Xbox Live: Spring Sale – Frühlingsangebote für Xbox One und Xbox 360 mit bis zu 85% Rabatt

Diese Aktion läuft schon seit zwei Tagen und endet am 13. April. Es gibt teils kräftige Rabatte auf viele Spiele und Erweiterungen für die Xbox 360 und die Xbox One. Es sind Rabatte bis zu 85% möglich. Die Aktion richtet sich an alle Xbox Live-Nutzer. Wer über eine gültige Xbox Live-Goldmitgliedschaft verfügt, spart aber immer ein wenig mehr. Schaut Euch einfach mal um ob etwas Passendes für Euch dabei ist. Die Auswahl ist durchaus umfangreich. Wer noch mehr sparen möchte, kann sich bei eBay auch entsprechendes Guthaben vergünstigt sicher. Dort gibt es aktuell Codes für 25 € Guthaben für nur 20,99 €.

xbox-one-spring-sale-fruehling-xbox-one-xbox-360-rabatt-bis-zu-85-prozentLink: Xbox Live – Spring Sale – Frühlingsangebote für Xbox One und Xbox 360 mit bis zu 85% Rabatt

Ihr habt noch keine Xbox Live Goldmitgliedschaft? Wo günstig kaufen?

Durch die Aktion hier wird das Ganze natürlich noch deutlich attraktiver. Wer noch eine günstige Goldmitgliedschaft sucht, sollte mal bei eBay schauen. Dort benötigt Ihr fast immer einen PayPal-Account und manche Händler verlangen die Telefonnummer zur Verifizierung. Mich persönlich nervt so was und ich möchte meine Telefonnummer dort nicht weitergeben. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem eBay-Händler wholesalersmates . Dort haben wir schon mehrmals erfolgreich und ohne Komplikationen gekauft. Eine 12-monatige Goldmitgliedschaft kostet bei eBay aktuell rund 32,95 €. Dies sind rund 2,75 € im Monat und sicher ein Schnäppchen, wenn man dafür 1-2 Spiele pro Monat gratis bekommt und höhere Rabatte bei Angeboten wie hier. Wer lieber bei amazon kauft, muss derzeit 44,99 € bezahlen. Es macht übrigens keinen Unterschied ob Ihr die Mitgliedschaft für die Xbox 360 oder Xbox One nutzen wollt. Wer beide Konsolen besitzt, kann natürlich doppelt von der Mitgliedschaft profitieren.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.