Xbox One: Dashboard und Sprachsteuerung in Aktion

Der Erscheinungstermin der Xbox One rückt immer näher. Bisher gibt es zwar schon relativ viele Bilder und Videos der neuen Konsole selbst, aber vom Dashboard sah man bisher eher wenig. In dem folgenden Video sieht man das neue Dashboard in Aktion und auch verschiedene Sprachbefehle und das Multitasking. Ich bin mal gespannt ,ob sich die Sprachsteuerung wirklich im Alltag durchsetzt. Bei meinem iPad weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob es Siri noch gut geht, da ich schon mehrere Monate nicht mehr mit Ihr gesprochen haben 😉 Nutzt Ihr die Sprachsteuerung von euren Geräten regelmäßig?

Es gibt auch den ersten Werbeclip zur neuen Xbox One:

Xbox One bei amazon.de vorbestellen

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

5 Kommentare

  1. ja mit dem Controller der ps3 hab ich auch so meine Probleme aber der neue soll wohl wirklich gut sein, wiederum wurde gesagt das der von der one schlechter als der von der 360 ist……naja…sollte man wohl selbst testen.

    Gears wird ich wohl vermissen.
    Ansonsten find ich das was ich von PS+ auf der PS3 gesehen habe recht gut…also die quasi gratis spiele , indem Bereich stinkt MS wirklich ab mit ihren Uralt-Gratis-Games.

    Beide Konsolen werden schon was Gutes an sich haben…..bei mir im Freundeskreis sind die PSler in der Überzahl.

  2. Ich glaub die lasse ich zumindest mal liefern, nachdem bei eBay Preise bis 600€ aufgerufen werden. Ich hatte die so früh bestellt das ich am ersten Tag dabei bin. 🙂

    Also als Erstes wäre da der Controller. Ich weiß nicht wie der Controller der neuen PS4 ist, aber der von der PS3 war nix für mich. Ich hoffe immer noch auf ein neues Gears of War und Titanfall hat schon was. Ob ich Kinect in Zukunft oft nutze, kann ich noch nicht sagen. Aber da es bei jeder Xbox One dabei ist, hoffe ich das die Unterstützung und Menge der guten Spiele dafür zunimmt. Bei der 360 war sicher vielen Entwicklern die Zielgruppe zu klein. Auch Xbox Live war für mich immer ein guter Grund. Ich spiele nicht mehr so oft online aber wenn das hat mich das bei der Xbox immerhin überzeugt. Dazu kommt das ich davon ausgehe mehr Freunde mit einer Xbox One als mit einer Playstation 4 zu haben. Ein Account für Windows, Xbox und mein Windows Phone hat auch was.

    Ok die Leinwand ist ein Argument. Dafür konnte ich mir nie begeistern.

  3. hey..dann nehm ich deine ps4.

    Warum denkst du das du bei der One bleibst?

    Also ich brauche kein Kinect…erstens hat mich das erste Kinect nur kurzzeitig begeistert und die spiele dafür waren ja auch nur naja.
    Zweitens hab ich jetzt nen beamer und dann seh ich auf der Leinwand nix mehr *g*

  4. Ich habe beide vorbestellt (Xbox One Day One und PS4). Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich die PlayStation 4 wahrscheinlich nach den ersten Tagen mit der Xbox One wieder abbestelle. Aber warten wir mal ab.

  5. Also ich benutze weder beim iphone noch beim iPad die sprachsteuerung. Auch bei der xbox 360 hab ich sie eigentlich nie benutzt.

    Ich muss sagen der xbox one Trailer gefällt mir gut. Aber trotz allem war’s das von meiner Seite aus mit der xbox. Werde wohl irgendwann nächstes Jahr zur ps4 greifen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.