iOS/Android: Aviary – mobile Bildbearbeitung – alle In-App-Käufe gratis gegen Anmeldung

Aviary ist eine recht umfangreiche Bildbearbeitung für Eurer Smartphone oder Tablet. Die Bewertungen von Aviary in den App Stores sind sehr positiv mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. Aviary gibt es für iOS- und Android-Geräte kostenlos, allerdings gibt es haufenweise In-App-Käufe. Neben den normalen Bearbeitungsfunktionen und Filtern, bietet die App viele Sticker, Overlays oder Rahmen zur Verschönerung Eurer Bilder an. Einige der Zusätze sind in der kostenlosen App enthalten, aber den Großteil muss man in kleinen Paketen für jeweils 89 Cent dazu kaufen. Wenn man alle verfügbaren Pakete kaufen wollte, würde man schnell bei deutlich über 100 Euro landen.

Natürlich ist nicht alles für jeden sinnvoll oder interessant, aber im Moment kann man sich alle kostenpflichtigen Zusätze (In-App-Käufe) kostenlos sichern. Dazu benötigt Ihr nur eine Adobe ID (Login Adobe). Die App bzw. auch die dahinterstehende Technik gehört mittlerweile zu Adobe. Wer noch keine Adobe ID hat, kann sich diese in der App durch Registrierung anlegen oder hier auf der Webseite von Adobe. Nachdem Ihr Euch in der App mit der Adobe ID angemeldet habt, wechseln die Preisangaben bei den Paketen in „Kostenlos“. Die Aktion läuft bis zum 01. Dezember 2014.

aviary-photo-app-foto-bildbearbeitung-alle-pakete-erweiterungen-kostenlos-adobe-id

Photo Editor von Aviary
Photo Editor von Aviary
Entwickler: Aviary
Preis: Kostenlos+
Photo Editor von Aviary
Photo Editor von Aviary
Entwickler: Aviary, Inc.
Preis: Kostenlos+
Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.