Epic Games Store: Guild of Dungeoneering, Kid A Mnesia Exhibition, Never Alone kostenlos bis 25. November – verbleiben dauerhaft im Konto

Epic Games hat Ende 2018 einen eigenen Store für Videogames eröffnet. Die Anzahl der verfügbaren Spiele war anfangs noch sehr überschaubar, wuchs aber in den letzten Jahren stetig. Um noch mehr Aufmerksamkeit für den Epic Games Store zu generieren, verschenkt man regelmäßig ein oder mehrere Spiele. Damit geht es im Jahr 2021 noch stetig weiter. Aktuell gibt sogar wieder mal drei Spiele gratis. Guild of Dungeoneering (Windows/Mac), Kid A Mnesia Exhibition (Windows/Mac), Never Alone (Windows) sind aktuell kostenlos zu haben. Ihr könnt Euch die Vollversionen der Spiele bis zum 25.11.2021 (17 Uhr) kostenlos und dauerhaft für Euren Windows-PC bzw. Mac im Epic Games Store sichern. Wer Interesse an den kostenlosen Spielen hat, folgt einfach den Links unten. Die Spiele wurden erstmals im Jahr 2014 (Never Alone), im Jahr 2015 (Guild of Dungeoneering) und 2021 (Kid A Mnesia Exhibition) veröffentlicht. Die Bewertungen der Spiele aus Kundenmeinungen und Testberichten sind sehr positiv. Probiert einfach aus, ob die Spiele etwas für Euch sind. Ihr müsst seit letztem Jahr die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Eurem Konto aktivieren, um die kostenlosen Spiele zu bekommen.

Guild of Dungeoneering, Kid A Mnesia Exhibition, Never Alone kostenlos bis 19. November- Epic Games Store - Vollversion

Link: Epic Games Store: Guild of Dungeoneering, Kid A Mnesia Exhibition, Never Alone kostenlos

Guild of Dungeoneering

Auf in den Dungeon!

Guild of Dungeoneering ist ein rundenbasierter Dungeon-Crawler-Card-Battler mit einer Besonderheit: Anstatt den Helden zu steuern, steuerst du den Dungeon um ihn. Mit den Karten aus deinen Gilden-Decks legst du Räume, Monster, Fallen und natürlich Beute aus! Währenddessen entscheidet dein Held selbst, wohin er geht und wogegen er kämpft. Aber wird er stark genug sein, um auch in den tiefsten Dungeons zu bestehen? Zwischen den Erkundungstouren in Dungeons verwaltest du deine Gilde, baust neue Räume, um neue Abenteurerklassen anzuziehen, und erweiterst dein Kartendeck mit mächtigeren Gegenständen.

  • Stelle als Dungeon Master den einstigen Ruhm deiner Gilde wieder her, indem du deine frischgebackene Heldengruppe übernimmst und zum Sieg führst! (Nachdem du ein paar Niederlagen eingesteckt hast, versteht sich.)
  • Locke, überrede und bestich deine Helden, damit sie die Dungeons abschließen, die du dadurch baust, dass du mit den Karten, die du erhältst, strategisch Räume, Monster und Beute platzierst.
  • Lerne die Persönlichkeit und Eigenheiten jedes Helden kennen, werte deine bestehenden Helden auf und füge neue hinzu, während du neue Strategien ausprobierst, um sie nicht mehr in ihr Verderben zu schicken!
  • Verwalte deine Gilde gut und erhöhe ihren Level, um mehr Räume und Ausrüstung freizuschalten. Wenn du deine Gilde verbesserst, steigen deine Chancen, schwierigere und tiefere Dungeons abzuschließen.

KID A MNESIA EXHIBITION

KID A MNESIA ist ein fiebriger Traum, ein Gebilde, entstanden aus der Kunst und den Kreaturen, den Worten und Aufnahmen von Radioheads Kid A und Amnesiac von vor 20 Jahren, die neu zusammengefügt und mit neuem Leben erfüllt wurden.

Die verdrehten, beunruhigenden Illustrationen und Texte von Stanley Donwood und Thom Yorke, die als Begleitung zur Musik von Radioheads Kid A und Amnesiac entstanden, wurden enthüllt und in einem im Wald versteckten Gebäude mit dem Zeichenstift wieder zum Leben erweckt. Die Idee, was eine Ausstellung ist, wird so auf die Spitze getrieben … oder in etwas ganz anderes verwandelt.

Die originalen Mehrspuraufnahmen von Kid A und Amnesiac werden verstreut und in einer Reihe von unmöglichen oder möglichen Räumen neu zusammengesetzt, die von ebenso unmöglichen oder möglichen Kreaturen bevölkert werden und umgeben sind von der Kunst von Stanley Donwood und Thom Yorke, die zur Jahrtausendwende entstand.

Never Alone (Kisima Ingitchuna)

Never Alone ist ein stimmungsvoller Rätsel-Plattformer, der zusammen mit den Iñupiat, indigenen Ureinwohnern Alaskas, entwickelt wurde. Er beruht auf einer traditionellen, seit Generationen überlieferten Geschichte.

Steuere beide Charaktere im Einzelspielermodus oder spiele im Koop mit einem Freund. Durchquere die frostige Tundra, springe über tückische Eisschollen, schwimme durch Unterwasserhöhlen und stelle dich bekannten und fremdartigen Feinden.

Fast 40 Älteste, Geschichtenerzähler und Mitglieder der Iñupiat haben an dem Spiel mitgearbeitet, das auf mehr als 75 „Beste Spiele des Jahres 2014“-Listen steht, bei den BAFTA Games Awards 2015 als „Best Debut Game“ (Bestes Debütspiel) ausgezeichnet wurde und bei den Games for Change Awards 2015 die Auszeichnungen „Game of the Year“ (Spiel des Jahres) und „Most Significant Impact“ (Bedeutungsvollstes Spiel) erhielt.

Du wirst beeindruckende Umgebungen erkunden, Heldentaten vollbringen und legendären Figuren aus Iñupiat-Geschichten begegnen – all das wird von einem meisterhaften Geschichtenerzähler in der Inupiaq-Sprache erzählt.

Features

Spiele als Nuna oder als Fuchs – wechsle per Tastendruck jederzeit zwischen den Charakteren. Oder spiele beide im lokalen Koop-Modus und nutze die einzigartigen Fähigkeiten jedes Charakters, um deine Mission zu erfüllen. Nuna kann Leitern und Seile hochklettern, schwere Hindernisse bewegen und ihre Bola auf Ziele werfen, um Rätsel zu lösen. Der Fuchs kann kleine Bereiche passieren, für die Nuna zu groß ist, Wände hochklettern und in große Höhen springen.

HINWEIS: Für den lokalen Koop ist mindestens ein Xbox 360- oder ein gleichwertiger Controller erforderlich.

Trotze der rauen Welt der Arktis – Laufe über die instabilen Gerüste eines verlassenen Küstendorfs oder unter ihnen oder mitten hindurch. Erforsche die unheimlich stillen Baumkronen eines mysteriösen, gefrorenen Waldes. Trotze den heftigen Winden des ewigen Schneesturms. Nur mithilfe der helfenden Geister haben Nuna und der Fuchs eine Chance, in einem Land zu überleben, in dem das Überleben unmöglich scheint.

Schalte faszinierende Videoeinblicke frei – Älteste, Geschichtenerzähler und andere Mitglieder dieses Volkes teilen mit dir in über 30 Interview-Minuten Geschichten und Weisheiten über ihre Kultur, ihre Werte und die erstaunliche Welt der Arktis.

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.