in Sachen Amazon Music Unlimited. Wenn Ihr also bereits Nutzer von Amazon Music Unlimited seid oder den Dienst vor nicht all zu langer Zeit getestet habt, seid Ihr vermutlich nicht berechtigt. Sollte die letzte Nutzung aber schon länger zurückliegen, dann solltet Ihr es ruhig trotzdem mal probieren. Irgendwann fällt man der Erfahrung nach aus dem Prüfraster und wird wieder als Neukunde behandelt. Das könnt Ihr einfach durch einen Klick testen. Geht einfach auf die Aktionsseite, entweder seht Ihr den reduzierten Preis und rechts den Button „In den Einkaufswagen“ oder Ihr seht einen roten Hinweis „Dieses Angebot ist derzeit nur für teilnahmeberechtigte Kunden verfügbar. Bitte wählen Sie eine andere Konfiguration, um mit Ihrem Einkauf fortzufahren.“. Ihr müsst natürlich zur Prüfung mit Eurem Konto angemeldet sein, sonst kommt ein entsprechender Hinweis.
Amazon Echo Dot 3 mit Amazon Alexa für 9,99 zusammen mit 1 Monat Amazon Music Unlimited für 7,99 € (oder 9,99 € ohne Prime)

Falls Ihr also Interesse an dem Paket oder einem der Bestandteile habt, dann schaut es Euch genauer an. Aktuell kostet der Echo Dot 3 alleine bereits 58,48€. Durch die Mitnahme von Amazon Music Unlimited wird es also sogar deutlich günstiger. Falls Ihr sowieso ein Amazon Music Unlimited-Abo im Auge hattet, könnt Ihr Euch einen Echo Dot für nur 9,99 € dazu sichern. Falls Ihr selbst nicht berechtigt seid, gibt es sicher in der Familie noch Accounts, die den Musik-Streamingdienst noch nicht genutzt haben. Wer Amazon Music Unlimited nach dem ersten Monat nicht weiter nutzen will, muss rechtzeitig von Ende kündigen. Das könnt Ihr ganz einfach in Eurem Kundenkonto. Das geht in der Regel auch sofort nach der erfolgreichen Buchung (vielleicht hier die Lieferung des Echo Dot abwarten). Alle Aktionsbedingungen findet Ihr unten und auf der Aktionsseite.

Link: Amazon: Echo Dot für 17,98 Euro (ohne Prime 19,98 Euro) inkl. einem Monat Amazon Music Unlimited

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - August 2020

Weiterlesen
Aug02

Test: Echo Auto – Amazon Alexa im Auto nachrüsten

Wie vor ein paar Wochen bereits berichtet, gibt es seit Mitte Juni den Echo Auto nun auch offiziell in Deutschland. Damit kann man Amazon Alexa nun auch mit einer offiziellen Lösung im Auto nachrüsten. Viele, die ihr Zuhause mit einem oder mehreren Amazon Echo oder vergleichbaren Lösungen mit Amazon Alexa ausgestattet haben, sind es einfach gewohnt, Dinge wie Termine, Wetter, Einkaufslisten, To-Dos oder Musik einfach per Sprache anzufragen, anzulegen oder zu starten. Bei uns ist das auch so und wenn Alexa sich nicht gerade wieder taub stellt, kann das sehr praktisch sein. Denn man erwischt sich dann doch dabei, dass man im Auto gerade Alexa ansprechen möchte und die nicht da ist. Wenn man die ersten Testberichte und Rezensionen zu Echo Auto liest, stellt man fest, dass die Käufer teils völlig andere Erwartungen an das Gerät haben. Während es bei einigen in erster Linie um Alexa im Auto geht, erwarten viele andere eine grundsätzliche Aufwertung ihrer Musikanlage im Auto und Alexa ist da oft nur eine nette Zugabe. Dadurch und natürlich auch durch die technischen Voraussetzungen im eigenen Auto fallen die Meinungen zum Echo Auto sehr unterschiedlich aus. Wir haben den Echo Auto in den letzten Wochen nun in zwei verschiedenen Fahrzeugen getestet und das mit unterschiedlichen Ergebnissen. Wir haben auch sowohl ein Android-Smartphone als auch ein iPhone im Einsatz gehabt. Getestet haben wir den Echo Auto in einem Smart ForTwo (Modell 451 – BJ 2007–2015) mit original Smart-Navigationssystem und zum anderen in einem Peugeot 3008 (SUV – BJ ab 2016) mit Navigation und auch Apple CarPlay und Android Auto. Hier muss man berücksichtigen, dass Amazon in der Produktbeschreibung schon darauf hinweist, dass der Echo Auto am besten in Fahrzeugen ohne Apple CarPlay oder Android Auto funktioniert. Im weiteren Testbericht gehen wir einfach mal die wichtigsten Punkte durch und schildern Euch unsere Erfahrungen mit dem Echo Auto.

Testbericht - Was kann der Echo Auto mit Amazon Alexa

Lieferumfang / Optik / Einrichtung

In der Verpackung des Echo Auto findet man neben dem Gerät selbst eine Halterung für die Lüftungsschlitze im Auto inkl. einer Kabelführung, ein Micro-USB-Kabel (1m), ein 3,5 mm Audiokabel (AUX/1m ), Kfz-Ladegerät und eine Kurzanleitung. Also es ist alles dabei, was man im Regelfall für die Installation benötigt. Egal, ob man per Bluetooth oder per AUX-Eingang zum Autoradio verbinden möchte. Wenn Euer Fahrzeug bereits über USB-Anschlüsse verfügt oder Ihr bereits ein Kfz-Ladegerät mit ggf. mehreren Ausgängen nutzt, könnt Ihr auf das mitgelieferte Ladegerät verzichten. Das AUX-Kabel kommt auch nur dann zum Einsatz, wenn Ihr kein Bluetooth habt oder eben lieber per Kabel verbinden wollt. Wichtig ist, dass dieses Kabel nicht für die Verbindung von Eurem Smartphone zum Echo Auto genutzt werden kann, hier ist immer eine Bluetooth-Verbindung erforderlich.

Optisch ist der Echo Auto eher unscheinbar. Einzig die bekannten Tasten und die markante Lichtleiste an der Vorderseite erinnern an die ursprünglich meist runden Geräte. Fürs Auto und vor den Lüftungsschlitzen eignet sich aber das recht flache und rechteckige Gehäuse natürlich besser. Als groben Vergleich in Sachen Größe kann man eine Kreditkarte heranziehen. Von der Breite passt das, in der Höhe ist der Echo Auto nicht ganz einen Zentimeter kleiner als bei einer solchen Karte. Ansonsten ist der Echo etwas mehr als 1,3 cm „dick“. Die genauen Maße lt. Produktseite sind 85 x 47 x 13,28 mm. Auf der Oberseite findet man eine Taste um die Mikrofone abzuschalten und eine sogenannte Aktionstaste. Die Aktiontaste erlaubt Euch das gezielte Aktiveren von Alexa, wenn die Mikrofone abgeschaltet sind oder auch dann, wenn Alexa Euch mal nicht hört. Die 8 Mikrofone erkennt man an den kleinen Löchern an der Oberseite. Der meist blaue Lichtbalken ist an der Vorderseite und an der rechten Seite finden sich der Micro-USB-Anschluss, welcher nur zur Stromversorgung genutzt werden kann und ein 3,5 mm-Audio-Ausgang für die Verbindung mit dem Autoradio (falls kein Bluetooth zum Autoradio genutzt werden kann/soll). Das war es dann auch schon. Das mitgelieferte Kfz-Ladegerät hat zwei USB-A-Ausgänge, für den Fall das Ihr daran noch was anderes anschließen wollt. Der Echo Auto hat an der Unterseite eine quadratische Aussparung, die exakt zu der entsprechenden Ausbuchtung an dem Halter für die Lüftungsschlitze passt. Dank eines Magneten geht das Befestigen und auch Trennen von Echo Auto und Halterung sehr leicht von der Hand.

Amazon Echo Auto - Lieferumfang, Größe, Zubehör im Test

Weiterlesen
Jul28

Alexa App: Überarbeitete Startseite und geänderte Navigation wird verteilt

Bereits gestern tauchte bei den ersten Nutzern der Alexa App ein neuer Startbildschirm und eine veränderte Navigation auf. Wir hatten schon im Mai darüber berichtet, dass Amazon da an dem Layout arbeitet. Das damals bei uns sichtbare Ergebnis stimmt zumindest in Teilen noch mit dem jetzt neuen und finalen Layout überein. In den letzten Wochen hatte Amazon bereits den sogenannten Hands-Free-Modus in der Alexa App ergänzt. In dem jetzt neuen Design findet man das Icon, um Amazon Alexa manuell zum Zuhören zu bewegen, nur noch auf der Startseite. Der freigewordene Platz in der unteren Navigation der App, wird dem Bereich „Mehr“ zugeteilt, welcher sonst oben links in der App erreichbar war.

