AVM: myfritz.net (Webseite) am Wochenende nicht verfügbar – Wartungsarbeiten

Update 13.07.: myfritz.net ist wieder online

Ursprünglicher Beitrag:

An diesem Wochenende führt AVM einige Wartungsarbeiten an der Webseite myfritz.net durch. Wer sich darüber mit seiner Fritz!Box verbindet, muss derzeit einen anderen Weg gehen. Die Apps für iOS und Android funktionieren weiter problemlos. Wer noch direkten Zugriff auf die Fritz!Box hat, kann sich die individuelle URL notieren und darüber auch im Browser von unterwegs eine Verbindung herstellen. AVM stellt dazu entsprechende Informationen zur Verfügung. Ab spätestens Montag (13.07) sollte auch die Webseite wieder funktionieren. Wer den Dienst gerade erstmals für seine Fritz!Box einrichten will, muss sich bis nach dem Wochenende gedulden. Neuanmeldungen bei myfritz.net sind ohne die Webseite leider nicht möglich.

avm-logo-myfritz-down-wartungsarbeiten

Hier die Infos von AVM:

Website myfritz.net am Wochenende nicht verfügbar

Wegen Wartungsarbeiten ist die Website www.myfritz.net an diesem Wochenende nicht verfügbar. Der Zugriff von unterwegs auf Ihre FRITZ!Box ist weiterhin möglich. Nutzen Sie dazu bitte die individuelle URL, die auf Ihrer FRITZ!Box hinterlegt ist. Falls Sie den Push-Service „FRITZ!Box Info“ bereits eingerichtet haben, können Sie die URL aus einer dieser Push-Mails entnehmen. Ebenso können Sie über die MyFRITZ!App (Android und iOS) jederzeit von unterwegs auf Ihre FRITZ!Box zugreifen
Sobald die Website myfritz.net wieder verfügbar ist, steht auch die Neuanmelden-Funktion wie gewohnt zur Verfügung.

MyFRITZ!App
MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
MyFRITZ!App
MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.