amazon: 38 Apps kostenlos – sonst bis zu 100 Euro – für Android / Kindle Fire / Fire TV (Stick)

Während Conrad.de einen 10 Euro Gutschein zum Vatertag bereitstellt, verschenkt amazon.de mal wieder einen Haufen Apps und Spiele. In der Auswahl befinden sich diesmal insgesamt 38 Apps und Spiele aus verschiedensten Bereichen. Die Spiele und Apps sind nur bis zum 16. Mai kostenlos. Wer den Amazon App Shop noch nicht genutzt hat, findet hier ausführliche Informationen zur Nutzung.

Verwenden könnt Ihr die Apps mit Eurem Android-Smartphone oder Tablet, den Kindle Fire Tablets und dem Fire Phone. Es gibt z. B. Spiele wie Game of Thrones, Bloons TD 5, Angry Birds Seasons HD, Sorcery! 3 oder Five Nights at Freddy’s 3 gratis. Wer sich nicht für Spiele interessiert, findet auch einige Apps aus den Bereichen Produktivität und Lernen in der Auswahl. Schaut Euch einfach mal um, ob etwas für Euch dabei ist.

Für das Fire TV sind diesmal vier geeignete Apps dabei. Besitzer eines Fire TV Sticks bekommen nur zwei geeignete Apps. Wählt einfach links auf der Aktionsseite Euer Gerät aus und es werden nur noch die geeigneten Apps angezeigt. Apps und Spiele für das Fire TV bzw. den Fire TV Stick könnt Ihr Euch direkt über die Webseite sichern. Danach müsst Ihr beim Fire TV (Stick) einfach in die Einstellungen gehen und Mein Konto aufrufen. Dort habt Ihr die Option Amazon-Inhalte zu synchronisieren, macht dies und Ihr seht das neue Spiel bzw. die App auf Eurem Fire TV (Stick) mit einer kleinen Wolke daneben. Die App wurde dann Eurem Konto zugewiesen und kann jetzt oder auch jederzeit später (auch nach Ablauf der Aktion) kostenfrei geladen werden.

amazon-vatertag-gratis-apps-firetv-firetv-stick-mai-2015Link: 38 Apps kostenlos – sonst bis zu 100 Euro – für Android / Kindle Fire / Fire TV (Stick)

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.