Epic Games Store: Mutant Year Zero: Road to Eden (PC) für 24 Stunden kostenlos – 15 Tage lang kostenlose Spiele – Tag 7

Update 20.01.2022: Auch in dieser Woche gibt es wieder ein kostenloses PC-Spiel im Epic Games Store.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir berichten regelmäßig über kostenlose Spiele im Epic Games Store. Seit der Eröffnung Ende 2018 gibt es wöchentlich immer ein bis zwei Spiele kostenlos. Auch die generelle Auswahl im Epic Games Store wächst stetig. Jetzt vor Weihnachten möchte man bis zum Jahreswechsel 2021/2022 täglich ein Spiel verschenken. Seit dem 16.12. könnt Ihr Euch also insgesamt 15 verschiedene Spiele bis zum Jahreswechsel sichern. Dazu müsst ich einfach täglich ab 17 Uhr im Epic Games Store vorbeischauen. Die Vollversionen bleiben dauerhaft in Eurem Konto. Der siebte Tag bietet Euch das Spiel Mutant Year Zero: Road to Eden für PC. Das Spiel des Tages steht Euch dann bis zum nächsten Tag um ca. 16.59 Uhr kostenlos bereit. Wer noch kein Konto dort hat, kann sich kostenlos ein Konto anlegen und sich darüber die Spiele dauerhaft sichern. Ihr müsst seit einiger Zeit die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Eurem Konto aktivieren, um die kostenlosen Spiele zu bekommen. Zeitgleich laufen die Feiertags-Sale 2021 im Store mit Rabatten von bis zu 75%. Es gibt auch noch einen 10 € Gutscheine, die man bei Spielen ab einem Preis von 14,99 € einsetzen kann. Schaut Euch einfach mal um, ob bei den kostenlosen Spielen was für Euch dabei ist. Wenn nicht könnt Ihr vielleicht mit den Rabatten und dem 10 Euro Gutschein ein Schnäppchen machen.

Mutant Year Zero: Road to Eden (PC) für 24 Stunden kostenlos - 15 Tage lang kostenlose Spiele - Tag 7

Link: Epic Games Store: Mutant Year Zero: Road to Eden (PC) für 24 Stunden kostenlos  – Tag 7

Angebote bei amazon.de - 5 € Amazon-Gutschein ab Einkauf von 15 € - Januar 2022

Mutant Year Zero: Road to Eden

Ein Team, zu dem frühere HITMAN-Designer und einer der Schöpfer von PAYDAY gehören, präsentiert dir Mutant Year Zero: Road to Eden, ein taktisches Adventure-Spiel, das den rundenbasierten Kampf von XCOM mit Echtzeit-Stealth und der Erkundung einer post-humanen Welt kombiniert, die von der Natur zurückerobert wurde … und von Mutanten.

Natürlich gibt es ein Ende der Welt.

Es war nur eine Frage der Zeit. Extreme Klimaveränderungen, eine globale Wirtschaftskrise, eine tödliche Epidemie und steigende Spannungen zwischen alten und neuen Supermächten. Zum ersten Mal seit 1945 kamen bei einem bewaffneten Konflikt Atomwaffen zum Einsatz. Im Osten wie im Westen stiegen Atompilze auf, bevor der Staub sich letztlich wieder verzog.

Jetzt ist alles vorbei, und auf der Erde herrscht Ruhe. Die Natur hat die Ruinen der Städte zurückerobert. Der Wind fegt durch leere Straßen, die nur noch Friedhöfe sind.

Es gibt keine Menschen mehr. Die Überreste der Zivilisation werden von Mutanten, deformierten Humanoiden und Tieren geplündert, die auf der Suche nach Erlösung oder auch nur nach Lebensmitteln sind. Um zu überleben, müssen du und deine Gefährten aufbrechen und die Zone erkunden.

Vielleicht findest du eines Tages das legendäre Eden, die Zuflucht der Altvorderen im Zentrum der Hölle. Dort wartet die Wahrheit – behaupten zumindest die Geschichten. Vielleicht stößt du dort auf Antworten.

Andererseits ist das alles vielleicht auch nur Gerede.

TAKTISCHER KAMPF
Mutant Year Zero: Road to Eden ist das ultimative Spiel für Taktiker und Strategen. Tauche ein in ein vielschichtiges, rundenbasiertes, taktisches Kampfsystem, das von den XCOM-Spielen inspiriert wurde.

ERKUNDE EINE POST-HUMANE ERDE
Reise durch eine post-humane Welt voller verlassener Städte, zerfallener Highways und überwucherter Landschaften. Melde dich regelmäßig auf der Ark, einer in Neonlicht getauchten Oase mit schlechtem Ruf und fragwürdigen Charakteren, um deine Vorräte aufzufüllen und dein nächstes Abenteuer zu planen.

BEFEHLIGE EIN TEAM VON MUTANTEN
Eine Ente mit einem Einstellungsproblem und ein Wildschwein mit Aggressionsstörung – typische Helden sehen anders aus. Lerne Dux, Bormin, Selma und viele andere Charaktere kennen, die alle eine einzigartige Persönlichkeit und eine abgefahrenen Sicht der Welt und ihrer eigenen Lage haben.

MEISTERE DEN STEALTH-ANSATZ
Schleiche durch die Schatten, um Konflikte zu vermeiden oder ahnungslose Gegner anzugreifen. Echtzeit-Stealth ermöglicht dir die volle Kontrolle: Du dringst in ein feindliches Lager ein, positionierst das Mutantenteam taktisch günstig und nutzt das Überraschungsmoment.

SCHALTE MUTATIONEN FREI
Schalte neue Mutationen und Fähigkeiten für deine Mutanten frei – wie zum Beispiel Selmas Steinhaut, Bormins Sturmangriff und Dux‘ unheimliche Fähigkeit, sich unbemerkt in ein Lager voller Feinde zu schleichen, obwohl er eine 1,30 große, sprechende Ente auf zwei Beinen mit einer Armbrust ist.

DYNAMISCHE UMGEBUNGEN
Nutze die Umgebung zu deinem Vorteil. Meide Scheinwerferkegel und Sichtlinien, oder sprenge vollständig zerstörbare Mauern und Gebäude und sorge für totales Chaos.

BEUTE, BEUTE ÜBERALL
Sorge immer dafür, dass deine Mutanten für die bevorstehenden Gefahren ordentlich ausgerüstet sind – von provisorischen Schleudern bis zu Hochleistungsgewehren, vom Zylinder bis zur kugelsicheren Polizeiweste. In der post-humanen Welt ist es ganz normal, dass ein mutiertes Wildschwein mit einer stachelbesetzten Metallrüstung und einer Donnerbüchse in der Hand auf dich zustürmt.

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.