AVM: FRITZ!Box 4060 verfügbar – Triband-WLAN-Router – kleine Nummer, große Leistung

AVM hatte die neue FRITZ!Box 4060 bereits im letzten Jahr angekündigt und eigentlich sollte die auch bereits Ende 2021 verfügbar sein. Es ist aber nichts Außergewöhnliches, dass AVM da etwas länger braucht bzw. zu optimistisch mit zeitlichen Ankündigungen umgeht. Aber nun ist das neue Modell zumindest bei ersten Händlern gelistet, für eine breite Verfügbarkeit vergehen in der Regel aber noch mal 2-3 Wochen. Amazon listet aktuell nur eine internationale Version und NBB (notebooksbilliger) hat noch keinen festen Liefertermin. Viele werden wie wir selbst auch, bei einer Modellnummer 4xxx erst mal eher uninteressiert sein. Da denkt man irgendwie gleich an „kleines Modell“ oder „abgespeckt“. Alles was keine 7 (oder bei Kabel noch 6) an erster Stelle der Modellnummer hat, kann nicht so viel. Zumindest bei der FRITZ!Box 4060 liegt man bei diesem Impuls definitiv falsch. Worauf die FRITZ!Box 4060 verzichtet, ist ein Modem für DSL, Kabel oder Glasfaser. Das dürften viele aber auch nicht mehr brauchen, wie wir z. B. mit unserem Glasfaseranschluss. Da hängt das Modem im Keller und wir versorgen unsere aktuell genutzte FRITZ!Box 7490 per LAN mit Internet. Ähnlich dürfte es auch so manchem Kabelkunden oder vielleicht auch DSL-Kunden gehen. Wer also bereits ein Modem hat bzw. darauf verzichten kann, sollte sich die neue FRITZ!Box 4060 ruhig mal genauer anschauen. Das Gehäuse ist hier in einem Hochkantformat, wie man es schon von einigen Kabel-Fritzboxen, wie auch der neuen FRITZ!Box 6690 kennt. Glücklicherweise hat man bei 4060 aber auf den roten Streifen auf der Vorderseite verzichtet, was sie aus meiner Sicht deutlich hübscher erscheinen lässt.

AVM - Neue FRITZ!Box 4060 kommt in den Handel - ohne Modem aber sonst mit umfangreicher Leistung

In Sachen WLAN gibt es drei Funkeinheiten 4×4 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 2.400 MBit/s + 2.400 MBit/s bei 5 GHz und bis zu 1.200 MBit/s bei 2,4 GHz. AVM spricht von WLAN-Datenraten von bis zu 6 GBit/s dank Wi-Fi 6, der neuesten Mesh-WLAN-Technologie sowie drei Funkeinheiten und insgesamt 12 Antennen. Da ist natürlich sehr optimistisch, wie die anderen „bis zu“ Werte auch. Aber es ist eine sehr gute Ausstattung in Sachen WLAN. Aber auch sonst sind gewohnte Dinge von größeren Modellen wie DECT-Unterstützung für schnurlose Telefone und Smart Home (DECT ULE, HAN FUN) an Board. Neben dem 2,5 Gigabit-WAN-Anschluss gibt es drei Gigabyte-LAN-Anschlüsse für PC, Konsole und Co. In Sachen USB gibt es einen USB 3.0-Anschluss für Drucker oder Speichermedien (NAS). Sowohl in Sachen NAS also auch VPN verspricht AVM, dass die Gigabit-Grenze deutlich überschritten werden kann. Ansonsten bekommt man die bekannten Funktionen von FRITZ!OS mit Kindersicherung, WLAN-Gastzugang, Mediaserver und Co. Wer also auf ein Modem verzichten kann und auch keinen kabelgebunden Anschluss für Telefon, Fax und Co. benötigt, sollte mit der FRITZ!Box 4060 sehr gut bedient sein. Der Preis ist allerdings eher an die Leistung als an die kleine Modellnummer gebunden. Die UVP liegt bei 259 Euro.  Das ist aber durchaus passend im Vergleich zu den anderen Modellen. Alle Infos findet Ihr bei AVM auf der Produktseite der neuen FRITZ!Box 4060.

Nachdem wir die FRITZ!Box 7590 bewusst übersprungen haben und mittlerweile auch kein DSL-Modem mehr benötigen, könnte die FRITZ!Box 4060 wirklich etwas für uns sein.

Aktuelle Angebote bei amazon.de - Amazon: 5 € Gutschein für Lieferung an Abholstation

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert