Amazon Echo (2017/2. Gen) mit Gutschein und Bestellung von mehreren Geräten umgerechnet ab 63,33 Euro

Update: Die beiden Gutscheine für den neuen Echo wurden nun abgeschaltet. Der auf 79,99 € reduzierte Preis bleibt aber bestehen und die Steckdose für 9,99 € kann noch dazu gekauft werden.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir hatten im Rahmen der Cyber Monday Woche bereits über die Reduzierung des neusten Amazon Echo auf 79,99 € (statt 99,99 €) berichtet. Vorher der Aktion gab es noch Gutscheine, die man anwenden konnte, wenn man zwei oder drei Geräte bestellte. Diese sind zwar in der Produktbeschreibung nicht mehr zu sehen, funktionieren aber aktuell noch. Mit dem Gutschein ECHO2PACK spart man 25 € beim Kauf von 2 Geräten (umgerechnet ca. 67,49 € pro Echo) und wer gleich drei kauft, spart mit dem Gutschein ECHO3PACK ganze 50 € (umgerechnet 63,33 € pro Echo). Wer Interesse hat, sollte schnell sein. Amazon wird die Gutscheine vermutlich zeitnah deaktivieren. Beim Preis bin ich jetzt von der günstigen Variante ausgegangen. Je nach Außenhülle können die Preise variieren. Wer nicht mehrere Geräte braucht, kann sich vielleicht mit Familie, Freunden und Kollegen zusammentun.

Perfekt wird dieses Angebot durch die TP-Link HS100(EU) intelligente WLAN Steckdose für 9,99 € (statt 29,90). Die kann man in Verbindung mit einem Echo-Gerät so günstig bekommen. Wer zwei oder drei Echo-Geräte kauft, kann auch entsprechend viele der per Alexa steuerbaren Steckdosen zum Schnäppchenpreis bekommen. Einfach mehrfach auf der Aktionsseite in den Warenkorb/Einkaufswagen legen oder dort die Anzahl erhöhen. Dann werden aktuell beide Aktionen kombiniert.

Neuer Amazon Echo - 2. Generation 2017 für unter 70 €

Link: Amazon Echo (2017) mit Gutschein und Bestellung von mehreren Geräten umgerechnet ab 63,33€

Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.