Amazon Echo (2. Gen) – Die Design-Hüllen können ausgetauscht und nachgekauft werden

Wen Ihr wie wir einen Amazon Echo der zweiten Generation vorbestellt habt, musstet Ihr Euch für eins der zur Verfügung stehenden Designs entscheiden. Im Gegensatz zur ersten Generation gab es nicht nur die zwei Farboptionen weiß/schwarz. Beim neuen Amazon Echo könnt Ihr zwischen sechs verschiedenen Designs wählen. Diese unterscheiden sich vom Material und den Farben. Es wurde zu Beginn schon vermutet, dass sich die äußere Hülle des neuen Amazon Echo austauschen lässt. Jetzt gibt es bei Amazon.com diese Design-Hüllen separat zu kaufen. Zwischen 20 und 30 US-Dollar muss man für eine solche Außenhülle bezahlen. In Deutschland sind diese aktuell noch nicht verfügbar. Dies dürfte sich in Kürze aber sicher ändern. Das ist natürlich zum einen interessant, wenn Ihr Mal Eure Wohnung umdekoriert oder den Standort des Echo ändert und das alte Design einfach nicht mehr passt. Zum anderen könnte das aber auch sehr praktisch sein, wenn die äußere Hülle mal etwas abkriegt oder mit der Zeit nicht mehr so schön aussieht. Gerade die Stoffvarianten sind wahrscheinlich nicht so optimal zu reinigen. Wer also bisher unschlüssig war, weiß nun, dass man im Zweifel das Design später anpassen kann.Amazon Echo (2017) Hüllen / Gehäuse einzeln kaufen

Aktuell gibt es immer noch zwei Gutscheine, wenn man mehr als einen Amazon Echo-Lautsprecher kauft. Mit dem Gutschein ECHO2PACK spart man 25 € beim Kauf von 2 Geräten (umgerechnet ca. 87,50 € pro Echo) und wer gleich drei kauft, spart mit dem Gutschein ECHO3PACK ganze 50 € (umgerechnet 83,32 € pro Echo).

Quelle: AFTVnews

Countdown zur Cyber Monday Woche 2018 8 € Amazon-Gutschein November 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.