Saturn: 19% Mehrwertsteuer geschenkt – bis Sonntag 08.09.

Saturn hat gestern Abend erneut die bekannte Aktion mit 19% Mehrwertsteuer geschenkt gestartet. Wer jetzt die 19% von angegebenen Preis (inkl. Mehrwertsteuer) abzieht rechnet falsch. Es wird natürlich „nur“ die bereits enthaltene Mehrwertsteuer abgezogen, was 15,966% vom angegebenen Verkaufspreis entspricht. Trotzdem kann man hier einige Schnäppchen machen. Die Aktion läuft bis Sonntag 08.09.2019 um 23:59 Uhr. Die Aktion ist online und offline in der Märkten verfügbar. Die Aktionsbedingungen haben wir Euch unten eingefügt.

Saturn - 19% Mehrwertsteuer sparen - Technik günstiger - Mwst geschenkt

Link: Saturn – 19% Mehrwertsteuer geschenkt – bis Sonntag 08.09.

Sommer-Schluss-Angebote bei Amazon - 5€ Gutschein beim Kauf eines 30€ Amazon-Gutscheins - September

Saturn

*Aktion gültig im Markt vom 6.9.-7.9.19 (im Falle eines verkaufsoffenen Sonntags in einzelnen Märkten bis 8.9.19, bitte beachten Sie die Werbung Ihres Marktes dazu vor Ort) und online vom 5.9., 20 Uhr bis 8.9.19, 23:59 Uhr, vorbehaltlich einer Verlängerung. Käufer erhalten auf vorrätige bzw. online sofort verfügbare Artikel einen Nachlass in Höhe des inkludierten Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einem Nachlass von 15,966% des jeweiligen Kaufpreises und wird auch auf 7% MwSt.-Artikel gewährt. Ausgenommen sind: Verträge mit Drittanbietern, sämtliche Download-/Content-/GamingCards, Gutschein (-karten/-boxen), Prepaid-Aufladekarten/-Services, E-Books/Bücher, digitale Guthabenkarten, Zusatzgarantien, Lieferservice, Reparaturdienstleistungen, Fotoservice, Lebensmittel, IQOS, E-Zigaretten, Heets, Liquids und Versandkosten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen (ausgenommen des Couponhefts zur Oral-B Aktion und der Direktabzugs-Aktionen auf Kameras und Objektive der Marke Fujifilm).

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.