Telekom: Unbegrenztes Highspeed-Datenvolumen (Mobilfunk) kostenlos – Privat- & Businesskunden – März 2023

Update 13.06.2024: In diesem Jahr gibt es wieder unbegrenztes Datenvolumen. Während der UEFA EM 2024 vom 14.06. bis 14.07.2024. Zusätzlich kommen ab dem 14.06. alle Mobilfunkkunden der Telekom dauerhaft in den Genuss von 5G, sofern ein entsprechendes Gerät vorhanden ist. Ältere Verträge, die bisher nur LTE/4G beinhalteten, können ohne Veränderung der Konditionen davon profitieren.

Ursprünglicher Beitrag:

Die Telekom möchte auch in diesem Jahr weiter die Anzahl der Installationen der hauseigenen App erhöhen und vielleicht hier und da auch mal die Auslastung des Netzes für Messzwecke erhöhen. Auch in den letzten Tests und Vergleichen der verschiedenen Mobilfunk-Netze bei Connect und Chip konnte man sich wieder den ersten Platz sichern.

Für Nutzer der MeinMagenta-App gibt es in der App aktuell unbegrenztes Datenvolumen bis Ende des Monats gratis. Genutzt werden kann die Aktion mit fast jedem Telekom Mobilfunk-Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit, der Datenvolumen zum versurfen beinhaltet. Auch Prepaid-Karten mit monatlichem Datenvolumen können von der Aktion profitieren. Ausgenommen sind sonst nur die Tarife MagentaZuhause Schnellstart, MagentaMobil Speedbox, Smart und CarConnect und Mobilfunk-Tarife, die vor 2011 abgeschlossen wurden. Ganz unten und auf der Aktionsseite findet Ihr die vollständigen Teilnahmebedingungen.

Unbegrenzte Daten im März kostenlos – über Magenta-App oder pass.telekom.de

Auf der Aktionsseite findet man alle Informationen für Privatkunden und Businesskunden. Geschäftskunden können von dem zusätzlichen Datenvolumen ebenfalls profitieren. Diese können in der Regel nicht die MeinMagenta-App nutzen. Diese rufen einfach die URL pass.telekom.de und sollten das Angebot unter „Verfügbare Datenpässe“ gratis buchen können. Auch viele Freenet-Kunden (im Netz der Telekom) sollten über den Link zum Geschenk kommen. Das unbegrenzte Datenvolumen ist bis zum Monatsende gültig. Congstar-Kunden sollten in der App im Bereich Daten über den Link „Mehr Datenvolumen benötigt?“ zumindest 15 GB bekommen. 

Im EU-Ausland und UK immerhin 56 Gigabyte

Wer jetzt sowieso noch mehr im heimischen WLAN unterwegs ist, kann vielleicht weniger damit anfangen. Vielleicht kann man so aber mal ohne Angst um sein Datenvolumen ein paar Speedtests machen, um zu schauen, wie schnell die Mobilfunkverbindung mit dem ggf. neuen Smartphone wirklich ist. Da die Buchung einfach und kostenlos ist, kann man das Geschenk einfach mitnehmen. Die Aktion muss in diesem Jahr bis spätestens zum 31. März aktiviert werden. Aber je früher man diese bucht, desto länger hat man vermutlich was davon.

Das unbegrenzte Datenvolumen steht nur in Deutschland zur Verfügung. Wer sich aber im März noch im EU-Ausland (+ UK) aufhält, kann dort 56 GB Datenvolumen durch die Aktion kostenfrei nutzen.

Unbegrenztes Datenvolumen - Datengeschenk Telekom - März 2023 - Mobilfunk

Wer die App nicht installiert hat, findet unten die entsprechende Links.

Link: Telekom: 100 GB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen (Mobilfunk) kostenlos

Angebote bei amazon.de 5 € Amazongutschein - Lieferung an Abholstation

MeinMagenta: Handy & Festnetz
MeinMagenta: Handy & Festnetz

Teilnahmebedingungen – Unbegrenztes* Datenvolumen geschenkt

  • ​Das Datengeschenk enthält deutschlandweit unbegrenztes Datenvolumen (im EU-Ausland und UK 56 GB) und ist im Zeitraum 01.03. (im Laufe des Vormittags) bis 31.03.2023 in der MeinMagenta App buchbar und gültig bis 31.03.23.
  • Berechtigt sind die Tarife: MagentaMobil inkl. Young, Data (ausgenommen MagentaMobil Speedbox, Smart und CarConnect), PlusKarten, Family Card inkl. Basic, Kids & Teens, CombiCards, MagentaEINS Unlimited inkl. CommunityCards sofern sie nach 2011 gebucht wurden, sowie Prepaid-Tarife mit inkludiertem Datenvolumen. Zudem ausgenommen ist der Tarif MagentaZuhause Schnellstart.

Amazon Gutscheine im März 2023

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert