Amazon: Prime Video Channels – ausgewählte Channels für 30 Tage kostenlos – Prime Day Angebote

Der Prime Day 2023 rückt immer näher und so starten bei Amazon auch immer neue Aktionen rund um das bevorstehende Shopping-Event. Die meisten dürften die sogenannten Prime Video Channels bereits kennen. Hier kann man als Prime-Mitglied weitere Inhalte bestimmter Genres bzw. Anbieter hinzubuchen. Generell mit dabei sind Channels wie z. B. Paramount+, MGM+, History Play, Crime+Investigation, Filmlegenden, Arthouse Cinema, Aniverse, Superfresh, Kixi Select, RTL Crime, Filmtastic und viele mehr.

 

Eine Auswahl dieser Channels kann man jetzt 30 Tage kostenlos testen (statt regulär 7 Tage). So kann jeder schauen, ob der Channel dauerhaft interessant wäre oder auch einfach nur ein paar gezielte Titel kostenlos schauen. Wenn man den Channel nicht länger als den einen Monat nutzen möchte, kann man jederzeit vor Ablauf einfach im Kundenkonto kündigen. Nach dem kostenlosen Zeitraum fallen dann auch die regulären Preise an, die je nach Channel meist zwischen 3 und 10 € / Monat liegen. Genaue Infos zur Laufzeit der Aktion gibt es leider nicht. Vermutlich wird es bis kurz vorm Start des Prime Day 2023 (am 11.07.) laufen oder bis zum Ende am 12.07.2023.

Es sind aktuell rund 25 der verfügbaren Channels länger kostenlos testbar. Es wird auch spekuliert, dass Paramount+ am Prime Day ggf. auch noch in die Liste mit 30 Tagen Testzeitraum aufgenommen wird. Update 07.07.2023: Paramount+ bekommt Ihr bis zum 10.07.2023 für 3 Monate zum halben Preis.

Prime Video Channels 30 Tage gratis - Prime Day Aktion - auch Paramount+?

Link: Amazon – Prime Video Channels – ausgewählte Channels für 30 Tage kostenlos testen

Angebote bei amazon.de  - 15 € Gutschein für erstmaligen Foto-Upload

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert