Amazon: Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung vorgestellt – direkt vorbestellbar

Amazon hat gestern einen neuen Fire TV Stick 4K mit dem Zusatz „Max“ vorgestellt. Dieser soll bis zu 40 % mehr Leistung als der bisherige Fire TV Stick 4K bieten. Es sind ein neuer Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Beim Speicherplatz bleibt es bei den 8 GB, wie bei anderen Fire TV Sticks. Durch den neuen Prozessor sollen Apps schneller starten und auch die Navigation soll flüssiger laufen als auf den anderen Sticks aus dem Hause Amazon. Als erstes Fire TV unterstützt der Fire TV Stick 4K Max auch Wi-Fi 6 (WLAN AX). Neben der 4K-Unterstützung gibt es auch Unterstützung für Dolby Vision, HDR, HDR10+ und immersivem Dolby Atmos-Audio (ausgewählte Titel von Prime Video, Netflix und Disney+ verfügbar). Natürlich hat das neue Topmodell unter den Fire TV Sticks auch eine neue Alexa-Sprachfernbedienung mit zusätzlichen Direkttasten für Live-TV/Senderliste, Prime Video, Netflix, Disney Plus und Amazon Music. Natürlich sind auch die Lautstärkeregelung und Ein/Aus weiterhin vorhanden, wie schon beim letzten Modell. Neu ist auch die Bild-im-Bild-Live-Video Funktion. Damit kann man z. B. auf Smart Home-Kameras schauen, ohne den aktuellen Film oder die Serie zu unterbrechen. Das war bisher nur dem Fire TV Cube vorbehalten. Wer Interesse an dem neusten und leistungsfähigsten Fire TV Stick hat, kann diesen für 64,99 € sofort vorbestellen. Ausgeliefert wird dann ab dem 07. Oktober 2021.

Fire TV Stick 4K Max neu vorgestellt - Vorteile, Preis, Verfügbarkeit

Link: Amazon – Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung vorgestellt

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.