Telekom: 10-faches Datenvolumen – einmalig bis zu 55 GB in vier Wochen – Prepaid-Aktion

Update 07.12.2020: Auch in diesem Jahr verschenkt die Telekom noch mal 100 GB Datenvolumen für Mobilfunkkunden.

Ursprünglicher Beitrag:

Diese Aktion der Telekom war schon vorher mal öffentlich geworden und da war von Bestandskunden die Rede. Man hoffte also, dass alle Telekom-Prepaid-Kunden einmalig vom 10-fachen Datenvolumen profitieren. Die finalen Aktionen sprechen jetzt leider nur noch von Bestandswechslern und Neuaktivierungen. Als Bestandkunde müsste man also das Paket wechseln. Das zusätzliche Datenvolumen durch die Aktion bewegt sich je nach Tarifoption im Bereich von 20 bis 50 GB. Zusammen mit dem regulär vorhandenen Datenvolumen sind es dann bis zu 55 GB.  Die Aktion läuft ab sofort und nach aktuellem Stand bis zum 13.09.2020. Voraussetzungen ist die Bezahlung des jeweiligen Grundpreises pro 4 Wochen innerhalb des Aktionszeitraums. Das 10-fache Datenvolumen kann im Aktionszeitraum pro Kunde einmalig kostenfrei über die MeinMagenta App gebucht werden und ist ab der Buchung für genau 28 Tage gültig und gilt zusätzlich zum Datenvolumen des jeweils gebuchten Tarifs.

Einmalig 10-faches Datenvolumen für Prepaid bei der Telekom

Link: Telekom – 10-faches Datenvolumen – bis zu 55 GB in vier Wochen – Prepaid-Aktion

Tagesangebote bei amazon.de - 5 € Amazongutschein für Installation von Amazon Assistant - April 2021

10-faches Datenvolumen

Das Aktionsangebot gilt innerhalb des Aktionszeitraums vom 13.08. – 13.09.2020 nur für Neuaktivierungen und Bestandswechsler in den Tarifen MagentaMobil Prepaid M, L und XL (2. Generation ab 03.02.2020) sowie MagentaMobil Prepaid for Friends M, L und XL.
Voraussetzungen: Bezahlung des jeweiligen Grundpreises pro 4 Wochen innerhalb des Aktionszeitraums.
Das 10-fache Datenvolumen kann im Aktionszeitraum pro Kunde einmalig kostenfrei über die MeinMagenta App gebucht werden und ist ab der Buchung für genau 28 Tage gültig und gilt zusätzlich zum Datenvolumen des jeweils gebuchten Tarifs.

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.