DAZN: Preiserhöhung mit Gutscheinkarten von Amazon, Aldi und Co. umgehen – umgerechnet ab 12,50 Euro / Monat

Anfang des Jahres 2022 kündigte der Streamingdienst für Sportübertragungen DAZN eine deutliche Preiserhöhung an. Aus den ehemals 14,99 Euro im Monat wurden zum 01. Februar 29,99 € wenn man jederzeit kündigen können möchte. Bindet man sich für ein Jahr sind es 24,99 € im Monat oder noch etwas weniger wenn man gleich für das volle Jahr bezahlt (274,99 €). Das ist aber immer noch sehr viel, wenn man überlegt das es früher ein Jahr sogar für 149,99 € gab.

Klar, die Kosten für Lizenzrechte im Sportbereich sind nicht zu unterschätzen und das Angebot wurde ausgebaut, wie DAZN in einer entsprechenden Meldung anführt. Wenn man aber nur ab und zu schaut oder sich nicht für alle Sportarten, sondern nur einzelne Events interessiert, dann ist das schon kein Schnäppchen mehr. DAZN lockte die Kunden dann im Januar 2022 noch mit einem schnellen Abschluss, um die alten Preise zumindest kurzfristig zu halten. Die Option ist im Shop sogar heute noch aktiv, zeigt aber jetzt keinen Vorteil mehr. Da sieht man unsinnig : „Heute zahlst du 24,99 € und ab dem 17. Februar zahlen Sie 24,99 €.“ Das sollte DAZN mal abschalten in deren Shop.

DAZN zum alten Preis - auch längerfristig mit Gutscheinen / Prepaid

DAZN bei Aldi mit Preisvorteil – 1 Monat und 3 Monate

Jetzt hat Aldi gestern eine Pressemitteilung veröffentlicht, mit der man auf ein Schlupfloch bei DAZN hinweist. So bietet der Discounter schon lange entsprechende Prepaidkarten bzw. Gutscheine, um DAZN z. B. auch ohne Zahlungsmittel wie Kreditkarten, PayPal und Co. nutzen zu können. Diese speziellen Prepaidkarten bzw. Gutscheine haben bei DAZN keinen Geldwert, den man dann in eine Mitgliedschaft wandeln kann, sondern eine konkrete Laufzeit. Die Gutscheine haben dabei noch die alten Preise. Also bei Aldi z. B. 14,99 € für einen Monat oder für drei Monate dann 44,99 €.

DAZN bei amazon.de mit Preisvorteil – 1 Monat, 3 Monate und 1 Jahr

Aldi ist aber nicht der einzige Anbieter dieser DAZN-Gutscheinkarten, diese findet Ihr häufig auch in anderen Discountern, Supermärkten, Drogeriemärkten und auch Baumärkten. Wichtig keine Guthabenkarten mit Geldwert sondern nur mit konkreten Zeitangaben kaufen.

Noch einfacher geht das bei amazon.de auch online. Amazon bietet ebenfalls noch die DAZN-Gutscheine zu den alten Preisen an. Also 14,99 € (ein Monat), 44,99 € (drei Monate) und sogar ein Jahr für 149,99. Letztes wären dann umgerechnet rund 12,50 € im Monat. Die Gutscheine sind nach Kauf sogar drei Jahre gültig, falls Ihr diese nicht direkt einlösen wollt oder z. B. auch verschenken wollt. So kann man sich ggf. auch mal einen Monatsgutschein zur Seite legen, falls mal was ganz Besonderes bei DAZN gezeigt wird.

Diese Option, um DAZN günstiger bzw. zu den alten Preisen zu bekommen, wird natürlich irgendwann auch auslaufen. Also wenn die Discounter, Supermärkte und Amazon ihr vorhandenes Kontingent abverkauft haben. Danach werden auch die Preise der Prepaidkarten und Gutscheine teurer.

Wer also noch Interesse bzw. Bedarf an einer günstigen DAZN-Mitgliedschaft hat, sollte da ggf. zeitnah zuschlagen. Fürs Einlösen habt Ihr dann bis zu 3 Jahre Zeit.

Angebote bei amazon.de  - Amazon: 6 € Gutschein für Kontoaufladung ab 70 €

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.