Prime Video: Über 500 Filme für je 99 Cent leihen mit Prime – Prime Day 2019 – bis Sonntag

Update 15.07.2019: Der Prime Day 2019 ist gestartet und es gibt etliche Schnäppchen, Aktionen und Gutscheine.

Ursprünglicher Beitrag:

Heutet startet im Vorfeld des Prime Day 2019 ein besonders Freitagskino bzw. ein Freitag-Filme-Abend. Diesmal läuft die Aktion auch bis Sonntag (14.07.) Statt der sonst üblichen Menge von 10-12 Filmen gibt es heute mehr als 500 Filme für je 99 Cent zu leihen. Eigentlich waren mehr als 600 Filme geplant, warum es nun weniger sind ist noch unklar. Die Preise gelten vermutlich nur übers Wochenende. Nach dem Ausleihen kann man sich den oder die Filme innerhalb von 30 Tagen ansehen. Sobald die Wiedergabe des Films einmal gestartet wurde, verbleiben in der Regel 48 Stunden, um diesen zu Ende zu schauen. Somit lohnt es sich ggf. auch dann, wenn Ihr heute Abend oder auch am Wochenende keine Zeit zum Schauen der Filme habt. Starten sollte man die Filme aber nur, wenn sicher ist, dass man diese auch kurzfristig komplett schaut. Es ist im Rahmen der Prime Deals eine Prime-Mitgliedschaft erforderlich, um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Zumindest ein passendes Abspielgerät sollte es vermutlich mittlerweile in fast jedem Haushalt geben. Bei diesem Preis kann man wirklich nicht meckern und sollte bei Interesse zugreifen.

Bei der Menge können wir Euch diesmal keine komplette Liste mit Bewertungen liefern. Es sind aber viele gute Filme dabei. Schaut Euch einfach mal selbst um. Wer noch mehr sparen will, sollte sich die Gutscheinaktionen anschauen. Es gibt auch noch die vier Monate Music Unlimited für 99 Cent.

Amazon Video - 500 Filme für 99 Cent - Prime Day 2019

Link: Prime Deals Video – über 500 Filme für je 99 Cent leihen – nur heute

Amazon Tages- und Blitzangebote - 5€ Gutschein beim Kauf eines 30€ Amazon-Gutscheins - August 2019

Weitere Prime Day-Aktionen

Amazon Geräte

Amazon Gutscheinaktionen

Prime Day 2019 – Aktionen

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.