Xbox One: Offizielle Vine-App verfügbar – Kurzvideos am Fernseher schauen

Für Fans und Nutzer des Dienstes Vine gibt es, sofern man eine Xbox One sein Eigen nennt, nun auch eine Möglichkeit die Kurzclips am Fernseher zu schauen. Bereits gestern wurde die offizielle Vine-App für die Xbox One veröffentlicht. Wer auch einen Kinect Sensor hat, kann die Steuerung auch per Gesten oder Sprache vornehmen. Auch wenn ich durchaus gerne mal gut gemachte animierte GIFs betrachte, blieb Vine für mich bisher eher uninteressant. Auch ein kurzer Blick durch die angesagten Videos in der neuen Vine-App auf der Xbox One führten nicht zu gesteigertem Interesse. Aber ich bin sicher auch nicht die Zielgruppe und einfach zu alt 😉 Wer Vine nutzt oder sich mal anschauen will, welche Art von Kurzvideos dort so erstellt werden, findet die App nun auf der Xbox One. Die Vine-App und die Nutzung sind natürlich kostenlos. Videos aufnehmen kann man mit der App für die Xbox One nicht, vielleicht folgt dies in späteren Updates.

vine-app-fuer-xbox-one-konsole-tv-kinect-sprachsteuerung

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.