Apple: Präsentation am 16.10. bestätigt – iPad Air 2 und neue iMacs erwartet

Apple hat soeben mit dem Versand der Einladungen zum nächsten Event begonnen. Am 16.10. wird Apple wieder etwas Neues präsentieren. Es ist ziemlich sicher, dass man dort die nächste Generation des iPad Air sehen wird. Wahrscheinlich wird es namentlich nur das „neue iPad Air“ sein und nicht wie in der Überschrift ein iPad Air 2. Das Gerät wird nach aktuellen Vermutungen dünner werden und evtl. noch mal leichter. Ein Fingerabdrucksensor (Touch ID) wird auch verbaut sein. Genaueres wird man dann bei der Präsentation am 16. Oktober erfahren. Eventuell gibt es dann auch eine neue Generation des iPad mini.

Es ist noch unklar ob es einen Livestream vom Apple Event geben wird. Der Livestream bei der letzten Präsentation des iPhone 6 und 6 Plus lief nicht wirklich reibungslos. Entweder will man diesmal zeigen, dass man es kann oder man lässt es direkt 😉 Wobei das Interesse bei dem iPhone 6 sicher auch höher war als es bei der kommenden Präsentation der Fall sein wird. Auch in Sachen iMac erwartet uns möglicherweise eine überarbeitete Version. Ob es sonst noch Neuigkeiten geben wird, ist derzeit unklar. Der Text auf der Einladung „It’s been way too long.“ gibt da auch keine weiteren Hinweise. Außer Apple hat etwas beim Apple TV zu vermelden, da ich mir dies schon bei den letzten drei Präsentationen gewünscht habe, glaube ich da langsam nicht mehr dran. Wobei das natürlich in Zeiten des Amazon Fire TV ein nicht zu verachtender Bereich ist.  Bzgl. des neuen iPad Air gibt es auf www.tinhte.vn ein paar Bilder, die das Aussehen des neuen iPad zeigen sollen. Es ist nicht wirklich schon ein neues iPad Air der 2. Generation, sondern ein Dummy, den wohl Zubehör-Hersteller für Ihre Tests nutzen. Oft sind solche Dummys zumindest sehr nah am Original. Nur so ist es auch möglich, dass es teilweise schon vor Verkaufsstart neuer Geräte passende Taschen, Hüllen oder auch Folien bei Händlern gibt.

apple-neues-ipad-event-praesentation-16-oktober-livestream

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Dann drücke ich mal die Daumen 😉

  2. Ich hoffe so sehr, das ein neuer 27″ iMac vorgestellt wird. Möchte mir gerne dieses Jahr noch einen kaufen und warte nun erst einmal das Event ab. 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.