Microsoft: Lumia 950 und 950 XL vorbestellen – die ersten Windows 10-Smartphones

Update 13.10.2015: Das Microsoft Lumia 950 und 950 XL gibt es jetzt auch bei amazon.de. In einer Aktion bis zum 15.11. (bzw. solange der Vorrat reicht) bekommt ihr dort ein Ladekissen  (Fatboy) und eine 32 GB Micro-SDHC-Speicherkarte dazu.

Ursprünglicher Beitrag:

Gestern zeigte Microsoft einige neue Geräte rund um Windows 10. Wie erwartet wurde auch das Microsoft Lumia 950 und das Lumia 950 XL präsentiert. Ab sofort sind die beiden neuen Windows 10-Smartphones auch vorbestellbar. Die Anzahl der Händler ist noch gering, aber im Microsoft Store und bei Notebooksbilliger wird man bereits fündig. Die Preise liegen aktuell bei 599 Euro (950) und 699 Euro (950 XL). Ich spare mir die Aufzählung der genauen technischen Daten, diese könnt Ihr bei Bedarf im Microsoft Store anschauen. Die wichtigsten Dinge neben Windows 10 sind sicher das überzeugende Display, die sehr gute Kamera inkl. Triple Flash, die überzeugende Leistung der verbauten Prozessoren, die Entsperrung des Smartphones per Iris Scan oder die schnelle Aufladung des Akkus über den USB-C-Anschluss.

Durch eine noch nicht verfügbare Dockingstation könnt Ihr die neuen Smartphones auch an einen Bildschirm, eine Tastatur und Maus hängen. Damit habt Ihr immer einen kleinen PC dabei und könnt unterwegs die wichtigsten Dinge wie Mails oder Office so nutzen, wie man es von Geräten mit größeren Bildschirmen her kennt. Trotz der Dockingstation und der Arbeit über einen externen Monitor bleibt das Smartphone weiterhin voll funktionsfähig und kann ganz normal genutzt werden. Das Ganze könnt Ihr euch hier noch mal genauer anschauen, falls Ihr die Präsentation gestern verpasst habt. Alternativ haben wir unten ein Kurzvideo zu dem neuen Lumia 950-Serie eingefügt. Ein genauer Liefertermin wurde noch nicht angegeben (vermutlich Dezember). Vom ebenfalls vorgestellten Lumia 550 ist bisher in Deutschland noch nichts zu finden.

Lumia-950-and-950-XL (1)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=snEIjWR4lQw

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.