Ob das nun schöner oder besser zu bedienen ist, kann man pauschal schwer sagen. Früher war der Menüpunkt um Alexa zu aktivieren auf jeder Unterseite erreichbar, jetzt nur noch auf der Startseite, dafür aber prominenter. Statt eines Menüs oben links und unten, wurde die Navigation jetzt unten zusammengefasst. Der direkte Zugriff auf die Einkaufsliste ist auf jeden Fall zu begrüßen. Leider kann man innerhalb der Einkaufsliste immer noch nicht sortieren, um z. B. verschiedene Geschäfte zu trennen, oder auch Produkte nach dem Laufweg im Supermarkt zu sortieren. Wir hatten schon mehrfach darüber berichtet und viele Leser teilen diesen Wunsch. Es gibt zwar auch alternative Apps für die Einkaufsliste, die sind aber dann oft wieder zu überladen oder erfordern zusätzlich Sprachbefehle zum Befüllen. Ob die auf der Startseite angezeigten Punkte dann auch im jeweiligen Moment wirklich hilfreich sind, muss jeder für sich entscheiden. Probiert die neue Ansicht und Navigation in der App einfach mal aus und schreibt uns auch gerne Eure Meinung in die Kommentare unten. Wundert Euch nicht, wenn Ihr trotz aktuellster verfügbarer Version der Alexa App noch die alte Ansicht seht. Die Auslieferung erfolgt anscheinend unabhängig von einem Update der App und soll erst Ende August wirklich flächendeckend verfügbar sein. Bei uns war es gestern wie gesagt auch noch nicht verfügbar. Heute haben wir auf einem iPhone dann schon die neue Ansicht (ohne Update der App), ein Android-Smartphone mit dem gleichen Amazon-Konto hat noch die alte Ansicht. Hier ist etwas Geduld gefragt. Die Auslieferung soll auch auf die Tablets mit Fire OS erfolgen.

Neue Alexa App – offizielle Infos

  • Ein noch individuelleres Nutzererlebnis: Regelmäßige Nutzer der App können sich nun über personalisierte Vorschläge auf ihrem Startbildschirm freuen. Diese basieren auf individuellen Nutzungspräferenzen, wie zum Beispiel der Zugriff auf Erinnerungen oder Audible-Hörbücher. Kunden können so Bedienelemente für Funktionen sehen, die gerade aktiv sind oder die sie häufig nutzen. So können sie da fortfahren, wo sie aufgehört haben.
  • Im Dialog mit Alexa: Kunden sehen nun die Alexa-Schaltfläche oben auf dem Startbildschirm. So können sie sofort auf Alexa zugreifen und ein Gespräch beginnen. Alexa kann auch weiterhin freihändig genutzt werden. Nutzer müssen hierzu einfach „Alexa“ sagen, wenn die App auf dem Bildschirm geöffnet ist.
  • Vorschläge für Neukunden: Einsteiger erhalten Vorschläge zum Start mit Alexa, zum Abspielen von Songs mit Amazon Music oder zur Verwaltung ihrer Einkaufsliste.
  • Die Kategorie „Mehr“: Kunden können jetzt „Mehr“ in der unteren Navigationsleiste auswählen, um App-weite Funktionen wie Erinnerungen, Routinen, Fähigkeiten, Einstellungen und mehr aufzurufen.

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - August 2020

Weiterlesen
Jul22

Amazon: Bis zu 35% sparen – Echo, Echo Plus, Echo Auto, Echo Studio, Kindle Paperwhite, Fire Tablets und mehr reduziert

Amazon hat aktuell eine Vielzahl der Geräte aus dem eigenen Haus reduziert. Es sind hauptsächlich Geräte mit Amazon Alexa oder zumindest entsprechender Unterstützung. Es gibt z. B. den Echo Dot (auch mit Uhr), Echo, Echo Plus und  Echo Studio günstiger. Auch der Echo Show, diverse Fire-Tablets und Sicherheitskameras von Blink und Ring wurden im Preis gesenkt. Auch die Kindle eReader inkl. Kindle Paperwhite und Kindle Oasis sind aktuell günstiger zu haben. Wenn man gerade auch der Suche nach einem der Geräte ist, sollte man sich die Aktion mal anschauen. Besonders der Echo und der Echo Plus sind schon sehr günstig. Erstmals gibt es auch einen Rabatt auf den Echo Studio und den neue Echo Auto. Es gibt keine genauen Angaben, wie lange die reduzierten Preise gültig sind. Wartet also bei Interesse nicht zu lange. Die krummen Preise kommen durch die aktuelle Senkung der Mehrwertsteuer zustande. Wer noch entsprechendes Zubehör für die Geräte sucht, kann man dem 25% Gutschein für Echo-, Fire- und Kindle-Zubehör ggf. noch mehr sparen.

Amazon Produkte bis zu 35% Rabatt für Echo, Echo Dot, Echo Plus und Echo Studio mit Alexa, Fire Tablets und Kindle eReader

Amazon Geräte bis zu 35% sparen

  • Echo Auto für 43,86 € (statt 58,48 €)
  • Echo Dot für 38,98 € (statt 58,48 €)
  • Echo Dot (mit Uhr) für 43,86 € (statt 68,22 €)
  • Echo für 53,60 € (statt 97,47 €)
  • Echo Plus für 68,23 € (statt 146,20 €)
  • Echo Studio für 170,58 € (statt 194,95 €)
  • Echo Show für 294,95 € (statt 224,19 €)
  • Echo Show 8 für 99,99 € (statt 129,99 €)
  • Fire Tablet 7 für 38,97 € (statt 53,60 €)
  • Kindle eReader für 58,48 € (statt 77,97 €)
  • Kindle Paperwhite für 87,72 € (statt 116,96 €)
  • Kindle Oasis für 180,33 € (224,19 €)
  • Kindle Kids Edition für 73,10 € (statt 107,21 €)
  • Blink Mini Kamera für 32,16 € (statt 38,98 €)
  • Ring Video-Türklingel für 96,50 € (statt 125,75 €)
  • und mehr

Link: Amazon: Bis zu 35% sparen – viele Amazon-Geräte mit oder für Amazon Alexa reduziert

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - August 2020

Weiterlesen
Jul17

Xiaomi: Mi Store Düsseldorf – Eröffnung am 23. Juli 2020

Update 23.07.2020: Die Eröffnung des neuen Mi Stores in Düsseldorf ist erfolgt. Es gibt noch bis Samstag Eröffnungsangebote. Hier ein paar weitere Infos uns Fotos.

Ursprünglicher Beitrag:

Es ist bereits länger bekannt, dass Xiaomi einen eigenen Mi Store in Düsseldorf eröffnen wird. Im Februar wurde das bekannt gegeben und man ist auch weitestgehend im Zeitplan. In Düsseldorf ist dann der erste offizielle Mi Store in Deutschland. Man findet ihn in der Düsseldorfer Altstadt (Flinger Straße 23 -25 / Ecke Mittelstraße – 40213 Düsseldorf).  Über diesem Link findet Ihr den Standort bei Google Maps (unten ist die Karte auch noch mal eingebettet). Achtet darauf, dass der Eingang an der Ecke zur Mittelstraße ist und nicht an der markierten Position. Die Eröffnung ist am Donnerstag, den 23.07.2020 um 10 Uhr. Mal sehen, welche Produkte man dann vor Ort findet. Smartphones sind gesetzt, aber Xiaomi hat natürlich deutlich mehr Produkte aus unterschiedlichsten Kategorien im Angebot. E-Scooter, Fernseher, Monitore, TV Sticks, Fitnessarmbänder, Smart Home Komponenten, Kopfhörer, Körperwaagen, elektrische Zahnbürsten, Überwachungskameras, Haartrockner, Akkustaubsauger und Lampen sind nur ein Teil der Produkte die Xiaomi generell anbietet. Was im Mi Store in Düsseldorf wirklich verfügbar sein wird, muss man am 23. Juli und den Wochen danach mal schauen. Einige Produkte wie z. B. das kürzlich veröffentlichte Xiaomi Mi Smart Band 5 kommen ja erst zukünftig offiziell in Europa und Deutschland an. Ob diese schon zu Store Eröffnung verfügbar sind, würde ich bezweifeln. Aber ich lasse mich gerne überraschen. Ich war vor einer Woche mal vor Ort in Düsseldorf und da war bis auf das Mi-Logo am Store noch nicht viel zu sehen. Erste Schränke und Vitrinen für die Inneneinrichtung, aber noch keine Produkte. Da wird man dann in diesen Tagen noch fleißig werkeln und einräumen.

Update 22.07.2020: Xiaomi verspricht den ersten 100 Besuchern im neuen Mi Store in Düsseldorf morgen ein kostenlos IoT-Giveaway. Wer ein M i10 kauft bekommt nicht nur einen 100 € Gutschein, sondern auch direkt noch einen MiE lectric Scooter 1S obendrauf. Generell gibt es 10% Rabatt auf alle Smartphones. Die Verkaufsaktionen gelten bis 25.07. (Samstag)

Update 23.07.2020: Es soll einen bzw. ggf. mehrere Twitch-Livestreams ab ca. 09:50 Uhr geben.

Xiaomi Mi Store Düsseldorf - Eröffnung am 23.07.2020 ab 10 Uhr

Vielleicht gibt es vor dem Eröffnungstag auch noch ein paar weitere Infos von Xiaomi Deutschland. Mal sehen was der Terminkalender an dem Tag sagt, vielleicht schaue ich mir das Spektakel dann mal vor Ort an.

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - August 2020

Endlich angekommen - Mi Store Düsseldorf von Xiaomi

Weiterlesen
Jul16

AVM: LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440 kommen in den Handel – Smart Home

AVM hat soeben per Pressemitteilung den Start der smarten LED-Lampe FRITZ!DECT 500 (Weiß & Farbe) und des Vierfach-Tasters FRITZ!DECT 440 bekannt gegeben. In der Pressemitteilung spricht man sogar von „ab sofort im Handel“, zumindest der Onlinehandel weiß davon aktuell noch nicht viel. Anfangs konnte ich keines der beiden Produkte bei mehreren bekannten Händler finden. Nur NBB.com (ehemals notebooksbilliger.de) hat die Produkte derzeit schon im Produktkatalog und bei idealo.de. Vielleicht ist die Pressemitteilung auch etwas früh dran und die Händler müssen die Produktseiten noch freischalten. Was die Produkte selbst angeht, kann man leider nicht von „früh dran“, sondern nur vom Gegenteil sprechen. Gerade die LED-Lampe kommt zumindest für uns ein paar Jahre zu spät. Wir haben eine FRITZ!Box im Einsatz und nutzen auch diverse FRITZ!DECT -Steckdosen, beim smarten Licht mussten wir dann aber vor Jahren schon auf Lösungen anderer Anbieter zurückgreifen. Diese funktionieren per WLAN und Cloud und nicht wie die FRITZ!DECT-Produkte per DECT ULE und eben lokal (ohne Cloud), was für uns aber kein Hindernis war.

Wer auf eine offizielle LED-Lampe (E27-Fassung) von AVM gewartet hat, die per DECT ULE eine direkte Verbindung zur FRITZ!Box aufnimmt und somit ohne Cloud-Dienst auskommt, kann die LED-Lampe dann in Kürze für 39 Euro (UVP) im Handel finden. Kleiner Nachteil ist für alle die keine FRITZ!Box 7590 besitzen, die Notwendigkeit von FRITZ!OS 7.20. Das neuste Update ist bisher nur für dieses eine Modell veröffentlicht worden und Pflicht, wenn man die neue LED-Lampe aus dem Hause AVM nutzen will. In den nächsten Wochen dürfte das Update aber auch für weitere Router von AVM zur Verfügung stehen. Da wir nur eine FRITZ!Box 7490 im Einsatz haben, könnten wir die LED-Lampe auch nur mit Betaversionen der Firmware testen. Vielleicht kommt FRITZ!OS 7.20 jetzt auch schnell auf die FRITZ!Box 7490, dann schauen wir mal, ob AVM uns hier mal Testgeräte zur Verfügung stellt. Alle Informationen des Herstellers findet Ihr auf der Produktseite der FRITZ!DECT 500.

Der zweite Neuzugang in Sachen Smart Home bei AVM ist der Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440 mit E-Paper-Display. Mit ihm lassen sich verschiedene Smart-Home-Geräte von FRITZ! einzeln oder in Gruppen schalten, sowie Vorlagen anwenden. Dank eines eingebauten Temperatursensors misst der FRITZ!DECT 440-Taster  auch die Umgebungstemperatur und kann so als externer Temperaturgeber für die Heizkörperthermostate von FRITZ! eingesetzt werden. Das E-Paper-Display zeigt energiesparend die Zimmertemperatur an. Der Taster wird von zwei AAA/Micro-Batterien mit Energie versorgt. AVM spricht von einer langen Lebensdauer, wird aber nicht konkreter. Beim Preis sind 59 Euro (UVP) zum Start zu erwarten. Alle Infos gibt es auf der Produktseite zum FRITZ!DECT 440-Taster.

In dem Zusammenhang weist AVM auch noch mal auf die FRITZ!App Smart Home hin, über die wir bereits vor ein paar Tagen berichtet haben. Besonders zur Steuerung der LED-Lampe wird man auf diese zurückgreifen müssen.

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - August 2020

Weiterlesen
Jul10

Alexa App: Hands-Free-Modus nun auch in dieser App verfügbar

Viele Nutzer von Amazon Alexa würde diese gerne als generellen Assistenten auf ihrem Smartphone haben, leider ist das abgesehen von ein paar besonderen Smartphones von z. B. HTC leider nicht möglich. Unter Android kann man Alexa zwar so einrichten, dass diese durch eine Wischgeste aktiviert wird, aber eben leider nicht als genereller Sprachassistent, den man wie den Google Assistent oder auch Siri bei iOS direkt ansprechen kann. Es ist immer eine zusätzliche Bedienung am Smartphone oder Tablet notwendig. Bereits im Dezember 2018 wurde die Amazon Music-App mit der sogenannten Hands-free Funktion ausgestattet. Zumindest wenn die App dann offen ist, kann man direkt Alexa ansprechen. Das ist z. B. im Auto ganz praktisch. wenn man sowieso die Amazon Music-App offen hat um Musik zu hören. Schon damals war unverständlich, warum man man diese Funktion nicht direkt in die grundsätzlich zu Alexa gehörende App auch integriert hat. Jetzt über anderthalb Jahre später holt man das nach. Wenn Ihr die aktuelle Version der Alexa App installiert habt, könnt Ihr einfach auf das Alexa-Icon unten einmal klicken. Dann wird Euch Alexa Hands-free angeboten und Ihr könnt die Option aktivieren. Natürlich könnt Ihr diese Funktion auch jederzeit wieder deaktivieren. Dazu geht Ihr in der Alexa App einfach auf Einstellungen (über das Hamburger-Menü) und dann in „Alexa auf diesem Telefon“ und dann seht Ihr den Schieberegler zum Deaktivieren.

Update 28.07.2020: Aktuell wird ein neues Update für die Alexa App verteilt. Wer dieses schon bekommen hat, findet das Icon jetzt nicht mehr unten in der Navigation, sondern sehr prominent auf der Startseite der App. Es kann aber bis Ende August dauern, bis die Aktualisierung bei allen Kunden ankommt.

Alexa App Hands-free aktivieren und deaktivieren

So richtig praktisch ist das natürlich auch noch nicht. Lustigerweise kann man die Alexa App z. B. vom Google Assistent oder Siri starten lassen. Aber z. B. bei Siri muss man dann erst das  Smartphone entsperren. Dann könnte man aber Siri die App starten lassen und dann „direkt“ mit Alexa reden. Unter Android könnte man das auch so machen. Aber leider geht es nur, solange die Alexa App auch im Vordergrund ist. Öffnet man etwas anderes, dann hört Alexa nicht weiter zu, bis man die App wieder in den Vordergrund holt. Vielleicht ist die Option aber in irgendeiner Situation sinnvoll. Fürs Auto schauen wir uns gerade den Echo Auto an, ob das dann eine gute Lösung ist, um wirklich nur per Sprache mit Alexa zu interagieren.

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - August 2020

Weiterlesen
Jul07

Amazon: Sommer-Angebote 2020 – vom 01. Juli bis 15. Juli – bis zu 40% Rabatt – Tag 7 (07.07.)

Update 15.07.2020: Heute enden die Sommer-Angebote 2020.

Ursprünglicher Beitrag:

Heute geht es bei Amazon mit Tag 7 der sogenannten Sommer-Angebote weiter. Eigentlich wäre es jetzt bald Zeit für den jährlichen Prime Day. Wenn man den Gerüchten glauben darf, wird der Prime Day 2020 aber aufgrund der Corona-Situation in den September verschoben. Hier muss man bedenken, dass es sich beim Prime Day immer um ein internationales Verkaufsevent handelt. Während die Situation rund um Corona bei uns im Moment schon etwas entspannter ist, sieht das in anderen Ländern wie z. B. den USA noch anders aus. Aber man möchte mit den Sommer-Angeboten zumindest einen kleinen Trost für Schnäppchenjäger veranstalten. So klein dürfte es auch nicht werden, in der Pressemitteilung spricht amazon.de von tausenden attraktiven Angeboten mit Rabatten von bis zu 40% Rabatt. Man verspricht zwei Wochen voller Überraschungen und eine vielseitige Auswahl an Produkten aus fast allen Kategorien. Die Aktion läuft vom 01.07.2020 bis inkl. 15.07.2020. Zum einen gibt es die täglich wechselnden „Angebote des Tages“, die jeweils 24 Stunden gültig sind bzw. solange der Vorrat reicht. Diese starten meist um Mitternacht. Besonders schnell muss man sein, um sich die sogenannten Blitzangebote zu sichern, die ebenfalls täglich ab 6 Uhr morgens verfügbar sind. Diese Angebote sind für maximal 12 Stunden aktiv und können blitzschnell ausverkauft sein. Prime-Mitglieder können schon 30 Minuten früher auf die Blitzangebote zugreifen. Wer Prime noch nicht genutzt hat, kann den Service unter www.amazon.de/prime 30 Tage lang gratis nutzen. Viel Glück bei der Schnäppchenjagd während der Sommer-Angebote bei amazon.de. Amazon hat sich übrigens auch zum Thema der Weitergabe der reduzierten Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres geäußert.

Sommer-Angebote bei amazon.de - Tagesangebote und Blitzangebote - Tag 7

Sommerangebote 2020 – Angebote des Tages – Tag 7 (Auszug Technik)

Die riesige Anzahl der Blitzangebote macht es fast unmöglich darüber zeitnah zu berichten. Oft sind diese Angebote auch schon nach wenigen Minuten vergriffen. Prime-Mitglieder haben aber wie immer 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote und somit ggf. bessere Chancen. Die Blitzangebote laufen in der Regel täglich ab 6:00 Uhr  und hier werden meist im 5-Minuten-Takt neue Angebote freigeschaltet.

Amazon hat auch wieder eigene Kategorien angelegt, die sowohl die Angebote des Tages als auch die Blitzangebote entsprechend sortieren und filtern sollen. Schaut aber genau hin ob Euch alles gewünschte angezeigt wird. Für unser Empfinden ist die Zuordnung von Amazon nicht immer passend bzw. enthält nicht immer alle Produkte, die sich mit anderen Kategorien ggf. überschneiden. Auf Smartphones funktionieren die unten verlinkten Kategorien leider nicht, hier müsst Ihr die App nutzen oder euch manuell durch die Angebote klicken.

Sommer-Angebote 2020 – Offizielle Kategorien

Link: Amazon – Sommerangebote 2020 – vom 01. Juli bis 15. Juli – bis zu 40% Rabatt

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - August 2020

Weiterlesen
Jul06

AVM: FRITZ!App Smart Home – neue App für Smart Home verfügbar (iOS/Android)

Wir hatten bereits Anfang Juni über die Betaphase der neuen FRITZ!App Smart Home berichtet. AVM hat sich entschlossen, eine separate App nur für die grundlegende Steuerung der eigenen Smart Home-Komponenten zu veröffentlichen. Diese kommt nun heute öffentlich in die App Stores. Unter iOS könnt Ihr die erste finale Version bereits herunterladen. Wer mit Android unterwegs ist, sollte die App in Kürze im Google Play Store finden. Für mich persönlich kommt die App ein paar Jahre zu spät. Ja, man kann Sie als bewusst schlicht und einfach ansehen, ein paar Informationen mehr, hätten der Übersicht aber nicht geschadet. Für uns fällt die App sowieso weg, da wir diese nur im WLAN nutzen können. Bei modernen Internetanschlüssen wie z. B. Glasfaser oder Kabel ohne öffentliche IPv4, kann man die Apps von AVM leider nicht nutzen. Da sind wir dann vor Jahren bereits auf inoffizielle Lösungen für Amazon Alexa ausgewichen, die damit keine Probleme haben und die Steuerung noch weiter vereinfachen. Solltet Ihr aber nur zuhause steuern wollen oder über einen Internetanschluss mit öffentlicher IPv4 verfügen, dann kann die App vielleicht für Euch nützlich sein. Besonders vielleicht unter iOS, da es hier keine Widgets gibt wie bei der MyFRITZ!App für Android. Probiert es also bei Bedarf oder Interesse einfach mal aus.

AVM FRITZ!App Smart Home - finale Version für iOS und Android

FRITZ!App Smart Home
FRITZ!App Smart Home
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
‎FRITZ!App Smart Home
‎FRITZ!App Smart Home
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - August 2020

Weiterlesen
Jul06

Amazon: Sommer-Angebote 2020 – vom 01. Juli bis 15. Juli – bis zu 40% Rabatt – Tag 6 (06.07.)

Heute geht es bei Amazon mit Tag 6 der sogenannten Sommer-Angebote weiter. Eigentlich wäre es jetzt bald Zeit für den jährlichen Prime Day. Wenn man den Gerüchten glauben darf, wird der Prime Day 2020 aber aufgrund der Corona-Situation in den September verschoben. Hier muss man bedenken, dass es sich beim Prime Day immer um ein internationales Verkaufsevent handelt. Während die Situation rund um Corona bei uns im Moment schon etwas entspannter ist, sieht das in anderen Ländern wie z. B. den USA noch anders aus. Aber man möchte mit den Sommer-Angeboten zumindest einen kleinen Trost für Schnäppchenjäger veranstalten. So klein dürfte es auch nicht werden, in der Pressemitteilung spricht amazon.de von tausenden attraktiven Angeboten mit Rabatten von bis zu 40% Rabatt. Man verspricht zwei Wochen voller Überraschungen und eine vielseitige Auswahl an Produkten aus fast allen Kategorien. Die Aktion läuft vom 01.07.2020 bis inkl. 15.07.2020. Zum einen gibt es die täglich wechselnden „Angebote des Tages“, die jeweils 24 Stunden gültig sind bzw. solange der Vorrat reicht. Diese starten meist um Mitternacht. Besonders schnell muss man sein, um sich die sogenannten Blitzangebote zu sichern, die ebenfalls täglich ab 6 Uhr morgens verfügbar sind. Diese Angebote sind für maximal 12 Stunden aktiv und können blitzschnell ausverkauft sein. Prime-Mitglieder können schon 30 Minuten früher auf die Blitzangebote zugreifen. Wer Prime noch nicht genutzt hat, kann den Service unter www.amazon.de/prime 30 Tage lang gratis nutzen. Viel Glück bei der Schnäppchenjagd während der Sommer-Angebote bei amazon.de. Amazon hat sich übrigens auch zum Thema der Weitergabe der reduzierten Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres geäußert.

Sommer-Angebote bei amazon.de - Tagesangebote und Blitzangebote - Tag 6

Sommerangebote 2020 – Angebote des Tages – Tag 6 (Auszug Technik)

Die riesige Anzahl der Blitzangebote macht es fast unmöglich darüber zeitnah zu berichten. Oft sind diese Angebote auch schon nach wenigen Minuten vergriffen. Prime-Mitglieder haben aber wie immer 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote und somit ggf. bessere Chancen. Die Blitzangebote laufen in der Regel täglich ab 6:00 Uhr  und hier werden meist im 5-Minuten-Takt neue Angebote freigeschaltet.

Amazon hat auch wieder eigene Kategorien angelegt, die sowohl die Angebote des Tages als auch die Blitzangebote entsprechend sortieren und filtern sollen. Schaut aber genau hin ob Euch alles gewünschte angezeigt wird. Für unser Empfinden ist die Zuordnung von Amazon nicht immer passend bzw. enthält nicht immer alle Produkte, die sich mit anderen Kategorien ggf. überschneiden. Auf Smartphones funktionieren die unten verlinkten Kategorien leider nicht, hier müsst Ihr die App nutzen oder euch manuell durch die Angebote klicken.

Sommer-Angebote 2020 – Offizielle Kategorien

Link: Amazon – Sommerangebote 2020 – vom 01. Juli bis 15. Juli – bis zu 40% Rabatt

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Gutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein - August 2020

Weiterlesen