Xbox: Februar-Update ist da – Erweiterter Energiesparmodus, einfarbiger Hintergrund, UnterstĂĽtzung der Google Home App

Gestern hat Microsoft mit der Verteilung des neusten Februar-Updates fĂĽr die Xbox One (X) und Xbox Series S|X begonnen.

Strom sparen / Energie sparen – Xbox richtig einstellen

Eine der Neuerungen bezieht sich auf das Energiesparen bzw. die Art des Herunterfahrens Eurer Konsole. Schon lange kann man zwischen einem Ruhemodus (mehr Energieverbrauch, schnellerer Start) und dem kompletten Herunterfahren (nur minimaler Energieverbrauch) wählen. Wir fahren unsere Xbox Series X immer komplett runter. Der mittlerweile sehr geringe zeitliche Vorteil steht für uns in keinem Verhältnis zum ca. 20-fach höheren Energieverbrauch beim Ruhemodus. Wenn die Konsole dann mal im Hintergrund viele Downloads direkt herunterladen soll, während man nicht spielt, dann kann man immer noch den Ruhemodus temporär aktivieren.

FĂĽr alle, die trotz allem nicht auf den Ruhemodus verzichten wollen, gibt es jetzt sogenannte „Aktive Stunden“. Da kann man einen möglichst kleinsten Zeitrahmen wählen, in dem ein schnelles Hochfahren oder Remote-Updates unbedingt nötig sind. Während der anderen Zeit fährt die Konsole dann vollständig herunter und verbraucht dann nur noch ca. 0,5 Watt statt den ca. 10-15 Watt im Ruhemodus. Wer da gerade dann in den Einstellungen -> Allgemein -> Energieoptionen unterwegs ist, der sollte mal auf den Punkt „Bei Inaktivität ausschalten“ schauen, die Standardeinstellung von einer Stunde kann man auch noch weiter reduzieren.

Xbox Konsole - Stromsparen / Energiesparen - Richtige Einstellungen

Neu ist sonst noch die Möglichkeit, einen einfarbigen Hintergrund ohne Spielegrafiken für den Hintergrund der Menü-Oberfläche zu wählen. Wer es minimalistisch mag, findet die Option unter Einstellungen -> Allgemein -> Personalisierung -> mein  Hintergrund. Da könnt Ihr eine Farbe wählen und den Schalter für die Spielegrafiken deaktivieren.

Ansonsten können Nutzer die Google Home App nun als Touch-Fernbedienung für die Xbox-Konsolen verwenden.

Mit ausgewählten Nutzern findet mit dem Update auch noch ein Test fĂĽr den Wiedereinstieg in Partys statt. Ihr verbindet Euch häufig mit den gleichen Personen fĂĽr eine Party bzw. einen Chat. Dann könnt Ihr ggf. ĂĽber den Guide die Registerkarte „Partys & Chat“ aufrufen und ĂĽber den Verlauf eine frĂĽhere Party neu starten oder erstellen.

Angebote bei amazon.de - 5 € Amazongutschein - Lieferung an Abholstation

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich fĂĽr viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der ĂĽbliche Weg - mit kurzen Umwegen ĂĽber Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert