Amazon: UEFA Champions League 2021/2022 bei Prime Video – Start am 14. September mit FC Barcelona gegen Bayern München

Morgen (Dienstag, den 14. September) geht es los mit der Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/2022. Mit von der Partie in Sachen Übertragung ist auch Amazon bzw. Prime Video. Bei Audioübertragungen in Sachen Fußball ist Amazon bereits länger im Spiel, im letztem Jahr gab es aber bereits auch die ersten Livespiele in Videoform bei Prime Video. Für die aktuelle Saison der Champions League hat man sich die exklusiven Rechte für insgesamt 16 Spiele und deren Liveübertragung per Prime Video in HD gesichert. Das erste Gruppenspiel ist am 14. September die Partie FC Barcelona gegen Bayern München. Bei Prime Video beginnt der Spieltag bereits um 19:30 Uhr mit der Vorberichterstattung seitens Moderator Sebastian Hellmann und seinem Expertenteam. Um 21 Uhr ist dann Spielbeginn. Das Kommentatoren-Duo besteht aus Jonas Friedrich und Weltmeister Benedikt Höwedes, Wolfgang Stark wird die Schiedsrichter-Entscheidungen bewerten. Es gibt alternativ auch eine Tonspur mit der Stadion-Atmosphäre ohne Kommentar. Shary Reeves ist als Reporterin auf dem Spielfeld  im Camp Nou Stadion vor Ort dabei, ihre Kollegin Annika Zimmermann wird im Anschluss durch die Highlights-Show führen. Das Expertenteam kann sich bei zukünftigen Partien noch ändern, dazu wird Amazon zu einem späteren Zeitpunkt dann informieren. Prime-Mitglieder in Deutschland sehen die Topspiele am Dienstag ohne Zusatzkosten. Auch in Sky Sportsbars in Deutschland wird das Spiel live zu sehen sein. Unten seht Ihr die nächsten bekannten Partien. Weitere Infos findet Ihr dann zukünftig auf der verlinkten Seite, dort ist auch erklärt wie und wo Ihr den Livestream verfolgen könnt.

Gruppenphase der UEFA Champions League bei Amazon Prime Video - Start mit Barcelona gegen Bayern - LivestreamLink: Amazon – UEFA Champions League 2021/2022 bei Prime Video

amazon.de - September-Angebote 2021 - 8 € Amazon-Gutschein für Kontoaufladung - September 2021

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.