Affinity Designer, Photo und Publisher – 30% Rabatt auf alle Programme und Erweiterungen – 50% auf iPad-Apps – Black Friday 2021

Ich bin jetzt schon mehrere Jahre ein Fan der Affinity Suite bzw. der einzelnen Lösungen, welche ich schon in der frühen Betaphase genutzt habe. Die Alternativen zu Produkten wie Adobe Photoshop, Illustrator oder InDesign überzeugen nicht nur durch einen einmaligen Preis statt Abo, sondern auch in Sachen Funktionen und Bedienung. Alle Produkte werden regelmäßig mit Updates und Verbesserungen versorgt. Updates waren bisher für frühere Käufer immer kostenlos. Erst mit einer neuen Version (V2) würden ggf. irgendwann noch mal Kosten für ein Upgrade entstehen oder man bleibt einfach auf der letzten Version (V1.x). Es gibt auch klare und sehr praxisnahe Lizenzbedingungen und es wird auf unnötigen Ballast zur Lizenzprüfung, Updateverwaltung und Co. wie bei Adobe verzichtet. Wer bisher vielleicht noch gezögert hat, bekommt jetzt noch mal einen Anreiz durch einen Rabatt von 30 Prozent. Für 37,99 € (statt 54,99 €) erhaltet Ihr jeweils eine dauerhafte und zeitlich unbegrenzte Lizenz eines der Produkte. Wer alles braucht, zahlt also noch nicht mal 115 Euro. Auch wenn Ihr schon Nutzer seid, solltet Ihr mal in die Aktion schauen, auch erweiterte Inhalte und Add-Ons wie zusätzliche Pinsel, Overlays, Fonts oder Effekte sind ebenfalls reduziert.

Affinity Suite - 30% Rabatt auf Kreativlösungen von Serif - Bildbearbeitung, Vektorprogramm, DTP

Die Lizenzbedingungen erlauben privat auch die Nutzung durch die Familie und gewerbliche Anwender können mit einer Lizenz auch Ihren normalen Rechner plus Notebook ausstatten. Wer gewerblich mehrere Personen an einem einzelnen Rechner arbeiten lassen möchte, darf dies auch. Und ansonsten dann halt in Unternehmen eine Lizenz für die jeweiligen Mitarbeiter, die dann auch mehrere Rechner nutzen können, die nur von Ihnen selbst verwendet werden. Updates gibt es dann wie gesagt regelmäßig und bisher seit Jahren immer kostenlos. Bei der Lizenz muss man sich aber für Windows oder Mac entscheiden, wer beide Systeme parallel nutzt, braucht dann zwei Lizenzen. Die Affinity-Produkte sind auch bereits für die neuste Mac-Generation mit M1-Chip optimiert. Zusätzlich gibt es von Affinity Photo und Affinity Designer auch Versionen für aktuelle iPad-Modelle, welche aktuell auch nur je 9,99 € statt sonst 21.99 € kosten.

Wer selbst bei dem aktuellen Schnäppchenpreis noch knauserig oder einfach unsicher ist, nutzt die Testversionen. Diese findet Ihr auf den jeweiligen Produktenseiten des Herstellers ganz am Ende.

In der nahen Zukunft werden auch viele weiterhin viel Zuhause sein und nach Ablenkung suchen. Dann probiert die Produkte doch einfach mal aus, um endlich mal die Urlaubsfotos zu bearbeiten, ein Logo zu erstellen oder auch Visitenkarten, Flyer und Co.

Link: Affinity Photo, Designer und Publisher – 30% Rabatt – Black Friday

Tagesangebote bei amazon.de - 60 € Gutschein kaufen und 6 € als Gutschein geschenkt

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.