Saturn: Black Week 2017 – ab 17.11. (20 Uhr) online und ab dem 18.11. im Markt

Nachdem Amazon bereits seit Anfang der Woche mit ersten Cyber Monday-Angeboten gestartet ist, geht es nun so langsam auch bei Saturn mit der Black Week 2017 los. Laut Saturn sollen es die besten Angebote des Jahres sein. Diese Aktion läuft insgesamt 9 Tage. Es wird auch hier verschiedene Angebote geben die täglich, oder teilweise sogar stündlich wechseln. Einige der Angebote sollen wohl auch die komplette Woche verfügbar sein bzw. zumindest solange der Vorrat reicht. In den Angeboten findet man z. B. Fernseher, Konsolen, Smartphones, Notebooks  und vieles mehr. Schaut Euch ab morgen Abend einfach mal um. Nicht alle Angebote sind automatisch Schnäppchen. Aber viele Angebote von Saturn markieren den, nach dem was schon durchgesickert ist, aktuellen Bestpreis. Ein Preisvergleich ist natürlich trotzdem immer sinnvoll.

Black Week Prospekt Saturn

Auszug aus den Angeboten aus dem lokalen Prospekt:

  • Samsung Galaxy S8 für 499 € (sonst aktuell 535 €)
  • Bose Quietcomfort QC 25 Over-Ear-Kopfhörer für 169 € (sonst aktuell 259 €)
  • JBL Flip 3 Bluetooth-Lausprecher für 59 € (sonst aktuell 75 €)
  • Philips 43PFS4012 – 43 Zoll TV für 279 € (sonst ab 399 €)
  • Sony KD-55A1 – 55 Zoll OLED-TV für 2299 € (sonst aktuell ab 2420 €)

Die Angebote die in dem Prospekt mit „TV Werbung“ markiert sind, sollten dann auch online verfügbar sein. Es ist aber nichts auszuschließen, das einige Angebote nur im Markt oder auch nur in bestimmten Märkten verfügbar sind. Genauso wird es aber vermutlich auch wieder Angebote online geben, die nicht in den Märkten verfügbar sind. Warten wir es einfach ab. Ab Morgenabend sind wir etwas schlauer.

Link: Saturn: Black Week 2017 – ab 17.11. (20 Uhr) online und ab dem 18.11. im Markt

Countdown zur Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

*Die Black Week startet am 18.11.17 in allen SATURN Märkten und online unter saturn.de bereits am 17.11.17., 20:00 Uhr.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.