Ionos (1&1): Größere Störung in Sachen E-Mail und Kundenlogin

Wer als Kunde bei Ionos bzw. in vielen Köpfen noch 1&1 ist und Probleme mit E-Mails oder dem Login in sein Kundenkonto (Fehler 500) hat, muss nicht an sich selbst oder der eigenen Internetverbindung zweifeln.

Ausfälle bei E-Mail und Login

Seit ca. 10.40 Uhr heute (31.03.2022) schnellen die Störungsmeldungen bei AlleStoerungen.de deutlich in die Höhe. Auch dort erfolgen die Störungsmeldungen unter 1&1 da Ionos da nicht einzeln gelistet ist. Um 11:28 hat Ionos dann auch seine eigene Statusseite unter www.ionos-status.de aktualisiert. Dort spricht man von Problemen mit dem Control-Center und dem Webmailer. Etwas früher hatte sich Ionos schon per Twitter zu Problemen im Rechenzentrum bzgl. Kundenlogin und E-Mail geäußert.

Probleme bei Ionos / 1&1 reproduzierbar

Wir konnten die Probleme beim Kundenlogin (Ionos) nachstellen. Dort erfolgte auch eine zusätzliche Sicherheitsabfrage der Postleitzahl, was ggf. auf versuchte Angriffe und Attacken von außen hinweisen könnte. Mit allen richtigen Anmeldedaten bekommt man aktuell einen Fehler 500. Zusätzlich erhält man die Meldung „Auf unseren Systemen ist ein interner Fehler aufgetreten, sodass die angeforderten Daten nicht angezeigt werden können. Unsere Experten arbeiten bereits an einer Lösung. Wir bitten Sie um etwas Geduld.“. Während das Login vielleicht noch verschmerzbar ist, melden viele Kunden das Sie weder Mails empfangen noch senden können. Es ist unklar ob es wirklich nur den Webmailer betrifft oder alle einfachen E-Mail-Postfächer und Wege diese abzurufen.

Update 13:05 Uhr: Mittlerweile wurden auch auf der offiziellen Statusseite von Ionos beide Probleme „Control Center“ (Login) und Webmail auf „Schwerer Ausfall“ hochgestuft. Beim Thema E-Mail ist jetzt auch von “ Webmailer und via E-Mail-Clients“ die Rede. Es betrifft also nicht nur den Webmailer selbst sondern auch generell das Thema E-Mail (IMAP/POP/SMTP) unabhängig ob Webmail oder E-Mail-Client.

Update 19:40 Uhr: Mit E-Mails sollte alles wieder funktionieren. Das Control-Center kämpft immer noch mit einem Teilausfall.

Update 01. April 2022 (vormittags): Leider scheinen die Probleme noch immer nicht wirklich behoben zu sein. Bei Webmail, Dedicated Server und Cloud Server meldet Ionos auf der offiziellen Statusseite weiter Probleme in Form von „Eingeschränkter Leistung“.

Update 01. April 2022 (17 Uhr): Lt. der offiziellen Statusseite wurden alle Probleme behoben und alle Dienste laufen wieder einwandfrei.

Ionos by 1 und 1 (1&1) Störung - Ausfall

Angebote bei amazon.de  - Amazon: 6 € Gutschein für Kontoaufladung ab 70 €

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

4 Kommentare

  1. Lt. der offiziellen Statusseite sollten nun alle Dienste bei Ionos wieder reibungslos laufen.

  2. Die Probleme bei Ionos gehen leider auch einen Tag später noch weiter. Aktuell gibt es wieder Einschränkungen in Sachen E-Mail (Webmail), Dedicated Server und Cloud Server. Gestern erreichten uns dazu schon einige Hinweise, da auch Webauftritte von Ionos-Kunden zeitweise nicht oder nur sehr träge erreichbar waren.

  3. Jetzt wurde auch das Thema Webmail von Eingeschränkte Leistung auf Schwerer Ausfall hochgestuft.

  4. In Sachen Control-Center spricht 1&1 jetzt nicht mehr von „Eingeschränkte Leistung“ sondern selbst von „Schwerer Ausfall“-

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.